facebook
googlePlus
Instagram_logo
pinterest
youtube
Workshop

Eine sommerliche Mini Slimline Shaker Card

Hallo Ihr Lieben!
Für diese Karte, die ich Euch heute zeige, habe ich nochmal das Stempelset Hallo Sommer verwendet. Da gab es doch glatt eine Robbe, die bisher noch nicht zum Einsatz kam!
Ich habe hier eine Mini Slimline Card gemacht. Und weil ich schon so lange keine Shaker Card mehr gemacht habe, auch gleich noch ein Shaker Element mit eingebaut.
Für die Fenster im Shaker habe ich die Mini Slimline Pickens 1 Stanze von WhimsyStamps  an der selben Stelle aus mehreren gleichgroßen Stücken weißen Cardstocks gestanzt und die dann alle aufeinander geklebt. Hinter die Fenster habe ich Designpapier mit Wellendruck, das ich noch irgendwo in meinem Vorrat gefunden habe, geklebt und dann den Shaker erst türkisfarben gemattet, dann auf eine weiße Mini Slimline Karte geklebt.
Obenauf habe ich dann noch eine Lage roten-weiß gestreiften Designpapiers aus dem Paper Pack 02 von Stampcorner geklebt. Auch hier habe ich die Fenster-Stanze von WhimsyStamps an derselben Stelle aus dem Papier gestanzt.
Hier ist die kleine Robbe, die ich bisher nicht benutzt hatte. Die Sonnenbrille ist wieder mit Glossy Accents überzogen, die Robbe ist, so wie alle Motive auf der Karte, mit Copics coloriert.
Ich habe sie ausgeschnitten und oben auf das oberste Shakerfenster geklebt. Das Melonenstück ist ebenfalls aus dem Set Hallo Sommer, der leckere Cocktail stammt aus dem Cool Summer Stempelset.
Beim – bzw. muss ich eigentlich auf dem sagen – mittleren Fenster habe ich meinen Text untergebracht. Den habe ich mit weißem Embossingpulver auf die Folie, die ich zum Abdecken der Shakerfenster verwendet habe, aufembosst. Dann habe ich Gelstifte benutzt, um die Bereiche zwischen den embossten Linien blau und rot einzufärben.
Hier habe ich als Deko zwei Seesterne, ebenfalls aus dem Set Cool Summer, verwendet.
Und auf dem unteren Fenster chillt eine weitere Robbe. Dahinter habe ich eine Palme aus dem Set Cool Summer gepflanzt und von ihr aus ein Partybanner an den Rand der Karte gespannt. Das Banner ist aus dem Set Hallo Sommer.
Hier habe ich die Karte mal geschüttelt, damit Ihr sehen könnt, wie ich die Fenster gefüllt habe. Ich habe hier kleine türkisfarben-transparente Sechsecke, klar-irisierende Sternchen und kleine halbtransparente rot-orangene Kügelchen zum Füllen verwendet. Wenn alles an den unteren Rand der Fenster geschüttelt ist, wirkt es durch die Kügelchen ein wenig wie Sand, was ich einen tollen Hintergrund für die Motive finde.
Als Deko habe ich noch einige klare Pailetten auf der Karte verteilt.
Habt alle einen tollen Sommertag! Eure Kathrin
Weiterlesen

