facebook
googlePlus
Instagram_logo
pinterest
youtube
Workshop
envelope

Eine Mini Slimline Card zu Halloween

Hallo Ihr Lieben!
Heute zeige ich Euch meine erste Mini-Slimline Card. Ich mag die Slimline in „Normalgröße“ ja eigentlich echt gerne, aber die Mini Slimline finde ich vom Format her auch super interessant. Und so ist diese – im wahrsten Sinne des Wortes – kleine Halloween-Karte entstanden.
Inzwischen gibt es ja auch Mini-Slimline Stanzen, und die machen das Fertigen dieser kleinen Kärtchen noch schneller. Ich habe mir das Mini Slimline and Envelope Stanzenset von CarlijnDesign gekauft. Da ist neben verschieden großen Auflegern auch noch eine Stanze für einen passenden Umschlag dabei. Den habe ich hier zwar nicht verwendet, dafür aber einige der Aufleger.
Mit dem größten davon habe ich die Kartenbasis gewerkelt. Dafür habe ich ein Stück Cardstock mittig gefaltet und die Stanze so daraufgelegt, dass die Schneidkante direkt an der Falz liegt. Auf diese Weise habe ich rundherum einen gestitchten Rand und trotzdem eine seitlich aufklappbare Karte.
Darauf kam der gewellte Aufleger. Den habe ich aus schwarzem Cardstock gestanzt und die Ränder mit schwarzem Glitzer-Embossinpulver ganz unregelmäßig embosst. Schwarzer Glitter und Halloween gehen einfach perfekt zusammen..
Und dann habe ich die nächst kleinere Größe eines geraden Auflegers aus weißem Cardstock gestanzt. Darauf habe ich dann mit der Texture Paste Crackle von Ranger und dem tollen Blätterstencil von Stampcorner das Blattmuster aufgetragen. Nach dem Trocknen zeigen sich die Risse und ich habe meinen Aufleger mit Distress Oxide Crackling Campfire, Shabby Shutters und Scattered Straw gewischt. Anschließend habe ich großzügig Wasser darüber gesprüht. So läuft die Farbe in die Vertiefungen und Risse in der Paste. Nach dem Trocknen habe ich den Vorgang nochmal wiederholt, so sieht man auch auf der Paste Farbspritzer. Zum Schluss habe ich am Rand ein klein wenig Distress Oxide Black Soot aufgewischt/aufgetupft.
Und weil mir meine weiße Karte nun viel zu hart im Kontrast war, habe ich auch die mit Distress Oxide Crackling Campfire, Shabby Shutters und Scattered Straw fleckig eingewischt und die Ränder wieder mit Black Soot betupft.
Beim Aufeinanderkleben habe ich dann zwischen den schwarzen Cardstock und den Aufleger mit dem Blattmuster ein wenig Cheesecloth mit eingelegt.
Als Motiv habe ich diese beiden Süßen aus dem neuen Halloween-Set von Oma Plott verwendet. Beide sind mit Copics coloriert, bei der Farbwahl habe ich mich an den Farben, die ich auch für den Hintergrund verwendet habe, orientiert.
Die Highlights sind mit einem weißen Gelpen gemacht.
Ein Text durfte natürlich auch nicht fehlen.
Das Happy habe ich mit der Happy Stanze von WhimsyStamps einige Male aus weißem Cardstock und einmal aus schwarzem Glittercardstock gestanzt und alle aufeinander geklebt, die schwarze Glitter-Lage oben auf. Dann habe ich das gestanzte Wort auf den Hintegrund geklebt und den Text mit zwei Stempeln aus dem Spooky Village Stempelset von LawnFawn ergänzt. Die habe ich mit weißem Embossingpulver auf schwarzen Cardstock embosst und über bzw. unter das Happy aufgeklebt.
Habt alle einen tollen Tag! Eure Kathrin
Weiterlesen

Kuschelige Zeiten

Halli hallo!

Seid Ihr auch schon in Kuschelmodus? Ehrlich gesagt liegen in meiner Einfahrt seit dieser Woche bunte Blätter, als sei es bereits Herbst. Dazu ist es aber teilweise noch herrlich sonnig und warm. Bevor also die dunkle kalte Jahreszeit kommt scheint es einen tollen Spätsommer zu geben, der schon den Herbst mit seinen Farben lockt, aber noch warm dazu ist. Das ist toll, um sich noch die Natur anzusehen in den herrlichsten Farben und angestrahlt von der Sonne.

Später dann könnte man doch ein wenig mit seinem Lieblingsmenschen kuscheln. Hoffentlich ist der in der Nähe! Ansonsten schreibt man dieser Person alternativ eine schöne Karte.

