facebook
googlePlus
twitter
pinterest
Instagram_logo
Workshop
envelope

neues Jahr, neues BuJo

Hallo 🙂
und frohes neues Jahr!
Das Jahr ist noch sehr frisch und genau so ist mein neues Bullet Journal. Ich habe den Januar schon komplett gestaltet und ich dachte, bevor ich meine Termine und To do’s eintrage, teile ich es mit euch.
Ich habe das Buch bisher sehr farblos gehalten, aber das wird sich in den kommenden Monaten ganz bestimmt noch ändern. Ich hatte Lust, mit etwas cleanem zu beginnen und mir nicht schon ein Farbschema für das Jahr aufzuzwängen.

Begonnen habe ich mit einem Jahresbild. 2020 mit Bläterranken, Einfach nur mit einem schwarzen Fineliner. Es ist gut möglich, dass ich im Laufe des Jahres hier hin zurück komme und das Motiv noch ausmale.

Im Januar habe ich auf Stempel und Aufkleber verzichtet, aber man muss ja nicht von Hand zeichnen, deswegen habe ich unten auch die BuJo-Stempel verlinkt. Viele davon habe ich auch und die kommen bestimmt auch dieses Jahr wieder zum Einsatz.

Zunächst habe ich eine Januar-Motivseite gestaltet. Mein Thema für Januar sind Mond und Sterne mit Zentangle.

Mit Buntstiften und Distress Oxides habe ich versucht ein wenig zu schattieren. Es ist mir noch nicht gut gelungen, daran muss ich noch arbeiten.

Die Wochenübersichten sind alle gleich struktiriert. KW3 war der KW2 so ähnlich, dass die ich die Fotos weggelassen habe.

In KW 4 und 5 habe ich mit Washi-Tapes gearbeitet. Washis sind super, weil sie so flach sind und nicht auf der nächsten Seite stören, wie ich es manchmal mit Motivpapier oder Die-Cuts habe.

Letztes Jahr hatte ich einen Mood-Tracker fürs ganze Jahr, aber wie das immer so ist: das hab ich nicht durchgehalten. Ich habe viel zu oft vergessen, dahin zurück zu blättern, also versuche ich es dieses Jahr mit monatlichen Trackern und kann so auch mehr variieren und ausprobieren. Der Habit-Tracker soll erstmal genau das: zeigen, was wie läuft und dann kann ich schauen, wo ich etwas verbessern kann. Ich habe im Urlaub viel gelesen, aber im Alltag geht es unter, das möchte ich wieder mehr aufgreifen. Ich möchte schauen, ob sich meine Abos (Film und Musik) lohnen oder ob ich auf das ein oder andere verzichten kann. Und dann natürlich noch gesunde Ernährung. Ich denke zwar, dass ich mich gesund ernähre, aber es nicht schlecht, wenn man es mal schwarz auf weiß sieht. 🙂

Vielleicht zeig ich im Laufe des Jahres noch mal einen Monat, wenn ich etwas verändert habe, wenn etwas gut läuft oder gar nicht klappt bei mir.

Ich hoffe, ihr seid gut ins neue Jahr gekommen und bleibt uns auch 2020 als treue Leser erhalten. 🙂

LG Natalie

 

Material

Bullet Journale
Washi Tapes
Buntstifte
Stempel

Weiterlesen

Bitte lächeln

Hallo Ihr Lieben!

Es ist ja immer noch Sommer – also habe ich für meinen heutigen Post eine maritime Karte gemacht. Die gehen zwar immer, hier im tiefen Bayern wird maritim aber doch eher mit Sommer in Verbindung gebracht. 😉

Die Farben sind jetzt eher weniger maritim, aber ich liebe die Kombi aus türkis und orange.

Ich habe hier mit einigen Stanzteilen gearbeitet, um den Hintergrund zu gestalten. Das Rechteck lag noch auf meinem Tisch, ein Überbleibsel von einer vorherigen Karte. Und es passte hier ganz gut, denn türkis direkt auf orange war dann doch zu krass.

