facebook
googlePlus
Instagram_logo
pinterest
youtube
Workshop
envelope

All you need is Icecream

 

 

Guten Abend Ihr Lieben!

Heute darf ich Euch wieder eine neue Karte vorstellen und hoffe, dass ich Euch damit inspirieren kann.

Die süßen Stempelchen von Purple Onion lassen mich einfach nicht in Ruhe. Wenn ich genug Zeit hätte, dann würde ich die alle verbasteln. Aber manchmal muss ich auch etwas anderes tun …

Ich habe dann mal eine Sommerkarte gewerkelt … „All you need is Icecream“. Passend zu dem Motto war ich heute Nachmittag mit meinem Mann zum Eis essen. Obwohl ich gar nicht so unbedingt der Eisesser bin. Aber, wenn Eierlikör drauf ist, dann sieht das schon anders aus und hinterher einen Capuccino 🙂

 

Coloriert habe ich wie immer mit Polycromos. Die Buchstaben sind ausgestanzt, wobei die Stanzen aus meinem Fundus sind. Den Text habe ich selbst gedruckt. Die Sprechblase mit dem Herz ist von MFT. Die Stempel sind – wie schon geschrieben – von Purple Onion. Der Hase ist ein Einzelstempel und die Biene, der Marienkäfer und die Schecke gehören zusammen und sind supermini.

Hier einmal ein Foto mit den Stempeln …

 

Vielleicht habt Ihr ja jetzt Lust bekommen, eine Sommerkarte zu basteln?!

Ich wünsche Euch noch einen schönen Abend und ein tolles Wochenende …

Liebe Grüße

Anja

Weiterlesen

Bambi

Hallo 🙂

Heute habe ich eine Karte in Naturtönen für euch. Eigentlich bin ich ja eher auf der bunten Seite, aber das Reh und Häschen haben das provoziert. Mir ist dabei auf jeden Fall aufgefallen, dass ich noch ein paar hellere Rotbraun-Töne brauche. Das Reh war auch nach dem Trocknen noch recht dunkel.
Das Motiv habe ich dann ausgestanzt und als die Maschine hier stand, direkt noch einige Dinge für den Hintergrund gestanzt: ein paar goldene Äste, ein goldenes Glückwunsch, ein etwas größerer Kreis und ein Holzhintergrund. Den habe ich mit dunkler Stempelfarbe verblendet, um das Muster noch hervorzuheben.
Dann habe ich alles zusammengeklebt.

Ich wünsche euch einen schönen Tag!
LG Natalie 🙂

Material
Stempel: My Favorite Things „a very sweet somebunny“;
Stanzen: Crealies „XXL No. 41 – Circles with dots“; Craft Emotions „Glückwunsch“; NHH Design „Blade IV“; My Favorite things „Fab Foliage“; Lawn Fawn „Stitched woodgrain Backdrop“
Farbe: Copics; weißer Gelstift; Ink on 3 „Blackout“; braune Stempelfarbe;
Papier: Perfect Colouring Paper; Kraft Paper; Goldpapier

Weiterlesen

Wunschpunkte!

Hallo Ihr Lieben!
Heute habe ich ganz viele Wunschpunkte im Gepäck! Und nein, das ist hier keine Treueaktion, es geht um den süßen Marienkäfer auf dieser Karte, die ich Euch heute zeige.
Ich habe hier mal eine Pocket Front Card probiert. Das Vorderteil der Karte wird so gefaltet, dass sich oben eine dreieckige Tasche bildet. Darüber ist Platz für Deko – und die kann man auch prima in die Tasche stecken.
Meine Karte ist aus hellblauem Cardstock gewerkelt. Die Front der Tasche und auch den unteren Teil der Karte – der im aufgeklappten Zustand innen ist – habe ich mit dunkelgrauem Designpapier mit hellblauen Punkten beklebt. So sind gleich noch mehr Wünsche auf der Karte versteckt!
Der Text ist, wie auch die Motive, aus dem Stempelset Glücksbringer. Ich habe ihn mit weißem Embossingpulver auf schwarzen Cardstock embosst und rot gemattet. Den i- bzw. j-Punkt habe ich durch kleine rote Herzen ersetzt. Dann habe ich den Text nur auf dem dreieckigen Teil der Karte aufgeklebt
Und hier könnt Ihr den eigentlichen Star der Karte sehen: der süße Marienkäfer! Ich habe ihn mit Copics coloriert und die Wunschpunkte mit schwarzem Glaze Pen überzogen. So wirken sie schön plastisch und dunkel.
Hinter die Tasche und auch an den oberen Rand habe ich jeweils eine Lage Gras geklebt, für das ich die Grasstanze aus dem Slim Window Dressings Stanzenset von MamaElephant verwendet habe. Und weil ich es nicht zu bunt wollte, habe ich das Gras kurzerhand aus weißem Cardstock gestanzt.
Die Blumen, die im Gras wachsen, kommen ebenfalls im Stempelset Glücksbringer. Auch sie sind mit Copics coloriert, ausgeschnitten und ins Gras geklebt.
Mit kleinen Streifen Folie kann man prima Dinge über den oberen Rand der Karte überstehen lassen. Ich habe hier Wolken aufgeklebt, die ich mit den Simple Puffy Clouds Stanzen von LawnFawn sowie den Petit Clouds von MFT aus weißem Cardstock gestanzt habe. Da die Folienstreifen nur innen in der Tasche angeklebt sind, wackeln die Wolken auch ein wenig fröhlich vor und zurück. Und weil ich das so süß fand, habe ich auch noch Herzen mit aufgeklebt – teilweise auf die selben Streifen wie die Wolken, teilweise auf extra Streifen. Die Herzen habe ich mit der Hearts and Stars Skinny Tag Stanze von LawnFawn gemacht. Die stanzt auf einmal Kurbeln gleich viele Herzen in unterschiedlichen Größen.
Ich wünsche Euch einen tollen Tag! Eure Kathrin
Weiterlesen

