facebook
googlePlus
twitter
pinterest
Instagram_logo
Workshop
envelope

Stamp Corner Schablonen

Grüßt Euch, Ihr Lieben!

 

Ihr habt es bestimmt schon gesehen, von Stamp Corner gibt es jetzt Haus-eigene Schablonen. Heute ist eine dieser mein Hauptelement für die Karte. Die Schablone heißt Floral, aber habt Ihr die Herzen darin erkannt?

Sie war also perfekt dafür geeignet, das tolle Wort Herzensmensch darin einzubetten.

Für den Hintergrund habe ich die Schablone auf ein weißes Stück Karton gelegt und mit Distress Oxide Spray besprüht. Die verwendeten Farben findet Ihr wie immer auf meinem Blog gelistet (KLICK).

Aus der angefärbten Schablone habe ich übrigens auch noch einen Abdruck gemacht. Diesen gibt es dann ein andermal zu sehen 🙂

 

Ganz herzliche Grüße von der stempelfrida

Weiterlesen

Wer schaut denn da hinter der Tür hervor?

Hallo Ihr Lieben!
Heute zeige ich Euch eine Idee mit dem süßen Mini Weihnachtsmann. Und wie man sieht, ist der schon bereit für Weihnachten!
Ich habe hier ein Stück weißen Cardstock mit Distress Oxide Aged Mahogany und der Mauerstencil Small Brick Wall von MFT in eine Hauswand verwandelt. Den weißen Cardstock habe ich schwarz gemattet und auf einen weißen Kartenrohling geklebt.
Meine Karte hat ein etwas ungewöhnliches Format, aber ich wollte die Tür und Santa beide darauf unterbringen, ohne eine quadratische Karte zu machen. So ist sie nun 12 cm breit und 15 cm hoch, aber wenn man sie persönlich übergibt, macht das ja nichts.
Unten an der Tür habe ich eine Treppe angebracht – die besteht einfach aus einem Stück grauen Cardstocks, den ich oben etwas angeschrägt und unten mit Distress Oxide Hickory Smoke gewischt habe. Auf der Treppe steht eine kleine Laterne, gemacht mit einer Stanze aus dem Mushroom House Stanzenset von LawnFawn.
Hier ist der süße Santa – gut gelaunt mit Daumen hoch. Ob as wohl das Zeichen ist, dass alles bereit für die Bescherung ist? Ich habe ihn mit Copics coloriert, ausgeschnitten und hinter die Tür geklebt.
Die Tür ist aus braunem Cardstock gemacht, das ich mit Holzmuster bestempelt habe. Sie besteht aus einem Rechteck, für das ich eine Stanze von Crealies benutzt habe. Aus dem kompletten Rechteck habe ich das Fenster aus dem Stanzenset Slim Window Dressing von MamaElephant gestanzt.
Dann habe ich mit derselben Rechteckstanze sowie einer kleineren einen Rahmen gestanzt und aus dem Mittelteil noch die anderen Teile, für die ich jeweils Partial Diecutting gemacht habe, damit die gestitchten Linien auch auf diesen Teilen komplett vorhanden sind. Diese Teile habe ich dann ebenfalls mit Holzmuster bestempelt, teilweise längs, teilweise quer, damit sich die Teile besser voneinander abheben. Sie sind mit 3D Tape aufeinander geklebt.
Hinter das Fenster in der Tür habe ich eine Lage Vellum und ein Stück grauen Cardstock geklebt. Das Türschloss und der -knauf sind wieder aus dem Mushroom House Stanzenset von LawnFawn. Die Tür ist mit einem Kranz dekoriert, den ich mit Distress Oxide Lucky Clover ein wenig schattiert habe. Die Schleife mit dem Text habe ich frei Hand geschnitten, mit Copics coloriert und dann den Text ebenfalls frei Hand mit einem weißen Gelmarker darauf geschrieben.
Habt alle einen tollen Tag! Eure Kathrin
Weiterlesen

Frostige Grüße

Hallo Ihr Lieben,

heute zeige ich Euch eine Karte mit dem neuen süßen Stamp Corner Eisbären Set. Da ich dieses Set so süß finde, musste ich es gleich als erstes aus dem neuen Release verwenden. Die Stempel findest Du hier im Shop.

