facebook
googlePlus
twitter
pinterest
Instagram_logo
Workshop
envelope

Das Meer hat gerufen

 Hallo Ihr Lieben!

Was machen eigentlich Otter im Sommer? Na, sie fahren ans Meer! Glaubt Ihr nicht? Der Otter auf meiner Karte, die ich Euch heute  zeige, beweist es Euch.

Ich habe hier eine weiße Kartenbasis verwendet und ein etwas kleineres Stück schwarzen Cardstock darauf geklebt. Darauf kam hellblauer Cardstock, wieder ein wenig kleiner, der den Himmel bildet. Darauf kamen im Hintergrund zwei Lagen verschiedenen hellblauen Cardstocks, den ich jeweils mit einer Wellenstanze gestanzt und leicht versetzt aufeinander geklebt habe. Dafür habe ich die Wellenstanze aus dem Pop Up Wiper Card Stanzenset sowie eine der Stanzen aus dem Ocean Waves Set, jeweils von MFT, verwendet. Davor kamenzwei Lagen braunen Cardstocks, die hintere einen Tick dunkler. Auch hier habe ich mit Stanzen aus dem Surf and Turf Stanzenset von MFT die obere Kante in Form gestanzt, so dass es nun wie Sand aussieht.

Unten auf den Sand habe ich mit weißem Embossingpulver einen der Texte aufembosst, die im selben Set wie der Otter enthalten sind.

Und hier ist der Otter am Strand! Er scheint es zu genießen – wie auch nicht!

Der Otter ist aus dem Auszeit Stempelset, coloriert mit Copics. Ich habe hier E39, E99, E97, YR23 und E31 verwendet. Der Bauch ist mit C4, C1 und C00, die Backe mit R35 coloriert. Für die weißen Highlights habe ich einen weißen Gelmarker benutzt.

Der Otter schlüpft gerade durch das O im Wort Sommer. Das habe ich mit dem Alphabet and Numbers Stanzenset von XCut aus einem Alcohol Ink Hintergrund gestanzt. Dazu gleich mehr.

Hinter dem Otter steckt der Sonnenschirm, der natürlich am Strand nicht fehlen darf, im Sand. Hierfür habe ich einfach den Regenschirm aus dem Set Regenbogen benutzt, den Stiel abgeschnitten und durch einen längeren ohne Griff ersetzt – einfach eine Linie mit einem schwarzen Fineliner auf weißen Cardstock gezogen, ausgeschnitten und hinter den Schirm geklebt.

Zwischen den Buchstaben stecken ein paar Muscheln. Die habe ich aus dem Beach Scene Builder Stanzenset von MFT genommen, aus weißem Cardstock gestanzt und mit YR24, YR23 und Y21 coloriert. Die selben Farben habe ich auch für den Sonnenschirm benutzt. So passen alle  Motive perfekt zusammen.

Am Himmel schweben noch ein paar kleine Wolken, für die ich die Cute Cloud Outline Stanzen von MFT benutzt habe.

Und hier könnt Ihr die Buchstaben besser sehen. Wie gesagt, ich habe hier Yupo mit Alcohol Ink eingefärbt. Dafür habe ich nur eine Farbe benutzt Monsoon. Gemixt habe ich mit dem neuen Foundry Alloy. Das ist auf der Fläche silbern, bildet am Rand aber eine goldene Kante. Das sieht einfach klasse aus! Auch hier kam ein weißer Gelmarker zum Einsatz, um ein paar Highlights auf die Buchstaben aufzubringen.

Zum Schluss kamen noch ein paar Morning Dew Nuvo Drops auf die Karte.

Habt alle einen sonnigen Tag! Eure Kathrin

Weiterlesen

Traumfängerkarte

Hallo 🙂

Vor etwa zwei Wochen habe ich euch eine Eulenkarte mit ausgestanzten gelb-orangen Federn gezeigt. Heute zeige ich, was ich mit den Resten gemacht habe!

Ich habe nicht nur ein Stück Cardstock mit oranger, roter und gelber Distress Oxide Tinte verblendet, sondern zwei. Aus einem hatte ich Federn ausgestanzt und den Rahmen, der davon übrig blieb, habe ich auf da zweite Stück Cardstock geklebt. Und zwar gedreht, so dass nun rot und gelb übereinander liegen. Um dem Ganzen einen schönen Abschluss zu geben, habe ich eine rechteckige Stanze mit gemustertem Rand genutzt.