Das süße Seepferd grinst so fröhlich – da muss doch eine Kamera in der Nähe sein. Darum habe ich den Bitte-Lächeln-Text daneben gesetzt.

Material:

Stempel: Watt’n Wurm, Wir gratulieren

Stifte: Polychromos

Weiterlesen

Ein Muffin zum Geburtstag

Hallo Ihr Lieben!

Heute habe ich ein weiteres eher einfaches Kärtchen zum Geburtstag. Dafür sieht der Muffin um so leckerer aus.

Im unteren Bereich der Karte habe ich einen der Texte aus dem Stempelset Wir gratulieren aufgestempelt und so mein eigenes „Designpapier“ passend zur Karte hergestellt.

Der Muffin ist ausgeschnitten, auf einen gematteten Kreis geklebt und darunter kam ein weiterer Text, weiß auf schwarzen Cardstock embosst. Auf den weißen Cardstock dahinter habe ich Konfetti aufgestempelt und ein paar Strahlen aufgewischt.

Material:

Stempel: Muffin, Wir gratulieren

Stifte: Polychromos

Tinte: Memento Tuxedo Black, Distress Oxide Squeezed Lemonade

Sonstiges: Embossingpulver

Weiterlesen

Hello

Hallo Ihr Lieben!

Heute habe ich eine Karte, auf der ich alte und neue Stempel kombiniert habe, für Euch:

Sieht ein wenig so aus, als würde ein Papierboot auf einer schwarzen Pfütze schwimmen. Aber nein:

Unter dem Schiffchen steckt noch ein Wurm! Und der kommt zum Vorschein, wenn man am Tab unten an der Karte zieht.

Ihr habt ihn sicher erkannt – es ist der Wurm aus dem Stampcorner-Stempelset „Watt’n Wurm“. Und der Text, den ich mit Black Hybrid Ink auf Vellum gestempelt habe, ist ein ganz neuer Stempel. Der passte zu der Karte.

Und hier noch ein kleines Video – darauf hat der Wurm bestanden:

Material:

Stempel: Watt’n Wurm, Die besten Menschen

Stempelkissen: Memento Tuxedo Black, Ink on 3 Blackout

Stifte: Polychromos

Stanzen: Sweet Hello Die-Namics, Cute Cloud Outlines Die-Namics

Papier: Vellum

 

Weiterlesen

Dankeschön!

Hallo Ihr Lieben!

Hier ist Kathrin – und das ist mein allererster Post hier auf dem Blog. Ich freue mich dabeisein und Euch die tollen Stempel von Stampcorner zeigen zu dürfen. Und natürlich hoffe ich auch, Euch damit zu neuen Ideen inspirieren zu können!

Meine erste Karte heute ist eine Dankeskarte, eher einfach gehalten, aber so wirken die Motive umso besser:

 

Sind die Tiere aus dem neue Stempelset nicht einfach zu süß?

Ich habe sie in Fenster, gestanzt in gestreiftes Designpapier, geklebt und dann alles mit 3D Tape auf dunklerem Papier aufgeklebt. So bekommt die Karte mehr Dimensionalität.

Der Text ist ebenfalls aus dem Set. Ich habe ihn in drei Teile geschnitten und so neben jedes Tier einen Teil des Textes aufgeklebt.

Material:

Stempel: Wir gratulieren

Tinte: Memento Tuxedo Black

Coloration: Polychromos

 

Weiterlesen

Magic Picture Changer Geburtstagskarte

Hallo ihr Lieben!

 

 

Heute zeige ich euch mal wieder eine Magic Picture Changer Karte mit den Stanzen und den neuen Stempeln von Lawn Fawn!

 

 

 

 

Und los geht es!

