facebook
googlePlus
Instagram_logo
pinterest
youtube
Workshop

Du bist so schlau!

Hallo Ihr Lieben!
Das August-Release von Stampcorner ist erschienen – und darunter ist auch ein neues Set von Oma Plott. Die liebe ich ja! Und deswegen habe ich einen der Stempel gleich mal für diese Karte verwendet.
Ich hatte bei dem Fuchs mit Brille natürlich sofort den Ausspruch „schlauer Fuchs“ im Sinn. Und so kam dieses Design zustande. Glückwunschkarten zu bestandenen Prüfungen etc. kann man ja immer brauchen, und ich finde, es muss nicht immer so explizit auf der Karte stehen.
Ich habe hier ein Stück weißen Cardstock nur im oberen Bereich dekoriert. Dann habe ich ihn schwarz gemattet und auf einen weißen Kartenrohling geklebt.
Mit Distress Oxide Salvaged Patina und einer Kreis-Stencil habe ich einen Kreis auf den weißen Cardstock gewischt, der bildet meinen Hintergrund.
Die Birken zusammen mit dem Gras sind mit dem Birch Tree Background von Purple Onion gemacht. Ich habe hier nur die Birken auf der rechten Seite des Stempels verwendet und mit Copics sowie einem weißen Gelstift ein wenig schattiert. Dann habe ich alles ausgeschnitten und mit 3D Tape auf den Cardstock geklebt.
Der süße Fuchs ist ebenfalls mit Copics coloriert. Die Brillengläser habe ich mit einer dicken Schicht Glossy Accents überzogen. Auch der Fuchs ist mit 3D Tape aufgeklebt.
Zwischen den Fuchs und die Birken habe ich zwei Pilze, gemacht mit einer der Stanzen aus dem Tree House Stanzenset von LawnFawn. Auch sie sind aus weißem Cardstock gestanzt und mit Copics coloriert.
Am Himmel habe ich zwei kleine Wolken aus dem Cloudy with a chance of Rain Set von MFT aufgeklebt.
Dann fehlte nur noch der Text.
Dafür habe ich zuerst das Wort Glückwunsch aus dem Set Gute Wünsche mit weißem Embossingpulver auf schwarzen Cardstock embosst und den dann quer über die Karte geklebt. Dabei habe ich den Schwanz des Fuches oben auf den Cardstock geklebt, so dass es so aussieht, als säße der Fuchs auf dem Cardstockstreifen.
Für die kleineren Texte habe ich Stempel aus den Sets Kleine Worte und Echt Jetzt?! kombiniert. Auch die sind weiß auf schwarzen Cardstock embosst und wieder mit 3D Tape auf den Hintergrund geklebt.
Habt alle einen tollen Tag! Eure Kathrin
Weiterlesen

Von Herzen alles Gute

Huhu!

 

Heute wird es bei mir gaaanz herzig. Im neuen Release gibt es ja diese wunderbare Herzenschablone und von dieser habe ich mich heute leiten lassen.

 

Ich habe die Herzen durch die Schablone auf einem weißen Karton in einem rosé-Ton und rotem Distress Oxides getupft. Dann habe ich die Herzen mit ein wenig Rand ausgeschnitten. Im Hintergrund habe ich das Designpapier Nr. 02 von Stamp Corner verwendet. An zwei Ecken habe ich es abgerundet ebenso wie die Grundkarte. Das „Von Herzen“ ist ausgestanzt, das „Alles Gute“ aus dem Set Matrosen Freunde 2 gestempelt. Die herzige Ecke habe ich dann mit Abstandspads auf der Karte befestigt und ein paar ausgestanzte Herzen aufgeklebt.