Für die schöne Blätterstruktur der Karte habe ich die Blätterschablone von Stamp Corner benutzt und vier Farben Distress Oxides. Die Ränder habe ich vorher abgeklebt. Später habe ich noch Kleckse gestempelt und Tropfen mit Glossy Accents gemacht. Das Wort habe ich mit der Stanze von Stamp Corner gestanzt und oberhalb der Blätter aufgeklebt.

 

Ich wünsche Euch einen wunderschönen Spätsommer!

Die stempelfrida

Weiterlesen

Witch Way is the Candy

 

Guten Abend Ihr Lieben!

So langsam sollte jetzt der Herbst einziehen und mit ihm seine tollen Farben. Zum Herbst gehört für mich einfach „Halloween“ dazu. Schade, dass es in Deutschland nicht so verbreitet ist. Trotzdem habe ich heute für Euch eine Halloween-Karte gemacht.

 

 

Verwendet habe ich wieder eins der neuen „alten“ Stempelsets von MFT. Das Stempelset „Witch Way is the Candy“ gab es schon einmal und wurde jetzt wieder neu aufgelegt. Genau so, wie das Set, das ich in meinem letzten Beitrag auf diesem Blog verwendet habe.

Coloriert habe ich mit Polychromos. Für den Hintergrund habe ich den Stencil Nr. 18 von StampCorner verwendet. Gewischt habe ich mit Distress Oxide „Hickory Smoke„.

Alles andere stammt aus meinem Fundus.

Liebe Grüße

Anja

Weiterlesen

Weihnachtskarte mit Schablonen gestalten

Hallo Ihr Lieben,

heute zeige ich Euch das Ergebnis einer Challenge, die ich mir selbst gestellt habe. Ich wollte eine Karte machen, bei der ich hauptsächlich Stencil verwende, bei der kein koloriertes Motiv zum Einsatz kommt und die ich dann auch schön und vollständig finde.

 

Der tolle neue Stencil von Stamp Corner hat sich perfekt angeboten.
Zusätzlich habe ich noch den Wolken-Stencil von MFT verwendet, Distress Oxide, einen weißen Gelstift und ein Slimline Stanzset von Simple and Basic.
Der Spruch ist aus dem Stamp Corner Stempelset „Adventszeit“.

Ich hoffe Euch gefällt meine Weihnachtskarte.

Liebe Grüße,

Eure Nina

Weiterlesen

Hallo Ihr Lieben,

heute habe ich eine Halloween-Slimcard für euch.
Das ist meine erste Halloweenkarte überhaupt.

 

Hierfür habe ich das neue süße Halloween Stempelset von Stamp Corner verwendet.
Ich finde den Gesichtsausdruck genial. Findet er Halloween super oder doch eher doof?! Man weiß es nicht…

Zusätzlich verwendet habe ich:

Stamp Corner Stencil 18

Simple and Basic Slimcard Stanze

My Favorite things „You“

My Favorite things Alphabet

C.C.Design Mini Bubble Alphabet

Distress Oxide Black Soot

Copics

Polychromos

 

Was sagt ihr zu meiner ersten Halloweenkarte?

Ganz liebe Grüße

Eure Nina

Weiterlesen

Happy Birthday Fee

Hallo meine Lieben,

heute habe ich eine kleine Inspiration mit einer der süßen C.C.Design-Feen.

Wenn man sich nicht entscheiden kann welchen Stencil man nutzen möchte, nimmt man einfach beide.

Farbenfrohe Geburtstagskarten kommen doch meist gut an, oder!?

Ich hoffe Euch gefällt meine Inspiration.

