facebook
googlePlus
Instagram_logo
pinterest
youtube
Workshop

Ein weihnachtlicher Geschenkanhänger

Hallo Ihr Lieben!
Wenn es ums Einpacken von (Weihnachts)Geschenken geht, bin ich echt penibel und auch die Geschenkpapiere müssen farblich zusammenpassen. Und doch ist da jedes, aber wirklich jedes Jahr dieses eine Geschenk, das so unförmig ist, dass es sich einfach nicht schön einpacken lässt! Im Verpackt mit Liebe Stempelset von Stampcorner gibt es genau die richtigen Stempel, um zumindest den perfekten Geschenkanhänger für dieses Geschenk zu werkeln. Und den zeige ich Euch heute.
Hier habe ich zuerst einen Tag aus Designpapier gestanzt, anschließend habe ich ihn ein weiteres Mal aus Vellum gestanzt und rundum etwas weggeschnitten, so dass am Rand noch ein wenig des puren Designpapiers sichtbar blieb, es aber rund um das Motiv abgeschwächt wird.
Den Vellum-Tag habe ich dann nur rund um das Loch auf den Tag aus Designpapier geklebt und den Kleber mit einem Lockverstärker, gestanzt aus rotem Glitter-Cardstock, überdeckt.
Oben am Tag habe ich dann eine Schleife aus kraftfarbenem Cardstock angeklebt, an die ich mit weißem Twine drei kleine Glöckchen gebunden habe. Ein weiteres Stück des Twines habe ich durch das Loch gezogen, um den Tag später an einem Geschenk anbringen zu können.
Und hier ist Ernst, das süße Nilpferd. Er gibt sich ja sichtlich alle Mühe, aber irgendwie mag das mit dem Geschenkeinpacken nicht so klappen… Ich habe ihn mit Copics coloriert, ausgeschnitten und mit dünnem 3D Tape auf den Vellum Tag geklebt. Auf das Geschenk habe ich mit einem weißen Gelstift ein Sternchenmuster gemalt, die Schleife, die an der Backe des Hippos klebt, habe ich rot beglittert. Die Tesastreifen sind mit Glossy Accents überzogen und das Geschenkband habe ich mit einem Glitter-Gelstift nachgemalt.
Über und unter das Motiv habe ich die Texte mit weißem Embossingpulver auf den Vellum Tag embosst. Und als Deko habe ich drei kleine Holzsternchen aufgeklebt.
Habt alle einen tollen Tag! Eure Kathrin
Weiterlesen

Winter / Weihnachts / Silvester Tags

Hallo Ihr Lieben,

heute bin ich wieder an der Reihe Euch eine Inspiration zu zeigen. Dafür habe ich eine der neuen Stanzen und einen neuen Stempel verwendet, die es ab dem 01.12.2022 im Shop geben wird. Ihr dürft gespannt sein.♥

Die Tags habe ich ausgestanzt und mit den verschiedenen Motiven dekoriert und gestaltet.

Bei dem linken Tag habe ich den Hintergrund mit Aquarellfarbe eingefärbt und nachdem trocknen die Nuvo Glacier Paste Winter White aufgetragen und trocknen lassen. In der Zwischenzeit habe ich den süßen Pinguin aus dem Geschenkebox Set gestempelt, mit Copics koloriert und ausgeschnitten. Auf den Rand der Mütze und auf die Bommel habe ich etwas Stickles Star Dust aufgetragen. Den Schneehügel habe ich mit einer Stanze von My Favorite Things ausgestanzt und mit einem Punkte Embossingfolder geprägt. Der Text ist ebenfalls in dem Stempel Set enthalten.

Für das mittlere Tag habe ich verschiedene kleine weihnachtliche Motive auf ein Stück Perfect Colouring Paper gestempelt, mit Copics koloriert und mit der Tag Stanze ausgstanzt. Der süße Hase und der Text ist aus dem Hasenküche Set und ist ebenfalls mit Copics koloriert und ausgeschnitten.

Auf dem rechten Tag seht Ihr eine weitere Neuheit, die am 01.12.2022 einziehen wird. Die süße Ernestine von Oma Plott hat es sich in dem Martini Glas bequem gemacht und stimmt sich schon mal auf den Jahreswechsel ein. Die Motive habe ich auf einem Stück Bristol Paper mit dem VersaMark Embossingkissen gestempelt und mit weißem Embossingpulver heiß embosst. Zum einfärben habe ich Distress Oxide Peacock Feathers verwendet und kleine Glitzersteinchen aufgeklebt.

