facebook
googlePlus
Instagram_logo
pinterest
youtube
Workshop

Hallo Küstenkind!

Hallo Ihr Lieben!
Es ist schon wieder Donnerstag, und das bedeutet, dass ich Euch heute eine neue Karte zeige. Und für die heutige Karte kam noch einmal das süße Set Matrosen Freunde 1 aus dem Mai-Release zum Einsatz. Die Tierchen sind aber auch zu goldig!
Bei maritim muss ich immer an blau-weiß denken, vor allem, wenn Matrosenanzüge bzw. -kragen im Spiel sind. Ich liebe sie und trage sie sogar in meinem „gestandenen“ Alter immer mal wieder, selbst zur Arbeit. Da kenne ich nichts! Und so ist auch diese Karte wieder in blau-weiß ausgefallen. Fürs nächste Mal nehme ich mir dann vor, zumindest etwas Rot mit hineinzubringen. Passt da ja auch immer super.
Ich habe hier einen Bogen schräg gestreiften Designpapiers aus dem Paper Pack 01 von Stampcorner zugeschnitten, kraftfarben gemattet und beides auf einen weißen Kartenrohling geklebt.
Mit einer Bannnerstanze habe ich aus zwei weiteren Bögen aus demselben Paper Pack kleine Banner zugeschnitten und mit einem Stück Twine aneinander „gebunden“. Eine dieser so entstandenen Girlanden habe ich dann im oberen Bereich direkt auf den Hintergrund geklebt.
Hier könnt Ihr den süßen kleinen Otter genauer sehen. Ich dachte ja erst, es wäre ein Bär und finde, auch als solcher geht er super durch. Ist es nicht toll, wenn Motive so frei einsetzbar sind?
Ich habe den Otter mit Copics coloriert, ausgeschnitten und in einen Polaroidrahmen wie diesen von Marianne Design gesetzt. Dahinter habe ich einige Wellen, gestanzt aus hellblauem Cardstock mit einer Wellenstanze von MFT, und dunkelblauen Cardstock als Himmel gesetzt. Dann habe ich das Polaroid mit kraftfarbenem Cardstock hinterlegt und mit dünnem 3D Tape auf die Karte geklebt.
Das zweite Banner habe ich dann so im oberen Bereich der Karte aufgeklebt, dass die einzelnen Fähnchen oben auf dem Polaroidrahmen aufliegen.
Für den Text habe ich erst ein hallo aus dem Stempelset Kleine Worte mit Archival Ink Vintage Photo auf den Polaroidrahmen geklebt. Darunter kam ein ausgestanztes Küstenkind, gemacht mit der Küstenkind-Stanze von Stampcorner. Dafür habe ich das Wort an sich dreimal aus kraftfarbenem Cardstock gestanzt und die Teile aufeinander geklebt. Das so verstärkte Wort habe ich dann auf dunkelblauen Cardstock geklebt und mit etwas Abstand zum Wort mit der Schere ausgeschnitten um einen Schatten zu erhalten. Die Highlights auf den Buchstaben sind mit eine weißen Gelpen gemacht. Das Wort habe ich dann wieder mit dickerem 3D Tape auf die Karte geklebt und dabei den oberen Teil mit dem Polaroidrahmen überlappen lassen.
Als kleinen Untertext habe ich noch ein „du fehlst mir“, ebenfalls aus dem Stempelset Kleine Worte, mit weißem Embossingpulver auf dunkelblauen Cardstock embosst, ausgeschnitten und unter dem Küstenkind auf die Karte geklebt.
Ganz zum Schluss kamen dann noch ein paar kleine hellblaue Stern-Pailetten als Deko auf die Karte. Sterne und maritim gehen doch auch immer perfekt zusammen, oder?
Habt alle einen tollen Tag! Eure Kathrin
Weiterlesen

Kommst Du mit Segeln?

Kommt ihr mit mir segeln?

Als ich die kleinen Matrosen aus dem Set Ahoi Freunde 1 gesehen habe, wusste ich gleich, dass einer von ihnen auf jeden Fall in einem Zeitungsboot segeln gehen sollte.