Stay Cool

Hallo Ihr Lieben!
Das Juli-Release von Stampcorner ist da! Und ich habe heute eine weitere Karte mit den süßen Robben aus dem Stempelset Hallo Sommer für Euch. Die sind einfach zu goldig und so wunderbar chillig!
Zur Abwechslung habe ich hier mal eine Mini-Slimline Card gemacht.
Für den Hintergrund habe ich einen weiteren neuen Stencil benutzt. Damit kann man eine tolle Steinstruktur gestalten – man kann ihn aber auch nutzen, um eine wunderbare Wasseroberfläche mit Lichtreflektionen zu machen. Dafür habe ich ein Stück weißen Cardstock ganz leicht mit Distress Ink Salvaged Patina eingefärbt – wirklich nur einen Hauch Farbe. Dann habe ich den Stencil aufgelegt und eine dünne Schicht Tinte aufgetragen. Anschließend habe ich den Stencil gedreht und wieder eine dünne Schicht Tinte aufgewischt. Das ganze habe ich dann ein drittes Mal wiederholt. Für diese Technik eignen sich Distress Ink besser als die Oxides, denn die sind deckend und man sieht das Muster unter der oberen Farbschicht nicht.
Den Cardstock habe ich dann mit türkisfarbenem Cardstock gemattet und auf einen Mini-Slimline Kartenrohling aus weißem Cardstock geklebt.
Die beiden Robben habe ich mit Copics coloriert und einige Details mit einem weißen Gelstift hinzugefügt. Die Sonnenbrillen sind außerdem mit Glossy Accents überzogen. Dann habe ich sie ausgeschnitten und so auf den Hintergrund geklebt, dass sie die beiden O des Wortes Cool bilden.
Die Wassertropfen sind eigentlich neben einem Text aus demselben Stempelset angebracht. Ich habe sie mit Distress Ink Peacock Feathers auf Watercolor Cardstock gestempelt und dann nur mit einem feuchten Pinsel die Farbe vom Rand nach innen gezogen. Dadurch erhalten die Wassertropfen einen tollen transparenten Look.
Für das Wort Cool habe ich mit dem Impact Alphabet von MFT die Buchstaben C und L einmal aus einem grau gestreiften Papier aus dem Flower Market Paperpad von LawnFawn und einmal aus türkisfarbenem Cardstock gestanzt. Dann habe ich die Buchstaben ebenfalls auf den Hintergrund geklebt.
Aus dem Stempelset Hitzefrei sind die kleinen Texte auf meiner Karte. Ja, die sind wirklich klein, aber für meine Karte perfekt. So konnte ich noch einige Sommerworte auf der Karte unterbringen. Das endlich Sommer ist aus dem Set Matrosen Freunde 1. Alle Texte sind mit weißem Embossingpulver auf türkisfarbenen Cardstock embosst. Das endlich Sommer habe ich dann noch grau gemattet.
Auf der linken Seite habe ich den Beginn meines Haupttextes angebracht: ein stay, ebenfalls aus dem gestreiften Designpapier sowie türkisfarbenem Cardstock gestanzt. Das ist mit der dem Stay Cool Stanzenset von MFT gemacht – und war eigentlich das, was mich zu der Karte inspiriert hat.
Auch hier habe ich noch zwei weitere kleine Worte aus dem Set Hitzefrei unterbracht.
Zum Schluss habe ich als Deko einige transparente Pailetten auf der Karte verteilt.
Habt alle einen „coolen“ Tag! Eure Kathrin
Weiterlesen