Love, SuperCat!

Hallo 🙂

Heute habe ich eine schnelle Karte mit Katze für euch.
Dafür habe ich zunächst den Hintergrund gemacht. Ich habe schwarzes Distress Oxide Spray auf Aquarellpapier gespritzt und trocknen lassen. Es dauert eine ganze Zeit, bis es getrocknet ist. Ich habe später sogar noch mit meiner Heat-Gun nachgeholfen.
Während der Hintergrund trocknete, habe ich die Katze gestempelt, coloriert und ausgeschnitten. Dann wurde die Big Shot herausgeholt und der Polaroidrahmen, das Herz, der Spruch und der Hintergrund ausgestanzt. Nun nur noch auf einer roten Karte zusammenkleben und fertig.
Ich habe doch gesagt, dass es schnell geht. 🙂

Bleibt gesund und kreativ!
LG Natalie

Material:
Stempel: StampCorner „Katze 2“
Stanzen: Crealies „XXL – No. 95 – Rectangles with rough edges“; My Favorite Things „Polaroid Shaker Die“; Heffy Doodles Cuts „Super“; Lawn Fawn „Reverse Stitched Scalloped Circle Windows“
Farben: Ink on 3 „Blackout“; Copics; Distress Oxide Spray
Papier: Perfect Colouring Paper; rotes Glitzerpapier; Aquarellpapier; roter Karton
Kleber: 3D Foampads; Klebeband

Weiterlesen

Mit Freunden schafft man alles!

Hallo Ihr Lieben!

Heute zeige ich Euch mal wieder eine interaktive Karte – und die ist im wahrsten Sinne des Wortes eine wackelige Angelegenheit, wie Ihr hier sehen könnt!

Ich habe hier schwarzen Cardstock für den Hintergrund verwendet. Ungefähr ab der Mitte der Karte abwärts habe ich einen Manegenboden aus Sand, äh gelbem Cardstock, aufgeklebt. Ich habe eine der Slimline Simple Stitched Hillside Borders von LawnFawn verwendet, um die Rundung am oberen Rand des Cardstocks zu stanzen.
Oben aus dem schwarzen Cardstock habe ich mit der kleinsten der Circle Spinner Slider Stanzen von MFT einen gebogenen „Kanal“ ausgestanzt, hinter den ich einen Kreis aus schwarzem Cardstock geklebt habe. Und aus dem Manegenboden habe ich einen kleinen Kreis gestanzt. So kann das Motiv später hin- und herwackeln.
Die Vorhänge sind mit dem Take the Stage Stanzenset von MFT gemacht. Ich habe sie aus rotem Cardstock gestanzt und mit Copics schattiert.
Unten auf die Manege habe ich einen der Texte aus dem Stempelset Freunde 2 von Stampcorner aufgestempelt. Der passt zu diesem Motiv einfach perfekt.
Auf den schwarzen Cardstock über der Manege habe ich noch goldene Stern-Pailetten in zwei Größen aufgeklebt.
Und hier könnt Ihr das Motiv noch genauer sehen. Es ist das Freunde Minis Motiv aus der Eigenreihe von Stampcorner.
Ich habe es wieder mit Copics coloriert, mit einem weißen Sakura-Gelmarker ein paar Highlights gesetzt und das Motiv dann aufgeklebt.
Zwischen dem Motiv und den Kreisen hinter den Cut Outs in der Karte habe ich eine Slider Disc sowie eine Spin and Slide Disc von MFT gesetzt – man kann aber auch mehrere aufeinander geklebte kleine Papierkreise verwenden. Im Kreis unten kann das Motiv sich nur hin und her drehen, im Kanal oben kann es sich weiter zur Seite bewegen. Dadurch sieht es so aus, als würde der Elefantenturm auf dem Ball gefährlich hin und her wackeln. Aber keine Angst, die Freunde fallen nicht um, schließlich können sie zusammen alles schaffen!
Ich wünsche Euch allen einen tollen Tag! Eure Kathrin
Weiterlesen

