facebook
googlePlus
Instagram_logo
pinterest
youtube
Workshop
envelope

Süßes oder Saures / Halloween Karte

Hallo Ihr Lieben,

heute zeige ich Euch die nächste Halloween Karte. Für diese Karte habe ich diesmal Stempel aus dem Süßes oder Saures Stamp Corner Set verwendet.

Für die Karte habe ich ein Stück Neenah Cardstock mit der größten Stanze aus dem Heffy Doodle Set Imperial Stitched Rectangle Dies ausgestanzt. Darauf habe ich mittig den Text Süßes oder Saures mit Distress Oxide Carved Pumpkin gestempelt, anschließend mit dem VersaMark Stempelkissen drüber gestempelt und mit goldenem Ranger Embossingpulver heiß embosst. Nachdem das Embossingpulver abgekühlt war, habe ich das MFT Watercolor Wash Free Form Stencil über den Cardstock gelegt und die Form mit den Distress Oxides Wilted Violet, Seedless Preserve und Black Soot eingefärbt. Danach habe ich auf dem Cardstock noch ein paar farblich passende Farbkleckse aufgetragen. Gemattet habe ich den weißen Cardstock mit schwarzem Cardstock und anschließend alles auf meine weiße Grundkarte geklebt. Die Motive aus dem Süßes oder Saueres Set habe ich mit Copics coloriert, mit der Schere ausgeschnippelt und mit dem Lawn Fawn Glue Tube aufgeklebt. Zum Schluss habe ich noch en paar goldene Sequins aus meinem Bestand aufgeklebt.

Ich wünsche Euch noch einen kreativen Tag, Tschüssi und bis bald.

Liebe Grüße

Eure Angela

Materialliste:

Weiterlesen

Eine Mini Slimline Card zu Halloween

Hallo Ihr Lieben!
Heute zeige ich Euch meine erste Mini-Slimline Card. Ich mag die Slimline in „Normalgröße“ ja eigentlich echt gerne, aber die Mini Slimline finde ich vom Format her auch super interessant. Und so ist diese – im wahrsten Sinne des Wortes – kleine Halloween-Karte entstanden.
Inzwischen gibt es ja auch Mini-Slimline Stanzen, und die machen das Fertigen dieser kleinen Kärtchen noch schneller. Ich habe mir das Mini Slimline and Envelope Stanzenset von CarlijnDesign gekauft. Da ist neben verschieden großen Auflegern auch noch eine Stanze für einen passenden Umschlag dabei. Den habe ich hier zwar nicht verwendet, dafür aber einige der Aufleger.
Mit dem größten davon habe ich die Kartenbasis gewerkelt. Dafür habe ich ein Stück Cardstock mittig gefaltet und die Stanze so daraufgelegt, dass die Schneidkante direkt an der Falz liegt. Auf diese Weise habe ich rundherum einen gestitchten Rand und trotzdem eine seitlich aufklappbare Karte.
Darauf kam der gewellte Aufleger. Den habe ich aus schwarzem Cardstock gestanzt und die Ränder mit schwarzem Glitzer-Embossinpulver ganz unregelmäßig embosst. Schwarzer Glitter und Halloween gehen einfach perfekt zusammen..
Und dann habe ich die nächst kleinere Größe eines geraden Auflegers aus weißem Cardstock gestanzt. Darauf habe ich dann mit der Texture Paste Crackle von Ranger und dem tollen Blätterstencil von Stampcorner das Blattmuster aufgetragen. Nach dem Trocknen zeigen sich die Risse und ich habe meinen Aufleger mit Distress Oxide Crackling Campfire, Shabby Shutters und Scattered Straw gewischt. Anschließend habe ich großzügig Wasser darüber gesprüht. So läuft die Farbe in die Vertiefungen und Risse in der Paste. Nach dem Trocknen habe ich den Vorgang nochmal wiederholt, so sieht man auch auf der Paste Farbspritzer. Zum Schluss habe ich am Rand ein klein wenig Distress Oxide Black Soot aufgewischt/aufgetupft.
Und weil mir meine weiße Karte nun viel zu hart im Kontrast war, habe ich auch die mit Distress Oxide Crackling Campfire, Shabby Shutters und Scattered Straw fleckig eingewischt und die Ränder wieder mit Black Soot betupft.
Beim Aufeinanderkleben habe ich dann zwischen den schwarzen Cardstock und den Aufleger mit dem Blattmuster ein wenig Cheesecloth mit eingelegt.
Als Motiv habe ich diese beiden Süßen aus dem neuen Halloween-Set von Oma Plott verwendet. Beide sind mit Copics coloriert, bei der Farbwahl habe ich mich an den Farben, die ich auch für den Hintergrund verwendet habe, orientiert.
Die Highlights sind mit einem weißen Gelpen gemacht.
Ein Text durfte natürlich auch nicht fehlen.
Das Happy habe ich mit der Happy Stanze von WhimsyStamps einige Male aus weißem Cardstock und einmal aus schwarzem Glittercardstock gestanzt und alle aufeinander geklebt, die schwarze Glitter-Lage oben auf. Dann habe ich das gestanzte Wort auf den Hintegrund geklebt und den Text mit zwei Stempeln aus dem Spooky Village Stempelset von LawnFawn ergänzt. Die habe ich mit weißem Embossingpulver auf schwarzen Cardstock embosst und über bzw. unter das Happy aufgeklebt.
Habt alle einen tollen Tag! Eure Kathrin
Weiterlesen