Ich habe den Mini-Traumfänger in schwarz gestempelt und mit Copics coloriert und ausgestanzt. Von den Federn hatte ich eine kleine, gelbe Feder übrig, die ich für diese Karte noch verwendet habe.

Ich habe zunächst zwischen einer gelben und einer orangen Karte geschwankt, aber es bot mir nicht genug Kontrast. Die pinke Karte gib dem ganzen noch mehr einen Sonnenuntergangs-Vibe. Beim Fotografieren fiel mir dann auf, dass es mit dem blauen Hintergrund auch super aussieht. Das werde ich dann nächstes Mal probieren, wie es auf einer blauen Karte aussehen würde.

Viel Spaß beim Basteln!

LG Natalie 🙂

Material

Stempel: Stampcorner „Minis Traumfänger“
Dies / Stanzen: Craft Emotions „Edges – Rectangles with round corners“; Docrafts „Xcut Feathers“; Crealies XXL „No. 95 – Rectangles with rough edges“
Farbe: Copics; Memento Tuxedo Black; Distress Oxides

 

Weiterlesen

NUTS

Hallo Ihr Lieben!

Ich arbeite ja immer etwas voraus was meine Blog- bzw.  DT-Beiträge angeht. So kann mir das Leben nicht dazwischenfunken. Darum weiß ich in diesem Moment, in dem ich den Beitrag vorbereite, nicht, wie sich die Situation inzwischen entwickelt hat. Aber eine Woche vor Ostern hat diese Karte den Wahnsinn einigermaßen zusammengefasst. Und heute zeige ich sie Euch – und hoffe, dass alles besser ist.

Hier habe ich einen weiteren der neuen Mini-Stempel verwendet. Es ist ein Grrr-Text bei dem Motiv dabei – für mich schaut der kleine Kerl aber absolut erschrocken, ja fast schon panisch aus. Oder eben kurz vorm Durchdrehen. 😉

Ich habe hier auf schwarzen Cardstock mit pinkfarbener Hotfoil einen Rechteck-Rahmen auffoliert. Darüber habe ich Kreise von 1/2″ über 3/4″ und 1 1/4“ bis 1 3/4″, gestanzt aus weißem und helltürkis farbenem Cardstock verteilt. Die bilden den Hintergrund für die Motive.

Das Wort NUTS habe ich mit dem Alphabet and Numbers Stanzenset von XCut aus pinkfarbenem Cardstock gestanzt und über einen Streifen weißen Cardstocks, türkisfarben gemattet, geklebt. Auf den habe ich vorher mit dem Drucker den Rest des Textes gedruckt.

Und hier ist der arme kleine Kerl. Ich habe ihn dreimal abgestempelt, jeweils in pink und türkis coloriert und dann in unterschiedlicher Position hinter einen Polaroid-Rahmen aus dem Say Cheese Again Stanzenset von LawnFawn gesetzt. Und damit man auch weiß, warum es ihm so geht, hat sich doch glatt eines der kleinen Aliens, das hier als Virus fungiert, mit auf die Karte geschlichen. Das ist ebenfalls in Pink gestempelt – außen dunkler, innen heller.

Als Deko kamen dann noch ein paar pinkfarbene Enamel Accents auf die Karte.

Ich wünsche Euch allen einen tollen Tag! Eure Kathrin

Weiterlesen

Eulenfedern

Hallo 🙂

für die heutige Karte habe ich einen der neuen Mini-Stempel genutzt und mich grob am Sketch der derzeitigen Challenge orientiert.

Zunächst habe ich die Eule gestempelt und coloriert. Ich habe eine meiner Lieblingsfarbkombinationen aus rot, orange und gelb genutzt. Das Motiv habe ausgestanzt. Auf einem weiteren Blatt weißen Karton habe ich die gleichen Farben mit Distress Oxide verblendet und Federn ausgestanzt.

Ich habe dann alles auf einer cremefarbenen Karte arrangiert und mit einigen „Edelsteinchen“ verziert.