Ich habe den Otter ausgewählt, ihn mit Ink on 3 gestempelt und mit Aquarellfarben koloriert. Danach habe ich ihn von Hand ausgeschnitten und in das aus Zeitungspapier gebastelte Bott gesetzt. Dieses habe ich mit Acrylfarben angestrichen.

Die Wellen sind mit dem Designpaper aus dem Shop gestaltet. Für die angedeuteten Wolken habe ich Distress Oxides mit einem Schwamm auf den Hintergrund aufgetupft.

Ganz liebe Grüße von der stempelfrida

Weiterlesen

Ahoi mein kleiner Kapitän

Hallo Ihr Lieben!
Letzte Woche habe ich Euch auf Facebook bereits zwei Sneaks mit den Mai-Neuheiten von Stampcorner gezeigt. Aber ein Set habe ich Euch bisher vorenthalten. Bis jetzt – denn heute habe ich eine Karte damit für Euch.
Hier habe ich Papiere aus den Paper Packs 01 und 04 von Stampcorner gewählt. Das dunkelblaue habe ich etwas kleiner als meinen weißen Kartenrohling zugeschnitten.
Aus dem hellblau-weiß gestreiften habe ich einen Streifen zugeschnitten, weiß gemattet und einen Kreis daraus ausgestanzt. Dann habe ich das gemattete Papier mit 3D Tape auf das dunkelblaue geklebt.
Auf den unteren Bereich des Streifens habe ich meinen Text aufgeklebt. Die Buchstaben für das Wort ahoi sind mit dem Spell Anything Alphabet Stanzenset von MFT aus kupferfarbenem Spiegelcardstock ausgestanzt und hellblau gemattet. Die Mattung habe ich per Hand rund um die ausgeschnittenen Buchstaben geschnitten. Die Buchstaben sind mit 3D Tape auf den Papierstreifen aufgeklebt. Um das I habe ich ein Stück blau-weißes Twine gewickelt, das obere Ende habe ich durch den Kreisausschnitt gelegt, am unteren Ende habe ich einen Anker befestigt, den der kleine Fuchs vorsichtshalber mal ausgeworfen hat. Anker und Fuchs sind beide aus dem selben Stempelset.
Unter den gestanzten Buchstaben habe ich noch einen weiteren Text aufgeklebt. Der ist aus dem Stempelset Kleiner Kapitän. Wie Ihr es von mir inzwischen gewohnt seid, habe ich hier die Anordnung der Worte geändert – statt unter- habe ich sie nebeneinander abgestempelt. Und ja, ich gebe zu, da betreibe ich inzwischen auch ziemlich ungeniert Operationen am Stempel. Ich habe den Text schwarz auf weißen Cardstock gestempelt und dann ebenfalls mit dem kupferfarbenen Spiegelcardstock gemattet.
Und hier seht Ihr endlich das Motiv genauer. Ist der kleine Fuchs aus dem Set Matrosen Freunde 1 nicht einfach zu goldig? Ich habe ihn mit Copics coloriert und einige Highlights mit einem weißen Gelstift hinzufügt. Dann habe ich ihn ausgeschnitten und seinen Bauch hinter den ausgestanzten Kreis, seinen Kopf obenauf geklebt.
Rund um den Ausschnitt im Designpapierstreifen habe ich noch einen Ring, ebenfalls aus dem kupferfarbenen Spiegelcardstock gestanzt, geklebt. So sieht es aus, als würde der Fuchs durch ein Bullauge schauen. Und ich fand, das Kupfer passt perfekt zur Farbe des Fuchses.
Und weil ich nicht schon wieder darüber jammern will, wie schlecht Spiegelcardstock zu fotografieren ist, habe ich hier fast kommentarlos noch ein Bild für Euch. Es zeigt aber auch die verschiedenen Lagen der Karte gut.
Zum Schluss habe ich also Deko noch ein paar hellblaue irisierende Steinchen auf die Karte geklebt.
Ich wünscheEuch allen einen tollen Tag! Eure Kathrin
Weiterlesen

Moin!