 

Herzige Grüße von der stempelfrida

Weiterlesen

Stay Cool

Hallo Ihr Lieben!
Das Juli-Release von Stampcorner ist da! Und ich habe heute eine weitere Karte mit den süßen Robben aus dem Stempelset Hallo Sommer für Euch. Die sind einfach zu goldig und so wunderbar chillig!
Zur Abwechslung habe ich hier mal eine Mini-Slimline Card gemacht.
Für den Hintergrund habe ich einen weiteren neuen Stencil benutzt. Damit kann man eine tolle Steinstruktur gestalten – man kann ihn aber auch nutzen, um eine wunderbare Wasseroberfläche mit Lichtreflektionen zu machen. Dafür habe ich ein Stück weißen Cardstock ganz leicht mit Distress Ink Salvaged Patina eingefärbt – wirklich nur einen Hauch Farbe. Dann habe ich den Stencil aufgelegt und eine dünne Schicht Tinte aufgetragen. Anschließend habe ich den Stencil gedreht und wieder eine dünne Schicht Tinte aufgewischt. Das ganze habe ich dann ein drittes Mal wiederholt. Für diese Technik eignen sich Distress Ink besser als die Oxides, denn die sind deckend und man sieht das Muster unter der oberen Farbschicht nicht.
Den Cardstock habe ich dann mit türkisfarbenem Cardstock gemattet und auf einen Mini-Slimline Kartenrohling aus weißem Cardstock geklebt.
Die beiden Robben habe ich mit Copics coloriert und einige Details mit einem weißen Gelstift hinzugefügt. Die Sonnenbrillen sind außerdem mit Glossy Accents überzogen. Dann habe ich sie ausgeschnitten und so auf den Hintergrund geklebt, dass sie die beiden O des Wortes Cool bilden.
Die Wassertropfen sind eigentlich neben einem Text aus demselben Stempelset angebracht. Ich habe sie mit Distress Ink Peacock Feathers auf Watercolor Cardstock gestempelt und dann nur mit einem feuchten Pinsel die Farbe vom Rand nach innen gezogen. Dadurch erhalten die Wassertropfen einen tollen transparenten Look.
Für das Wort Cool habe ich mit dem Impact Alphabet von MFT die Buchstaben C und L einmal aus einem grau gestreiften Papier aus dem Flower Market Paperpad von LawnFawn und einmal aus türkisfarbenem Cardstock gestanzt. Dann habe ich die Buchstaben ebenfalls auf den Hintergrund geklebt.
Aus dem Stempelset Hitzefrei sind die kleinen Texte auf meiner Karte. Ja, die sind wirklich klein, aber für meine Karte perfekt. So konnte ich noch einige Sommerworte auf der Karte unterbringen. Das endlich Sommer ist aus dem Set Matrosen Freunde 1. Alle Texte sind mit weißem Embossingpulver auf türkisfarbenen Cardstock embosst. Das endlich Sommer habe ich dann noch grau gemattet.
Auf der linken Seite habe ich den Beginn meines Haupttextes angebracht: ein stay, ebenfalls aus dem gestreiften Designpapier sowie türkisfarbenem Cardstock gestanzt. Das ist mit der dem Stay Cool Stanzenset von MFT gemacht – und war eigentlich das, was mich zu der Karte inspiriert hat.
Auch hier habe ich noch zwei weitere kleine Worte aus dem Set Hitzefrei unterbracht.
Zum Schluss habe ich als Deko einige transparente Pailetten auf der Karte verteilt.
Habt alle einen „coolen“ Tag! Eure Kathrin
Weiterlesen

Echt jetzt?

 

 

 

Hallo Ihr Lieben!

Heute ist das Juli-Release in den Stampcorner-Shop eingezogen und darf Euch auch schon gleich einen der neuen Stencil vorstellen.

 

Ich mag ja Punkte sehr gern und deshalb musste ich damit sofort etwas machen. Ihr findet den Stencil hier: Gewischt habe ich mit Distress Oxide „Peeled Paint“. Das Nilpferd und der Text sind aus dem Stempelset „Echt jetzt?“. Coloriert wurde wieder mit Polychromos.

