facebook
googlePlus
Instagram_logo
pinterest
youtube
Workshop

Du machst mich sprachlos!

Hallo Ihr Lieben!
Der März-Release von Stampcorner kam pünktlich zum 01.03. in den Shop – und das heißt, es gibt neue Stempel zu zeigen! Und eines der Motive habe ich auf dieser Karte verwendet.
Hier muss ich ein wenig ausholen. Der Hintergrund war eigentlich für die Karte von letzter Woche gedacht – aber das rot war mir zu krass. Also habe ich es abgedunkelt und wollte eine andere Karte damit machen. Deswegen habe ich die Herzen in rosa auffoliert. Aber erst beim Folieren habe ich bemerkt, dass die Folie fast transparent ist, und so die Herzen nur ganz leicht zu sehen sind. Ihre Größe machte das nicht besser. Also blieb er wieder liegen. Und dann kam mir die Idee zu dieser Karte, und da passte er perfekt. Nun könnte ich behaupten, dass der Dino in grau coloriert ist, weil er so perfekt in mein Farbschema passte. Aber ich bin ehrlich zu Euch – ich dachte, es wäre ein Esel! Erst beim Colorieren ist mir dann aufgefallen, dass der „Esel“ ja gar keine Ohren hat. Und da fiel es mir wie Schuppen von den Augen: das ist ein Dino! Aber da war er schon grau. Zum Glück gab es die ja in allen Farben – und wie sie wirklich aussahen, weiß auch keiner zu 100 Prozent. Deswegen darf er auch mal grau sein. Aber ich verspreche – ich mache es wieder gut und zeige ihn Euch demnächst in einer mehr dino-mäßige Coloration!
Nun aber mal mehr zur Karte:
Für den Hintergrund habe ich weißen Cardstock mit Distress Oxide Candied Apple, Aged Mahogany und Black Soot gewischt – in der Mitte ist die Farbe am hellsten. Dann habe ich, wie schon erwähnt, die Herzen auffoliert.
Ich finde das Motiv klasse – egal ob grau oder in anderen Farben!
Ich habe ihn hier mit Copics coloriert und den Bereich um die Schnauze fleischfarben gehalten. Dann habe ich das Motiv ausgeschnitten und auch die weißen Bereiche innerhalb des Rahmens mit weggeschnitten.
Das Wort WOW ist ebenfalls aus dem neuen Stempelset von Oma Plott. Ich habe es auf eine der Comic Speech Blubbles von WhimsyStamps gestempelt und die Sprechblase dann mit schwarzem Cardstock gemattet.
Der Hintergrund für das Motiv ist mit einer GelliPlate gemacht. Dafür habe ich Distress Oxide Victorian Velvet und Candied Apple auf die GelliPlate aufgetragen, mit einem Brayer vermischt, etwas Wasser darüber gespritzt und dann ein Stück weißen Cardstock darauf gepresst. Das könnt Ihr natürlich auch auf einer Glass Media Mat machen und den Cardstock anschließend zurecht schneiden. Ich habe mich an den Rändern des GelliPlate Abdrucks orientiert, deswegen sind meine Ränder auch nicht absolut gerade. Anschließend habe ich auch diesen Cardstock schwarz gemattet und die Motive mit 3D Tape darauf geklebt.
Um etwas mehr Kontrast zwischen dem Aufleger und dem Hintergrund zu gestalten. habe ich die Comic Burst Stanze von WhimsyStamps aus Vellum gestanzt und hier den inneren Teil des Ausschnittes verwendet. Diesen habe ich auf den Hintergrund und darauf dann – wieder mit 3D Tape – das Rechteck mit den Motiven aufgeklebt.
Unten auf der Karte habe ich weiteren Text aufgebracht.
Das „du machst mich sprachlos“ ist eigentlich ein Text, der zweizeilig unter dem WOW gestempelt wird. Ich habe diesen Teil getrennt auf hellrot eingefärbten Cardstock – ein Überbleibsel beim Werkeln des Hintergrundes für das Motiv – gestempelt, die beiden Teile auseinander geschnitten und schwarz gemattet. Dann habe ich sie unten am Aufleger mit dem Motiv befestigt.
Das Wort Glückwunsch ist aus dem Set Träume. Ich habe es einfach mit schwarzer Tinte auf weißen Cardstock gestempelt, ausgeschnitten und mit 3D Tape ganz unten auf die Karte geklebt.
Rund um den Dino habe ich noch ein paar Herzen geklebt – gemacht mit dem Stanzenset Hearts and Stars Skinny Tag von LawnFawn. Außerdem habe ich ein paar schwarze Pailetten als Deko aufgeklebt.
Ganz zum Schluss habe ich noch mit einem weißen Gelpen einen Rahmen auf den roten Cardstock gemalt, alles schwarz gemattet und auf einen weißen Kartenrohling geklebt.
Habt alle einen tollen Tag! Eure Kathrin
Weiterlesen

