facebook
googlePlus
twitter
pinterest
Instagram_logo
Workshop
envelope

Halloween double trouble


Hallo 🙂

Wenn du doppelt siehst, dann siehst du richtig. Ich habe zwei Karten in einem Rutsch gemacht, ich brauchte nämlich noch Halloweenkarten für meine zwei Lieblingsneffen (keine Sorge, ich hab nur die beiden).

Als erstes habe ich die Spuckhäuser ausgestanzt, um die Proportionen für den Hintergrund abstimmen zu können. Tipp: je nach Maschine und Platten wird nicht alles sofort gut ausgestanzt. Ich hatte beim ersten Durchlauf ein paar Probleme mit dem Zaun. (Das Set an BigShot-Platten, was bei der Maschine dabei war, war dicker als die Ersatzplatten, die ich mir später mal gekauft habe.) Da hilft dann entweder so eine dünne Metallplatte oder etwas Papier oder Cardstock, um das Sandwich dicker zu machen und den Druck zu erhöhen.

Dann habe ich auf einem Bogen weißem Cardstock die Distrexx Oxides verblendet. Ich habe „Fossilized Amber“ (ein Gelbton), „ripe persimmon“ (orange) und „seedless preserves“ (violett) genommen. Da recht viel aufgeklebt wird, muss der Hintergrund auch nicht 100%ig perfekt sein.
Ich habe dann das schwarze Haus aufgeklebt und den Hintergrund passend zurecht geschnitten.

Danach ging es an die Geister. Die habe ich aus weißem Cardstock ausgestanzt. In den O sind eigentlich noch Spiralen, die habe ich aber nicht aufgeklebt und mich stattdessen für Augen entschieden. Eine kleine Spinne hat auch einen Platz gefunden. Die Geister habe ich mit 3D-Foam-Pads aufgeklebt.

Danach habe ich aus dem schwarzen Cardstock noch Karten gefaltet und den eingefärbten Cardstock flach darauf geklebt.

Happy Halloween!
Bleibt gesund und passt auf euch auf!
Natalie 🙂


Material
Stanzen: Whimsy Stamps „Slimline Hill House“ und „Boo“
Farbe: Distress Oxide; Blending Tools & Brushes
Papier: schwarzer Cardstock; Perfect Colouring Paper
Embellishments: Doodlebug „Spooky Spiders Sprinkles“ und „Eerie Eyes Sprinkles“

Weiterlesen

Eine kleine Auszeit

 Hallo Ihr Lieben!
Nein, die Auszeit brauche nicht ich, aber der Bär auf dieser Karte nimmt sie sich. Und genießt die letzten sonnig-warmen Herbsttage.
Ich hatte es ja bereits angekündigt und hier ist es: ein weiteres Motiv aus dem Stempelset mit den süßen motorisierten Tieren. Der Bär fährt auf seinem Roller durch die Herbstlandschaft.
Hier habe ich im Hintergrund hellblauen Cardstock von oben her mit Distress Oxide Salty Ocean ein wenig dunkler eingefärbt. Am Himmel sind ein paar Wattewolken unterwegs, die aus dem selben Stempelset sind.
Die Häuserzeile, die ich aus schwarzem Cardstock gestanzt habe, ist mit der  Hilly Neighborhood Stanze von Mama Elephant gemacht. Ich habe die Stanze auch einmal aus grünem Cardstock gestanzt, die Häuser und Bäume abgeschnitten und auf das schwarze Stanzteil geklebt, um einen grünen Hügel zwischen Häusern und den gestempelten Hügeln davor zu erhalten. Die sind aus dem Scene Builder Stempelset von MFT und mit Copics coloriert. Die Bäume/Büsche habe ich einfach mit kleinen Punkten in Gelb-, Orange-, Rot- und Brauntönen gefüllt, so haben sie eine schöne Herbstfärbung.
Die Straße, auf der der Bär unterwegs ist, besteht einfach aus einem Streifen grauen Cardstocks, auf den ich die Mittellinie mit einem weiteren Stempel aus dem Stempelset mit den Tieren mit weißem Embossingpulver aufembosst habe.
Die Straße habe ich dann als Orientierungshilfe verwendet, um das Wort Auszeit aus dem Stempelset Auszeit mit schwarzer Tinte aufzustempeln.
 Und hier ist der süße Bär. Wobei er mit seiner Tättowierung selbst wohl weniger von süß sprechen würde, eher cool… 😉
Er ist ebenfalls mit Copics coloriert, ausgeschnitten und auf die Straße geklebt. Und hinter ihm habe ich noch ein paar kleine Wölkchen aus dem Stempelset Plane and Simple von LawnFawn aufgeklebt.
Ich wünsche Euch allen einen schönen Herbsttag! Eure Kathrin
Weiterlesen