Liebe Grüße

Ich Eure Nina

Weiterlesen

Tropische Grüße

Hallo Ihr Lieben!
Heute zeige ich Euch diese tropische Slimline Card, auf der ich jede Menge Stempel und Stanzen aus dem letzten Release von LawnFawn verwendet habe. Das fand ich absolut sensationell, und ich konnte mich einfach nicht entscheiden, was auf die Karte darf und was nicht. Also wurde sie etwas voller…
Fangen wir mit dem Hintergrund an. Ich habe hier die Tropical Leaves Background Stencil benutzt. Da ich ja eine Slimline Card gemacht habe, der Stencil aber dafür nicht lang genug war, habe ich ihn so platziert, dass die Nahtstellen vom dem Blätter-Kreis verdeckt werden und musste dabei nur darauf achten, am Rand keine halben Blättern zu haben. Hat super geklappt. Den einen Teil der Blätter habe ich mit Distress Oxide Bundled Sage, den anderen mit Iced Spruce auf meinen türkisfarbenen Cardstock aufgewischt. Mit einem weißen Gelpen habe ich dann noch ein paar Highlights gesetzt. Dann habe ich noch türkis- und goldfarbene Metallik-Wasserfarbe über den Hintergrund gespritzt.
Ich habe drei Bilder gemacht, auf denen ich die Länge der Karte aufgeteilt habe. So könnt Ihr die Details auch alle sehen.
Auf der linken Seite der Karte – und nicht nur dort, sondern über die komplette Breite der Karte – habe ich einige der Tropical Vines Borders von oben herunterhängen lassen. Die sind aus grünem Cardstock gestanzt und mit Distress Ink Peeled Paint ein wenig gewischt.
Quer über die Karte verläuft mein Text. Ich habe mit den Finley’s ABCs Stanzen die Buchstaben für das Wort tropical gestanzt, wobei ich das O durch den Blätterkreis ersetzt habe. Die Buchstaben habe ich jeweils aus hell- und dunkelgrünem Cardstock gestanzt, versetzt aufeinander geklebt und mit 3D Tape auf die Karte geklebt.
Das Wort summer ist aus dem Stempelset Tree Before ’n‘ Afters. Ich habe es mit weißem Embossingpulver auf dunkelgrünen Cardstock embosst, schwarz mattet und unter die Buchstaben geklebt, wieder mit 3D Tape.
Auf den Buchstaben sitzt einer der Tukane aus dem Stempelset Toucan Do It, coloriert mit Copics.
Und dann war noch Platz für einige Hibiskusblüten. Die sind aus dem Stanzenset Magic Iris Tropical Leaves Add-On und aus dem rosafarbenen Bogen aus dem Watercolor Wishes Rainbow gestanzt. So haben sie nicht alle dieselbe Einheitsfarbe. Für die Mitte der Blumen habe ich dunkelrosafarbenen Cardstock, für die Stempel orangefarbenen Cardstock benutzt.
Sicherlich das auffälligste Element auf der Karte ist der Blätterkreis. Wie schon erwähnt, habe ich dafür die Magic Iris Tropical Leaves Add-On Stanze benutzt und den Kreis aus grünem Cardstock gestanzt. Dann habe ich ihn mit Distress Ink Peeled Paint und Fores Moss schattiert. Ich habe hier bewusst die Inks statt die Oxides verwendet, da die Grüntöne einfach satter und in meinen Augen tropischer sind. Man hätte aber natürlich genauso gut die Oxides verwenden können. Auch über den Kreis habe ich goldene Metallik-Wasserfarbe gespritzt.
Auf den Blättern befinden sich die Eidechse aus dem Toucan Do It Stempelset und unten rechts die Schlange aus dem Set Critters in the Jungle. Bei der war ich ein wenig unsicher, ich verrate Euch später warum. Außerdem sind hier weitere Hibiskusblüten auf und unter den Blättern aufgeklebt.
Im Kreis versteckt sich eine Magic Iris. Ich habe die Magic Iris Add-On Stanze von LawnFawn für die Ausstanzung in der Mitte meiner Karte benutzt und musste ein wenig mit Partial Diecutting tricksen, damit sie auch auf meine Slimline Card passte. Aber es hat dann doch funktioniert – das einzige, woran man das wirklich erkennt, ist die tatsache, dass die gestitchten Linien nur oben am Tab sowie jeweils ein kleines Stück ober- und unterhalb des Blätterkreises zu sehen sind. Darum habe ich einfach mit einem Fineliner einen schwarzen Rand rund um die Karte gemalt und so fallen die gestitchten Details nicht mehr so auf.
Für den Mechanismus habe ich natürlich die Magic Iris Stanze benutzt und alle Teile aus dem selben türkisfarbenen Cardstock gestanzt, den ich auch für den Hintergrund benutzt habe. Ich habe den Mechanismus zusammengebaut, geschlossen und dann auf die geschlossene Linse ebenfalls Blätter aufgewischt. So passt die Linse in geschlossenem Zustand perfekt zum Hintergrund.
Auf der rechten Seiten der Karte setzt sich der Text fort. Hier habe ich die restlichen Buchstaben für das Wort tropical aufgeklebt, das Wort Greetings aus dem Stempelset Special Delivery ist wieder weiß auf dunkelgrünen Cardstock embosst und schwarz gemattet.
Ein weiterer Tukan sowie ein  Schmetterling, beide aus dem Toucan Do It Stempelset, fliegen hier herum, es gibt weitere Hibiskusblüten und noch mehr der Tropical Vines hängen vom oberen Rand der Karte herab.
Und so sieht die Karte dann mit geöffneter Linse aus – für mich gehört türkisfarbenes Meer einfach auch in die Tropen. Und so habe ich das hinter der Magic Iris versteckt. Außerdem bin ich momentan im Flamingo-Fieber, also musste auch davon einer mit auf die Karte.
Hier eine weitere Nahaufnahme. Ich war mir erst nicht sicher, ob es bei geöffneter Linse so aussehen würde, als ob die Schlange dem Flamingo gleich ins Bein beißen würde, deswegen wollte ich sie anfangs gar nicht verwenden. Aber bei geschlossener Linse fehlte dort unten einfach etwas auf der Karte. Und nach einigem Hin- und Herschieben der Motive, fand ich, dass es doch passt. Außerdem schaut die Schlange so freundlich, die beißt bestimmt nicht. Ist wohl eine Würgeschlange…. 😉
Der Flamingo und die Palme sind aus dem Stempelset Flamingo Together, die Sonne mit der Wolke aus dem Set Happy Village. Hinter den Ausschnitt im Kartenaufleger habe ich erst hellblauen Cardstock geklebt, darüber kam dann hell-türkisfarbener Cardstock, dessen obere Kante ich mit einer der Ocean Wave Accents Stanze wellenförmig zugeschnitten habe. Darauf kamen dann Flamingo und Palme.
Ich wünsche Euch allen einen fantastischen Tag! Eure Kathrin
Weiterlesen