Bald ist Ostern!

Hallo Ihr Lieben!

Heute habe ich zwei Osterkarten für Euch!

Hier seht Ihr die Materialien:

Und das ist die erste Karte:

 

Zuerst stanzt Ihr Euch ein Rechteck mit Hilfe der Crealis XXL 36 aus.

Dann färbt Ihr den Stempel von Viva Decor mit diversen Distress Inks ein

und stempelt im oberen Bereich auf das Rechteck.

 

 

Nun stanzt Ihr den süßen Hasen von Penny Black ( gerade ausverkauft )

einmal mit braunem und einmal rosa Cardstock aus.

Die Blüten aus dem rosa Cardstock habe ich mit grünem Marker angemalt und

die Kelche und die Ohren noch mit einem dunkleren Rosa .

Zum Aufkleben habe ich unter dem Hasen ganz viele Klebepads befestigt,

auch unter den Löchern.

So könnt Ihr die Blumen dann einsetzen und sie kleben gleich an Ort und Stelle.

Nun wird noch ein Spruch aus dem Viva Decor Set gestempelt.

Die fertige KArte wird noch mal mit einem passenden Cardstock unterlegt

und dann auf die Klappkarte geklebt.

Fertig ist die Karte!

 

 

 

und hier ist die zweite Karte:

 

Ich habe diese Schüttelkarte genauso wie in diesem Beitrag gemacht!

Für den Hintergrund habe ich hier den Ostereierstempel aus dem Viva Decor Set

mit Versamark gestempelt und weiß embosst

Als Confetti habe ich das tolle neue Set von Nuvo

und ein paar silberne, türkis und lila Pailetten genommen .

Achtung!

Ihr müßt die Folie unbedingt vorher mit Glasreiniger abwischen…

sonst bleibt das Mini Confetti überall haften!

Der Hase ist genauso wie bei der ersten Karte gemacht.

Bloß einmal mit weiß und einmal mit rosa ausgestanzt.

 

 

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Werkeln!

Dani

Weiterlesen

Schüttelkarte mit neuen MFT und Nuvo Produkten!

Hallo Ihr Lieben!

Nun lest ihr auch mal wieder was von mir! 🙂 Im Shop gibt es ja sooo viel tolles Neues! Habt ihr das alles schon entdeckt? Da kann man nicht widerstehen. Solltet ihr mir was nachkaufen wollen, so kauft die Sachen doch gerne über meine gesetzten Links! 🙂

Ich zeige euch heute eine Schüttelkarte mit neuen My Favorite Things Produkten und einigen neuen Nuvo Produkten! Was ich alles verwendet habe, zähle ich euch hier auf:

 

Verwendetes Material:

My Favorite Things „Space Explorer“

My Favorite Things Die-namics „Stitched Star Peek-a-Boo Window“

Nuvo Embellishment Mousse Powder Blue

Nuvo Blending Sponges

Nuvo Glitter Drops Blue Lagoon

Nuvo Jewel Drops Sea Breeze

Nuvo Crystal Drops Simply White

My Favorite Things Replenishments Schüttelfenster Stern (im Moment nicht verfügbar)

