facebook
googlePlus
Instagram_logo
pinterest
youtube
Workshop
envelope

Weihnachts-Wundertüte

Hallo Ihr Lieben,

zu später Stunde gibt es heute noch eine weihnachtliche Inspiration für Euch.
Ich habe mich an der Spiegelungstechnik versucht und entstanden ist diese Karte mit den Pinguinen aus dem neuen C.C.Design Stempelset.

 

Der tolle Schriftzug ist von Stamp Corner und das Designpapier von Lawn Fawn.

Herzliche Grüße,

Eure Nina

Weiterlesen

Ups!

 

 

 

 

Hallo Ihr Lieben!

Heute habe ich meine erste Weihnachtskarte für dieses Jahr für Euch.

 

Offensichtlich ist Santa gut durch den Sommer gekommen! Da ist er doch kopfüber im Schornstein stecken geblieben. Aber ich tippe darauf, dass er bestimmt alle Geschenke pünktlich anliefert. Da braucht die kleine Dame sich keine Sorgen zu machen.

Der Nikolaus ist aus dem Stempelset „Stuffed Santa“ von MFT. Den Hintergrund habe ich mit Distress Oxide „Faded Jeans“ gewischt und dann mit Wasser bespritzt und abgetupft. Daduch entstehen die hellen Flecken.

Der Text ist im Stempelset enthalten. Coloriert habe ich wieder mit Polychromos.

Ich hoffe, Ihr habt Spaß an der Karte …

Liebe Grüße

Anja

Weiterlesen

Rentier Express

 

Guten Morgen Ihr Lieben!

Ich wünsche Euch einen wunderschönen Sonntag!

Heute darf ich Euch wieder eine neue Karte vorstellen und zwar mit dem Stempelset aus dem aktuellen Release.

 

 

Die Karte ist, geschuldet meines akuten Zeitmangels, schnell zu fertigen. Im Hintergrund habe ich mit Distress Oxide „Tea Dye“ gewischt. Dann habe ich den Aufleger auf ein kariertes Designpapier geklebt, leider kann man das Karo-Muster nicht wirklich erkennen. De Text ist ebenfalls in dem Set enthalten.

 

Ich wünsche euch einen tolleb Tag!

Liebe Grüße

Anja

Weiterlesen

Hey, nicht vor dem 24. öffnen!

Hallo Ihr Lieben,

ich hoffe Ihr seid gut ins Wochenende gestartet.
Heute habe ich auch eine Inspiration mit dem tollen neuen Rentier Express-Set für euch.

Es ist eine kleine süße Slimcard entstanden mit der Auflegerstanze von Simple and Basic.
Hierzu habe ich das kleine Rentier mit Memento Desert Sand auf Colouring Paper gestempelt und mit den Polychromos koloriert.
Die Schneeflocken sind bei dem tollen Stempelset dabei, diese habe ich mit Distress Oxide Salvaged Patina gestempelt.


Für das „hey“ habe ich die Stanzschablone von Heffy Doodle verwendet. Dazu habe ich mir den Schriftzug einmal aus schwarzem Cardstock ausgestanzt und einmal aus einer alten Buchseite.

Fertig ist die kleine süße Weihnachtskarte.
Ich wünsche euch ein fantastisches Wochenende!

Eure Nina

Weiterlesen

Ab zum Mond! – Weihnachtsmann-Edition

Hallo 🙂

Ich würde ja gerne sagen, dass die Weihnachtskartenproduktion in vollem Gange ist, aber das wäre gelogen.

Und doch ist ein Weihnachtskärtchen vom Basteltisch gehüpft. Na gut, es hatte Raketenantrieb.

Zuerst habe ich den Weihnachtsmann coloriert. Ich überlegte, wo ich ihn tanzen lassen könnte und dann kam ich auf die Idee, ihn zum Mond zu schießen. Ich will ihn nicht loswerden, ich denke nur, dass er echt viel zu tun hat und so eine Rakete schneller sein könnte als die Rentiere. Also habe ich auch eine Rakete und einen Mond gestempelt und angemalt. Alles ausgeschnitten und dann einen Galaxy-Hintergrund gemacht. Mit Distress Inks habe ich angefangen, aber das schwarz war nicht dunkel genug, also noch mit schwarzer Distress Oxide abgedunkelt.
Weiße Acrylfarbe als Sterne und goldener Gelstift für Akzente.