 

Ich habe das Geschenk aus dem Lawn Fawn Stempelset auf einem elfenbeinfarbenen Stück Cardstock mit Archival Ink gestempelt und anschließend mit den Polychromos von Faber-Castell coloriert. Das Geschenk habe ich dann maskiert.

Auf einem weiteren Stück Cardstock habe ich das offene Geschenk mit dem süßen Geburtstagsküken und Konfetti gestempelt, mit den Polychromos coloriert und ebenfalls maskiert. Mit einem Ink Blending Tool und der Distress Oxide Farbe „pumice stone“ habe ich für die beiden Motive einen Untergrund gestaltet.

Dann habe ich die benötigten Teile für die Magic Picture Changer Karte von Lawn Fawn ausgestanzt.

Außerdem habe ich  mir die Ziehlasche ein weiteres Mal ausgestanzt und sie auf die Lasche geklebt, um das Stück zu stabilisieren. Den Tab und vier Rahmen habe ich aus lilafarbenem Cardstock ausgetanzt. Mit der Magic Picture Changer Add On Stanze habe ich aus passendem Designpapier noch diesen größeren Rahmen ausgestanzt. Auf die dünnen Klebelaschen habe ich sowohl innen als auch außen doppelseitiges Klebeband angebracht. Anschließend habe ich die beiden Teile ineinander „gewebt“ und die Klebelaschen nach innen geklebt, wobei man darauf achten sollte, dass das kleinere, eingewebte Teil im innern nicht an die Klebeflächen gelangt. Nachdem ich das innere Teil richtig positioniert habe, habe ich die Schutzfolie des übrigen Klebebandes abgezogen und die Rückseite langsam von oben nach unten geschlossen. Aber natürlich gibt es auch für diesen Mechanismus ein Video Tutorial von Lawn Fawn auf YouTube.

Nachdem ich den Mechanismus zusammengesetzt habe, habe ich den größeren Rahmen mit dem Tombow Multi Glue angebracht, wobei ich nur, wie auf dem Foto zu sehen, diagonal und an den kurzen Seiten Kleber aufgetragen habe. Die vier lilanen Rahmen habe ich übereinander geklebt und auf den größeren Rahmnen geklebt.

Danach habe ich noch einen Hintergrund für die Karte mit den Distress Oxide Farben gestaltet.

Für den Schriftzug „happy birthday“ habe ich ebenfalls aus lilanem Cardstock mit der Mama Elephant Stanze einen Banner ausgestanzt, den Schriftzug mit VersaMark Tinte gestempelt und im Anschluss mit WOW Embossing Powder weiß embossed. Den Schriftzug „hope your day is filled with surprises“ habe ich mit Archival Ink auf elfenbeinfarbenem Cardstock gestempelt und in Streifen geschnitten. Das Magic Picture Changer Element habe ich mit Foam Tape auf den Hintergrund geklebt. Den Banner, die Schriftzüge, Sterne und Luftschlangen habe ich mit dem Tombow Multi Glue angebracht.

 

 

 

 

 

Und hier die Materialliste:

 

 

Viel Spaß und happy Basteln!

Weiterlesen

I SEA IT’S YOUR BIRTHDAY

Hallo ihr Lieben!

 

 

Heute zeige ich euch eine farbenfrohe Geburtstagskarte mit Stempeln von Lawn Fawn!

 

 

 

 

Und los geht es!

 

Ich habe die zwei Seepferdchen aus dem Stempelset von Lawn Fawn auf weißen Cardstock mit Ink On 3 Blackout Ink gestempelt, mit den Polychromos von Faber-Castell coloriert und anschließend mit meiner geliebten Tim Holtz Schere ausgeschnitten.

Danach habe ich den Hintergrund gestaltet. Dafür habe ich die Distress Oxide Stempelkissen auf 300g Aquarellpapier verwendet. Zunächst habe ich einige Farben direkt auf meine Glasplatte aufgetragen und mit Wasser bespritzt.

