facebook
googlePlus
Instagram_logo
pinterest
youtube
Workshop

Sweet Snow Friends mit Stencil Hintergrund

Hallo Ihr Lieben,

am Dienstag zieht ja der November Release mit so vielen tollen neuen Produkten in den Shop ein. Ich zeige Euch heute nochmal eine Karte mit dem tollen neuen Schneeflocken Stencil. Das ist so genial, ich liebe es einfach.♥

Für die Karte habe ich den Sweet Snow Friends Stempel von Purple Onion Designs auf ein Stück Bristol Paper und auf ein Stück Maskierpapier gestempelt. Den Abdruck auf dem Maskierpapier habe ich konturengetreu ausgeschnitten und über den Abdruck auf den Bristol Papier geklebt. Zum ausstanzen der Karte habe ich die Deckle Frames Stanze von Stamp Corner verwendet und damit einen quadratische Karten Hintergrund ausgestanzt. Anschließend habe ich den Hintergrund mit Distress Oxide Cracked Pistachio eingefärbt und darauf das Schneeflocken Stencil gelegt, mit weißer Embossingpaste bestrichen und trocknen lassen. Nachdem ich mit dem Ergebnis zufrieden war, habe ich das Stencil vorsichtig vom Hintergrund entfernt und sofort mit lauwarmen Wasser die Reste der Embossingpaste entfernt. Am unteren Rand habe ich noch etwas Stickles Star Dust aufgetragen.

Nachdem alles richtig getrocknet war, habe ich das Maskierpapier wieder vorsichtig entfernt und das Motiv mit Copics koloriert. Anschließend habe ich mit einem Pinsel noch ein paar weiße Pearl Color Farbkleckse aufgetragen und trocknen lassen. In der Zwischenzeit habe ich ein Stück Kraft Papier von Craft Emotions zurecht geschnitten und die Ränder mit dem Distresser aufgeraut und anschließend auf meine weiße Grundkarte aus Perfect Colouring Paper geklebt. Auf die Schneeflocken habe ich noch weiße Enamel Dots aufgeklebt.

Da vorne auf der Karte nicht unbedingt Platz für den Text war, habe ich ihn diesmal innen platziert. Den Stempel (aus meinem Bestand) habe ich auf ein Stück Kraft Papier mit einer Stanze aus dem Stamp Corner – A6 DIE – Scalop Circle Set ausgestanzt und innen in die Karte geklebt.

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Sonntag, Tschüssi bis bald.

Liebe Grüße

Angela

Materialliste:

Weiterlesen

Halloween rückt näher

Hallo Ihr Lieben!
Wie schon im Titel geschrieben – Halloween rückt näher! Okay, wenn man meine Posts anschaut, dann könnte man meinen, es wäre längst rum. Aber ich liebe es einfach, Halloweenkarten zu machen. Dort verwende ich Farbkombinationen, zu denen ich das ganze Jahr nicht greife, aber hier passen sie einfach perfekt. Und außerdem darf man hier – wenn in meinem Fall auch trotzdem noch definitiv cute – seine dunkle Seite ein wenig ausleben. Und so zeige ich Euch heute eine weitere Halloweenkarte.
Ich hatte mir ja mal selbst die Challenge auferlegt, jeden Monat zumindest für eine Karte ältere Stempel zu verwenden. Die geraten angesichts der vielen neuen tollen Motive, die es jeden Monat gibt, ja gerne ins Hintertreffen. Die letzten Monate habe ich das ein wenig schleifen lassen. Aber heute ist es soweit: ich habe das Stempelset Süßes oder Saures von Oma Plott verwendet. Und tatsächlich auch nur das, kombiniert mit einigen wenigen Stanzen und einem Stencil. Ja, es geht manchmal auch ohne zig verschiedene Produkte, auch wenn das bei mir eher selten passiert.
Für den Hintergrund habe ich zuerst durch einen Sternenstencil mit Distress Oxide Spiced Marmalade ein paar Sterne mittig auf ein Stück weißen Cardstocks gewischt. Dann habe ich glitzerndes Embossingpulver darübergestreut. Da ich mit Oxides darüber wischen wollte und bei einmal Embossen oft doch noch kleine Stellen frei bleiben, habe ich eine zweite Schicht – diesmal klaren Embossingpulvers – darüber embosst. Das klare Pulver hat eine glattere Oberfläche, von der sich die Tinte später einfacher wieder abwischen lässt. Außerdem lässt es sich schöner wieder-erhitzen – etwas das ich mache, wenn ich mit Oxides über geschmolzenes Pulver gegangen bin. Durch die Oxides wirkt das Embossingpulver immer etwas matt, durch erneutes kurzes Erhitzen mit dem Embossingfön glänzt es wieder schön.
Anschließend habe ich die Through the Clouds Stencil von MFT aufgelegt und mit Distress Oxides Broken China, Uncharted Mariner und Black Soot die Wolkenringe aufgewischt und auch den Bereich um die Sterne eingefärbt. Auf Metallic Watercolor habe ich diesmal verzichtet, ich habe nur ein paar Tropfen Wasser über den fertig gewischten Hintergrund gespritzt.
Am Himmel habe ich ein paar Fledermäuse aus dem Süßes oder Saures Stempelset verteilt. Die habe ich mit Versafine Clair Nocturne auf weißen Cardstock gestempelt und anschließend mit klarem Embossingpulver überzogen. So glänzen so toll, ohne dass ich schwarzes Embossingpulver verwenden muss. Das und ich sind irgendwie keine Freunde…. Anschließen habe ich sie ausgeschnitten und mit 3D Tape auf den Hintergrund geklebt.
Für den Text habe ich das kleinste der Banner aus dem Banner-Stanzenset aus dem August Mid Month Release aus weißem Cardstock gestanzt und darauf dann mit Distress Oxide Spiced Marmalade den Boo!-Text abgestempelt. Auch den habe ich dann mit einer Lage glitzerndem Embossinpulver und einer Lage klarem Embossingpulver überzogen, genauso wie bei den Sternen. Das Banner habe ich mit Distress Oxide Broken China und Black Soot eingefärbt und mit einem weiteren Banner, gestanzt aus schwarzem Cardstock, hinterlegt. Dann habe ich mit einem weißen Gelstift einige Highlights aufgemalt und es ebenfalls mit 3D Tape auf die Karte geklebt.
Hauptfokus auf  meiner Karte sind natürlich die süße Katze und der Kürbis. Ich habe sie mit Copics coloriert und die Highlights mit einem weißen Gelstift gemacht. Ich wollte, dass die Katze farblich zum Hintergrund passt. Deswegen habe ich sie mit einer Kombination aus BG- und T-Tönen coloriert. Der Hut und die Augen der Katze sowie die leuchtenden Teile des Kürbis sind jeweils mit Glossy Accents überzogen. Beide Motive sind mit 3D Tape aufgeklebt.
Trotzdem brauchten die Motive irgendeinen Hintergrund, nur die Wolken sahen komisch aus. Also habe ich eine Koralle aus schwarzem Cardstock gestanzt und links an den Kartenrand geklebt. Davor kam ein Strandzaun. Mit seiner windschiefen Optik passt der super zu Halloween. Ich habe in einmal aus hell- und einmal aus dunkelgrauem Cardstock gestanzt und jeweils mit weißer Stempelfarbe und Distress Oxide Uncharted Mariner und Black Soot betupft. Und dann konnte ich mich nicht entscheiden, welcher der beiden mir farblich besser auf der Karte gefiel. Also habe ich sie einfach leicht versetzt aufeinander geklebt – den dunkleren hinter dem helleren – und sie beide benutzt. So gefällt mir der Zaun gleich noch besser.
Die Korallenteile, die über den Kartenrand überstanden, habe ich mit einer Schere weggeschnitten und gedreht vor den Zaun gelegt. Man will ja nichts verschwenden! Damit er sich gut abhebt, habe ich ihn mit Distress Oxide Spiced Marmalade und ebenfalls weißer Stempelfarbe betupft und weil das irgendwie noch nicht genug war, ihn außerdem mit dem glitzernden Embossingpulver überzogen.
Und dann fehlte mir noch etwas an den Ecken. Zuerst wollte ich ein Spinnennetz aufembossen, aber das wäre ja irgendwie im Nirgendwo gehangen. Und dann fiel mir mein geliebtes Cheesecloth ein. Vor etwa drei Jahren gab es keine Karte von mir ohne – jetzt kommt es kaum noch zum Einsatz. Hier aber passte es einfach perfekt. Ich habe jeweils ein Stück davon etwas ausgefranst – einfach zwischen den Händen zusammenrollen und wieder auseinander streichen – und über die linke obere und rechte untere Ecke gespannt. Hinten habe ich es einfach mit Tesa fixiert.
Dann habe ich meine Szene noch mit schwarzem Cardstock gemattet und auf einen weißen Kartenrohling geklebt.
Habt alle einen tollen Tag! Eure Kathrin
Weiterlesen

