facebook
googlePlus
twitter
pinterest
Instagram_logo
Workshop
envelope

Magic Picture Changer Geburtstagskarte

Hallo ihr Lieben!

 

 

Heute zeige ich euch mal wieder eine Magic Picture Changer Karte mit den Stanzen und den neuen Stempeln von Lawn Fawn!

 

 

 

 

Und los geht es!

 

Ich habe das Geschenk aus dem Lawn Fawn Stempelset auf einem elfenbeinfarbenen Stück Cardstock mit Archival Ink gestempelt und anschließend mit den Polychromos von Faber-Castell coloriert. Das Geschenk habe ich dann maskiert.

Auf einem weiteren Stück Cardstock habe ich das offene Geschenk mit dem süßen Geburtstagsküken und Konfetti gestempelt, mit den Polychromos coloriert und ebenfalls maskiert. Mit einem Ink Blending Tool und der Distress Oxide Farbe „pumice stone“ habe ich für die beiden Motive einen Untergrund gestaltet.

Dann habe ich die benötigten Teile für die Magic Picture Changer Karte von Lawn Fawn ausgestanzt.

Außerdem habe ich  mir die Ziehlasche ein weiteres Mal ausgestanzt und sie auf die Lasche geklebt, um das Stück zu stabilisieren. Den Tab und vier Rahmen habe ich aus lilafarbenem Cardstock ausgetanzt. Mit der Magic Picture Changer Add On Stanze habe ich aus passendem Designpapier noch diesen größeren Rahmen ausgestanzt. Auf die dünnen Klebelaschen habe ich sowohl innen als auch außen doppelseitiges Klebeband angebracht. Anschließend habe ich die beiden Teile ineinander „gewebt“ und die Klebelaschen nach innen geklebt, wobei man darauf achten sollte, dass das kleinere, eingewebte Teil im innern nicht an die Klebeflächen gelangt. Nachdem ich das innere Teil richtig positioniert habe, habe ich die Schutzfolie des übrigen Klebebandes abgezogen und die Rückseite langsam von oben nach unten geschlossen. Aber natürlich gibt es auch für diesen Mechanismus ein Video Tutorial von Lawn Fawn auf YouTube.

Nachdem ich den Mechanismus zusammengesetzt habe, habe ich den größeren Rahmen mit dem Tombow Multi Glue angebracht, wobei ich nur, wie auf dem Foto zu sehen, diagonal und an den kurzen Seiten Kleber aufgetragen habe. Die vier lilanen Rahmen habe ich übereinander geklebt und auf den größeren Rahmnen geklebt.

Danach habe ich noch einen Hintergrund für die Karte mit den Distress Oxide Farben gestaltet.

Für den Schriftzug „happy birthday“ habe ich ebenfalls aus lilanem Cardstock mit der Mama Elephant Stanze einen Banner ausgestanzt, den Schriftzug mit VersaMark Tinte gestempelt und im Anschluss mit WOW Embossing Powder weiß embossed. Den Schriftzug „hope your day is filled with surprises“ habe ich mit Archival Ink auf elfenbeinfarbenem Cardstock gestempelt und in Streifen geschnitten. Das Magic Picture Changer Element habe ich mit Foam Tape auf den Hintergrund geklebt. Den Banner, die Schriftzüge, Sterne und Luftschlangen habe ich mit dem Tombow Multi Glue angebracht.

 

 

 

 

 

Und hier die Materialliste:

 

 

Viel Spaß und happy Basteln!

Weiterlesen

Magic Picture Changer Karte Nr. 2

Hallo ihr Lieben!

 

Da mir dir Stanze so gut gefällt, zeige ich euch noch eine Magic Picture Changer Karte mit den Stanzen von Lawn Fawn!

 

 

Und los geht es!

 

Ich habe einige Küken vom Mama Elephant Stempelset auf zwei weißen Stücken Cardstock mit Archival Ink gestempelt und anschließend mit den Polychromos von Faber-Castell coloriert.

Danach habe ich die süßen Küken maskiert. Da die Küken recht klein sind, reicht die Klebefläche von einem Post-It Zettel.

Mit den Distress Oxide Stempelkissen und Ink Blending Tools habe ich jeweils einen Hintergrund gestatet.