Moin Ihr Lieben!

Heute begrüße ich Euch mal ganz norddeutsch 😉 und zeige Euch eine Karte, die ich mit dem kleinen Otter aus dem Stempelset gewerkelt habe, das am Sonntag (01.05.) in den Shop kommt.

 

Ich freue mich schon riesig darauf, Eure Werke mit den megasüßen Stempeln bewundern zu können. Das Stempelset, das übrigens in Kooperation mit GroWiDesisigns entstanden ist, findet Ihr dann hier.

Coloriert wurde der kleine Otter – wie immer – mit Polychromos.

 

Im Hintergrund habe ich das gestreifte Papier aus dem PaperPack 01 verwendet, das ist so wunderschön maritim. Den Aufleger habe ich mit dem Stanzenset „Lace Edge“ aus weißem Cardstock ausgestanzt. Die Sprenkel auf dem Kartenaufleger habe ich mit Distress Oxide „Stormy Sky“ und dem Hintergrundstempel „Distressed“ gestempelt.

 

Jetzt wünsche ich Euch noch ein schönes Wochenende!

Liebe Grüße

Anja

Weiterlesen

Card in a box

Moin!

Na, Ihr Landratten, heute habe ich mal eine Karte in der Kiste für Euch. Ihr kennt das bestimmt, so eine Box, die man auch als Karte zusammen falten kann. Ich habe mir kürzlich eine Stanze dafür gekauft (mega praktisch). Da hat man gleich alles passend und Dekoelemente gibt es auch gleich dazu. In meine Box passte herrlich der Dachs aus dem Set Ahoi Freunde.

 

Die Box habe ich noch mit meinem Lieblingsdesignpapier von Stamp Corner dekoriert.

Den Dachs habe ich mit Ink on 3 gestempelt und mit Copics koloriert. Das Moin ist mit der Stanze von Stamp Corner ausgestanzt. Die Fische und der Anker sind übrigens auch im Stempelset enthalten.

 

Liebe Grüße von der stempelfrida

Weiterlesen

Moin Moin

Moin Moin!

Ups, die wahren Nordlichter unter Euch werden jetzt sagen, ich sei ein Sabbelkopp, denn eigentlich reicht ja „Moin“ aus. Nun ja, ich wollte besonders freudlich sein 🙂

 

Für meine Slim Line Karte habe ich diesmal statt Stempel eine Schablone verwendet. Zunächst habe ich mir zwei Quadrate und das geschwungene Element aus weißem Karton ausgestanzt. Hierzu habe ich die Stanzen aus dem Set Exploding Box von Studio Lights verwendet. Mit den Distress Oxides und Pinseln habe ich die Muster aufgetragen. Die roten Elemente zum Matten der Quadrate habe ich von Hand geschnitten. Die Fähnchen oben links sind ebenfalls aus dem Stanzenset. Ich habe die Muster mit Copics darauf gemalt. Im Hintergrund habe ich das maritime Designpapier von Stamp Corner verwendet.

 

Morgen startet übrigens auch wieder eine neue Challenge für Euch auf unserem Blog. Meine Karte ist eine Inspiration zum Thema. Was mag es wohl sein? Eine Farbkombi? Eine Themen-Challenge? Schaut doch vorbei und macht mit. Es gibt auch wieder etwas zu gewinnen.

 

Ein herzliches Moin von der stempelfrida

Weiterlesen

Ahoi!

Ahoi, Ihr Landratten!

Ja, bei mir ist wirklich mal wieder die maritime Zeit angebrochen. Irgendwie zieht es mich zum Sommer immer dahin, dass ich Karten mit maritimen Themen sooooo soooo gerne mache. Aber die tollen Stempel, Stanzen, Stencils und Papiere von Stamp Corner sind dazu ja auch so klasse. Ich kann mich also quasi gar nicht mehr halten. Ich hoffe, Ihr schwimmt mit mir auf dieser Welle.

