facebook
googlePlus
Instagram_logo
pinterest
youtube
Workshop

Oh je, die Weihnachtskekse!!

Hallo Ihr Lieben!
Heute zeige ich Euch diese Karte mit dem neuen Stempelset designed von Oma Plott. Und ich zeige Euch damit, dass ein wenig „Um-die-Ecke-Denken“ es möglich macht, auch nicht-weihnachtliche Stempel für eine Weihnachtskarte zu verwenden. Wobei meine Karte dann eher eine Weihnachts-Katastrophen-Karte ist…
Als ich das Monster das erste Mal sah, hat mich sein erschrocken-unschuldiger Blick sofort angesprochen. Und mir kam die Idee, diesen Blick auszunutzen. Und so wurde er hier auf frischer Tat ertappt, wie er wohl alle Weihnachtsplätzchen aufgefuttert hat. Auch wenn er es vehement leugnet, die Krümel, der angebissene Lebkuchenmann und seine noch vollen Backen verraten ihn. Und das einen Tag vor Heiligabend! Aber kann man so einem kleinen Kerl böse sein?
Für den Hintergrund habe ich mir erst eine Maske mit der große Sprechblase aus dem Comic Speech Bubbles Stanzenset von WhimsyStamps geschnitten. Damit habe ich den oberen Teil eines Stücks weißen Cardstocks abgedeckt. Den Rest habe ich mit Distress Oxide Cracked Pistacchio, Rustic Wilderness und Black Soot gewischt und ein wenig Wasser darüber getropft. Die Sprechblase habe ich an den äußeren Rändern mit Distress Oxide Hickory Smoke gewischt.
In die Sprechblase habe ich den Text „welche Kekse?“ – mit vollem Mund natürlich „welfe Kekfe?“ gesetzt. Dafür habe ich die einzelnen Buchstaben mit dem Mini Alphabet and Numbers Stanzenset von CCDesings aus schwarzem Cardstock gestanzt und in die Sprechblase geklebt. Ein Fragezeichen gibt es in diesem Set nicht – ich habe einfach den unteren Querstrich der 2 weggeschnitten, sie etwas höher als den Rest der Buchstaben aufgeklebt und darunter einen kleinen Kreis geklebt.
Die Highlights auf den Buchstaben habe ich mit einem weißen Gelpen gemacht.
Unten auf der Karte habe ich einen Streifen schwarzen Cardstocks geklebt, auf den ich den Rest meines Textes mit weißem Embossingpulver aufembosst habe. Das „echt jetzt?!“ ist aus dem gleichnamigen Stempelset von Stampcorner, ebenfalls von Oma Plott designed. Der Text darunter ist aus dem nicht mehr erhältlichen Set Advent, Advent – aber der passte hier einfach so wunderbar, dass ich den Stempel trotzdem verwendet habe.
Und hier seht Ihr das bedröppelte Monsterchen. Ich finde es einfach zu knuffig!
Ich habe es mit der Keksdose aus dem Set Milk and Cookies, sowie dem angebissenen Lebkuchenmann und den Krümeln aus dem Set Tiny Gingerbread, beide von LawnFawn, kombiniert. Auch um den Mund herum habe ich ein paar Krümel gestempelt.
Coloriert habe ich alle Motive mit Copics. Beim Colorieren habe ich die Backen des Monsters noch etwas voller gemalt. Die kleinen Punkte im Gesicht habe ich mit dunkel- und hellgrünen Finelinern gemacht.
Habt alle einen tollen Tag! Eure Kathrin
Weiterlesen

Päckchen – Weihnachtskarten

Ho ho ho!!!

Jetzt sind es nur noch ein paar wenige Tage bis Weihnachten und das bedeutet, dass sich Eure Weihnachtspost JETZT auf den Weg machen muss, damit sie noch zum Weihnachtsfest ankommt.

Da Kolorationen ja immer sehr zeitintensiv sind, habe ich Euch heute eine Idee mitgebracht, mit der Ihr auf einfache Weise noch schnell ein paar Weihnachtskarten fertig stellen könnt.