Ich wünsche Euch einen guten Start in die Woche!

LG Natalie

Material

Stempel: Stampcorner „Minis Eule“
Dies / Stanzen: Crealies XXL „Stitched Circles“; Docrafts „Xcut Feathers“
Farbe: Copics; Memento Tuxedo Black; Distress Oxides
Embellishments

Weiterlesen

You’re out of this world

Hallo Ihr Lieben!

Von Stampcorner gibt es jetzt neu kleine Stempelsets in DinA8-Größe. Und heute zeige ich Euch meine erste Karte mit einem der Sets.

Diese süßen kleinen Monster finde ich klasse. Und auch wenn es sich wegen der Motive und auch der aktuellen Situation angeboten hätte – ich habe es nicht übers Herz gebracht, die Kleinen als böse Viren zu verwenden. Stattdessen sind es die sprichwörtlichen „kleinen grünen Männchen“ geworden.

Der Hintergrund meiner Karte ist mit Distress Oxide Wilted Violet, Blueprint Sketch, Chipped Sapphire und Black Soot gewischt. Darauf habe ich dann mit ein wenig Wasser verdünnte, weiße Acrylfarbe aufgesprenkelt.

Für die Planeten habe ich einen 2 1/2″ Kreis geteilt, mit Copics in lila coloriert und auf den fertigen Hintergrund als Planeten aufgeklebt.

Hier seht Ihr die kleinen Monster besser. Ich habe sie mit drei verschiedenen Grüntönen abgestempelt. Einmal vollflächig mit dem hellesten Ton, dann etwa die Hälfte mit dem mittleren Ton und nur die Siptzen der „Haare“ mit dem dunkelsten Grünton. Die Hände von zweien der Monster habe ich dann noch mit Copics coloriert, die Augen sind mit einem schwarzen Fineliner nachgemalt.  Dann habe ich sie per Hand ausgeschnitten.

Die Worte OUT und WORLD sind mit dem Alphabet and Numbers Stanzenset von XCut aus silbernem Glittercardstock gestanzt. Ich habe die Buchstaben auf den Hintergrund aufgeklebt und die Monster dazwischen/darauf/darunter verteilt.

Den Rest des Textes habe ich mit weißem Embossingpulver aufembosst. Das You’re ist aus dem Stempelset Pick of the Patch von LawnFawn, of this ist aus dem Set Beam me Up und für den Satz „I thank my lucky stars for you!“ habe ich Stempel aus dem Set Super Star benutzt.

Ich wünsche Euch allen einen außerirdisch tollen Tag! Eure Kathrin

Weiterlesen

zauBÄRhaft

Hallo Ihr Lieben!

Heute zeige ich Euch endlich eine Karte mit einer der Februar-Neuheiten. Da bei mir der Februar recht vollgepackt ist/war, hatte ich vorgearbeitet und so kommt diese Karte, die schon vor 3 Wochen entstanden ist, erst heute „zum Einsatz“. Aber das macht sie ja nicht schlechter, oder?

Bei dem Bärenmotiv passte Honig ganz gut, also habe ich ein Designpapier mit Bienenwaben-Druck aus meinem Vorrat gekramt. Außerdem habe ich im Hintergrund einige weitere Papiere aufgeklebt – als Rechteck oder Kreise. Ein wenig Cheesecloth kam auch zum Einsatz.

Und hier ist der süße Bär aus dem Stempelset Bärige Grüße. Ich finde die Bären klasse, genau weil sie mal nicht so „total süß“ gezeichnet sind, einer der Bären wirkt sogar fast ein wenig grummelig. Aber das macht sie perfekt für Männerkarten.

Ich habe den Bär gestempelt, mit Copics coloriert und ausgeschnitten.

Aus dunkelbraunem, hellbraunem und weißem Cardstock habe ich das mittelgroße Sechseck aus dem Blueprints 33 Stanzenset von MFT gestanzt. Auf das weiße habe ich Gras gemalt, einige Pflanzen im Hintergrund sowie ein kleines Bienchen aufgestempelt. Dann habe ich den Bären daraufgeklebt.