Hallo Ihr Lieben,

heute habe ich eine Halloween-Slimcard für euch.
Das ist meine erste Halloweenkarte überhaupt.

 

Hierfür habe ich das neue süße Halloween Stempelset von Stamp Corner verwendet.
Ich finde den Gesichtsausdruck genial. Findet er Halloween super oder doch eher doof?! Man weiß es nicht…

Zusätzlich verwendet habe ich:

Stamp Corner Stencil 18

Simple and Basic Slimcard Stanze

My Favorite things „You“

My Favorite things Alphabet

C.C.Design Mini Bubble Alphabet

Distress Oxide Black Soot

Copics

Polychromos

 

Was sagt ihr zu meiner ersten Halloweenkarte?

Ganz liebe Grüße

Eure Nina

Weiterlesen

Muuh!

Hallo 🙂

heute habe ich noch mal eine Kuh-Karte. Dieses Mal ist die Kuh ausgestanzt.
Bei der Karte ist so gut wie alles gestanzt und nur der Hintergrund und die Nase der Kuh etwas coloriert.
Wie bei allen Stanz-Motiven muss man etwas Zeit fürs Stanzen und Kleben einplanen. Die Kuh besteht aber aus einer übersichtlichen Anzahl an Einzelteilen.

Der Spruchstempel ist aus dem Kuh-Stempelset von StampCorner.

Ich wünsche euch einen guten Start in die Woche!

LG Natalie

Material

Stempel: StampCorner „Kuh-Set“
Stanzen: Marianne Design „COL1426“; Crealies XXL „No. 106 – Parallogramm with double stitch“; Lawn Fawn „Mushroom Border“;
Farbe: Distress Oxide; Ink on 3 „Blackout“
Papier: Perfect colouring Paper; Cardstock; Glitzerpapier; Spiegelkarton

 

Weiterlesen

Pinselmännchen – Lieblingsmensch

Hallo 🙂

Heute gibt es eine Karte mit dem Pinselmännchen von StampCorner. Das habe ich unterschiedlich coloriert und ausgeschnitten.
Ich habe Pinsel und Farbtuben gestempelt, angemalt und ausgeschnitten. Die waren aus einem Stempelset von Waffle Flower. Das gibt es nicht mehr im Shop, dafür habe ich unten ein ähnliches Set von Whimsy Stamps verlinkt.
Der Hintergrund ist mit Distress Oxides gemacht und mit Wasser bespritzt. Ich habe auch eine der neuen Stanzen von Stamp Corner genutzt und zwar „Lieblingsmensch“.
Ich habe alles in dem Slimline-Rahmen arrangiert und zusammengeklebt.

ich wünsche euch einen guten Start in die Woche!

LG Natalie 🙂

Material

Stempel: Stamp Corner „Pinselmännchen“; Whimsy Stamps „Artist Tool Kit“
Stanzen: Stamp Corner „Lieblingsmensch“; Whimsy Stamps „Slimline Pillows Die“
Farbe: Distress oxides; Copic; Ink on 3 „Blackout“
Papier: Perfect Colouring Paper; Glitzerpapier; blauer Cardstock
Kleben: Abstandskleber und Klebeband