Alle Motive habe ich mit Foam Dots auf die Tags geklebt. Am oberen Rand habe ich noch ein Eyelet für ein dünnes Band angebracht.

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Sonntag, Tschüssi bis bald.

Liebe Grüße

Angela

Materialliste:

.

Weiterlesen

Let it Snow

Hallo Ihr Lieben!
So mitten im November sollte man sich dann schon Mal in Gedanken auf den Schnee vorbereiten. Das geht am besten, indem ich das Thema basteltechnisch umsetze. Und so zeige ich Euch heute diese winterliche Karte.
 Diese Karte ist inspiriert von einer Karte, die GinaK in einem Video vor einiger Zeit gemacht hat. Ich habe andere Farben und Embossingfolder verwendet, sie hat einen Shaker eingebaut, ich habe dafür ein Motiv auf meine Karte gesetzt. Aber so von der Grundidee her….
Ich habe hier ein Stück weißen Cardstock mit Distress Oxide Shaded Lilac, Stormy Sky, Faded Jeans und Chipped Sapphire eingefärbt. Dann habe ich mit einer Ovalstanze mittig ein Oval ausgestanzt, das ich dann später umgedreht – also die dunklere Farbe nach oben – wieder eingesetzt habe.
Und weil das irgendwie noch ein wenig langweilig aussah, habe ich den Sweater Embossingfolder von Sizzix verwendet und dieses tolle Strickmuster in den Cardstock geprägt. Ich finde, das passt super zur großen Strickmütze meines Motives.
Auf das ausgestanzte Oval habe ich mit dem Copic Opaque White dann einige Spritzer als Schnee aufgetragen, dann habe ich es mittig auf ein Stück weißen Cardstock geklebt.
Darüber habe ich zwei Reihen Tannen gesetzt, die obere Lage habe ich mit 3D Tape aufgeklebt. Ich habe dafür die ältere Tree Line Stanze von Sizzix benutzt, es gibt aber ähnliche Stanzen von anderen Firmen, z .B. diese hier von Studio Light. Außerdem habe ich stellenweise Stickles aufgetragen, damit die verschneiten Tannen ein wenig glitzern.
Ich habe dickeres 3D Tape benutzt und den embossten Cardstock ebenfalls auf den weißen Cardstock geklebt. So liegt der Winterwald ein wenig tiefer. Mit der selben Ovalstanze und einer etwas größeren habe ich anschließend einen Rahmen aus weißem Cardstock gestanzt und ihn auf den embossten Cardstock geklebt.
Als Motiv habe ich mich für dieses süße Bärenmädchenaus dem Set Schnubbis entschieden. Da ich das Farbschema der Karte so toll fand, wollte ich es unbedingt beibehalten und habe das Motiv daher mit Copics ganz zart in Lila- und Grautönen sowie einem etwas kräftigeren Blau coloriert. Die Highlights sind mit einem weißen Gelstift gemacht.
Der Text ist aus dem selben Stempelset. Ich habe ihn mit weißem Embossingpulver auf einen Streifen schwarzen Cardstocks embosst und mit einem weißen Gelstift einen feinen Rahmen aufgemalt, da der schwarze Cardstock sich sonst zu schlecht vom hier doch recht dunklen Untergrund abgehoben hat. Dann habe ich Motiv und Banner wieder mit 3D Tape auf die Karte geklebt.
Den Kartenrohling habe ich aus dunkelblauem Shimmer Cardstock geschnitten und darauf meinen Aufleger aufgeklebt.
Als Deko kamen ein paar matt-silberne Pailetten von Simple and Basic zum Einsatz – ausnahmsweise mal nur ganz wenige -, außerdem habe ich auch auf den Flügeln an den Schuhen und das Herz an der Mütze des Motivs ebenfalls noch eine dünne Lage klarer Stickles aufgetragen.
Habt alle einen tollen Novembertag! Eure Kathrin
Weiterlesen