Im Stempelset ist ein Text „zauBÄRhaften Geburtstag“ enthalten. Die Idee, das Bär hier im Text zu integrieren, finde ich klasse. Da meine Karte aber keine Geburtstagskarte sein sollte, habe ich nur das zau und das haft mit Abstand auf ein Banner gestempelt. Das BÄR – oder besser BAR – habe ich mit den Alphabet and Numbers Stanzen von XCut aus dunkelbraunem Cardstock gestanzt und die Punkte auf dem A mit gelben Enamel Accents gemacht. Davon kamen auch noch einige auf die Karte.

Dann habe ich das BÄR zwischen zau und haft geklebt und so auf die Karte geklebt, dass es aussieht, als würde der Bär auf dem gestanzten Wort stehen.

Ich wünsche Euch einen zauBÄRhaften Tag! Eure Kathrin

Weiterlesen

Morgenmuffel?

Hallo Ihr Lieben!

Ich weiß ja nicht, wie das bei Euch so ist. Ich stehe gerne früh auf – auch am Wochenende um 6.30 Uhr ist bei mir keine Seltenheit. Aber wirklich ansprechbar bin ich erst nach dem ersten Kaffee. Ich bin nicht unfreundlich ohne, aber ein wenig grummelig auf jeden Fall. Man könnte also sagen, der Dino auf meiner Karte trifft mich ganz gut. 😉

Ich habe den Dino mit Kaffee abgestempelt, mit Copics coloriert und ausgeschnitten.

Die Fliesen im Hintergrund habe ich per Hand gemalt, den Bereich darüber mit Distress Oxide Squeezed Lemonade ein wenig sonnig eingefärbt.

Und natürlich durfte ein passender Text nicht fehlen!

Die Zeilen oben und unten sind mit dem PC geschrieben und schwarz hinterlegt. Für das Wort Kaffee habe ich die einzelnen Buchstaben mit dem Alphabet and Numbers Stanzenset von XCut aus schwarzem Cardstock gestanzt und aufgeklebt. Außerdem habe ich noch ein paar Highlights mit einem weißen Gelmarker gesetzt.

Zum Schluss kamen noch ein paar schwarze Enamel Accents auf die Karte.

Ich geh jetzt Kaffee trinken… 😉 Habt alle einen tollenTag! Eure Kathrin

Weiterlesen

Ein Lollipopflower zum 1. Geburtstag

Hallo Ihr Lieben!

Heute habe ich mal keine Karte, sondern einen Lollipopflower zu zeigen. Er ist zum ersten Geburtstag eines kleines Mädchens entstanden. Gerade in dem Alter können sie mit Karten noch nicht viel anfangen und sie gehen wohl recht schnell kaputt. Einen Lollipopflower kann man irgendwo als Deko hinstellen und so kann er immer wieder betrachtet werden.

Hier könnt Ihr jetzt nicht allzuviele Details erkennen, aber natürlich habe ich weitere Bilder für Euch:

Hier seht Ihr den kompletten oberen Teil des Lollipopflowers. Ich habe bewusst nicht zu viele Details aufgeklebt, da ich das Geburtstagskind ja auch nicht überfordern will. Und außerdem soll der süße Elefant wirken!

Und den könnt Ihr hier besser sehen! Er ist aus der eigenen Stempelmanufaktur von Stampcorner. Und mit der Blume auf dem Kopf perfekt für ein kleines Mädchen, finde ich.

Ich habe verwendete:

Stempel: Elafant mit Schleife, Wir gratulieren (Text)

Stanze: Alphabet and Numbers X-Cut, Nesting Balloons Rayher, Hearts Entwined Die-Namics

Ich wünsche Euch einen tollen Tag! Eure Kathrin

Weiterlesen

Have yourself a merry little christmas!

 

 

Hallo ihr Lieben und frohe Weihnachten!

Ich habe das Gefühl, Weihnachten kommt jedes Jahr schneller, aber vielleicht liegt es nur daran, dass ich älter werde.Ich habe zeitig alle Weihnachtkarten fertig bekommen und rechtzeitig abgeschickt. Sie sollten letzte Woche alle bei ihren Empfängern angekommen sein.
Neben einigen aufwendigen Karten, wie meiner Box-Karte von vor zwei Wochen, habe ich auch einige eher einfache Karten gemacht. Aber auch wenn sie in der Herstellung vielleicht schnell gehen, braucht man doch manchmal eine Zeit. bis man sich ein gutes Layout überlegt hat.