Mi Mi Mi

Hallo Ihr Lieben!
Kennt Ihr diese Tage, an denen man einfach für ALLES zu müde ist. Dem armen Dino auf dieser Karte geht es heute genauso.
Für diese Karte habe ich mal wieder meine Alcohol Inks ausgepackt. Ich habe auf ein Stück Yupo Pitch Black mit Blending Solution gemischt und mit dem Airblower Tool auf der Karte verteilt. An den Stellen, an denen die Farbe recht dünn ist, wird sie toll blaugrau und lila-pink. Das passte super zu meinem Dino, den ich vorher schon coloriert hatte.
Den Ghoulish Greetings Background von MFT habe ich dann mit dem Alcohol Lift Ink Stempelkissen eingefärbt und auf den trockenen Alcohol Ink Background abgedrückt. So kann die Tinte an den Stempellinien wieder entfernt werden und der Text erscheint hell auf der Alkoholtinte. Und die Worte, die der Stempel abdrückt, passen perfekt zu meinem Motiv, finde ich.
Das Yupo habe ich schwarz gemattet und auf einen weißen Kartenrohling geklebt.
Den Kaffee-Dino finde ich einfach genial. Ich habe ihn hier mit Copics in rot und rosa coloriert und Highlights mit einem weißen Gelpen hinzugefügt. Außerdem habe ich mit einem roten und einem dunkelbraunen Fineliner kleine Punkte auf die Haut des Dino aufgemalt. Schaut er nicht wirklich total fertig aus? Ob da eine Tassee Kaffee noch helfen kann?
Den tollen Text, ein neuer Mini von Stampcorner, habe ich mit hellrosafarbenem Embossingpulver auf das Yupo aufembosst. Auf dem Foto sieht man es in den hellen Bereichen nicht so klar, da es wirklich sehr hell ist, aber „in echt“ ist der Text gut lesbar.
Das Mi Mi Mi habe ich durch eines aus gestanzten Buchstaben ersetzt. Dafür habe ich das Oliver’s Stitched ABC von LawnFawn benutzt und auch die  Buchstaben mit kleinen Punkten versehen.
Zum Schluss kamen noch rote Nuvo Drops auf die Karte.
Habt alle einen tollen Tag! Eure Kathrin
Weiterlesen

Hey Geburtstagskind

Hallo Ihr Lieben,

heute möchte ich euch mit dieser Geburtstagskarte inspirieren.

Den süßen Bären von C.C.Design habe ich mit Polychromos koloriert und maskiert, um den Hintergrund mit Stempeln von Marianne Design und Distress Oxide zu gestalten. Zusätzlich durften ein paar Schimmertropfen auf die Karte.
Das „hey“ ist eine tolle Wortstanze von Heffy Doodle, den Schriftzug „Geburtstagskind“ habe ich mit meinem Prägegerät gemacht.
Das Wort „Hey“ habe ich zusätzlich noch mit Wink of Stella und anschließend mit Glossy Accents gestaltet.

Aus den „Love Speech Bubbles“ von MFT ist noch die kleine Sprechblase und das Herz entstanden.

Fertig ist die Karte.