Den Hintergrund der Karte habe ich mit Distress Oxide Salty Ocean und Chipped Sapphire eingefärbt. Anschließend habe ich das Lawn Fawn Snowy Sky Stencil drüber gelegt und mit weißer Embossingpaste eingestrichen und trocknen lassen. In der Zwischenzeit habe ich ein Stück Perfect Colouring Paper mit der Lawn Fawn Stitched Hillside Backdrop Landscape Stanze ausgestanzt. Die Berge sind mit der Lawn Fawn Stanze Over the Mountain aus hellgrauem Cardstock und irisierendem Glitzer Cardstock ausgestanzt und auf den getrockneten Hintergrund geklebt. Nachdem ich dann die Backdrop Stanze auf den Hintergrund geklebt hatte, fiel mir ein, dass ja die Lawn Fawn Forest Border Stanze auch noch ganz gut passen würde. Ich habe dann die kleinen Bäumchen einfach einzeln leicht unter den Rand geklebt. Den Text aus dem Eisbären Set habe ich mit einer Stempelhilfe direkt auf die Karte gestempelt. Gemattet habe ich den Hintergrund mit farblich passendem Cardstock und dann auf meine weiße Grundkarte geklebt. Die süßen Eisbären habe ich mit Copics coloriert, ausgeschnitten und mit Foam Tape aufgeklebt. Zum Schluss habe ich noch etwas Glitzer auf die Eisscholle mit dem Wink of Stella Brush Clear aufgetragen.

Ich wünsche Euch noch einen kreativen Tag, Tschüssi und bis bald.

Liebe Grüße

Eure Angela

Materialliste:

Weiterlesen

Foxy Shaker Card

Hallo ihr Lieben,

habt ihr schon gesehen, dass es jetzt auch Stencil von Stampcorner gibt?

An schönen und stabilen Schablonen kann ich einfach nicht vorbei.

Irgendwie hüpft immer mindestens einer in meinen Warenkorb.

Für die heutige Karte habe ich den Stencil Geometric 2 zusammen mit Distress Oxide Ink in Spun Sugar und Worn Lipstick verwendet.

Anschließend habe ich den Hintergrund mit etwas Wasser bespritzt, vorsichtig mit einem Tuch trocken getupft und mit Aquarellfarbe in Gold und Pink besprenkelt.

Die süßen Füchse von Mama Elephant habe ich mit MfT Extreme Black gestempelt, mit Copics koloriert und ausgeschnitten.

Für das Schüttelelement habe ich das Happy Birthday 8x aus weißem Cardstock gestanzt und übereinander geklebt. Das oberste Element habe ich mit Copics koloriert und zwischen oberster und zweiter Lage eine Folie geklebt. Gefüllt habe ich es mit goldenen Sternchen und pinken Kleeblättern aus meinem Bestand.

Als kleines Extra habe ich den Kartenrohling  links und rechts mit Aquarellfarbe in Gold eingefärbt.

 

Bleibt bitte gesund und bis bald,

lieben Gruß von

Friederike

Materialliste

Stempel: Mama Elephant Little Fox Agenda

Stanze: MfT Die-namics Happy Birthday Circle Frame + Kreis für Folie Crealies Nest Lies

Stencil: Stampcorner Geometrics 2

Distress Oxide Ink Spun Sugar + Worn Lipstick

Copics

Gansai Tambi Starry Colors

Weiterlesen

Merry Christmas Karte mit Stencil Hintergrund

Hallo Ihr Lieben,

Angela hier und ich zeige Euch heute eine Weihnachtskarte mit einem der neuen Stamp Corner Stencil, habt Ihr sie schon im Shop entdeckt? Ich bin total begeistert von der Qualität und liebe sie jetzt schon.♥

Für meine Karte habe ich das Geometric 3 Stencil verwendet und den Hintergrund mit Distress Oxide Shabby Shutters eingefärbt. Anchließend habe ich den Hintergrund mit der Lawn Fawn – Stitched Scalloped Rectangle Frames Stanze ausgestanzt und auf meine etwas kleinere Grundkarte geklebt. Das Wort MERRY habe ich mit der My Favorite Things Die-namcs Stacked Merry aus Spiegelkarton ausgestanzt und auf den Stencil Hintergrund geklebt. Das Motiv aus dem My  Favorite Things Christmas Cheer Set habe ich mit Copics coloriert, ausgeschnitten und mit Foam Dots aufgeklebt. Das Wort Christmas habe ich auf schwarzem Cardstock mit weißem Embossingpulver heiß embosst und mit dem Tombow Multi Talent Liquid Glue aufgeklebt. Zum Schluss habe ich noch ein paar Sequins aus meinem Bestand aufgeklebt. Ich hoffe Euch gefällt meine Karte und ich konnte Euch etwas inspirieren.