Heute habe ich diesen niedlichen Seemann für Euch auf seinem Papierboot. Der Stempel ist aus dem Set „Ahoi Freunde“.

Ich habe den Stempel mit Ink on 3 gestempelt und mit Copics koloriert. Für das Tag, die Banner und den Hintergrund habe ich die beiden Designpapiersets 01 und 02 von Stamp Corner verwendet.

Habt alle einen wunderschönen Sommer, Ihr Landratten!

Herzliche Grüße von der stempelfrida

Weiterlesen

Just keep swimming …

 

 

Guten Morgen Ihr Lieben!

Heute darf ich Euch wieder eine Karte vorstellen und hoffe, Euch damit inspirieren zu können.

Die kleine Meerjungfrau, die mit ihrer Schildkröte spielt, stammt aus dem Set „Mermaid Party“ von Whimsy Stamps.

 

 

Coloriert habe ich die Süße und ihre kleine Freundin mit Polychromos. Den Hintergrund habe ich mit Distress Oxides ind den Farben „Peacock Feather“ und „Tumbled Glass“ gewischt. Die Stanzteile und die Drops stammen aus meinem Fundus.

Ich hoffe, die kleine Nixe gefällt Euch.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Sonntag.

Liebe Grüße

Anja

Weiterlesen

Küstenkind

 

Guten Abend Ihr Lieben!

Heute habe ich einmal eine relativ schlichte Karte für Euch,

auf der ich aber einige der Shop-Neuheiten in Szene gesetzt habe.

 

 

Der Pelikan stammt aus dem neuen Stempelset „Ahoi Freunde“. Coloriert habe ich mit meinen Polychromos. Für mich stellte sich die Coloration gar nicht so einfach da. Pelikane sind nämlich nicht immer gleich gefärbt, Also habe ich gegooglet! Da habe ich dann ein Foto eines Pelikans gefunden, der war um die Augen herum blau. „Super!“ denke ich so „Passt dann ja zu der Farbe der Karte,“ Tja, was soll ich sagen? Das war keine so glorreiche Idee. Er sah doch stark geschminkt aus. Radieren hat auch nicht geholfen. Das Ende vom Lied war dann … ab in den Papierkorb und noch einmal zu den Stiften greifen. Diese Mal ohne blau 🙂

Aber jetzt weiter zur Karte …

Für den Hintergrund habe ich den Stencil mit dem Schachbrettmuster verwendet. Zum Wischen habe die Distress Oxides in den Farben „Faded Jeans„, „Peacock Feather“ und „Tumbled Glass“ verwendet. Bisher habe ich ja immer mit Schwämmchen gewischt. Nachdem ich nun aber die Brushes ausprobiert habe, muss ich ganz ehrlich sagen, dass geht 1000mal besser. gerade auch mit Stenciln.

Der Schriftzug „Küstenkind“ ist nagelneu im Shop. Seit dem 10.06.2021 gibt es nämlich auch eigene Stanzen von StampCorner. Ich hoffe, es werden noch viel mehr.

Jetzt wünsche ich Euch erst einmal ein schönes Wochenende und bleibt gesund!

Liebe Grüße

Anja

Weiterlesen

Sending big hugs

Heute habe ich mal ganz dicke Grüße, die ich Euch schicke.

Die Basis der Karte ist eine Stanze von Lawn Fawn. Umspielt wird sie von einigen Elementen eines neuen Sets, welches es ab heute im Shop zu kaufen gibt.

 

Als Farben habe ich die neue Distress Oxides Farbe salvaged patina in Kombination mit braun verwendet. Ich finde die Kombination einfach großartig. Den Hintergrund habe ich mit einem der neuen Stencils von Stamp Corner gemacht. A pro pos Stecil: Habt Ihr schon bei der neuen Challenge mitgemacht, die derzeit auf dem Challenge-Blog läuft?

 

Ganz liebe Grüße von Eurer stempelfrida (KLICK zum Blog)

Weiterlesen