Ich bin für Dich da

Hallo Ihr Lieben,

heute zeige ich Euch die nächste Karte mit dem Stamp Corner Auf Reisen Stempelset aus dem Oktober Release.

Diesmal habe ich mich für eine recht einfache Karte mit dem segelnden Tiger und dem Flugzeug Bär entschieden, die zusammen einen Ausflug machen.

Den Hintergrund habe ich mit Distress Oxide Tumbled Glass eingefärbt und anschließend mit der My Favorite Things Stitched Scallop Rectangle Framed Die-namics ausgestanzt. Für die Wellen habe ich ein Stück Perfect Colouring Paper mit Distress Oxide Peacock Feathers eingefärbt und mit einer Stanze aus dem Lawn Fawn Stitched Simple Wavy Border ausgestanzt. Die Wellen habe ich anschließend dann auf meinen Hintergrund und dann alles auf meine weiße Grundkarte geklebt.

Die Motive habe ich mit Copics coloriert, ausgeschnitten und mit dem Tombow Multi Talent Liquid Glue und dünnen Foam Dots aufgeklebt. Den Text habe ich mit einer Stempelhilfe direkt auf die Wellen gestempelt.

Ich wünsche Euch noch einen kreativen Tag, Tschüssi und bis bald.

Liebe Grüße

Eure Angela

Materialliste:

Weiterlesen

Mond und Stern

 

 

Hallo ihr Lieben 🙂

heute habe ich nicht nur eine Karte für euch, sondern gleich zwei. Ich konnte mich nicht entscheiden und dachte mir, dass es eine tolle Gelegenheit ist, zwei Ergebnisse einer Idee zu zeigen.

Mir schwebte seit einiger Zeit schon die weiße Karte im Kopf herum. Allerdings mit einem irgendetwas im Hintergrund. Ich habe also mit allerlei Hintergründen experimentiert, aber es gefiel mir nichts so richtig. Also habe ich die aus Glitzerpapier ausgestanzten Teile einfach auf eine weiße Karte geklebt. Dem minimalistischen Teil in mir gefällt das schon so, aber der künstlerische war nicht befriedigt. Dann stolperte ich irgendwo wieder über einen Galaxy-Background und dachte mir, dass ich das ja versuchen könnte. Also habe ich ein wenig mit den Distress Inks verblendet, etwas Wasser gespritzt, mit einem weißen Gelstift Sternchen gemalt, das ganze ausgestanzt und noch einen Mond, Spruch und Stern ausgestanzt und Das ganze auf einer schwarzen Karte zusammengestellt.

Ich hoffe, ihr habt eine tolle Woche!

LG Natalie 🙂

 

Material:

Stanzen: Craft Emotions „Elfen – Mond und Sterne“ und „Glückwunsch“; CreaLies „XXL No. 95 – Rechtecke mit rauhen Kanten“
Farbe: Distress Inks; Blending Tools und Brushes
Papier: schwarzer und weißer Karton; Glitzerpapier

Weiterlesen

Immer für Dich da

Hallo Ihr Lieben,

heute zeige ich Euch eine Karte mit einem süßen Elefanten aus dem Stamp Corner Freunde 2 Set und einem pinkfarbenen Hintergrund. Eigentlich wollte ich ja nochmal einen Drachen aus dem neuen Drachen Set verwenden, aber irgendwie hat mir das nicht gefallen und die süßen Elefanten gehen ja immer, oder?