Nun wünsche ich Euch noch einen kreativen Tag, Tschüssi und bis bald.

Liebe Grüße

Eure Angela

Materialliste:

Weiterlesen

Weihnachtliche Tags / Geschenkanhänger

Hallo Ihr Lieben,

heute bin ich,Angela wieder an der Reihe Euch etwas mit den tollen Stamp Corner Stempeln zu zeigen. Da es ja nicht mehr so lange dauert bis wir Weihnachten feiern, habe ich mich für das neue Stamp Corner Adventszeit Stempel Set entschieden und damit die ersten zwei Tags / Geschenkanhänger gewerkelt.

Die Tags habe ich mit der Lawn Fawn Tag, You’re it Stanze ausgestanzt. Anschließend habe ich die Tags mit Distress Oxide Speckled Egg und Chipped Sapphire eingefärbt. Dann habe ich das Lawn Fawn Snowy Sky Stencil über die Tags gelegt und mit einer Strukturpaste eingestrichen. Bei dem dunkelblauen Tag habe ich noch goldenen Embossingpuder von Wow drüber gestreut und vorsichtig heiß embosst. Für das rechte Tag habe ich mit der Lawn Fawn Cuts Puffy Cloud Border Wolken ausgestanzt und am unteren Rand aufgeklebt. Den Weihnachtsmann , der in den Schornstein klettert habe ich mit Copics koloriert, mit der Schere ausgeschnitten und ein bisschen unter die Wolken geklebt. Für das linke Tag habe ich den Weihnachtsbaum und das süße Rentier ebenfalls mit Copics koloriert ausgeschnitten und aufgeklebt. Oben am Tag habe ich noch ein Stück Baumwollschnur und ein Charm angebracht.

Ich wünsche Euch noch einen kreativen Tag, Tschüssi und bis bald.

Liebe Grüße

Eure Angela

Materialliste:

Weiterlesen

Ein Tag voller Abenteuer

Hallo Ihr Lieben!

Ich bin ja ein totaler Meer-Mensch. Ich liebe und brauche das Meer – bitte dort, wo es schön warm ist – und deswegen sind wir auch mehrmals im Jahr dort. Eigentlich. Aus bekannten Gründen fällt das dieses Jahr flach. Ich weiß,  wir könnten fahren. Aber bei den Einschränkungen möchten wir einfach nicht. Oder möchten schön, aber finden es besser, wenn nicht. Wie auch immer, ich tue mich dieses Jahr mit maritimen Karten schwer, denn sie verstärken meine Sehnsucht noch. Aber natürlich konnte ich auch an den vielen tollen Meeres-Stempelsets, die es jeden Sommer gibt, vorbei. Und so habe ich heute eine Unterwasser-Karte gemacht. Da ich nicht so oft tauche oder schnorkle, ist das Meeres-Thema für mich hier gerade noch aushaltbar.

Angefangen hat alles mit der Idee, die neue Castle Stanze von LawnFawn als Unterwasserschloss zu gestalten. Und 3D sollte es werden. Zuerst dache ich an eine Card in a Box, aber dafür war das Schloss dann doch zu groß. Und so habe ich diese Variante gewählt – keine Ahnung, wie die nun wieder heißt. Oben und unten befinden sich Stege quer in der Karte, auf denen die Deko angebracht ist und die der Karte Stabilität geben.

Ich habe überlegt, wie so ein Unterwasserschloss aussehen könnte – und beschlossen, dass es aus Perlmutt gemacht sein muss. Also habe ich hellen Schimmercardstock verwendet und mit Copics ein paar Schattierungen aufgetupft. Türen und Fenster sind aus schimmernden Korallen und auch die Zinnen schimmern. Sind bestimmt aus besonderen, gepressten Algen. 😉

Ich habe hier vier verschiedene Stempelsets von LawnFawn verwendet: Ocean Shell-fie, Mermaid for you,  Ahoy Matey und Little Dragon (Text). Aus den Sets habe ich die verschiedenen Motive abgestempelt, die ich für meine Karte verwenden wollte, mit Copics coloriert und ausgeschnitten. Die Korallen und hohen Unterwasserpflanzen sind vollflächige Stempel. Die Korallen habe ich mit Archival Ink Spiced Marmelade komplett abgestempelt und dann den unteren Bereich mit Bright Tangelo nochmal darübergestempelt, so haben sie einen Farbverlauf. Das gleiche habe ich mit den Pflanzen gemacht, hier habe ich Versafine Spanish Moss und Shady Lane (Clair) benutzt.