Das Aquarellpapier habe ich dann hineingetaucht und angedrückt. Diesen Vorgang habe ich ein Mal wiederholt.

Mit Mini Ink Blending Tools und einem Stencil von My Favorite Things habe ich den Hintergrund noch weiter bearbeitet.

Mit einer weiteren Distress Oxide Farbe und dem VersaColor Stempelkissen in weiß habe ich einen weiteren Stencil von My Favorite Things verwendet.

Ich habe den Spruch und die Luftblasen aus dem Stempelset von Lawn Fawn mit Archival Ink direkt auf den Hintergrund gestempelt. Die Seepferdchen habe ich mit Foam Dots auf die Karte geklebt. Zu guter letzt habe ich die Luftblasen mit klaren Nuvo Drops überzogen.

 

 

 

 

 

Und hier die Materialliste:

 

Viel Spaß und happy Basteln!

Weiterlesen

No Line Coloring Karte

Hallo ihr Lieben!

 

 

Heute zeige ich euch eine No Line Coloring Karte mit den Stempeln von Mama Elephant!

 

 

 

 

 

Und los geht es!

 

 

Zuerst habe ich eine kleine Szene mit den Stempeln von Mama Elephant auf rosafarbenem Cardstock gestempelt. Dafür habe ich das Ink On 3 Fadeout Stempelkissen verwendet, das ist perfekt für die No Line Coloring Technik..

Mit den Polychromos von Faber-Castell habe ich die ganze Szene dann coloriert…

…bis ich zufrieden war.

Dann habe ich einige Sterne aus dem Stempelset von Mama Elephant mit dem VersaMark Stempelkissen auf den Hintergrund gestempelt. Das macht man, wenn man möchte, besser zum Schluss, da die Tinte echt klebrig ist. Später habe ich mich nämlich noch dazu entschieden, einige, gefüllte Sterne weiß zu embossen, wollte aber auch die mit VersaMark Tinte gestempelten Sterne erhalten.

97

Über die ganze Szene habe ich dann den Stencil von My Favorite Things verwendet. Dazu habe ich ein Ink Blendiing Tool und eine VersaColor Stempelkissen in weiß verwendet.

Den Spruch „You are one in a million“ habe ich mit VersaMark Tinte direkt auf den Hintergrund gestempelt und mit WOW Embossing Puder embossed. Wie bereits erwähnt, habe ich mich dann noch dazu entschieden einige Sterne ebenfalls zu embossen. Mit einem weißen Gelpen habe ich dann noch ein paar Punkte aufgemalt.

 

 

 

 

 

 

 

Und hier die Materialliste:

 

 

 

Viel Spaß und happy Basteln!

Weiterlesen

Lustige Osterkarte

Hallo ihr Lieben!

 

Heute zeige ich euch eine lustige Osterkarte mit dem Häschen Stempel von Stamp Corner!

 

 

 

 

 

Und los geht es!

 

Mit dem VersaMark Stempelkissen habe ich den Hasen von Stamp Corner mehrmals auf weißem Cardstock gestempelt und im Anschluss mit weißem WOW Embossing Pulver embossed. Dafür habe ich meine Tim Holtz Travel Stamp Platform verwendet.

Dann habe ich mit einem Ink Blending Tool und den Distress Oxide Farben „hickory smoke“ und „black soot“ einen Hintergrund gestaltet.

Mit einem sauberen Pinsel habe ich die Hasen mit Wasser benetzt und nach kurzer Einwirkzeit mit einem Küchentuch abgetupft, sodass die Hasen ein wenig heller erscheinen.

Mit den Polychromos von Faber-Castell habe ich die Öhrchen, die Nase und die Zähne coloriert.

Den Hasen von Stamp Corner habe ich nochmal mit dem Ink On 3 Stempelkissen auf Perfect Colouring Paper gestempelt, mit Alkoholmarkern colorierert und mit der Tim Holtz Schere ausgeschnitten.