 

Ich war mal vor einigen Jahren in einem Restaurant und dort waren die Bilder an den Wänden zur Weihnachtszeit in Packpapier eingepackt und mit einer schönen Schleife wie Pakete verziert. Das fand ich so nett und habe diese Idee hier aufgegriffen. Und Ihr wisst es ja mittlerweile, ich liebe das Designpapier von Stamp Corner. Also habe ich dieses heute quasi als Geschenkpapier verwendet. Ich habe es mit rot gemattet und mit Abstandspads auf einer weißen Karte befestigt.

Meine Schleife besteht aus Papierstreifen, die ich an den Rändern mit einem weißen Acrylmarker mit Nähten versehen habe. Die Buchstaben habe ich mit dem Tool von We R Memory Keepers ausgestanzt und so den Gruß zusammen gestellt.

Jetzt aber flott, meine Lieben!

Eure stempelfrida

 

Weiterlesen

Have yourself a merry little Christmas!

Hallo Ihr Lieben!
Ich hoffe Ihr seid gut ins Wochenende gestartet.

Wenige Tage vor Weihnachten möchte ich Euch nochmal eine Weihnachtskarte zeigen.

Für diese Karte durften wieder die tollen Stamp Corner Slimline Deckle Edge Stanzen und die süße Weihnachtsmaus
zum Einsatz kommen.
Zusätzlich habe ich noch folgendes verwendet: 

Nellie‘s Choice Slimline Stencil Weihnachtskugeln

Marianne Design Stempel- und Stanzset Weihnachtslied

Distress Oxides

Polychromos

Glitzerndes Embossingpulver

Ich wünsche Euch einen schönen vierten Advent.

Ganz liebe Grüße,

Eure Nina

Weiterlesen

Eine – oder die? – Weihnachtsmaus

 Hallo Ihr Lieben!
Sicher kennt Ihr alle das Gedicht von der Weihnachtsmaus. Nun, ich habe keine Ahnung, ob sie es ist, die es sich auf meiner Karte gemütlich gemacht hat, oder eine ganz normale Maus in Weihnachtsstimmung. Aber süß ist sie auf jeden Fall.
Hier habe ich eine weitere Slimline Card gewerkelt.
Aus kraftfarbenem Cardstock habe ich eine der Slimline Deckle Edge Stanzen von Stampcorner gestanzt. Dann habe ich die Ränder leicht mit Distress Ink Frayed Burlap und Walnut Stain gewischt.
In den oberen Bereich der Karte habe ich mit Versafine Claire Rain Forest Tinte den Zweig aus dem Slimline Pines Stempelset von WhimsyStamps abgestempelt. Dann habe ich die Nadeln mit einem grünen Polychromo ausgemalt und mit einem weißen Gelpen ein paar Highlights hinzugefügt. Anschließend habe ich weiße Acrylfarbe über den kompletten Cardstock gespritzt.
Der Text hier ist aus goldenem Glitzer Cardstock gestanzt, darunter befinden sich zwei Lagen aus kraftfarbenem Cardstock, so dass der Text etwas hochgehoben wird. Und weil sich das Gold nicht ganz so toll von dem kraftfarbenen Cardstock abgehoben hat, habe ich noch mit einem weißen Gelmarker ein paar als Schatten drumherum gemalt. Das hebt ihn mehr hervor.
Die süße Maus ist aus dem Stempelset Weihnachtsmaus von Stampcorner. Ich habe sie mit Copics coloriert und per Hand ausgeschnitten. Einige Details sind wieder mit einem weißen Gelpen gemacht.
Meine Maus hält sich ganz fest an einer roten Weihnachtskugel fest und träumt von Heiligabend.
Die Christbaumkugeln sind aus dem Stanzenset Slimline Scalop Christmas Baubles von CraftEmotions. Ich habe sie aus rotem bzw. korallefarbenem Cardstock gestanzt und anschließend mit Copics ein wenig schattiert. Die Stanzen prägen auch tolle Details in die Kugeln, die waren mit hier aber zu viel, denn sie hätten der Maus zu sehr die Show gestohlen. Aber mit einem goldenen Gelpen habe ich zumindest die eingeprägten Linien auf der runden Kugel nachgemalt. Und damit die herzförmige Kugeln nicht zu kurz kommt, habe ich dort die kleinen, eigentlich geprägten Punkte, nachgetupft. Dann habe ich auf beide Kugeln ein wenig Glossy Accents aufgetragen und Glitter in den Farben der Kugeln dort eingestreut. Ein wenig Glitzer brauchte die Karte, finde ich. Und weil ich schon dabei war, Glitzer einzubauen, habe ich die Aufhänger an den Kugeln aus goldenem Glitzer Cardstock gestanzt.
Durch die Aufhänger habe ich goldenes Twine gezogen, das andere Ende habe ich durch kleine Löcher, die ich knapp über den Zweigen in den Cardstock gebohrt habe, gezogen und auf der Rückseite der Karte festgeklebt.
Die korallefarbene Kugel ist mit dünnem, die rote mit der Maus mit dickem 3D Tape auf die Karte geklebt.
Zum Schluss habe ich noch ein paar goldene Perlen auf der Karte verteilt und alles auf eine weiße Slimline Karte geklebt.
Habt alle einen tollen Tag! Eure Kathrin
Weiterlesen