Dann habe ich den Spruch ausgestanzt und den Hintergrund. Alles zusammengeklebt und dabei dem Santa und der Rakete noch eine Verbindungsschnur gegeben. Fertig! 🙂

Ich wünsche euch ein schönes und kreatives Wochenende!

LG Natalie

Material

Stempel: My Favorite Things „Jingle All the Way“ und „Space Explorer“
Stanzen: Crealies „XXL – Rectangles with rough edges“; Time for Tea „Merry“ und „Christmas“
Farben: Ink on 3 „Blackout“; Distress Inks; Distress Oxides; goldener Gelstift; Copics
Papier: schwarzer Karton; Perfect Colouring Paper;

 

Weiterlesen

Weihnachtskarte mit Schablonen gestalten

Hallo Ihr Lieben,

heute zeige ich Euch das Ergebnis einer Challenge, die ich mir selbst gestellt habe. Ich wollte eine Karte machen, bei der ich hauptsächlich Stencil verwende, bei der kein koloriertes Motiv zum Einsatz kommt und die ich dann auch schön und vollständig finde.

 

Der tolle neue Stencil von Stamp Corner hat sich perfekt angeboten.
Zusätzlich habe ich noch den Wolken-Stencil von MFT verwendet, Distress Oxide, einen weißen Gelstift und ein Slimline Stanzset von Simple and Basic.
Der Spruch ist aus dem Stamp Corner Stempelset „Adventszeit“.

Ich hoffe Euch gefällt meine Weihnachtskarte.

Liebe Grüße,

Eure Nina

Weiterlesen

Wunschliste

Hallo 🙂

heute gibt es ein Weihnachtskärtchen. Die Zeit rennt. 😀
Ich habe zunächst den tollen Stempel vom Weihnachtsmann coloriert. Dann habe ich mir Gedanken über den Hintergrund gemacht. Ich habe den Ofen gestempelt und angemalt, den Hintergrund gestanzt und etwas verblendet und wollte schon alles zusammensetzen. Aber da fehlte etwas. Also habe ich noch einen Boden mit einem Stencil und etwas Farbverblendung angedeutet, um etwas mehr Raum zu schaffen. Den Kamin habe ich direkt auf die Karte geklebt und den Sessel mit 3D-Klebepads.

Auf den Kamin kam noch ein weiß embosstes „Christmas“ und ein ausgestanztes „merry“, das ich auch mit 3D Klebepads erhöht habe.

Mit einem goldenen Stift habe ich die Gürtelschnalle und den Kamin verziert.

Ich hoffe, ihr habt ein schönes Wochenende!

LG Natalie

Material

Stempel: Stampingbella „tiny townies on Santa’s Lap“; My Favorite Stamps „Happy Pawlidays“; Time to Tea „Home Sweet Home“;
Stanzen: Time for Tea „Merry sentiment die“; Lawn Fawn „Stitched Woodgrain Backdrop“
Stencil: My Favorite Things „Punched Pattern“
Farbe:  Ink on 3 „Blackout“VersaMark; weißes EmbossingpulverCopicsDistress Inks; goldener Gelstift

Weiterlesen

Christmas in July

Ihr Lieben!

Na, wundert Ihr Euch über die Karte? Der Titel verrät es ja bereits: Weihnachten im Juli. Viele Challenges haben das ja als Thema und in der Tat ist es so, dass ich einige Leute kenne, die das ganze Jahr über Weihnachtskarten machen oder zumindest ganz früh starten. Dann haben sie genügend zur Weihnachtszeit, die sie versenden können. Es gibt ja noch ganz viele andere Dinge, die vor Weihnachten erledigt sein wollen. Da ist ein Kartenvorrat bestimmt super. Wie haltet Ihr das mit den Weihnachtskarten? Last minutes? Oder lang vorbereitet?

Ich mache in der Regel direkt nach Weihnachten noch einige Karten. Da bin ich noch in der Stimmung und habe die Sachen alle rumliegen und vielleicht auch so tolle neue Sachen bekommen, die ich dann direkt verwenden kann.

 

Vielleicht möchtet Ihr ja meine Karte als Anregung für Eure Weihnachtskarten verwenden. Benutzt habe ich eines meiner Lieblings-Stempel-Stanz-Kombinationssets von Lawn Fawn. Lawn Fawn hat ja immer ganz tolle, zueinander passende bzw. aufeinander abgestimmte Sets. Hier ghet es zu den Lawn Fawn Stempeln im Shop: KLICK und hier zu den Lawn Fawn Stanzen: KLICK.

 

Das Motiv habe ich mit Copics koloriert.