Dann habe ich mit der Magic Picture Changer Stanze die benötigten Teile ausgestanzt. Auf die dünnen Klebelaschen habe ich sowohl innen als auch außen doppelseitiges Klebeband angebracht. Anschließend habe ich die beiden Teile ineinander „gewebt“ und die Klebelaschen nach innen geklebt, wobei man darauf achten sollte, dass das kleinere, eingewebte Teil im innern nicht an die Klebeflächen gelangt. Nachdem ich das innere Teil richtig positioniert habe, habe ich die Schutzfolie des übrigen Klebebandes abgezogen und die Rückseite langsam von oben nach unten geschlossen. Aber natürlich gibt es auch für diesen Mechanismus ein Video Tutorial von Lawn Fawn auf YouTube.

Ich habe den Rahmen aus der Magic Picture Changer Stanze von Lawn Fawn 4 Mal aus weißem Cardstock ausgestanzt und übereinander gekebt. Außerdem habe ich den Tab ausgestanzt und die Ziehlasche ein weiteres Mal. Den Rahmen habe ich dann auf das Magic Picture Changer Element aufgeklebt, wobei ich nur auf den Ecken diagonal Kleber aufgetragen habe.

Ich habe „Hurra“ aus dem Craft Emotions Stempelset mit Archival Ink auf weißem Cardstock gestempelt und mit meiner Tim Holtz Schere ausgeschnitten, sodass ein weißer Rand bleibt. Dann habe ich noch „Alles Gute!“ aus dem Craft Emotions Stempelset auf das zweite Bild von meinem Magic Picture Changer Bild gestempelt. Idealerweise macht man das, bevor man das Teil ausstanzt.

Mit der Stanze von Crealies habe ich passendes Designpapier ausgestanzt.

Das Designpapier habe ich direkt auf den Kartenrohling geklebt. Das Magic Picture Changer Element habe ich mit Foam Tape auf den Hintergrund geklebt. Und zum Schluss habe ich noch ein paar Sterne und Luftschlangen mit dem Nuvo Precision Glue Pen auf die Karte geklebt.

 

 

 

 

 

Und hier die Materialliste:

 

Viel Spaß und happy Basteln!

Weiterlesen

Magic Picture Changer Karte

Hallo ihr Lieben!

 

Auch ich zeige euch heute eine Magic Picture Changer Karte mit den Stanzen und Stempeln von Lawn Fawn!

 

 

 

 

 

Und los geht es!

 

Ich habe das Lama aus dem Lawn Fawn Stempelset auf zwei weißen Stücken Cardstock mit Archival Ink gestempelt und anschließend mit den Polychromos von Faber-Castell coloriert. Nachdem ich das Lama maskiert habe, habe ich mit einem Ink Blending Tool und den Distress Oxide Stempelkissen einen Hintergrund gestaltet.

Beim zweiten Lama habe ich außerdem eine Sprechblase gestempelt und im Hintergrund eine weitere Distress Oxide Farbe hinzugefügt.

Dann habe ich die benötigten Teile für die Magic Picture Changer Karte von Lawn Fawn ausgestanzt.

Außerdem habe ich  mir die Ziehlasche ein weiteres Mal ausgestanzt und sie auf die Lasche geklebt, um das Stück zu stabilisieren. Den Tab habe ich aus einem Stück weißem Cardstock ausgetanzt, das ich zuvor mit den Distress Oxide Farben bearbeitet habe. Auf die dünnen Klebelaschen habe ich sowohl innen als auch außen doppelseitiges Klebeband angebracht. Anschließend habe ich die beiden Teile ineinander „gewebt“ und die Klebelaschen nach innen geklebt, wobei man darauf achten sollte, dass das kleinere, eingewebte Teil im innern nicht an die Klebeflächen gelangt. Nachdem ich das innere Teil richtig positioniert habe, habe ich die Schutzfolie des übrigen Klebebandes abgezogen und die Rückseite langsam von oben nach unten geschlossen. Aber natürlich gibt es auch für diesen Mechanismus ein Video Tutorial von Lawn Fawn auf YouTube.

Ich habe den Rahmen aus der Magic Picture Changer Stanze von Lawn Fawn drei Mal aus weißem Cardstock und ein Mal aus bearbeitetem Cardstock ausgestanzt und übereinander gekebt. Diesen Rahmen habe ich dann auf das Magic Picture Changer Element aufgeklebt, wobei ich nur auf den Ecken diagonal Kleber aufgetragen habe.

Danach habe ich noch einen Hintergrund für die Karte mit den Distress Oxide Farben gestaltet.

Das Magic Picture Changer Element habe ich mit Foam Tape auf den Hintergrund geklebt und das Ganze dann auf einen Kartenrohling. Zum Schluss habe ich die Karte noch mit Herzchen und Nuvo Drops verziert.

 

 

 

 

 

Und hier die Materialliste:

 

 

Viel Spaß und happy Basteln!

Weiterlesen