Danke-Karte mit Bär

Hallo Ihr Lieben!
Manchmal möchte man einfach jemandem Danke sagen – und das geht mit einer Karte natürlich besonders gut. Und so eine Karte zeige ich Euch heute.
Ich habe hier eine 3D Karte gemacht. Die Seitenteile lassen sich zu einer Seite klappen, so dass die Karte problemlos in einen Umschlag gesteckt werden kann.
So sieht die Karte von vorne aus.
Für den Hintergrund habe ich große und kleines Sterne aus meinem Fundus mit goldenem Embossingpulver auf Watercolor Cardstock embosst. Dann habe ich den Hintergrund mit Watercolors coloriert. In ein wenig Wasser, mit dem ich die Sterne coloriert habe, habe ich ein paar Tropfen aus dem Nuvo Aqua Shimmer Pen getropft, so dass die Sterne schön glitzern. Nach dem Trocknen der Farben habe ich etwas goldene Metallic Watercolor über den Hintergrund gespritzt.
Die beiden Lagen Wolken haben seitlich jeweils Laschen, so dass sie bei aufgestellter Karte nach oben stehen und so der Szene Tiefe geben. Dabei habe ich die Lasche hinten etwas weniger tief gemacht, als die der vorderen Wolkenlage. Zwischen die Wolken habe ich noch einige Sterne, gestanzt aus goldenem Glitter Cardstock, geklebt.
Und damit die oberen und unteren Wolken gleichzeit aufklappen, habe ich noch einen Rahmen aus dunkelblauem Cardstock aufgeklebt, der beide Lagen miteinander verbindet. Dafür habe ich zwei der Deckle Edge Stanzen benutzt.
Und her ist der eigentlich Star der Karte. Der kleine Bär ist aus dem Stempelset Regenbogen aus dem November-Release von Stampcorner und unverkennbar aus der Feder von StuffDeluxe. Ich habe ihn mit Copics coloriert, Highlights mit einem weißen Gelstift gesetzt und ihn ausgeschnitten. Den Stern, den er in der Pfote hält, habe ich wieder mit den Aqua Shimmer Pens beglittert.
Da der Bär ja nicht einfach so im All schweben kann, habe ich eine größere und eine kleinere Wolke aus Vellum gestanzt und den Bären dazwische gesetzt, so dass er auf den Wolken sitzen kann.
An der Rückseite habe ich einen schmalen Streifen Folie angeklebt, das andere Ende ist mit aufgedoppeltem 3D Tape auf der mittleren Wolkenlage befestigt. So schwebt er optisch frei in der Karte – und beim Aufstellen bewegt er sich ein klein wenig.
Auf der Außenseite meiner Karte war defintiv kein Platz mehr für einen Text. Also habe ich den einfach ins Innere meiner Karte gepackt. Ich habe mich für eine Karte mit Falzung an der Schmalseite entschieden und meine 3D Szene oben aufgeklebt.
Der Text und die Sterne kommen im selben Stempelset wie das Motiv. Ich habe das Danke mit Versafine Clair Blue Belle direkt ins Innere der Karte und die Sterne mit Golden Meadow daneben gestempelt.
Auch der kleine Bärenkopf ist eines der Motive im Stempelset. Ich habe ihn ebenfalls mit Copics passend zum Bären auf der Vordersesite der Karte coloriert, ausgeschnitten und über dem Text aufgeklebt.
Habt alle einen tollen Tag! Eure Kathrin
Weiterlesen