Ankerplatz

Hallo, Ihr Lieben!

Wir sind ja seit Montag in die Geburtstagswoche gestartet. Habt Ihr schon gesehen, dass es jeden Tag tolle Aktionen und Angebote gibt? Für meine Karte von heute habe ich unter anderem eine Stanze benutzt, die es zum Ladengeburtstag ab dem 10.06. geben wird. Es ist eine von 5 Stamp Corner Stanzen. Ankerplatz – hachz!

Meinen Hintergrund habe ich mit einer Schablone, Nuvo Mousse und Distress Oxides Sprays gemacht. Den Schriftzug habe ich aus goldenem Karton ausgestanzt. Der Anker ist ebenfalls mit dem Mousse und den Sprays gemacht und zwar mit dieser Schablone hier: KLICK.

 

Alle Details werdet Ihr wie immer in Kürze auf meinem Blog nachlesen können.

 

Ganz herzliche Grüße von der stempelfrida

Weiterlesen

Penguin Gardener mit Stamp Corner Stencil

Hallo Ihr Lieben,

kennt Ihr das, wenn Ihr der Meinung seit etwas vergessen zu haben und es Euch einfach nicht einfällt? So ist es mir mit diesem Posting ergangen, eigentlich wollte ich das gestern schon schreiben und dann ist mir aber etwas dazwischen gekommen. Na ja und dann habe ich die ganze Zeit überlegt, dass ich doch noch unbedingt etwas erledigen wollte.Okay dann eben jetzt, lieber spät als nie.

Für meine heutige Karte habe ich den Hintergrund zum Teil mit einem der neuen Stamp Corner Stencil eingefärbt und einen Stempel aus dem Penguin Gardener Set von Whimsy Stamps verwendet.

Ich habe ein Stück Perfect Colouring Paper mit der My Favorite Things Wonky Stitched Rectangle Stax Die-namics ausgestanzt. Dann habe ich das Stencil Nr.19 mit den kleinen Quadraten drüber gelegt und den Hintergrund schräg mit Distress Oxide Peeled Paint eigefärbt. Den süßen Pinguin aus dem Whimsy Stamps Penguin Gardener Set habe ich mit Copics koloriert und mit der My Favorite Things Double Stitched Circle Stax Stanze ausgestanzt. Zum aufkleben habe ich Foam Tape verwendet. Da mir das passende Designpapier fehlte, habe ich einfach ein Stück Perfect Colouring Paper mit dem passenden Distress Oxide Peeled Paint eingefärbt, mit der größten Stanze aus dem Heffy Doodle Stitched Rectangle Dies Set ausgestanzt und auf meine weiße Grundkarte geklebt. Den Hintergrund habe ich ebenfalls mit Foam Tape aufgeklebt. Der Text ist ebenfalls aus dem Penguin Gardener Set von Whimsy Stamps. Zum Schluss habe ich noch ein paar passende Perlen aus meinem Bestand aufgeklebt.

Ich wünsche Euch noch einen kreativen Tag, Tschüssi und bis bald.

Liebe Grüße

Eure Angela

Materialliste:

Weiterlesen

Big Hugs

Meine Lieben,

mir war mal wieder nach der tollen Eclipse-Technik und so ist diese Slimlinekarte entstanden.

Verwendet habe ich dafür das Stamp Corner Stempelset „Ich flieg auf Dich“ und das neue Stanzset „Big Hugs“ von Whimsy Stamps.
Zusätzlich sind noch folgende Materialien zum Einsatz gekommen:

Simple and Basic Slimline Stanzset

My Favorite Things Slimline Cloud Edges

Distress Oxide Tumbled Glass

Distress Oxide Wild Honey 

Copics und Polychromos

Fertig ist die Karte, mit der man große Umarmungen verschicken kann.
Liebe Grüße,

Eure Nina

Weiterlesen