An den Querstreifen im unteren Bereich der Karte habe ich den Sandboden aufgeklebt Dafür habe ich mit den Stitched Snow Drifts Stanzen von MFT aus hellbraunem Cardstock Streifen gestanzt und diese dann von unten her mit Distress Ink Brushed Corduroy gewischt. Dann habe ich mit der selben Farbe sowie Ground Espresso einige Spritzer aufgespritzt. Vor und hinter diesen Sandboden-Streifen habe ich dann die colorierten Motive angeklebt.

Einige der Motive sehen so aus, als würden sie frei in der Karte schweben. Dafür habe ich an den Querstreifen oben in der Karte, die ich versetzt zu denen unten angebracht habe, ein paar schmale Streifen Klarsichtfolie angebracht, sie von der Länge her passend zugeschnitten und dort diese Motive wie z. B. das Seepferdchen und die Meerjungfrau, aufgeklebt. Durch die versetzt angebrachten Streifen bekommt die Karte noch mehr Dimension.

Und hier noch ein Blick von der anderen Seite.

Für den Hintergrund habe ich ein Stück weißen Cardstock mit Distress Oxide Speckled Egg, Peacock Feathers und Chipped Sapphire eingefärbt. Zuvor habe ich die kleinen Fischschwärme aufgestempelt, beim Wischen mit Masking Fluid abgedeckt und anschließend coloriert. Die Sonnenstrahlen sind mit ganz wenig Distress Oxide Scattered Straw durch die Sunrise Radiating Rays Stencil von MFT aufgewischt. Dann habe ich diesen Cardstock auf die Rückseite der Karte – oder vielleicht passt Rahmen hier besser – aufgeklebt und auch hier noch einige Motive aufgeklebt.

Ich wünsche Euch einen abenteuerlichen Tag! Eure Kathrin

Weiterlesen

Recycling-Technik mit Schablonen

Ich begrüße Euch ganz herzlich heute hier auf dem Stamp Corner Blog! Wie schön, dass Du vorbei schaust.

Passend zur Jahreszeit habe ich eine sommerliche Karte für Euch gezaubert.

Hierfür habe ich eine besondere Recycling-Technik benutzt. Arbeitet Ihr gerne mit Schablonen? Wenn man durch Schablonen hindurch Farbe aufgetragen hat, dann sind die Schablonen selber ja meist noch mit Farbe benetzt. Diese ist ehrlich gesagt viel zu schade, um sie einfach weg zu wischen. Hier habe ich meine Schablone einfach noch einmal auf weißen Karton abgedrückt. So entstand dieser Abdruck der Daisy Daisy Schablone von Visible Image. Sie bildet einen tollen Hintergrund für meinen Text. Das Set dafür hat Manuela zwar grade nicht im Shop, ich bin mir aber sicher, wenn sie das nächste Mal bei Visible Image bestellt, dann kann sie es Euch auch besorgen.

Ich hoffe, dass Euch die Temperaturen derzeit nicht allzu sehr quälen und Ihr vielleicht den Luxus eines kühlen Bastelbereichs genießen könnt.

Herzlich Eure stempelfrida

Weiterlesen

Heute mal ganz anders!

Hallo Ihr Lieben!

Heute zeige ich Euch mal etwas ganz anderes…

Und bevor Ihr Euch jetzt wundert – ja, es ist wie meist nur eine Karte. Aber vom Stil her ist sie so komplett anders als das, was ich normalerweise mache. Ich gestehe auch, ich war – und bin – mir mit dieser Karte total unsicher. Ich habe sogar im DT nachgefragt, ob die alle so gruselig finden wie ich. Aber es liegt wohl wirklich an mir und der Tatsache, dass ich so bunt einfach selten mache. Also habe ich mich entschlossen, die Karte doch mit Euch zu teilen.