Lots of love from me to You

Hallo Ihr Lieben!
Seit gestern gibt es das Juni-Release von Stampcorner, und darunter ist auch ein neues Set mit maritimen Motiven von Growi Design. Und eines dieser Motive hat es auf diese Karte geschafft.
Bei einer meiner letzten maritimen Karten hatte ich ja angekündigt, statt blau-weiß mal etwas rot mit zu verwenden. Gesagt, getan! Okay, viel rot, kombiniert mit etwas grau und weiß. Aber die Kombi gefällt mir auch richtig gut!
Für den Hintergrund habe ich einen der Bögen aus dem Paper Pack 02 von Stampcorner zugeschnitten, schwarz gemattet und auf einen weißen Kartenrohling geklebt. Zuvor habe ich noch etwa schwarze Acrylfarbe darauf gespritzt.
Für den Kreis habe ich ein weiteres Designpapier aus dem selben Paper Pack verwendet und auch den schwarz gemattet. Der bildet den Hintergrund für mein Motiv. Ich habe ihn links etwas über den Kartenrand überhängend aufgeklebt und den Überstand weggeschnitten.
Und hier ist der goldige Hase aus dem neuen Set! Ich habe ihn mit Copics in weiß und rot coloriert und finde, die Farbe steht ihm wundervoll!
Da er mit den Händen ein Herz formt, habe ich mich dafür entschieden, ein großes Love als Text über die Karte zu setzen und das O durch den Hasen zu ersetzen. Ich habe die Buchstaben mit der Heartfelt Love Stanze von MFT aus rotem Cardstock gestanzt und die schwarze Mattung per Hand geschnitten. Und beim Hervorholen der Wortstanze, fiel mir dieser Zaun in die Hand, der aussieht, als wäre er aus Treibholz gemacht. Also habe ich den auch aus verwendet. Er ist aus weißem Cardstock gestanzt und hinter das Wort samt Hasen geklebt. Dann habe ich alles auf den Kreis und auf die Karte geklebt.
Seht Ihr die süßen kleinen Zweige mit den herzförmigen Blättern zwischen den Buchstaben? Die sind ebenfalls aus dem neuen Set. Ich habe sie mit roter Tinte abgestempelt, per Hand ausgeschnitten und auf die Buchstaben geklebt. Das selbe habe ich mit den Herzen gemacht, die zwischen den beiden Ohren des Hasen in der Luft schweben.
Um meinen Text zu komplettieren, habe ich zwei Stempel von LawnFawn benutzt. Sie sind aus den Sets Offset Saying Christmas und Special Delivery. Ich habe sie jeweils mit weißem Embossingpulver auf schwarzen Cardstock embosst, ausgeschnitten und mit 3D Tape über und unter dem ausgestanzten Wort aufgeklebt.
Zum Schluss habe ich auf den Buchstaben und dem Motiv noch Highlights mit einem weißen Gelstift hinzugefügt.
Habt alle einen tollen Tag! Eure Kathrin
Weiterlesen

Es schneit!

Hallo Ihr Lieben!
Weihnachten ist nicht mehr weit – aber noch näher ist der offizielle Winteranfang. Und deswegen teile ich heute mit Euch eine Winterkarte, die ganz dem Thema Schnee gewidmet ist.
Und ich habe mal etwas anderes als eine rein rechteckige Karte gemacht – trotzdem passt sie in einen ganz normalen Briefumschlag. Die Inspiration kommt – mal wieder – von Jennifer McGuire.
Für die Kartenbasis habe ich mit der Snowflakes Edge Essentials Stanze von StudioLight die untere Kante eines Kartenrohlings gestanzt. Auch die obere Kante habe ich damit gestanzt, allerdings so, dass der Falz an einigen Stellen erhalten bleibt. Bei dem Stanzenset sind die Outlines und Schneeflocken separate Stanzen. Das macht das Werkeln dieser Kartenart noch einfacher.
Da an der oberen Kante ja die Form entlang der Schneeflocken nicht komplett gestanzt wird, habe ich die von mir erstellte Kartenform nochmal aus dunkel-türkisfarbenem Cardstock gestanzt und daraus auch die Schneeflocken gestanzt. Die habe ich mit heller türkisfarbenem Cardstock hinterlegt. Zuvor habe ich den dunklen Cardstock von den Rändern her mit Distress Ink Prize Ribbon und Chipped Sapphire gewischt, den helleren Cardstock habe ich mit Distress Ink Peacock Feathers ein wenig abgedunkelt, da der Kontrast zwischen den beiden eigentlichen Tönen zu intensiv war.
Der süße Schneemann ist aus dem Stempelset Schneemann von Stampcorner – allerdings habe ich ihn ein wenig modifiziert. Er war einfach nicht hoch genug für meine Karte. Deswegen habe ich ihm die untere Kugel samt Füßen eines der anderen Schneemänner aus dem Set einfach unten angebaut. Und ich finde es nicht schlimm, dass die unterste Kugel ein kleines bisschen kleiner als die mittlere ist. Außerdem habe ich dem Schneemann die Nase eines anderen Schneemannes aus dem Set gegeben. Eigentlich ist er auch ohne süß – aber ich habe es nicht übers Herz gebracht, von Küsschen auf die Nasenspitze auf der Karte zu schreiben und dann hat der arme Kerl gar keine.
Coloriert habe ich das Motiv mit Copics und dann per Hand ausgeschnitten. Es ist mit 3D Tape auf die Karte geklebt.
Der Text ist aus einer Mischung aus gestanzten Buchstaben und embosstem Stempel gemacht.
Für das „es schneit“ habe ich die einzelnen Buchstaben aus helltürkis farbenem Cardstock ausgestanzt und auf die Karte geklebt. Mit einem weißen Gelpen habe ich ihm kleine Schneehauben verpasst.
Der Text darunter ist aus dem Stempelset Schneemann. Ich habe ihn mit weißem Embossingpulver auf die Karte embosst und dabei die beiden oberen Zeilen des eigentlich dreizeiligen Textes nebeneinander gestempelt. So gefiel mir die Anordnung besser.
Zum Schluss habe ich noch Glitzersteine auf meiner Karte verteilt und sie dabei fast ausschließlich auf die ausgestanzten Schneeflocken geklebt.
Und weil ich noch die Schneeflocken, die aus dem türkisfarbenen Cardstock ausgestanzt wurden, übrig hatte, habe ich drei davon ins Innere der Karte geklebt und auch dort einen Text aufgestempelt. Der Text „frostige Grüße“ ist aus dem Set Eisbären, das „von uns allen“ ist aus dem Set Wir Gratulieren.
Und hier kann man auch gut erkennen, wie die Kartenbasis nur an einigen Stellen am Falz zusammenhält. Sie ist aber trotzdem ausreichend stabil.
Habt alle einen tollen Tag! Eure Kathrin
Weiterlesen