Schneeklaus

Huhu, schneit es bei Euch?

Also der süße Schneemann aus dem Set Schneemann würde sehr gerne bei Euch vorbei scheien und Euch in Weihnachtsstimmung versetzen.

Er liebt übrigens rot und weiß zu Weihnachten und so hat er auch eine Mütze wie der Nikolaus. Natürlich ist seine Weihnachtsdeko auch rot und auch alle Geschenke, die Socken usw. Er ist mir ja soooooo sympatisch! Was ist Eure Lieblingsfarbe für Weihnachten?

Ich habe ihn mit Ink on 3 gestempelt und mit Copics koloriert. Den Hintergrund habe ich mit einer Slimlinestanze von Whimsy Stamps gemacht. Gefüllt ist der Hintergrund mit dem weihnachtlichen Designpapier von Stamp Corner.

 

So, ich glaube, ich gehe jetzt mal Weihnachtskarten machen, hihihi.

Liebe vorweihnachtliche Grüße von der stempelfrida

Weiterlesen

Santa Selfie

Hallo 🙂

fröhlichen Nikolaus-Tag! Ich hoffe, du warst artig! 🎅

Meine Weihnachtsproduktion ist so gut wie beendet, also wird es auch bald wieder etwas anderes geben. Versprochen!

Für diese Karte habe ich die Motive mit Copics coloriert und da ich die gelb-goldenen Rahmen nutzen wollte, habe ich mich für einen gelben Hintergrund entschieden. Die dunkelblaue Karte gibt einen guten Kontrast.

Mit einem weißen und einem goldenen Gelstift habe ich noch Sternchen und Schneeflocken gemalt.

Ich wünsche einen guten Start in die Woche!
LG Natalie

Material

Stempel: My Favorite Things „Christmas sELFies“Craft emotions „Handletter – Wörter Weihnachten, klein“
Stanzen: My Favorite Things „Polaroid Shaker Frame“;
Farbe: Memento „Tuxedo Black“CopicsNuvo Glitter Drops „white blizzard“weißer Gelstift; goldener Gelstift; VersaMarkweißes Embossingpulver
Papier: Perfect Colouring Paper; Glitzerpapier;

 

Weiterlesen

Happy Fa La La und so…

Hallo Ihr Lieben!

Ihr kennt doch sicherlich auch den einen oder anderen Menschen, der nicht den ganzen Dezember hindurch ein Weihnachtslied auf den Lippen hat, sondern eher leicht genervt ist von Weihnachten und dem Drumherum.
Dieser eine Weihnachtsmuffel, den ich kenne, der bekommt dieses Jahr eine ganz besondere Karte von mir.

Hierfür habe ich mal wieder ein Set zweckentfremdet. Der Papagei aus dem neuen Stamp Corner Set „Stay Crazy“ hat sich mit seiner Schlafmütze perfekt dafür angeboten eine Weihnachtsmütze daraus zu zaubern.