Ich wünsche Euch ein sonniges Wochenende …

Liebe Grüße

Anja

Weiterlesen

Überraschung!

Hallo Ihr Lieben!
Ich finde, kleine Motive werden oftmals ein wenig unterschätzt. Deswegen zeige ich Euch heute diese Karte, auf der ich viele kleine Motive statt eines großen verwendet habe.
Ich habe hier ein Stück weißen Cardstocks schwarz gemattet und auf einen weißen Kartenrohling geklebt. Auf der Karte ist viel weiß zu sehen, aber auch freier Platz ist ein wichtiges Designelement und auch wenn ich mir meist eher schwer tu, Stellen auf der Karte frei zu lassen, hier war es gar kein Problem.
Auf der rechten Seite der Karte habe ich alle meine Motive als Streifen untereinander angeordnet. Auch wenn es viel aussieht, es sind eigentlich nur drei verschiedene Motive: die Sektflasche und das Sektglas aus dem Set Rente und dazu das Herz aus dem Set Fauli. Ich habe sie jeweils einige Male abgestempelt, mit Copics coloriert und auschgeschnitten. Dabei habe ich den Korken und die Schnörkel oberhalb der Sektflasche weggeschnitten.
Auf den weißen Carstock habe ich dann erst mit der Heavenly Glow Stencil von MFT und Distress Oxide Scattered Straw gelbe Strahlen nach links und rechts aufgewischt, darüber habe ich goldene Sprenkel gesetzt. Die sind mit den Sprenkeln, die neben dem Kleeblatt aus dem Glücksset gestempelt werden, mit goldenem Embossingpulver auf die Strahlen gestempelt.
Die einzelnen kleinen Motive sind mit dickem und dünnem 3D Tape auf den Cardstock geklebt. Darunter habe ich dann noch einige Texte aus dem Stempelset Kleine Worte, golden auf schmale Streifen schwarzen Cardstocks embosst, geschoben. Die Worte habe ich teilweise geteilt, damit sie nicht so lang sind und optisch besser zwischen die Motive passen.
Hauptelement der Karte ist das gestanzte Überraschung, gemacht mit der Überraschung-Stanze aus dem Juni-Release. Ich habe es aus goldenem Glitzercardstock gestanzt und per Hand die schwarze Mattung dazu geschnitten. Dann habe ich beide Teile aufeinander und mit 3D Tape quer über die Karte geklebt. Das passte von der Breite her perfekt.
Ganz zum Schluss habe ich mit einem schwarzen Fineliner einen Rahmen um meinen Cardstock gemalt und noch einige pinkfarbene Glitzersteine verteilt.
Habt alle einen tollen Tag! Eure Kathrin
Weiterlesen