Glückwünsche zum Abschluss

Hallo Ihr Lieben!
Teil des neuen Releases von Stampcorner sind vier Wortstanzen – und mit denen zeige ich Euch heute eine Karte.
 Und wie Ihr seht, habe ich gleich alle vier Worte auf eine Karte gepackt. Die ergeben zusammen einen tollen Hintergrund. Und auch wenn diese Karte niedliche Motive enthält, finde ich doch, dass sie perfekt für die ach-so-schwer zu bebastelnden Männer/Jungs in unseren Leben ist.
Für den Hintergrund habe ich den Scallop Stripe Hintergrundstempel von MFT mit goldenem Embossingpulver einmal auf weißen und einmal auf schwarzen Cardstock embosst. Vom weißen Cardstock habe ich rundum einen schmalen Streifen weggeschnitten, so dass der schwarze Cardstock einen kleinen Rahmen bildet, das Muster aber weiterhin deckungsgleich ist. Dann habe ich aus dem weißen Carddstock die vier Worte Mega, Spitze, Bäm und Krass ausgetanzt. Ich habe alle Worte mittig ausgestanzt, nur das Bäm, das ja kürzer ist, habe ich an den rechten Rand geschoben, so dass links noch Platz für ein Motiv war.
Mit dünnem 3D Tape habe ich dann den weißen Cardstock sowie die kleinen Teil im Inneren der Buchstaben auf den schwarzen Cardstock geklebt. Der ist nun nur durch die ausgestanzten Worte – und natürlich am Rand – sichtbar und das Muster sieht wie einmal gestempelt aus.
Ich bin ehrlich – ich habe meine Karte neu gemacht. Denn erst hatte ich den schwarzen Cardstock oben, den weißen unten. Im Vorfeld war ich mir sicher, dass das besser aussähe, aber als die fertige Karte dann so vor mir lag, hat es mir einfach nicht gefallen. Also habe ich die Motive abgezogen, die Hintergründe diesmal umgekehrt neu gestaltet und die Motive wieder aufgesetzt. Nun gefiel mir die Karte!
Sieht der Effekt mit dem gold embossten Hintergrund auf beiden Cardstockstücken nicht super aus?
Durch das Ä im Wort Bäm ist der Abstand zwischen den Worten Spitze und Bäm etwas höher – perfekt für ein kleines Motiv. Ich habe hier einen der Vögel aus dem Shout it from the Rooftops Set von MFT abgestempelt, mit Copics coloriert, ausgeschnitten und auf das M geklebt. Dann habe ich noch den einzelnen Luftballon aus dem Set Balloon Bouquet, ebenfalls von MFT, gold auf Vellum embosst, ausgeschnitten und dem kleinen Vogel in den Schnabel gegeben.
Auf den größeren freien Bereich links neben dem Wort Bäm war dann noch Platz für den süßen Panda aus dem neuen Stempelset Regenbogen. Auch ihn habe ich mit Copics coloriert, weiße Highlights mit einem Gelstift gesetzt, ausgeschnitten und mit 3D Tape aufgeklebt.
Da dieser Panda keinen Unterleib hat – und den habe ich hier nicht weggeschnitten, das Motiv ist so! – war ein Streifen mit einem Text perfekt, um das zu kaschieren. Auf meiner Karte hätte es sonst ein wenig komisch gewirkt, wenn der halbe Panda so auf der Karte schwebt. Also habe ich aus Worten aus dem Stempelset Kleine Worte 2 den Text „herzlichen Glückwunsch zum Abschluss“ zusammengesetzt und gold auf weißen Cardstock embosst. Dann habe ich den Cardstock schwarz gemattet und unter dem Panda wieder mit 3D Tape quer über die Karte geklebt.
Zum Schluss habe ich als Deko fünf goldene Stern-Pailetten auf die Karte geklebt.
Hier sieht man auch, wie durch das 3D Tape zwischen den beiden Hintergründen mit den aus dem oberen Cardstock gestanzten Worten ein toller Tiefen-Effekt entsteht. Von oben fotografiert hat man das gar nicht gesehen.
Habt alle einen tollen Tag! Eure Kathrin
Weiterlesen

Du bist so MEGA toll

Hallo Ihr Lieben,

wer kennt nicht Jemanden, den er so richtig toll findet? MEGA toll.

Für den Hintergrund habe ich mich für schwarz weiß entschieden, damit die Regenbogenfarben auf der Karte keine Konkurrenz bekommen.
Dafür habe ich mit der größten Rahmenstanze Stamp Corner DIE Wave aus glattem Aquarellpapier den Aufleger gestanzt und mit dem Hintergrundstempel Distressed von Stamp Corner in Memento schwarz den Hintergrund abgestempelt.

Den kleinen Panda aus dem Stamp Corner Stempelset Regenbogen, habe ich auf Perfect Colouring Paper mit Memento abgestempelt und mit Copics coloriert. Ausgeschnitten und mit 3D Foam Tape auf die Karte geklebt. Für den Schriftzug habe ich die neue Wort Stanze MEGA verwendet.
Diese habe ich mit Markerpapier ausgestanzt und mit Copics coloriert. Für den schwarzen Schatten habe ich das Wort mit schwarzem Cardstock erneut ausgestanzt und dieses dahinter geklebt. Aus dem Stamp Corner Stempelset Kleine Worte ist der Schriftzug „Du bist so toll“.
Diesen habe ich in weiß auf schwarzem Cardstock embosst und auseinander geschnitten, um das Wort MEGA in die Mitte zu setzen.