Außerdem verwendet:

Stamp Corner Slimline DIE Deckle Edge

My Favorite Things In Stitches Alphabet

C.C.Design Mini Alphabet

Lawn Fawn Snow Day Remix Paper Pad

Polychromos

Perfect Colouring Paper

 

Ich hoffe Euch gefällt meine Inspiration.

 Ich wünsche euch ein fantastisches Wochenende!

Eure Nina

 

Weiterlesen

Weihnachtsbaum aus Papierstreifen

 Hallo Ihr Lieben!
Designpapier kommt bei mir seit einiger Zeit viel zu kurz. Und als das tolle Weihnachts-Designpapier von Stampcorner bei mir ankam, hat es mir so gut gefallen, dass ich am liebsten alle Designs auf einmal verwendet hätte. Nun, alle habe ich nicht geschafft, aber einige haben dann doch auf meiner Karte Platz gefunden. Und diese Art von Kartendeko ist ideal, um Papierreste zu verbrauchen.
Ich habe hier mit einer der Slimline Deckle Edge Stanzen ein Stück schwarzen Cardstock für meinen Hintergrund ausgestanzt.
Für meinen Tannenbaum habe ich ein Dreick aus schwarzem Cardstock gestanzt – Ihr könnt es aber ebenso gut einfach per Hand ausschneiden, außerdem habe ich einen Stern aus goldenem Glitzercardstock gestanzt. Beide Teile habe ich so auf meinem schwarzen Hintergrund platziert, wie ich sie später auch dort aufkleben möchte. Dann habe ich hinter dem Stern etwas gelbe Kreide strahlenförmig aufgewischt. Um sie zu fixieren, habe ich einfach ein wenig Wasser darüber gesprüht. Nach dem Trocknen verschwinden die Wassertropfen und die Kreide kann nicht mehr abgewischt werden.
Dann habe ich goldene Schimmmer-Watercolor auf meinen Hintergrund aufgespritzt.
Um meinen Tannenbaum zu gestalten, habe ich aus verschiedenen der Papieren aus dem Paper Pack 05 von Stampcorner etwa 2,5 cm breite Streifen zugeschnitten. Außerdem habe ich ein paar Streifen roten Cardstocks zugeschnitten, die ich zwischen die Papiere kleben möchte, um die unterschiedlichen Papierdesigns optisch voneinander zu trennen.
Dann habe ich abwechselnd Designpapier- und Cardstockstreifen auf das Dreieck geklebt und dabei die Papiere immer ein wenig überlappen lassen, das sorgt für einen saubereren Übergang. Anschließend konnte ich einfach die überstehenden Papierstreifen entlang des schwarzen Dreiecks abschneiden und erhalte so einen schönen Tannenbaum.
Ich habe Tannenbaum und Stern dann auf den Hintergrund geklebt, den Stern mit 3D Tape.
Für den Text auf meiner Karte habe ich eine Mischung aus embosstem Stempel und gestanztem Wort verwendet.
Für das Wort Noel habe ich eine der Stanzen aus dem Stanzenset Joy Noel von CCDesigns aus goldenem Glittercardstock gestanzt. Außerdem habe ich es viermal aus schwarzem Cardstock gestanzt und alle Lagen aufeinenader geklebt, die goldene zu oberst. Dann habe ich das Wort teilweise auf den Baum, teilweise auf den Hintergrund geklebt.
Der Rest des Textes ist aus dem Stempelset Itty Bitty Holiday von MFT. Ich habe ihn mit goldenen Embossingpulver auf weißen Cardstock embosst, den Cardstock zu einem Banner geschnitten und mit 3D Tape unter dem Noel auf die Karte geklebt.
Zum Schluss habe ich kleine rote Pailetten und Glitzersteine auf der Karte verteilt und sie auf einen weißen Slimline-Kartenrohling geklebt.
Habt einen tollen Tag! Eure Kathrin
Weiterlesen

Merry Christmas

Hallo, Ihr Lieben, es wird weihnachtlich!