Den Hintergrund habe ich mit Distress Oxide Spun Sugar, Worn Lipstick und Picked Raspberry eingefärbt. Nachdem trocknen habe ich ihn mit der größten Stanze aus dem Whimsy Stamps Zig Zag Rectangles Die Set ausgestanzt und nochmal einen weißen Hintergrund mit der gleichen Stanze ausgestanzt. Für den mittleren Kreis habe ich die zwei mittleren Stanzen aus dem My Favorite Things Double Stitched Circle Stax Dienamics verwendet und aus dem Hintergrund ausgestanzt, so dass ein schmaler runder Rahmen entsteht. Die kleinen Herzen sind aus dem Drachen Set, die ich mit dem VersaMark Embossing Stempelkissen gestempelt habe und mit weißem Lawn Fawn Embossingpulver heiß embosst habe. Dann habe ich den pinken Hintergrund mit dem Tombow Multi Talent Liquid Glue auf den weißen Hintergrund geklebt. Für meine weiße Grundkarte habe ich wieder das Perfect Colouring Paper verwendet. Den schmalen runden Rahmen habe ich mit Foam Dots aufgeklebt, damit es etwas plastischer wirkt. Den Text aus dem Stamp Corner Drachen Set habe ich mit meiner Stempelhilfe in Memento Tuxedo Black direkt auf die Karte gestempelt. Für den Elefant habe ich ebenfalls meine Stempelhilfe verwendet und ihn mittig in den Kreis gestempelt. Coloriert habe ich das Motiv mit Copics. Zum Schluß habe ich noch ein paar Nuvo Drops Ivory Seashell aufgetragen.

Ich wünsche Euch ein kreatives Wochenende. Tschüssi und bis bald.

Liebe Grüße

Eure Angela

Materialliste:

Weiterlesen

Essenseinladung mit MFT

Hallo 🙂

die Zeit der großen Feste ist zwar noch nicht gekommen, aber den ein oder anderen kann man ja schon wieder einladen. Deswegen habe ich ein Kärtchen für eine Essenseinladung gemacht. An sich super simpel und schnell gemacht. Ich habe einen Hintergrundstempel in weiß embossed, rechteckig ausgestanzt und mit gelber und oranger Distress Oxide Ink darüber verblendet. Dann habe ich aus goldenem Glitzerpapier die Waben ausgestanzt und darauf geklebt. Den Koch habe ich mit Memento Tuxedo Black gestempelt und mit Copics coloriert und ausgeschnitten. Mit 3D-Klebepads wurde er aufgeklebt und auf einem Stück Vellum habe ich noch in Gold „Einladung“ embossed, Zunächst wollte ich es auf eine gelbe Karte kleben, aber das ließ die Farben der Karte zu blass wirken. Auf einer orangen Karte poppte das gelb viel mehr. 🙂

Ich wünsche euch einen guten Start in die Woche! Bleibt gesund und esst gut!
LG Natalie

 

Material
Stempel: Craft Emotions „Handletter – verschiedene Texte“; My Favorite Things „Recipe for Happiness“; Pinkfresh Studio „Background – Abstract Cube“
Stanzen: CreaLies „XXL No. 95 – rectangles with rough edges“; Whimsy Stamps „Honeycomb Pattern Die“
Farbe: Copics; Distress Oxide; Memento „Tuxedo Black“
Embossing: VersaMark; goldenes Embossingpulver, weißes Embossingpulver
Papier: Perfect Colouring Paper; Vellum; goldenes Glitzerpapier;

 

 

Weiterlesen

Einhornmädchen

 

 

Hallo 🙂

Als ich das Stempelset mit den super süßen Einhorn-Mädchen von MFT sah, wusste ich, dass ich es haben muss. Ja, ich bin leicht zu überzeugen. 😀
Bei dem Kleidchen fiel mir sofort rot-weiß mit Punkten ein. Also habe ich losgelegt und meine Copics herausgekramt. Zu dem Stempelset gibt es auch passende Stanzen, ich habe die junge Dame aber ausgeschnitten.Den Spruch habe ich in gold embossed und das Banner mit etwas Motivpapier vom Hintergrund abgesetzt. Ich habe meine Alcohol Inks noch einmal ausgepackt und einen Hintergrund gestaltet, der farblich zum Motiv und dem Embossing passt. Das Yupo Paper habe ich dann passend ausgetanzt und auf eine rote Karte geklebt.