Ich wünsche Euch eine schöne Restwoche und viel Spaß beim Shoppen!

Bleibt gesund und kreativ!
Eure StifteundPapier

Weiterlesen

für Dich

Hallo Ihr Lieben!

Heute habe ich einen kleinen Vorgeschmack auf das November Release für Euch.

Der kleine Panda mit dem Stern ist aus einem neuen Stempelset, designed von Stuffdeluxe und kommt im November in den Shop.

Mit Memento abgestempelt auf Perfect Colouring Paper habe ich ihn mit Copics coloriert und dann ausgeschnitten.

Mit dem Stencil 12 habe ich auf Aquarellpapier mit der Farbe Villainous Potion den Hintergrund gestaltet.
Zusätzlich habe ich noch ein paar Sterne aus dem gleichen Stempelset dazugestempelt.

Die Worte „für dich“, ebenfalls aus diesem Stempelset habe ich auf schwarzem Cardstock in weiß embosst.
Ausgestanzt mit der kleinsten Stanze der Stamp Corner Stanzen DIE Fishtail Banner Stitch und aufgeklebt.
Den Panda habe ich mit 3D Foam Tape auf die Karte aufgeklebt.

Seid gespannt auf den 01.11.2022! Bleibt gesund und kreativ!
Eure StifteundPapier

Weiterlesen

Warm Wishes

Hallo Ihr Lieben!

Ich habe sie mir auch gegönnt! Die Geschenke-Box die es gerade bei Stamp Corner im Shop gibt. Sie ist in limitierter Stückzahl, aber es sind noch Boxen da.

Ich gebe es gerne zu, Tags und Lesezeichenstanzen kann ich definitiv nicht widerstehen und so habe ich heute einen Tag für Euch.
Gestaltet mit der neuen Stanze von My Favorite Things Surprise Stitched Tag.

Für den Hintergrund habe ich zunächst die Schneeflocken aus dem Stempelset aus der Geschenkebox und den Spruch Warm Wishes in weiß embosst. Und den Hintergrund dann mit Distress Oxides Picked Rasperry gewischt. Der Pinguin aus dem Stempelset hat es mir ganz besonders angetan und er fühlt sich sehr wohl in der von mir gestaltelteten Winterlandschaft. Coloriert habe ich ihn mit den Copic Markern und mit 3D Foam Tape auf den Tag geklebt.

Ich wünsche Euch eine schöne Restwoche, bleibt gesund und kreativ!
Eure StifteundPapier

Weiterlesen

Ein winterlicher Shaker-Tag

 Hallo Ihr Lieben!
Für meinen heutigen Post habe ich nochmal das süße neue Stempelset mit den Wintertieren von StuffDeluxe verwendet  – und habe damit einen Shaker Gift Tag gemacht.
Auch die neuen Wellenkreis-Stanzen kamen wieder zum Einsatz. Und – ich traue mich kaum, es zu sagen – ich habe schon wieder „nur“ Ringe damit gemacht! Ich verspreche Euch, demnächst mal die kompletten Kreise zu benutzen. Aber mit dem gewellten Rand geben die Kreise einen so tollen Rahmen für Shaker ab.
Ich bin mir nicht ganz sicher, ob das Tierchen hier ein Krokodil oder Dino ist. Grün sind beide. Und weil mein Enkelsohn momentan Krokodile liebt, habe ich mich entschlossen, ihn als solches zu colorieren. Dafür habe ich wie meistens Copics verwendet.
Für den Shaker habe ich einen kompletten Kreis für den Hintergrund – ich habe hier die zweitgrößte Stanze aus dem Set verwendet – sowie den obersten Rahmen aus türkisfarbenem Cardstock, die Zwischenlagen sind aus weißem Cardstock gemacht. Auf den Hintergrund habe ich einige der Schneeflocken aus dem selben Stempelsten mit weißem Embossingpulver aufembosst und dann den Kreis von außen her ein wenig mit Distress Oxide Peacock Feathers gewischt.
Auch auf die Folienschicht, die den Shaker verschließt, habe ich einige der Schneeflocken weiß aufembosst. Wenn man den Fön gut vorheizt und ihn nie länger an die selbe Stelle hält, geht das, ohne dass die Folie schmilzt.
Auf der hintersten Lage sowie oben auf dem Ring habe ich jeweils eine Schneelage aufgeklebt. Die sind mit den Stanzen aus dem Snow Globe Set von MFT aus weißem Cardstock gestanzt.
Den Shaker habe ich mit kleinen silber-weißen Kügelchen, Mica Flakes von Ranger sowie Rock Candy Glitter, ebenfalls von Ranger, gefüllt. Das Füllmaterial habe ich hier mal für Euch im Shaker verteilt, damit Ihr es sehen könnt.
Auch der Text auf meinem Tag ist aus dem Stempelset mit den Wintertieren. Er ist weiß auf hell grau-blauen Cardstock embosst, schwarz gemattet und auf die Folie geklebt. Das O in Snow habe ich durch ein kleines rosafarbenes Herz ersetzt.
Und dann fiel mir auf, dass mein Tag noch einen Aufhänger braucht. Wie gut, dass die Crop-a-Dile mühelos durch viele Lagen Cardstock stanzt. Durch das Loch habe ich dünnes Organzaband als Aufhänger gezogen und vorne noch eine große Schleife aus grünem Satinband angebunden.
Habt alle einen tollen Tag! Eure Kathrin
Weiterlesen