Joy

 

 

Hallo Ihr Lieben,

ich wünche Euch einen tollen Sonntag!

So langsam rückt Weihnachten immer näher und ich habe heute eine Weihnachtsinspirationskarte für Euch vorbereitet.

Benutzt habe ich hierfür einen der tollen Stempel von Polkadoodles und zwar das Set „Gnome let it snow„. Mit gefallen diese Sets besonders gut, da die Stempel und auch die passenden Texte nicht sooo groß sind. Teilweise kann man sie auch gut für ATCs einsetzen.

Für den Hintergrund habe ich einen Stempel von Studio Light verwendet. Dieser ist allerdings vom letzten Jahr. Aber Ihr findet sicherlich etwas Ähnliches.

Coloriert habe ich – wie immer – mit Polychromos.

Das Designpapier stammt aus meinem Fundus und ist eigentlich grün kariert mit eine kupferfarbenen Glitzerstreifen. Leider hat meine Kamera die Farbe nicht richtig eingefangen.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Sonntag …

Liebe Grüße

Anja

Weiterlesen

Advent, Advent…

Hallo Ihr Lieben!

Nach der Weihnachtspause letzte Woche zeige ich Euch heute wieder etwas Weihnachtliches. Ich habe einen Flaschenhänger mit einem der süßen Motive aus dem Advent, Advent Stempelset gemacht.

Der Hanger ist aus weißem Cardstock mit einer richtig alten Stanze von MFT gemacht. Dann habe ich das untere Teil mit Designpapier von Studio Light beklebt und oben eine Schleife angebunden.

Hier ist das süße Walross, wieder von Treeebird designed. Ich finde das so klasse. Ich habe es mit Copics coloriert und die Bänder am Kranz mit silbernen Stickles überzogen.

Das Walross schaut aus einem Kranz, gemacht mit der Joyful Wreath Stanze von MFT. Aus diesem Stanzenset ist auch das Wort joy sowie die Beeren. Die Beeren sind aus silbernem Glittercardstock gestanzt, das ausgestanzte Wort habe ich ebenfalls mit Stickles dekoriert.

Rechts an den Kranz habe ich noch zwei kleine Banner geklebt, auf die ich den Advent, Advent… Text aus dem Stempelset aufgeteilt habe.

Ich wünsche Euch allen einen tollen Tag – und schon mal einen schönen ersten Advent! Eure Kathrin

Weiterlesen

Karten vom Jubiläum

Hallo!

Diese Karten sind entstanden am Jubiläumstag von Stamp Corners Ladengeschäft in Schleswig. Und euch möchte ich die Karten natürlich nicht vorenthalten!

Text Stanze weiss ich leider nicht…

Viva Decor Designo Papier

Stempelkissen Distress Oxide

Text Stempel efco

Hirsch Stanze weiss ich leider nicht

Viva Decor Designo Papier

Danke an alle die uns in Schleswig besucht haben!

Bis bald

Eure Sissi

Weiterlesen