facebook
googlePlus
Instagram_logo
pinterest
youtube
Workshop
envelope

Origamischachtel aus maritimen Designpapier

Huhu!

 

Habt Ihr es schon gesehen? Es gibt ja jetzt Shop-eigenes Designpapier. Die erste Edition ist maritim und passt ja damit super zu den vielen maritimen Stempeln, die es im Shop gibt. Ich habe es gleich mal zu einer Schachtel verarbeitet.

Es ist ja auch gestern eine neue Challenge zum Thema Designpapier bei uns auf dem Challengeblog gestartet. Macht Ihr mit? Wie jedes Mal, gibt es auch wieder etwas zu gewinnen.

 

Für solch eine Schachtel benötigt man acht gleich große, quadratische Papiere. So bot es sich quasi an, das Designpapier zu verwenden. Die Teile werden einzeln gefaltet und dann nur ineinander gesteckt. Bei Origami wird nicht geklebt. Es hält trotzdem total fest.

Die ausführliche Beschreibung mit Schritt für Schritt Anleitung und Bildern findet Ihr auf meinem Blog KLICK.

 

Herzliche Grüße von der stempelfrida

Weiterlesen

Bee strong

Guten Morgen!
Heute habe ich mal keine Karte für euch sondern etwas für Schnupfennasen oder Tränenaugen.
Ich habe mal wieder eine Taschentücherbox mit dem 1-2-3 Punchboard gemacht.
Die Idee kam mir spontan, als ich den tollen Stempel von Gerda Steiner in Händen hielt.
 Die Grundbox habe ich aus Kraft-Cardstock gemacht und mit Papier aus dem Papieblock 109 von Santoro’s London beklebt. Bei dem Papier habe ich vorher die Kanten noch mit Distress Ink gewischt.
Dekoriert habe ich es dann mit Dingen aus meinem Fundus.
Man könnte die Box auch ohne die Banderole verwenden, ich finde es nur schöner, wenn die Taschentücher etwas geschützter sind und man hat so mehr Platz für die Deko. Und wer mich kennt, weiß das ich gerne dekoriere. 😉
Für alle die das Pech haben Krank zu sein: Gute Besserung! Für die es nicht sind: Bleibt gesund!
Liebe Grüße eure Cinni
Weiterlesen