 

Habt noch einen wundervollen Sommer…. aber denkt dran: in sechs Monaten ist Weihnachten 😉

Eure stempelfrida

Weiterlesen

Santa is here!

Hallo 🙂

Der Endspurt hat begonnen und Weihnachten kann man schon riechen, schmecken und sehen. Da ist es nicht verwunderlich, wenn einem der Weihnachtsmann über den Weg läuft.

Ich war dieses Jahr sehr aktiv, was Stanzen angeht und wer zu Hause etwas für seine Armmuskulatur tun möchte und gerne Pinzette und kleinen Klebstofftropfen arbeitet, während er die Luft anhält, dem kann ich das hie empfehlen! 😀
Aber Scherz beiseite, so schlimm ist es nicht. Man sollte die Zeit und Arbeit nicht unterschätzen, die 11 Stanzen und über 50 Einzelteile machen. Wer aber die Zeit investiert, sich da hinein zu arbeiten, kann den zweiten, dritten Santa schon wesentlich schneller zusammensetzen. Und für mich hat es auch etwas meditatives, was mir ein Erfolgsgefühl am Ende eines stressigen Tages gibt.
Wem das zu viel ist, für den gibt es auch Stanzen mit weniger Teilen, die tolle Ergebnisse erzielen, wie die von Moda Scrap oder Sizzix. Wenn ich sonst auch kein Fan von Flüssigklebstoff bin, bei solchen Projekten würde ich es auf jeden Fall empfehlen. Man kan es leichter dosieren, man etwas Spielraum, um die Details an die richtige Stelle zu bekommen und man kann sich am Ende sicher sein, dass es hält. 🙂

Im Hintergrund habe ich Eiskristalle/Schneeflocken gestempelt und rechteckig ausgestanzt.
Der Santa ist so groß, dass er auf eine Karte kommt, die in einen B6-Umschlag passt. Das ist dann noch normales Porto. wenn man es mit der Post verschicken möchte, allerdings muss, aufgrund des Gewichts, doch ein bisschen mehr Porto darauf kommen.

Ich wünsche euch allen ruhige und besinnliche Feiertage!
Bleibt gesund. 🙂
LG Natalie

 

Material
Stanzen: Sizzix Thinlits „Jolly St. Nick – 664198“; Crealies XXL „No. 95 – Rectangles with rough edges“
Stempel: My Favorite Things „Simply Snowflakes“
Farbe: Distress Oxides
Papier
Klebstoff

 

Weiterlesen

Weihnachtswichtel

Hallo Ihr Lieben!
Nur noch 10 Tage bis Weihnachten – und so langsam ist die Weihnachtskartenproduktion abgeschlossen. Aber eine habe ich noch! Und auf der tummeln sich zwei kleine Wichtel.
Angefangen hat hier alles mit der Quilt Square Cover Up Stanze von MFT. Die ist ja eigentlich recht alt, wurde aber vor kurzem wieder aus dem Tresor geholt. Das Muster ist recht unruhig, aber trotzdem wollte ich sie unbedingt für diese Weihnachtskarte benutzen. Ich habe die Außenteile aus weißem Cardstock gestanzt – zweimal, denn die Linien sind aufgedoppelt, so entsteht mehr Tiefe im Muster. Die inneren Teile habe ich aus verschiedenen Designpapieren aus dem Let It Shine Papierblock und dem Snow Days Remix Petit Block von LawnFawn in veschiedenen Rot- und Rosatönen gestanzt.
 Als Deko habe ich zwei der Little Agenda Gnomes von MamaElephant benutzt. Die Kerlchen sind einfach zu putzig! Hier kommen sie in Weihnachtslaune daher – mit Lichterkette und Weihnachtskranz. Sie sind mit Copics coloriert.
Der Text ist teilweise mit dem Dymo geschrieben bzw. aus goldenem Spiegelcardstock gestanzt. Das Gnome habe ich aus einzelnen Buchstaben gestanzt und aufgeklebt. Für das schön geschwungene Christmas habe ich die Stanze von WhimsyStamps benutzt.
Als Deko kamen noch ein paar schwarze Pailetten sowie kleine schwarze Sternchen aufgeklebt.
Und auf diesem Bild seht Ihr den Spiegelcardstock noch besser – den von oben zu fotografieren ist ja immer nicht so einfach. Aber er passt perfekt zu dem roten Papier mit den goldenen Folienpünktchen.
Habt alle einen tollen Tag! Eure Kathrin
Weiterlesen