facebook
googlePlus
twitter
pinterest
Instagram_logo
Workshop
envelope

Weihnachtliches Mixed Media!

Hallo Ihr Lieben!

heute stelle ich Euch mal ein Kärtchen zum Thema Mixed Media vor.

 

 

Für alle, die sich damit noch nie beschäftigt haben, denen sei gesagt,

ich bin auch erst seit kurzem dabei und was soll ich sagen?

Es macht total viel Spaß!

Man mixt einfach diverse Farben und Techniken miteinander.

Für mein heutiges Kärtchen habe ich einen einfachen Hintergrund aus Acrylfarbe gemacht.

 

 

Dazu benötigt Ihr ein Mixed Media Papier

Das wird zuerst mit Gesso bestrichen.

Das ist eine Grundierung , damit die Acrylfarben besser halten.

Und nun geht es los!

Ihr könnt absolut nichts falsch machen, denn es kommt nicht darauf an, akkurat zu arbeiten.

Wenn das Gesso getrocknet ist, nehmt ihr Euch weihnachtliche Farben und bestreicht das Papier.

Die Farben können mit dem Weiß auch aufgehellt werden .

Ihr könnt auch die tollen Schwämmchen nehmen

Einfach ausprobieren.

Ich habe folgende Farben genommen:

Marabu Acryl titan weiß, Karminrot, Naphthalrot und Olivgrün hell!

Nachdem das Ganze getrocknet ist ( dauert nicht lange ) , werden die Schneeflocken gestempelt.

Um auf Acryl zu stempeln, braucht Ihr Archival Ink oder Memento Luxe!

Für das Weiß habe ich Memento Luxe Wedding Dress genommen und

dann noch mal einige Schneeflocken mit Archival Ink Cobalt drüber gestempelt.

 

Wie Ihr seht, sind auch bei mir einige Schneeflocken nicht ganz perfekt geworden!

Macht gar nichts!

Die weißen Punkte werden mit stark mit Wasser verdünnter weißer Farbe und einem dünnen Pinsel gemacht.

Einfach auf das Pinselende klopfen.

Nun stempelt Ihr die KatzelKraft Katze, coloriert und schneidet sie aus.

Der Mistelzweig ist eine Stanze von Rayher, ich habe ihn zweimal übereinander gesetzt.

Beides wird mit 3D Pads befestigt.

Nun noch ein Spruch ( aus dem Bärenset von My Favorite Things ) ,

ein paar Sterne und fertig ist die Karte.

Ich habe sie auf eine weiße Klappkarte geklebt.

 

 

Die weißen und schwarzen Punkte am Rand habe ich mit Uniposca Stiften gemacht, ein dünner Edding geht aber auch.

Das war jetzt bestimmt ganz schön viel an Infos, aber ich wollte mal zeigen,

dass man auch mit Acrylfarbe tolle Hintergründe machen kann.

Man muß sich nur trauen, es mal auszuprobieren!

Und die Finger sind hinterher sooo schön bunt!!!

Solltet Ihr Fragen habe, einfach her damit!

Bis Bald!

Eure Dani

 

Weiterlesen