Angefangen hat alles mit einer Anleitung für einen Hintergrund. Das wollte ich probieren. Der erste Versuch ging gleich mal in den Rundordner, da waren die Farben so ählich, dass kaum Muster zu erkennen war. Also habe ich in die Vollen gegriffen – mit orange, rot und gelb. Herausgekommen ist dann dieses farbenfrohe Etwas. Bei dieser Technik werden auf einem Stück Cardstock großzügig einige Punkte Acrylfarbe verteilt und mit einem Spatel oder, wie in meinem Fall, einer alten Geschenkkarte verteilt. Für mehr Kontrast habe ich noch Spritzer mit schwarzer Acrylfarbe hinzugefügt. Und weil das alles noch nicht wild genug war, habe ich mit der Love is in the Air Stencil von MFT und weißer Strukturpaste noch ein paar Herzen aufgetragen.

Nun ja, irgendwas musste dann mit dem Hintergrund geschehen. Also habe ich erst den Schmetterling von Stampcorner in schwarz aufgestempelt. Das Stempeln geht auf der Acrylfarbe übrigens super. Die schwarzen Flecken um das Motiv gehören übrigens zum Stempel. Ich habe das Motiv dann noch ein weiteres Mal mit orangefarbener Tinte gestempelt und nur die Flügel ausgeschnitten. Die habe ich dann außen mit 3D Tape, innen direkt auf das schwarz gestempelte Motiv geklebt und mit Stickles beglittert. Der Glitzer war übrigens das einzige, das einige meiner DT-Kolleginnen an der Karte gestört hat.

Neben dem Motiv habe ich dann ein paar Zweige verteilt. Ich habe hier die Grande Greenery Solid Stanze (grün) sowie die Grande Greenery Outlines (schwarz und aus Vellum) von MFT verwendet und übereinander geklebt.

Nun fehlte noch ein Text. Ich wollte nochmal etwas mit Kontrast. Also habe ich eine der Stanzen aus dem Shadow Script #2 Stanzenset von Sizzix verwendet, den Schatten aus schwarzem, das Wort selbst aus orangefarbenem Cardstock gestanzt und übereinander geklebt. Dann habe ich es am unteren Ende der Zweige auf die Karte geklebt.

Ich glaube, mit dieser Karte beende ich meinen Ausflug ins experimentelle Stempeln und kehre wieder zu meinem gewohnten Stil zurück. Aber hey, sonst hätte ich nicht gewusst, ob das nicht vielleicht doch etwas für mich ist!

Habt alle einen farbenfrohen Tag! Eure Kathrin

Weiterlesen

Post für Dich!

Hallo Ihr Lieben!

Auf meiner Karte, die ich Euch heute zeige, gibt es mal eine Luftpost der anderen Art. Ein Brief, der an schillernden Luftballons befestigt angeschwebt kommt.

Ich habe hier die Extraordinaire Rectangle Stencil von MFT benutzt und dann den inneren Bereich des weißen Cardstocks mit Distress Oxide Tumbled Glass und Broken China ganz dezent gewischt.

Der Post für Dich Text ist schwarz auf einen Streifen weißen Cardstocks gestempelt, hellblau hinterlegt und unter das gewischte Rechteck geklebt.

Dann habe ich alles blau gemattet und auf einen weißen Kartenrohling geklebt.

Der Luftballon ist aus dem Stempelset Partytiere. Ich habe ihn fünf mal abgestempelt und mit Copics coloriert. Ich wollte, dass sie ein wenig wie Seifenblasen schillernd aussehen. Die Ballons sind mit V5, V1, V000, BG13, BG10, BG000 und ein klein wenig Y000 coloriert. Anschließend habe ich sie noch mit Glossy Accents überzogen.

Der Brief ist aus dem Stempelset Love Letters von LawnFawn. Er ist mit W5, W2, W1 und W00 coloriert, plus nochmal V5, V1 und V000 für das Herz.

Die Wolke ist aus dem Stempelset Regenbogen – den Regenbogen habe ich einfach weggeschnitten. Hier habe ich C4, C1 und C00 zum Colorieren verwendet.

Hinten an jedem Ballon habe ich ein Stück silberne Schnur angeklebt, dann habe ich die Ballons mit 3D Tape hinter-/übereinander geklebt. Die Schnüre habe habe ich unten zusammenlaufen lassen und am unteren Ende dann den Brief angeklebt, ebenfalls mit 3D Tape.

Die colorierte Wolke ist unter die Ballons geschoben. Zusätzlich habe ich noch die kleinste der Cute Cloud Outline Wolken von MFT aus weißem Cardstock gestanzt und Außenlinie und Innenteil separat voneinander auf die Karte geklebt.

Ich wünsche Euch allen einen tollen Tag! Eure Kathrin

 

Weiterlesen