facebook
googlePlus
twitter
pinterest
Instagram_logo
Workshop
envelope

Verfrühte Osterkarte

Ein herzliches Hallo an Euch!

Ja, ich weiß Ostern ist noch eine wenig hin, aber als ich den süßen Hasen von Stampcorner gesehen habe, war es um mich geschehen.

 

 

Ich habe diesmal die No Line Kolorier Technik verwendet. Dies ist besonders einfach mit dem Stempelkissen von Ink on 3. Man sieht leichte Umrisse des Stempels und kann diesen dann bemalen, ohne, dass Linien zu erkennen sind.

Dieses habe ich mit dem Hasen und dem Schriftzug „Happy happy happy“ von mft gemacht.

Für den Hintergrund habe ich frei Hand mehrere Hügel gezeichnet und diese dann mit meinen Alkoholmarkern koloriert. Diese unten dunkler malen und nach oben immer heller werden, dadurch kann man die Hügel besser erkennen und hat den nötigen Kontrast. Außerdem sieht es so aus, als wenn sie von der Sonne beschienen werden.

Der Himmel wurde mit einer Schablone von mft, Distress Oxide Ink und einem Blender Brush gestaltet. In die Hügel noch mit dem Cuttermesser eine „Höhle“ für den Hasen eingeritzt, damit es so aussieht, als wenn er gerade hervorlugt.

Ich wünsche euch ein schönes, hoffentlich sturmloses Wochenende mit ein wenig mehr Sonne und Farbe, wie auf der Karte.

Alles Liebe eure Silvia

Materialliste:

Motivstempel Hase 2 von stampcorner

Happy happy happy Birthday von mft

Distress Oxide Ink Tumbled Glass

Stencil mini cloud edges von mft 

Blender Brush (Beispiel)

Ink on 3 fade out ink

 

Seien Sie der Erste, der einen Kommentar schreibt.

Schreibe einen Kommentar