Versamark

Papermania Embossing Powder Black

Rahmenstanzen, z.B. Crealis No.36

We R Memory Keepers Baker’s twine Black

Distress Oxide in Worn Lipstick, Picked Raspberry, Cracked Pistachio, Broken China

Ranger Glossy Accents

Perfect Colouring Paper

Spectrum Noir Blues, Turquoises, Grays

 

Und gleich mal ein erstes Bild meiner Karte:

 

 

So und nun zur Entstehung meiner Karte! Als erstes habe ich den Stern mit der MFT Stanze aus schwarzem Cardstock ausgestanzt. Da mein Hintergrund die Galaxie darstellen sollte und ich aber keine Lust auf zig Schichten Ink blending hatte (wie bei meiner Spinnercard hier), wollte ich es auf eine andere Art und Weise versuchen. Ich habe jeweils jede der oben genannten Distress Oxides auf einen Acrylblock gestempelt und mithilfe Wasser und einem Pinsel dann über die Kante des Acrylblocks auf das Papier gekleckst.

 

 

Danach machte ich mich auf die Suche nach den MFT Schüttelöfenstern in Stern-Form. KEnnt ihr das? Eigentlich alles gut aufgeräumt, aber manchmal findet man was bestimmtes dann erst recht nicht?? So erging es mir übrigens beim Fotografieren mit den „Space Explorer“ Stempel. Sie sind wie vom Erdboden verschwunden. Mal sehen wann und wo die wieder rauskommen. Im Kühlschrank liegen sie schon mal nicht (ähnliches gab es tatsächlich schon…). 😉

 

 

Als nächstes habe ich mir dann ein Stück schwarzen Cardstock so zurechtgeschnitten, dass es hinter das Schüttelfenster passt. Man kann dies natürlich auch auslassen, aber wenn man das befüllte Schüttelfenster direkt mit der offenen Seite auf die Grundkarte kleben möchte, macht man es sich unnötiog schwer. Da ich den Hintergrund des Schüttelfensters irgendwie noch hervorheben wollte, habe ich auf das Stück Cardstock mit einem Nuvo Blending Sponge das Nuvo Embellishment Mousse aufgetragen. Ich hatte diese Nuvo Sponge anfangs nicht sondern habe das Mini Ink Blending Tool verwendet. Ich muss aber echt sagen, dass sich die Nuvo Sponges viel besser eignen. Einen Tipp habe ich da aber auch noch parat. Ich lasse immer 2-3 Tropfen Wasser auf den Nuvo Sponge tropfen und nehme dann erst das Mousse aus der Dose auf. Das Auftragen fällt dann viel leichter und man hat keine Mousse Krümel auf dem Papier.

 

 

Dieses Stück Cardstock habe ich dann hinter das Schüttelfenster geklebt, sodass kein Schüttelmaterial (ich habe kleine Perlen verwendet, es gehen aber auch kleine Pailletten) mehr herausfallen kann. Dann habe ich mir den Astronaut aus den MFT „Space Explorer“ ausgesucht. Ich habe den gewählt, der die Luftballone in der Hand hält. Beim Ausschneiden habe ich diese dann aber weggeschnitten.

 

Nachdem ich das Sentiment mit VersaMark auf hellblauen Cardstock (gleiche Farbe wie die Grundkarte) gestempelt und mit schwarzem Embossing Powder embosst habe, ging es ans Zusammenfügen der Einzelteile. Ich wollte den Stern an den Astronauten hängen. Hierfür habe ich Baker’s twine genommen und dieses dann an den Stern geklebt. Außerdem habe ich ihn um die Hand des Astronauten gewickelt und dies mit Glossy Accents fixiert. Abschließend habe ich den Astronauten mithilfe von Glossy Accents mit einem Helmvisier ausgestattet und Akzente auf der Karte mit verschiedenen Nuvo Drops gesetzt.

 

 

Ich hoffe, euch gefällt meine Karte! Viel Spaß beim Nachbasteln und bis bald!

Eure Anja

 

Weiterlesen