Für meine heutige Karte habe ich einen Hirschkopf aus spiegelndem Goldpapier ausgestanzt. Der Hirsch erhielt dann noch eine rote Nase mit Ranger Enamel Accents, das eine Zeit zum Trocknen benötigt.

In der Zeit habe ich die Karte embossed und einen Spruch auf einem Stück Vellum embossed. Den Kleber habe ich hinter dem Embossing versteckt, da man die meisten Kleber durch Vellum durchscheinen sieht. Dann habe ich Das Banner und den Hirsch auf die Karte geklebt.
Fertig!

 

Ich wünsche euch allen ein frohes Fest und besinnliche Feiertage!

LG Natalie

 

Material:

Docrafts xCut – Woodland Stag Wreath
Gerda Steiner – Little Reindeer

 

Sizzix Embossing Folder
Ranger – Super Fine Detail Gold Embossing Powder
Ranger – Enamel Accents Classic Cherry

 

 

 

 

 

 

 

 

Weiterlesen

Schimmer-Hintergrund mit Farbverlauf

 

Hallo 🙂

vielleicht habt ihr ja meine Karte in der neuesten Challenge gesehen und ich wollte euch noch an einer zweiten Karte noch zeigen, wie ich sie gemacht habe.
Das besondere an den Karten ist der Hintergrund: Schimmer-Paste mit Farbverlauf.
Wie bekommt man das hin?
Auch wenn ich öfters mal faul bin und gerne Schimmer- und Glitter-Pasten in allen möglichen Farben habe, ist das nicht nötig, denn eine Paste könnte schon reichen!
Hier zeig ich euch wie und warum:

Als erstes habe ich mir eine passende Schablone ausgesucht und mit Distress Oxide Inks das Motiv auf dem Karton aufgetragen. Bei der Karte der Challenge habe ich Distress Inks genommen. Es funktioniert mit beiden super und man kann die Farbe nehmen, die man hat oder die einem besser gefällt. Dann habe ich die Schablone gesäubert und die Stempelfarbe etwas antrocknen lassen.

Dann habe ich die Schablone wieder genau aufgelegt und die Nuvo Glimmer Paste in Moonstone darüber verteilt. Die Paste ist farblos mit sehr sehr viel Glitzer, so dass die Farbe, die wir vorher aufgetragen haben, wunderbar durchscheint. Die Schablone wird dann vorsichtig abgezogen und sofort gereinigt, damit die Paste nicht darauf trocknet. 

Der Hintergrund muss aber eine Weile trocknen und in der Zeit kann mit der restlichen Karte weitergemacht werden.

Ich habe die zwei Papageien von dem MFT-Set „Toucan do it“ gestempelt und coloriert und ausgeschnitten. Die Füße waren dabei am schwierigsten. Hier bieten sich die Stanzen wirklich an!

Auf einem Streifen Vellum habe ich das Hurra gestempelt und in Gold embossed.

Aus Aquarellpapier habe ich zwei Blätter ausgestanzt und mit den gleichen Distress Farben verblendet.

Als die Schimmer-Paste trocken war, habe ich den Hintergrund mit einer Stanze durch die BigShot gejagt, damit er einen schönen Rand bekommt.Und ich habe alles zusammen auf einer schwarzen Karte angerichtet! 🙂

Material:

Cardstock: Joy!crafts – Kraftpapier schwarz A4Copic-Papier
Inks; Memento Tuxedo Black„Lucky Clover“ und „Twisted Citron“ Distress Oxide InksVersamark
Embossing: Embossing Pulver; Nuvo Glimmer Paste 
Dies: CreaLies XXL Nr. 44 „Dotted Rectangles“; (MFT „Toucan do it“); Xcut „Leaves“
Stencil: Altenew „Flowing Drops“ („Molded Lines“ in der Challenge-Karte)
Stempel: Craft Emotion „Handletter Sm – Hurra, Danke“; (Altenew „Birthday Builder“ in der Challenge-Karte)
Colorierung: Spectrum Noirs
Verzierung: Glossy Accents

 

 

 

Weiterlesen