Weiterlesen

Honigsüße Grüße

Hallo Ihr Lieben!
Heute zeige ich Euch eine Karte, die im wahrsten Sinne des Wortes „süß“ ist. Und das ist nicht nur auf den süßen Bären bezogen.
Hier habe ich für den Hintergrund ein Stück Yupo mit Blending Solution beträufelt, dann Alcohol Ink Sandal und Butterscotch darauf gegeben und alles mit dem Air Blower über das komplette Yupo verteilt. Dann habe ich noch ein paar Tropfen goldenes Mixative darauf gegeben, wieder mit Blending Solution verdünnt und „verblasen“. Fertig war ein toller Alkohol-Hintergrund, der farblich perfekt zu Honig passt.
Diesen Hintergrund habe ich dann auf einen weißen Kartenrohling geklebt.
Für die Honigwaben, habe ich die Save the Bees Stanze von ModaScrap aus weißem Cardstock gestanzt und mit 3D Tape auf den Hintergrund aufeklebt. Da ich noch ein Stückchen des eingefärbten Yupo übrig hatte, habe ich noch ein paar Waben daraus ausgestanzt und die so entstandenen Sechsecke, ebenfalls mit 3D Tape, auf den weißen Cardstock geklebt.
Hauptakteur der Karte ist natürlich der süße Honigbär von Stampcorner. Ich habe ihn mit Copics coloriert und dann ausgeschnitten.
Für den Text habe ich verschiedene Stempel bzw. Stempelsets kombiniert. Das Chill Mal ist aus dem Koala-Stempelset, Es wird ein…Tag ist aus dem Set Regenbogen und das süßer ist aus dem Set Gnome. Alle Texte sind mit weißem Embossingpulver auf dunkelbraunen Cardstock embosst. Dann habe ich sie ebenfalls mit 3D Tape auf die Karte geklebt.
Nun fehlte noch das Wort Honig. Dafür habe ich das Mini Alphabet and Numbers Stanzenset von CC Designs verwendet und die Buchstaben aus goldenem Spiegelcardstock gestanzt. Damit er sich besser vom gold-gelben Alcohol Ink Hintergrund abhebt, habe ich die Buchstaben erst auf braunen Cardstock geklebt, per Hand mit etwas Abstand ausgeschnitten und dann auf die Karte geklebt.
Ganz zum Schluss habe ich noch ein paar kleine braune Pailetten auf der Karte verteilt.
Und weil man den Spiegelcardstock auf den Bildern oben so schlecht sieht, habe ich hier noch ein weiteres Bild für Euch – hier ist er aber wirklich in vollem Schein zu sehen!
Ich wünsche auch Euch einen honigsüßen Tag! Eure Kathrin
Weiterlesen

Mi Mi Mi

Hallo Ihr Lieben!
Kennt Ihr diese Tage, an denen man einfach für ALLES zu müde ist. Dem armen Dino auf dieser Karte geht es heute genauso.
Für diese Karte habe ich mal wieder meine Alcohol Inks ausgepackt. Ich habe auf ein Stück Yupo Pitch Black mit Blending Solution gemischt und mit dem Airblower Tool auf der Karte verteilt. An den Stellen, an denen die Farbe recht dünn ist, wird sie toll blaugrau und lila-pink. Das passte super zu meinem Dino, den ich vorher schon coloriert hatte.
Den Ghoulish Greetings Background von MFT habe ich dann mit dem Alcohol Lift Ink Stempelkissen eingefärbt und auf den trockenen Alcohol Ink Background abgedrückt. So kann die Tinte an den Stempellinien wieder entfernt werden und der Text erscheint hell auf der Alkoholtinte. Und die Worte, die der Stempel abdrückt, passen perfekt zu meinem Motiv, finde ich.
Das Yupo habe ich schwarz gemattet und auf einen weißen Kartenrohling geklebt.
Den Kaffee-Dino finde ich einfach genial. Ich habe ihn hier mit Copics in rot und rosa coloriert und Highlights mit einem weißen Gelpen hinzugefügt. Außerdem habe ich mit einem roten und einem dunkelbraunen Fineliner kleine Punkte auf die Haut des Dino aufgemalt. Schaut er nicht wirklich total fertig aus? Ob da eine Tassee Kaffee noch helfen kann?
Den tollen Text, ein neuer Mini von Stampcorner, habe ich mit hellrosafarbenem Embossingpulver auf das Yupo aufembosst. Auf dem Foto sieht man es in den hellen Bereichen nicht so klar, da es wirklich sehr hell ist, aber „in echt“ ist der Text gut lesbar.
Das Mi Mi Mi habe ich durch eines aus gestanzten Buchstaben ersetzt. Dafür habe ich das Oliver’s Stitched ABC von LawnFawn benutzt und auch die  Buchstaben mit kleinen Punkten versehen.
Zum Schluss kamen noch rote Nuvo Drops auf die Karte.
Habt alle einen tollen Tag! Eure Kathrin
Weiterlesen

Wikinger wünschen Happy Birthday

Hallo Ihr Lieben,

heute zeige ich Euch eine Geburtstagskarte mit einem der neuen Stamp Corner Stempel Sets. Ich habe mich heute für das süße Wikinger Set entschieden. Alle neuen Sets findet Ihr hier im Shop.

