facebook
googlePlus
twitter
pinterest
Instagram_logo
Workshop
envelope

Geburtstags-Tunnelkarte mit goldenen Akzenten

Hallo ihr Lieben!

Heute zeige ich euch eine Geburtstags-Tunnelkarte inspiriert und nach der Anleitung von Jennifer McGuire (unbedingt mal reinschauen!).

Da die Karte nicht ganz so einfach ist, habe ich gleich ein Video-Tutorial dazu gedreht, das findet ihr hier: YouTube Tutorial

Trotzdem möchte ich euch auch hier so gut wie möglich erklären, wie ich diese Karte gezaubert habe.

Und los geht es!

Ich habe Cardstock in den Maßen 30 x 15cm (x2) und 14,9 x 14,9cm (x1) zurechtgeschnitten. Ein 30 x 15cm Stück habe ich bei 15cm gefalzt, sodass eine 15 x 15cm Karte entsteht. Von der Rückseite habe ich einen 1,4cm breiten Streifen abgeschnitten. Das andere große Stück habe ich an der langen Seite bei 1,4cm, 15cm & 16,4cm gefalzt. Das 14,9 x 14,9cm Stück habe ich an zwei gegenüberliegenden Seite jeweils bei 0,7cm gefalzt, sodass man das ins große gefalzte Stück einschieben kann.

Mit den Stern Framelits von Sizzix habe ich aus dem großen gefalzten Stück (das Ende mit der 1,4cm Klebelasche liegt oben) mittig einen Stern ausgestanzt. Mit dem zweitkleineren Stern habe ich ebenfalls aus dem 14,9 x 14,9cm großen Stück einen Stern ausgestanzt. Dabei muss man darauf achten, dass das Stück bündig an den Falzlinien des größeren Stücks liegt.

Mit den Distress Oxide Stempelkissen und einem Ink Blending Tool habe ich das Innere, den Hintergrund gestaltet und anschließend mit Wasser benetzt und trocknen lassen. Außerdem habe ich den Halftone Stencil von Altenew dafür verwendet.

Ganz ähnlich habe ich auch die anderen Ebenen bearbeitet.

Aus einem Stück Cardstock, das ich ebenfalls mit den Distress Oxide Stempelkissen bearbeitet habe, habe ich mit den Ballon-Stanzen von My Favorite Things mehrere Ballons und ein paar Ballon-Fäden gestanzt und vom Rest verschieden breite Streifen zurechtgeschnitten.

Ein 14,5 x 14,5cm großes Stück Aquarellpapier habe ich mit den Distress Oxide Stempelkissen bearbeitet und anschließend die drei „HAPPY“ Schriftzüge vom Avery Elle Stempelset aufgestempelt. Den „birthday“ Schriftzug habe ich mit WOW Embossingpulver auf weißem Cardstock embossed und ausgeschnitten. Den „FOR YOU“ Striftzug habe ich ebenfalls mit dem WOW Embossingpulver auf den Hintergrund embossed.

Mit einem sauberen Ink Blending Tool habe ich Embossing-Tinte (z.B. VersaMark Stempelkissen) durch den Halftone Stencil von Altenew aufgetragen und mit WOW Embossingpulver embossed. Den „birthday“ Schriftzug habe ich mit Foam Dots auf den Hintergrund und das Ganze mit Foam-Tape auf den Kartenrohling geklebt.

Aus den verschieden breiten Streifen, den Ballon-Fäden und selbst aufgemalten und ausgeschnittenen Flammen habe ich mit dem Nuvo Precision Glue Pen Kerzen zusammengeklebt. Die Flammen habe ich mit dem WOW Embossingpulver embossed. Das Stück mit dem kleineren Stern habe ich mit der 0,7cm Klebefläche genau über der Falzlinie angebracht (Achtung: Der Hintergrund liegt unten).

Die Ebene mit dem kleinen Stern habe ich flach gefalten und Kleber an der anderen 0,7cm Klebefläche aufgetragen. Nun klappt man die Ebene mit dem größeren Stern nach unten und streicht sie entlang der letzten Falzlinie flach, sodass es bündig anliegt.

Dann habe ich den Hintergrund in die Karte, auf die kürzere Rückseite geklebt.

Nun habe ich die übrige 1,4cm breite Klebefläche mit Kleber versehen, bündig an den Hintergrund angelegt und die Vorderseite der Karte einfach runtergeklappt.

Zum Schluss habe ich die vorbereiteten Kerzen und ausgestanzen Ballons auf die verschiedenen Ebenen geklebt und mit einem weißen Stift Highlights gesetzt.

 

Und hier die Materialliste:

Viel Spaß und happy Basteln!

Weiterlesen