 

Habt Ihr es schon gesehen? In unserer letzten Challenge für dieses Jahr möchten wir von Euch weihnachtliche Karten sehen. Das kriegt Ihr doch hin, oder? HIER könnt Ihr sie verlinken und mit etwas Glück auch einen Gewinn ergattern. Mein Inspirationsbeitrag schaut so aus.

Das neue Designpapier mit weihnachtlichen Mustern ist so schön, das musste ich direkt noch einmal verwenden. Dieses Mal habe ich nicht nur im Hintergrund einen Streifen davon auf der Slimline-Karte verwendet, sondern auch drei der Motive kreisförmig ausgestanzt, mit einem grünen, etwas größerem Kreis hinterlegt und als Hingucker auf der Karte verteilt. Der Schriftzug ist mit einer Stanze von Lawn Fawn gemacht. Ich habe noch Nähte hinzugefügt. Die grungy Nahtränder des Rechtecks sind mit den neuen Slimine-Stanzen von Stamp Corner gestanzt.

 

Dann kann Weihnachten doch kommen, oder?

Liebe Grüße von der stempelfrida

Weiterlesen

Deck the Halls

Hallo Ihr Lieben!
Heute zeige ich Euch eine weitere Weihnachtskarte. Neu im November gibt es ein süßes Stempelset mit Mäusen – und dieser kleine Kerl hier hat es mir besonders angetan. Er ist auf jeden Fall in Weihnachtsstimmung und fängt gerade mit der Weihnachtsdeko an.
Ich habe hier ganz bewusst eine One Layer Card gemacht. Ja, manchmal reitet mich der Teufel… 😉 Basis war ein Stück hellen craftfarbenen Cardstocks, auf dem ich die Szene gestempelt bzw. per Hand gemalt habe.
Unten auf diesen Cardstock habe ich mit weißem Embossingpulver ein deck the halls – also „dekoriert die Säle“ – aus dem Stempelset Deck the Halls von LawnFawn aufembosst. Das war irgendwie der einzige Text in meinem Fundus, der zu meiner Szene passte.
Den Cardstock habe ich mit einem Stück rot-weiß gestreiften Designpapiers aus dem Cool Collab Paper Pad von MFT hinterlegt und dabei den Cardstock mit der Szene mit 3D Tape aufgeklebt. Dann habe ich beide Lagen auf einen weißen Kartenrohling geklebt.
Hier ist die süße Maus mit ihrere Käsegirlande! Ich habe sie abgestempelt, maskiert und dann die Christbaumkugeln um sie herum verteilt auf den Boden gestempelt.
Das Mauseloch ist, ebenso wie der Boden und die Zierleiste, per Hand gemacht. Für das Mauseloch habe ich eine Arched Window Stanzen von CraftEmotions verwendet und mit einem Bleistift nachgemalt. So wurde der Bogen schön gleichmäßig.
Coloriert habe ich die Szene mit Copics. Der kraftfarbene Cardstock ist sehr fasrig und somit eigentlich nicht so toll für die Coloration mit Copics geeignet. Ich habe die Farbe jeweils gut trocknen lassen, bevor ich einen angrenzenden Bereich coloriert habe. Anschließend habe ich einen weißen Polychromo benutzt, um einige Stellen ein wenig aufzuhellen. Durch den kraftfarbenen Cardstock wirken die Farben immer ein wenig dunkler. Ich habe mit dem Polychromo nur ganz leicht die Stellen übermalt, die ich aufhellen wollte.
Das Fell an der Mütze sowie die Highlights auf den Christbaumkugeln habe ich mit einem weißen Gelpen gemacht.
Anschließend habe ich die Maus und das Mauseloch maskiert und den Bereich unterhalb der Randleiste an der Wand ebenfalls mit Masking Tape abgedeckt. Mit einem etwas kleineren Blender Brush habe ich dann die Wand hinter der Maus und rund um das Mauseloch mit weißer Stempelfarbe gewischt.
Und hier sieht man noch, wie das 3D Tape unter dem Cardstock mit der Szene der Karte einen tollen Touch verleiht.
Habt alle einen tollen Tag! Eure Kathrin
Weiterlesen