Für den Hintergrund wollte ich unbedingt die Berge und den Strand von Lawn Fawn verwenden. Die Berge habe ich mit der Lawn Fawn Stitched Mountain Borders Stanze aus grauem und weißem Cardstock gestanzt. Für die Wellen habe ich ein Stück Perfect Colouring Paper mit Distress Oxide Salty Ocean und ein zweites Stück Papier mit Distress Oxide Mermaid Lagoon eingefärbt und mit den Lawn Fawn Stitched Simple Wave Borders ausgestanzt. Den Strand und den Rahmen habe ich mit der Lawn Fawn Tropical Backdrop Stanze ausgestanzt und einfach die Palmen abgeschnitten. Für den Strand habe ich ein Stück hell braunen Cardstock mit Distress Oxide Tea Dye eingefärbt und mit Aquarellfarben weiße, braune und schwarze Kleckse aufgetragen. Den Himmel habe ich mit Distress Oxide Tumbled Glass eingefärbt. Die kleine Schatztruhe und der Text sind aus dem Lawn Fawn Ahoy Matey Stempel Set. Die Motive habe ich mit Copics koloriert, mit der Schere ausgeschnitten und zu einer kleinen Szene arrangiert.

Ich wünsche Euch noch einen kreativen Tag und ein wunderschönes Osterfest, Tschüssi und bis bald.

Liebe Grüße

Eure Angela

Materialliste:

Weiterlesen

Oster Slimline Karte

 

  Hallo 🙂

Ostern ist nicht mehr weit entfernt und da wir auch dieses Jahr wieder Social Distancing einhalten müssen, gibt es wieder ein paar karten zu Ostern.
Ich liebe Slimline-Karten, weil man da so viele Charaktere unterbringen kann, ohne dass es überfüllt wirkt oder man sich entscheiden muss.
Ich habe alle Motive aus dem Gerda Steiner Set genutzt und einen Spruch weggelassen. Dass es eine Osterkarte ist, sieht man ja auch so. Ich habe zunächst alle Motive gestempelt und mit Copics coloriert. Ich habe dann den Hintergrund im gleichen Farbschema mit Distress Oxides verblendet und mit Wassertropfen bespritzt.

Ich habe dann aus weißem Papier den Slimline-Rahmen ausgestanzt und mit 3D-Foampads aufgeklebt. Dann habe ich die Motive, die ich zuvor ausgeschnitten hatte, auch mit Abstandshaltern in die Fenster geklebt. Die Eier, Nasen und den Schnabel des Kükens habe ich mit Glossy Accents verziert.

Das war’s! 🙂

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag und einen guten Start in die Woche!
Bleibt gesund!
LG Natalie

Stempel: Gerda Steiner „Peeking Easter Friends“
Stanze: Whimsy Stamps „Slimline Postage Die“
Farbe: Distress Oxide; Copic; Ink on 3 „Blackout“
Papier: Perfect Colouring Paper; Watercolor Paper
sonstiges: Glossy Accents

 

Weiterlesen

Faultier Slimline Karte

Hallo Ihr Lieben,
heute zeige ich Euch eine Slimline Karte mit den süßen neuen Faultier Stempeln von Stamp Corner, die Ihr hier im Shop findet.

Für die Form der Slimline Karte habe ich die Whimsy Stamps Slimline Marquee Die verwendet. Den Hintergrund habe ich mit Distress Oxide Tumbled Glass eingefärbt. Bei dem rechten und linken Fenster habe ich mit dem Lawn Fawn Cloudy Stencil ein paar Wolkenn mit Distress Oxide Peacock Feathers eingefärbt. Nach dem trocknen habe ich den Hintergrund auf meine weiße Grundkarte geklebt. Dafür verwende ich am liebsten das Perfecct Colouring Paper. Anschließend habe ich die ausgestanzte Slimline Form mit Distress Oxide Twisted Citron eingefärbt. Für die Blätter habe ich ein Stencil und Distress Oxide Peeled Paint verwendet.
Die Faultier und Blümchen habe ich wieder mit Copics koloriert und mit der Schere ausgeschnitten. Auf die Blümchen habe ich dann noch ein paar Papermania Glitzersteine aus dem Capsule Aqua Set aufgeklebt. Zum Schluss habe ich den Text mit einer Stempelhilfe direkt in das mittlere Fenster gestempelt.
Ich wünsche Euch noch einen kreativen Tag, Tschüssi und bis bald.

Liebe Grüße

Eure Angela

Materialliste:
Stamp Corner Faultiere
Whimsy Stamps Slimline Marquee Die
Distress Oxide Tumbled Glass
– Distress Oxide Peacock Feathers
Distress Oxide Twisted Citron
Distress Oxide Peeled Paint
Copics
Perfect Colouring Paper
Papermania Glitzersteine Capsule Aqua
Stempelhilfe

Weiterlesen