Ich wünsche Euch einen erholsamen Sonntag und einen guten Start in die Woche!
Bleibt gesund!
LG Natalie

 

Material

Stempel: My Favorite Things „Unicorns and Glitter“; Craft Emotions „Handletter – verschiedene Texte“
Stempelkissen: VersaMark; Memento Tuxedo Black
Farbe: Alcohol Inks; Copics
Papier: Yupo; Perfect Colouring Paper; My Favorite Things „Black and White Stripes“
Embossing: goldenes Embossing Pulver
Die / Stanze: CreaLies „XXL No. 95 – Rectangles with rough edges“

Weiterlesen

Lesezeichen mit Stamp Corner Minis!

 

 

Hallo 🙂

Im Shop gibt es neue StampCorner Mini-Stempel und ich hatte schon das Vergnügen, zwei davon nutzen zu können.
Eine Karte mit dem Traumfänger seht ihr in der aktuellen Challenge und hier zeige ich euch zwei Lesezeichen.

Dafür habe ich mit der My Favorite Things „Tall Tags Duo“-Stanze zwei Lesezeichen ausgestanzt. Das Duo besteht aus einem Lesezeichen mit geradem unteren Rand und die andere hat ein Banner-Ende. Auf die Lesezeichen habe ich dann einmal den Traumfänger und einmal die Eule gestanzt und mit Copics coloriert. Bei der Eule habe ich den Spruch in weiß auf schwarzem Papier embossed und beim Traumfänger in Gold direkt auf das Lesezeichen. Ich habe dort auch etwas Distress Ink an den Enden verblendet und bevor die Farbe ganz trocken war, etwas Embossingpulver darüber gestreut.

Ein Band durch den Schlitz ziehen und verknoten oder mit einer Perle versehen und fertig ist das Lesezeichen. Man kann auf die Rückseite auch noch etwas schreiben oder stempeln.

Habt einen guten Start in die Woche!

Natalie

 

Material
Stanze: My Favorite Things „Tall Tags Duo“
Stempel: Stamp Corner „Mini Eule“ und „Mini Traumfänger“ und „Maritim 4“; Craft Emotions „Handletter – verschiedene Texte“
Farbe & Embossing: Memento Tuxedo Black; Copics; VersaMark; Ranger „Super Fine Detail White“ und „Super Fine Detail Gold“ Embossing Pulver; Distresss Inks

Weiterlesen

Trauerkarte mit Blumen

Hallo 🙂

Ich hoffe, es geht euch allen gut und die Quarantäne, bzw. der Stress da draußen geht euch nicht zur sehr an die Substanz. Es ist nicht einfach im Moment und da ist basteln natürlich eine tolle Abwechslung. Heute habe ich allerdings etwas, wovor ich mich immer gerne drücke, bzw. was mir beim Basteln nicht ganz so viel Spaß macht: eine Trauerkarte.

Ich bin kein religiöser Mensch, deswegen sucht man bei meinen Trauerkarten das Kreuz meist vergeblich, außer es wurde ausdrücklich gewünscht. Ich nutze lieber Blumen, Bäume, Pflanzen aller Art. Erstens holt man so mehr aus seinen Stempelsets heraus, zweitens hat man so keine Stempelsets, die nur für seltene Gelegenheiten herausgekramt werden und drittens ist es beim Basteln nicht so bedrückend. Ich bastel eine monochrome Karte. Fertig.
(Trick 17 mit Selbstüberlistung.)

Allerdings ergibt sich daraus das Problem, dass einem vielleicht ein passender Spruch fehlt, aber braucht man den? Ich habe mich also daran gewagt, mit meinem vorhandenen Material eine Trauerkarte zu basteln, ohne Spruch und ohne Kreuz.
In einer früheren Karte hatte ich bereits Blumen gestempelt, embossed und mit grauer Distress Oxide Farbe verblendet. Das fiel mir dann spontan ein und ich habe es mit unterschiedlichen Motiven wieder gemacht. Die Motive habe ich dann nah am Rand ausgeschnitten. Da mir vorher die Komposition nur grob im Kopf herum schwirrte, habe ich verschiedene Blumen gestempelt, so dass ich später kombinieren und probieren kann. So hat man auch direkt Material für mehrere Karten.