Aus Vellum, schwarzem und weißem Cardstock habe ich Kreise ausgestanzt. Außerdem habe ich mit der Mama Elepehant Stanze einen Banner aus schwarzem Cardstock ausgestanzt und weiße Buchstaben mit den Craft Emotions Buchstaben Stanzen (Großbuchstaben & Kleinbuchstaben).

Ich habe den Vellum Kreis direkt auf den Hintergrund geklebt und den schwarzen und weißen Kreis mit Foam Tape „gestapelt“. Den Hasen und die Buchstaben habe ich mit dem Nuvo Precision Glue Pen direkt auf den weißen Kreis bzw. auf den schwarzen Banner aufgeklebt. Den Banner habe ich dann noch auf den Hintergrund geklebt.

 

 

Und hier die Materialliste:

 

 

 

Viel Spaß und happy Basteln!

Weiterlesen

Magic Picture Changer Karte Nr. 2

Hallo ihr Lieben!

 

Da mir dir Stanze so gut gefällt, zeige ich euch noch eine Magic Picture Changer Karte mit den Stanzen von Lawn Fawn!

 

 

Und los geht es!

 

Ich habe einige Küken vom Mama Elephant Stempelset auf zwei weißen Stücken Cardstock mit Archival Ink gestempelt und anschließend mit den Polychromos von Faber-Castell coloriert.

Danach habe ich die süßen Küken maskiert. Da die Küken recht klein sind, reicht die Klebefläche von einem Post-It Zettel.

Mit den Distress Oxide Stempelkissen und Ink Blending Tools habe ich jeweils einen Hintergrund gestatet.

Dann habe ich mit der Magic Picture Changer Stanze die benötigten Teile ausgestanzt. Auf die dünnen Klebelaschen habe ich sowohl innen als auch außen doppelseitiges Klebeband angebracht. Anschließend habe ich die beiden Teile ineinander „gewebt“ und die Klebelaschen nach innen geklebt, wobei man darauf achten sollte, dass das kleinere, eingewebte Teil im innern nicht an die Klebeflächen gelangt. Nachdem ich das innere Teil richtig positioniert habe, habe ich die Schutzfolie des übrigen Klebebandes abgezogen und die Rückseite langsam von oben nach unten geschlossen. Aber natürlich gibt es auch für diesen Mechanismus ein Video Tutorial von Lawn Fawn auf YouTube.

Ich habe den Rahmen aus der Magic Picture Changer Stanze von Lawn Fawn 4 Mal aus weißem Cardstock ausgestanzt und übereinander gekebt. Außerdem habe ich den Tab ausgestanzt und die Ziehlasche ein weiteres Mal. Den Rahmen habe ich dann auf das Magic Picture Changer Element aufgeklebt, wobei ich nur auf den Ecken diagonal Kleber aufgetragen habe.

Ich habe „Hurra“ aus dem Craft Emotions Stempelset mit Archival Ink auf weißem Cardstock gestempelt und mit meiner Tim Holtz Schere ausgeschnitten, sodass ein weißer Rand bleibt. Dann habe ich noch „Alles Gute!“ aus dem Craft Emotions Stempelset auf das zweite Bild von meinem Magic Picture Changer Bild gestempelt. Idealerweise macht man das, bevor man das Teil ausstanzt.

Mit der Stanze von Crealies habe ich passendes Designpapier ausgestanzt.

Das Designpapier habe ich direkt auf den Kartenrohling geklebt. Das Magic Picture Changer Element habe ich mit Foam Tape auf den Hintergrund geklebt. Und zum Schluss habe ich noch ein paar Sterne und Luftschlangen mit dem Nuvo Precision Glue Pen auf die Karte geklebt.

 

 

 

 

 

Und hier die Materialliste:

 

Viel Spaß und happy Basteln!

Weiterlesen