Und nochmal zum Ruhestand

Hallo Ihr Lieben!
Ja, heute habe ich schon wieder eine Karte zum Ruhestand zu zeigen! Von denen benötige ich momentan die ein oder andere. Außerdem war da ja noch dieser Textstempel aus dem Stempelset Rente, den ich eigentlich schon auf der bayrischen Karte mit Bierkrug verwenden wollte, auf die er aber einfach nicht gepasst hat. Aber weil ich den so genial finde, habe ich mir etwas anderes einfallen lassen.
Ich habe überlegt, welches Motiv zum Text passen würde – und kam auf den genialen Dino aus dem Stempelset WOW. Der war perfekt – auch wenn ich ihn hier ein wenig ergänzt habe. Und schon war die Idee zu dieser Karte geboren.
Für den Hintergrund habe ich mit der Tropical Leaves Background Stencil von LawnFawn und Distress Oxide Peeled Paint und Forest Moss die tropischen Blätter auf ein Stück kraftfarbenen Cardstock gewischt. Anschließend habe ich weiße Stempelfarbe, gemischt mit ein wenig Wasser, darüber gespritzt. Die weiße Stempelfarbe ist nicht so krass und ich wollte eher dezente Farbspritzer.
Um den schmalen Rahmen zu stanzen, habe ich zwei der Deckle Frames Stanzen verwendet. Dabei habe ich sie bewusst gedreht, so dass die Ränder innen und außen nicht identisch gestanzt werden. Ich wollte für diese Karte einen etwas „gröberen“ Look. Ich habe den Rahmen aus schwarzem Cardstock gestanzt und auf den inzwischen getrockneten Hintergrund geklebt.
Dann habe ich den Hintergrund schwarz gemattet und auf einen weißen Kartenrohling geklebt.
Als Boden habe ich die Slimline Tropical Leaves Border von LawnFawn und eine Grasstanze jeweils aus schwarzem Cardstock gestanzt. Mit einem weißen Gelstift habe ich einige Highlights auf die Blätterbordüre gemalt und sie auf den Hintergrund geklebt. Davor kam dann die Grasreihe. Die habe ich im oberen Bereich mit Distress Oxide Peeled Paint ein wenig gewischt. Außerdem habe ich hier einen „wir werden dich vermissen“ Text aus dem Stempelset Eule mit weißem Embossingpulver aufembosst.
Und hier ist der geniale Text in Nahaufnahme. Ich wollte, dass es so aussieht, als hätte ihn jemand in eine Steintafel gemeißelt. Deswegen habe ich ihn mit Versafine Clair Morning Mist auf hellgrauen Cardstock gestempelt, per Hand ein unebenes Rechteck ausgeschnitten und darauf dann mit Copics einige Punkte als Struktur aufgetupft. Außerdem habe ich mit einem schwarzen Fineliner einige Risse in die Tafel gemalt.
Der Dino aus dem Set WOW sollte die Tafel halten. Äh ja, da ist aber nur der Kopf im Set…. Deswegen habe ich ein wenig getrickst. Den Rahmen um den Kopf habe ich weggeschnitten. Stattdessen habe ich ein schmales Dreieck als Hals hinter den Dino gesetzt. Der Schwanz ist der Schwanz sowie Rücken des Dino mit Kaffee – der passte perfekt! Und für die Hände – und Füße, die man hinter dem Gras aber nicht mehr sehen kann – habe ich die Hände/Flügelspitzen eines der Vögel aus dem Old Buzzard Stempelset von WhimsyStamps verwendet. Ich habe alle Teile mit Copics coloriert und an die „Finger“ frei Hand ein paar Krallen gemalt – schon hatte der Dino Hände! Ich habe alle Teile hinter die Tafel und dann alles auf meine Karte geklebt.
Als Deko durften dann noch ein paar grüne Pailetten auf die Karte hüpfen.
Habt alle einen tollen Tag! Eure Kathrin
Weiterlesen

Oops!

Hallo Ihr Lieben!
Ich hatte es Euch ja versprochen – es gibt eine Karte mit dem Dino von Stampcorner, der auch wie Dino coloriert ist. Und tada – hier ist sie: diese Dinokarte zeige ich Euch heute.