Liebe Grüße,

Nina

Weiterlesen

Wertvoll

Hallo Ihr Lieben!
Es gibt Menschen, für die würde man alles tun. Einfach, weil man sie als so wertvoll erachtet. Und das sollte man sie hin und wieder wissen lassen. Zum Beispiel mit so einer Karte, die ich Euch heute zeige.
Hier habe ich auf ein Stück weißen Cardstock die Strahlen mit der Sunrise Radiating Rays Stencil von MFT sowie Distress Oxide Kitsch Flamingo und Spun Sugar aufgewischt. Darunter habe ich mit Hickory Smoke einen Boden angedeutet.
Der tolle Text auf der Karte ist ein neuer Mini von Stampcorner. Und der ist super von der Größe her. Es passt ein Motiv auf die Karte, trotzdem ist der Text groß genug, um sofort ins Auge zu fallen.
Den Cardstock habe ich dann schwarz gemattet und auf einen weißen Kartenrohling geklebt.
Für die vielen Briefe und Pakete, die voll sind mit Herzen und Liebe, habe ich die Stempelsets Special Delivery und Special Delivery Box Add-On von LawnFawn benutzt. Ich habe die Szene durch Maskieren zusammengesetzt und mit Copics coloriert. Mit einem weißen Gelpen habe ich die Highlights hinzugefügt.
Die Herzen auf der Karte sind zudem mit Glossy Accents überzogen, ebenso das Klebeband auf den beiden noch geschlossenen Paketen.
Zum Schluss habe ich noch ein paar kleine Herz-Pailetten zwischen die größeren gestempelten geklebt.
Habt alle einen tollen Tag! Eure Kathrin
Weiterlesen

Happiness

Hallo Ihr Lieben!
Heute zeige ich auf Euch eine Karte mit dem süßen Gnom in der Tasse. Und da bot sich generell das Thema Kaffee natürlich an!
Ich habe hier ein Stück weißen Cardstock schwarz gemattet und auf einen weißen Kartenrohling geklebt.
Im Hintergrund habe ich mit der Radiating Sunrise Stencil von MFT und Distress Oxide Tumbled Glass ein paar Strahlen aufgewischt, die hinter dem Gnom leuchten.
Unter der Tasse habe ich zwei Streifen Designpapier aufgeklebt, die ich aus zwei Bögen des tollen Maritim Designpapierpack von Stampcorner geschnitten habe.
Den Text auf der Karte habe ich am PC geschrieben und das Wort Coffee mit einer Stanze geschrieben. Das habe ich je einmal aus schwarzem und weißem Cardstock gestanzt und leicht versetzt übereinander geklebt, so dass es sich gut genug vom dunklen Designpapier abhebt.
Hier ist der süße Gnom in der Tasse! Ich habe ihn mit Copics in blau und rosa coloriert und ein paar Highlights mit einem weißen Gelpen hinzugefügt.
Zum Schluss habe ich noch kleine, rosafarbene Herzen-Pailette auf der Karte verteilt.
Habt alle einen tollen Tag! Eure Kathrin
Weiterlesen

Ostergnome

Hallo Ihr Lieben!
Ostern steht vor der Tür! Und im Fall meiner Karte sitzen die Ostergnome vor der Tür bzw. dem Pilzhaus. Ich finde die Gnome genial und mal was anderes als „immer nur Hasen“.
Hier habe ich für den Hintergrund die neue Sunburst Backdrop Stanze von LawnFawn benutzt und aus weißem Cardstock gestanzt. Dann habe ich von der Mitte her Distress Oxide Worn Lipstick und Spun Sugar aufgewischt und mit weißer Acryl- und pinkfarbener Metallic Watercolor Spritzer auf dem Hintergrund verteilt.
Dann habe ich das süße Mushroom House von LawnFawn zum Gnomhaus gemacht. Es ist größtenteils durch die Gnome verdeckt, dennoch sieht man, dass es nicht nur ein normaler Pilz ist, und das nicht nur durch den Schornstein am Pilzhut.
Die nächste Lage davor bildet ein Grashügel, gestanzt aus grauem Cardstock. Dafür habe ich die Slimline Grassy Hills Stanze benutzt und mir den Teil des langen Stanzteils für meine Karte ausgesucht, der für mich am besten passte.
Ihr seht schon, farblich habe ich mich hier an Grau, Rosa und Rot gehalten. Trotzdem finde ich die Karte schön fröhlich und frühlingshaft.
Und hier sind die tollen Gnome mit den Hasenohren. Ich finde, sie haben einen grandiosen Job beim Bemalen der Eier gemacht!
Coloriert habe ich sie mit Copics, dann habe ich sie ausgeschniten und vor den grauen Grashügel geklebt.
Nun fehlte noch ein Text. Dafür habe ich die Worte Frohe Ostern aus weißem und rotem Cardstock gestanzt. Ich habe dafür ein Alphabet-Stanzenset von MFT benutzt, das dem Bitty Banners Alphabet Set sehr ähnlich ist, auch von der Größe her.
Ich habe die roten auf die weißen Buchstaben geklebt, die Worte vor bzw. teilweise auf den Gnomen aufgebracht und um Schluss mit einem weißen Gelpen Highlights gesetzt.
Ich wünsche Euch allen ein wunderschönes Osterfest! Eure Kathrin
Weiterlesen