Ich wollte gerne etwas geometrisches im Hintergrund, ich hatte immer noch die Karte von August im Kopf, aber ich wusste, auch ohne sie herauszukramen, dass die Rautenstanzen zu klein sind und die Raute war mir auch zu ungleichmäßig. Da fiel mir in meinem Töpfchen mit gestanzten Teilen (Restposten) ein Polaroid-Rahmen in die Hände, den ich mal zu viel gestanzt hatte. Ich habe dann den breiteren, unteren Rand auf die gleiche Dicke das Rests gekürzt und fertig war ein quadratischer Rahmen. Natürlich kann man auch zwei Stanzen unterschiedlicher Größe nehmen und selbst einen Rahmen stanzen. Oder man macht es mit einem Messer und Lineal.

Um das Ganze noch etwas aufzulockern und lebendiger zu machen, habe ich noch Blätter und Ranken ausgestanzt und dann ging es ans zusammenfügen. Ich habe die Blumen, Blätter und Ranken immer wieder an und um den Rahmen gelegt, bis ich zufrieden war und habe dann alles zusammengeklebt und es dann als ein Motiv auf die Karte geklebt. Manche Elemente sind mit 3D-Klebepads befestigt, manche direkt aufgeklebt. So wirkt es noch räumlicher.

Zum Schluss habe ich weiße Nuvo Drops in unterschiedlicher Größe an den Blättern verteilt. Man kann auch, bevor man die Blumen aufklebt, den schwarzen Karton mit weißer Acrylfarbe bespritzen. Oder man mal mit einem weißen Gel-Stift ein paar Akzente. Und damit ist meine Karte fertig.

Bleibt gesund! Tut was gegen den Lagerkoller und wer noch da draußen arbeitet: Lasst euch nicht unterkriegen! Es kommen auch wieder bessere Zeiten! 🙂

LG Natalie

 

 

Stempel: Altenew „Smiles and Hugs“ und „Sweetest Peas“Craft Emotions „Leaf Wreath Christmas“
Dies: My Favorite Things „Polaroid Shaker Frames“; verschiedene Blätter-/Ranken-Stanzen
Farbe: Distress Oxide
Embossing: VersaMark; weißes Embossingpulver
Drops: NUVO Crystal Drops „Gloss White“

 

Weiterlesen

Hasi außer Rand und Band

 Hallo Ihr Lieben!

Neu im März ist das Stempelset Funky Bunnies – ein tolles Set voller Hasen. Und es ist so designed, dass es nicht nur für Ostern passt. Ihr kennt sicher alle diese Werbung mit dem Lehrer und seiner Klasse. Als ich den großen Hasi-Schriftzu im Set gesehen habe, fiel mir sofort dieser Spot ein. Und so ist diese Karte entstanden, die ich Euch heute zeigen möchte.

Ist das Motiv nicht einfach genial? Und es gibt noch viel mehr dieser Art im Set – aber natürlich auch ein paar zu Ostern passende.

Ich habe „Hasi“ hier mitten auf eine Tanzfläche gebracht. Mit seiner Sonnenbrille und den coolen Mooves ist er aber auch perfekt dafür. Er trägt sogar ein silbern glitzerndes Shirt, das kann man leider auf dem Foto nicht erkennen.

Den Hintergrund habe ich mit Copics und Distress Ink Hickory Smoke und Black Soot gestaltet. Neben dem Spotlight, das von oben herab scheint, habe ich auch noch ein paar farbige Disco-Lichter hinzugefügt. Die müsst Ihr Euch jetzt noch blinkend vorstellen.

Naja, und der Text für meine Karte war klar… Ich habe das Hasi aus dem Stempelset mit schwarzem Embossingpulver auf den fertigen Hintergrund embosst. Das Herz ist einmal extra auf weißen Cardstock embosst, coloriert, ausgeschnitten und aufgeklebt. So konnte ich das Herz schön colorieren, so dass es sich besser vom Hintergrund abhebt.

Der Rest des Textes ist am PC geschrieben.

Ich wünsche Euch allen einen tollen Tag – und vergesst nicht, zu tanzen! Eure Kathrin

Weiterlesen