Na, wie findet Ihr sie?
Ich habe hier für den Hintergrund ein Stück hellgrünen Cardstock genommen und mit der Tropical Leaves Background Stencil von LawnFawn und Distress Oxide Bundled Sage ziemlich zart ein paar Blätter aufgewischt. Für die Linien auf den Blättern habe ich einen weißen Gelpen verwendet.
Da ich wegen des großen gestanzten Wortes auf der Karte den Hintergrund nicht matten konnte, mir aber irgendwie ein Rahmen fehlte, habe ich mit den zweit- und drittgrößten Stanzen aus dem Deckle Frames Stanzenset von Stampcorner diesen Rahmen aus schwarzem Cardstock gestanzt und auf die Karte geklebt. Der hält das ganze Design zusammen, finde ich.
Ich liebe das dicke Grinsen im Gesicht des Dinos! Ich habe hier den kompletten Rahmen um ihn herum weggeschnitten und nur das reine Motiv verwendet. Coloriert habe ich ihn mit Copics, dann habe ich einige kleine Punkte mit Finelinern in verschiedenen Grau- und Grüntönen auf Gesicht und Hals aufgetupft und weitere Details sowie Highlights mit einem weißen Gelpen hinzugefügt. Seht Ihr, wie schön die Zähne des Dinos blinken?
Für das Wort Oops habe ich die Oops Stanze von WhimsyStamps benutzt. Den Schatten habe ich aus schwarzem, die Buchstaben aus grauem Cardstock gestanzt. Ich wollte, dass die Buchstaben wie alter Stein aussehen, passend zum prähistorischen Dino. Also habe ich auch hier mit Finelinern und weißem Gelpen kleine Punkte aufgetupft, mit einem N4 Copic jeweils einen Schatten hinzugefügt und außerdem ein paar Risse von den Rändern her aufgemalt.
Tja, der Dino war wohl etwas hungrig – er hat den oberen Teil des P abgebissen. Zum Runterschlucken kam er nicht mehr, deswegen liegt es am unteren Rand des Wortes. Ich habe diesen Teil einfach mit einer Schere abgeschnitten.
Hinter dem Dino befinden sich noch ein paar weitere Blätter. Dafür habe ich die Magic Iris Tropical Leaves Add-On Stanze von LawnFawn benutzt und die Blätter aus einem dunkleren Grünton an Cardstock ausgestanzt. Da mir der Kontrast immer noch nicht hoch genug war, habe ich sie noch mit Distress Oxide Rustic Wilderness von der Mitte her eingefärbt.
Blätter und Dino sind direkt auf den Hintergrund geklebt, für das Wort Oops habe ich dickes 3D Tape benutzt.
Über dem Dino habe ich mit dünnerem 3D Tape noch eine Sprechblase mit einem Hi darin aufgeklebt. Die ist mit einer der Stanzen aus dem Slim Comic Strips Stanzenset von MamaElephant aus grauem Cardstock gestanzt. Ich habe sie wieder mit einem Steinmuster versehen, schwarz gemattet und die ausgestanzten Buchstaben durch aus schwarzem Cardstock gestanzte ersetzt.
Die Texte auf der Karte sind ebenfalls aus dem Set mit dem Dino.
Beide Texte sind mit weißem Embossingpulver auf schwarzen Cardstock embosst, ausgeschnitten und mit dem dünneren 3D Tape aufgeklebt.
Ich konnte einfach nicht anders, als diesen Text hier zu verwenden. Der Dino schaut so unschuldig-fröhlich, dabei liegen die Beweise doch direkt vor unseren Augen. Das hat er wohl selbst eingesehen und deswegen ein leises „vielleicht“ hinter das „ich wars nicht“ geschoben… Das Wort ist Teil eines der Texte aus dem Set, den Rest drumherum habe ich beim Stempeln einfach abgedeckt. Und schon hat man eine „Es tut mir leid“-Karte. Das kann man dann ja ins Innere der Karte stempeln.
Als Deko habe ich noch ein paar kleine grüne Pailetten auf die Karte geklebt.
Ich wünsche Euch allen einen tollen Tag! Eure Kathrin
Weiterlesen

Post für Dich

Hallo Ihr Lieben,

heute zeige ich Euch eine Karte mit einem Stempel aus dem süßen Stamp Corner Set Miau. Für die Karte habe ich ein Stück Perfect Colouring Paper mit der Stamp Corner Lace Edge Stanze ausgestanzt. Darauf habe ich ein ovales Stencil von Time for Tea Designs gelegt und anschließend das Lawn Fawn Lots of Hearts Background Stencil darüber. Zum einfärben der Herzen habe ich Distress Oxide Kitsch Flamingo verwendet.