Möhrchenhafte Ostern

Hallo Ihr Lieben!
Habt Ihr schon den süßen Osterhasen – äh, das Osternilpferd aus der Feder von Oma Plott im Stampcorner Shop entdeckt? Ich war ja schockverliebt. Und so darf der Kleine heute, zusammen mit einem passenden und ebenfalls neuen Text, diese österliche Mini-Slimline Karte zieren.
Um die Mini-Slimline Karte zu machen, habe ich die drittgrößte der Deckle Edge Slimline Stanzen von Stampcorner verwendet. Dank Partial Diecutting konnte ich sie in der Länge genau so kürzen, wie ich sie brauchte. Ich habe sie einmal komplett aus hellblauem Cardstock gestanzt. Den habe ich etwas unterhalb der Mitte beginnend nach oben hin mit Distress Oxide Broken China und Salvaged Patina gewischt und zwar so, dass ganz oben noch die Originalfarbe des Cardstocks zu sehen ist. Dann habe ich weiße Sprenkel auf dem Himmel verteilt. Dafür nehme ich wahnsinnig gerne das Copic Opaque White, das verfärbt sich nicht durch angelöste Farbe darunter.
Für den unteren Bereich habe ich mit der Deckle Edge Stanze auch noch einen Teil aus hellgrünem Cardstock gestanzt, den habe ich dann mit einer Grasstanze geteilt. Von unten her habe ich die Stanzteile mit Distress Oxide Mowed Lawn gewischt und dann grüne Farbspritzer darauf verteilt.
Das hintere Gras habe ich direkt auf den Himmel geklebt, das vordere mit dickem 3D Tape. Und dazwischen durfte das süße Nilpferd Platz nehmen.
Hier könnt Ihr ihn noch viel besser erkennen. Ich habe ihn mit Copics coloriert und für die Highlights einen weißen Gelpen verwendet. Dann habe ich ihn ausgeschnitten.
Da so eine einzige Möhre doch etwas wenig gewesen wäre, habe ich noch einige kleine Möhren und Ostereier zu Füßen des Nilpferds untergebracht. Die kleine Möhre ist aus einem Stempelset von LawnFawn, die Ostereier sind mit den Eiern aus dem Stempelset Sensenmann von Stampcorner gemacht. Alle diese Motive habe ich mit dünnem 3D Tape aufgeklebt, so dass sie eine Zwischenlage zwischen Himmel und hohem Gras bilden.
Und der kleine Hippo schaut so, als hätte er Angst, dass ihm die große Möhre, die er da hinter seinem Rücken versteckt, gleich jemand klaut. Also habe ich eine Sprechblase mit einem aufgestempelten „MEINS!!“ über seinem Kopf angebracht. So kann er gleich mal klar stellen, dass das seine Möhre ist! Das Meins habe ich mit kleinen einzelnen Buchstaben zusammengestempelt, mit einer Sprechblasendie ausgestanzt, die schwarz gemattet und ebenfalls mit 3D Tape aufgeklebt. Ich habe hier Buchstaben von WhimsyStamps verwendet, von Efco gibt es aber ein ebensogut passendes Stempelset im Shop.
Und nun fehlte noch der Text. Ich liebe den „möhrchenhaften Ostern“ Text von Stampcorner! Den habe ich mit Versafine Clair Nocturne direct auf die hohe Graslage gestempelt.
Darüber habe ich ein kleines Banner geklebt, auf dem ich wieder aus einzelnen Buchstaben ein „ich wünsche Dir“ aufgestempelt habe. Das Banner habe ich hellblau gemattet und mit dem dünnen 3D Tape aufgeklebt.
Habt alle einen „möhrchenhaften“ Tag! Eure Kathrin
Weiterlesen

Happy Halloween!

 

 

Guten Abend Ihr Lieben!

 

Halloween ist ja genau mein Ding und deshalb habe ich Euch heute noch eine Halloween-Karte mitgebracht.

Dieses mal habe ich den Flamingo, der in dem Kürbis steckt, coloriert und dann in Szene gesetzt!

 

 

Der Flamingo ist aus dem Stempelset „Süßes oder Saures?“. Auch der Schriftzug und die kleine Spinne, die man auf dem Foto hinter dem Spinnennetz nicht so gut erkennen kann, sind in dem Set enthalten.

Den Hintergrund der Karte habe ich mit den folgenden Distress Oxides gewischt (von oben nach unten) …

Um ein paar Akzente oben zu setzen, habe ich den Stencil 18 zur Hilfe genommen und mit Distress Oxide „Hickory Smoke“ gewischt.

Die Karte selbst ist eine „Mini-Slimline-Karte“. Die ich mit der der Stanze von Simple and Basic gestaltet habe . Das Format gefällt mit richtig gut und es gibt sogar eine Stanze für einen passenden Umschlag.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Sonntag und bleibt gesund!

Anja

Weiterlesen