Farbenfrohe Geburtstagsgrüße

 Hallo Ihr Lieben!
Rein thematisch geht es bei mir ja derzeit drunter und drüber – Herbst, Halloween, Winter, Hochzeit. Und so zeige ich dann heute eine Geburtstagskarte.
Ich glaube, es war das graue Wetter, aber mir war nach so richtig farbenfroh. Und für eine Geburtstagskarte passt das doch perfekt.
In der Mitte meiner Karte befindet sich ein Shaker – und den habe ich hier mal orgentllich für Euch geschüttelt.
Für den Hintergrund habe ich die Snow Drifts Cover-Up Stanze von MFT aus weißem Cardstock gestanzt. Dann habe ich die inneren Teile – von oben nach unten – in Regenbogenfarben mit Distress Oxide Picked Raspberry, Festive Berries, Spiced Marmalade, Squeezed Lemonade, Mowed Lawn, Peacock Feathers, Salty Ocean und Wilted Violet gewischt. Ich wollte eigentlich die Teile hauptsächlich an den Rändern wischen, so dass sie in der Mitte sehr viel heller sind, dafür waren die Streifen aber einfach zu dünn. Ein wenig ist es mir doch geglückt.
Ich habe die Streifen wieder in den Rahmen geklebt und dann ein wenig mit Wasser bespritzt.
Wieder kamen einige Oktober-Neuheiten zum Einsatz – die gewellten Kreis-Stanzen und auch das neue Kleine Worte Stempelset. Und wie schon beim letzten Mal, als ich die Kreise verwendet habe, habe ich damit Rahmen gemacht. Diesmal habe ich mehrere gefertigt – aus der Mitte habe ich wieder einen 2,5″ Kreis ausgestanzt – und sie aufeinander geklebt, um meinen Shaker zu gestalten. Der ist mit kleinen silberfarbenen Kügelchen sowie kleinen herzförmigen Pailetten in Rot und Rosa gefüllt.
Das große Viel Glück ist mit der Viel Glück Stanze von Stampcorner gemacht. Ich habe die Worte viermal aus schwarzem Cardstock und einmal aus silberfarbenem Spiegelcardstock gestanzt, alle Lagen aufeinander geklebt und dabei die silberfarbene oberste Lage ein wenig nach rechts oben versetzt. So hebt sich der silberne Text besser von den silbernen Kügelchen im Shaker ab. Die Worte habe ich direkt auf den Shaker aufgeklebt.
Die kleineren Texte sind mit weißem Embossingpulver auf schwarzen Cardstock embosst und ober- und unterhalb des gestanzten Textes aufgeklebt.
Und da im oberen Bereich des Shakers noch irgendetwas fehlte, habe ich hier ein kleines Herz aus schwarzem Cardstock, dekoriert mit einer kleinen silbernen Perle, angebracht.
Hier sieht man den silbernen Spiegelcardstock besser.
Um auch den Rest der Karte ein wenig zu dekorieren – viel brauchte die Karte meiner Meinung nach wegen ihrer vielen Farben nicht – habe ich auf jeden der eingefärbten Streifen noch einen bzw. zwei Pailetten in der entsprechenden Farbe aufgeklebt.
Habt alle einen fröhlich-bunten Tag! Eure Kathrin
Weiterlesen