Gemattet habe ich den Herz Hintergrund ebenfalls mit einem ausgestanztem Stück Perfect Colouring Paper. Passend zum Motiv habe ich den Rand mit dem farblich passenden Copic Marker eingefärbt und anschließend auf meine weiße Grundkarte geklebt. Das Motiv habe ich mit Copic Marker und Polychromos coloriert, mit der Schere ausgeschnitten und mit Foam Dots aufgeklebt. Den Schriftzug Für ♡ Dich am unteren Rand habe ich aus einem Stück Tropical Cardstock von Lawn Fawn ausgestanzt und mit Tombow Multi Talent Liuid Glue aufgeklebt. Das Wort „Post“ ist aus dem Stamp Corner Stempel Set Sausemaus und ist mit weißem Embossingpulver auf schwarzem Cardstock heiß embosst. Zum aufkleben habe ich Foam Dots verwendet. Das „Ich vermisse Dich“ ist aus dem Stamp Corner Set Eule und ebenfalls heiß embosst.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Sonntag, Tschüssi und bis bald.

Liebe Grüße

Angela

Materialliste:

Weiterlesen

Du braucht ’ne Auszeit

Einen wunderschönen guten Morgen zusammen!

Die Sonne strahlt heute Morgen schon vom Himmel und trotz aller noch so unglücklichen Umstände, kommt so langsam der Frühling. Was kann da besser sein, als eine kleine Auszeit … von allem!?

Der kleine Igel aus dem Stempelset „Caramba“, das seit dem 01.03.2022 im Shop erhältlich ist, macht es uns vor!

 

Coloriert habe ich den Igel – wie sollte es anders sein? – mit Polychromos. Den Hintergrund habe ich mit Distress Oxide „Tumbled Glass“ und unter zur Hilfenahme des Stencils # 6 gestaltet. Der Text ist ebenfalls in dem Stempelset enthalten.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende …

Liebe Grüße

Anja

Weiterlesen

Happy Valentine’s Day

Hallo Ihr Lieben,

morgen ist ja Valentinstag, der Tag der Liebenden und natürlich habe ich auch eine Karte für mein Schatz gewerkelt. Dafür habe ich einfach einen Stempel aus dem Stamp Corner Sommer Gnome Set umgewandelt.

Für den Hintergrund habe ich ein Stück Bristol Paper von Tombow mit Distress Oxide Tumbled Glass eingefärbt. Anschließend habe ich mit dem Cloud Stencil von My Favorite Things und Distress Oxide Peacock Feathers ganz soft die Wolken aufgetragen. Zum ausstanzen habe ich eine Stanze der Stamp Corner A6 DIE – Lace Edge  verwendet. Zusätzlich habe ich mit der größten Stanze aus dem Set ein Stück Kraft Cardstock ausgestanzt und auf meine weiße Grundkarte geklebt.

Bei dem süßen Fallschirm Gnome habe ich einfach die Schrift mit Washi Tape ab geklebt, mit Stempelfarbe eingefärbt, das Washi wieder entfernt und mittig auf den Wolken Hintergrund gestempelt. Zusätzlich habe ich den Gnome nochmal auf Perfect Colouring Paper gestempelt, mit Copics koloriert und ausgeschnitten. Der kleine Briefumschlag mit den Herzen aus dem Stamp Corner Drachen Set passt perfekt zu dem Gnome und zum Thema. Zum aufkleben habe ich wieder den Lawn Fawn Glue Tube verwendet. Die gestanzten Herzen sind mit einer Stanze aus dem Lawn Fawn Heart Shaker Gift Tag Set entstanden. Für den Text aus dem Lawn Fawn Scent with Love Add On habe ich wieder eine Stempelhilfe verwendet und direkt auf den blauen Hintergrund gestempelt. Zum Schluss habe ich den blauen Hintergrund auf den Kraft Cardstock geklebt und fertig ist meine Valentinstag Karte. Bastelt Ihr eigentlich auch Karten für Eure Liebsten zum Valentinstag?

Ich wünsche Euch noch einen schönen Sonntag, Tschüssi und bis bald.

Liebe Grüße

Angela

Materialliste:

Weiterlesen