facebook
googlePlus
Instagram_logo
pinterest
youtube
Workshop
envelope

Bambi

Hallo 🙂

Heute habe ich eine Karte in Naturtönen für euch. Eigentlich bin ich ja eher auf der bunten Seite, aber das Reh und Häschen haben das provoziert. Mir ist dabei auf jeden Fall aufgefallen, dass ich noch ein paar hellere Rotbraun-Töne brauche. Das Reh war auch nach dem Trocknen noch recht dunkel.
Das Motiv habe ich dann ausgestanzt und als die Maschine hier stand, direkt noch einige Dinge für den Hintergrund gestanzt: ein paar goldene Äste, ein goldenes Glückwunsch, ein etwas größerer Kreis und ein Holzhintergrund. Den habe ich mit dunkler Stempelfarbe verblendet, um das Muster noch hervorzuheben.
Dann habe ich alles zusammengeklebt.

Ich wünsche euch einen schönen Tag!
LG Natalie 🙂

Material
Stempel: My Favorite Things „a very sweet somebunny“;
Stanzen: Crealies „XXL No. 41 – Circles with dots“; Craft Emotions „Glückwunsch“; NHH Design „Blade IV“; My Favorite things „Fab Foliage“; Lawn Fawn „Stitched woodgrain Backdrop“
Farbe: Copics; weißer Gelstift; Ink on 3 „Blackout“; braune Stempelfarbe;
Papier: Perfect Colouring Paper; Kraft Paper; Goldpapier

Weiterlesen

Toucan Do it / Slimline Karte

Hallo Ihr Lieben,

heute zeige ich Euch meine neue Slimline Karte mit den süßen Toucan Do it Stempeln von Lawn Fawn, die natürlich auch im Shop von Stamp Corner erhältlich sind.

Für den Hintergrund habe ich ein Stück Bristol Smooth Cardstock mit den Distress Oxide Worn Lipstick, Spun Sugar, Fossilized Amber, Dried Marigold, Twisted Citron und Peeled Paint eingefärbt. Zum einfärben habe ich die Blender Brushes von Taylored Expressions verwendet. Anschließend habe ich ein paar Wasserkleckse mit dem Pinsel aufgetragen und nach kurzer „Einwirkzeit“ mit einem Taschentuch wieder abgetupft. Für meine weiße Grundkarte habe ich das Perfect Colouring Paper verwendet. Die Motive aus dem Toucan Do it, I like Naps und dem One in a Chameleon Flip Flop Sets habe ich nach dem stempeln mit Copics coloriert und mit der Schere ausgeschnitten. Den eingefärbten Hintergrund habe ich mit der Lawn Fawn Large Slimline with Sliders Stanze ausgestanzt.  Zusätzlich habe ich noch einen Teil des Tropical Leaves Backdrop mit der Slimline Stanze ausgestanzt und nach dem einfärben mit Twisted Citron und Peeled Paint auf den unteren Teil aufgeklebt. Die Motive habe ich zum Teil mit dem Tombow Multi Talent Liquid Glue und mit Foam Dots auf den Hintergrund geklebt und anschließend alles mit dem Stamp Corner Sticky Tape auf meine weiße Grundkarte geklebt. Die Texte habe ich mit einer Stempelhilfe direkt auf den Hintergrund gestempelt. Zum Abschluss habe ich noch ein paar Clear Drops aus meinem Bestand aufgeklebt.

Ich wünsche Euch noch einen kreativen Tag, Tschüssi und bis bald.

Liebe Grüße

Angela

Materialliste:

Weiterlesen

Miau

Hallo Ihr Lieben!
Miau – mehr Text brauchte diese Karte nicht. Und so ist sie wunderbar universell einsetzbar. Man braucht ja oft mal auf die Schnelle eine Karte.
Hier habe ich auf weißen Cardstock die Fischgräte und den Tatzenabdruck, die jeweils im gleichen Set wie das Katzenmotiv kommen, mit klarem Embossingpulver aufembosst. Und da ich rund um das Motiv mit BG-Copics einen Hintergrund kreiert habe, habe ich den weißen Cardstock mit Distress Oxide Salvaged Patina und Peacock Feathers gewischt. Ein paar türkisblaue Spritzer mit Metallic-Watercolor habe ich ebenfalls darüber verteilt.
Den so eingefärbten Cardstock habe ich dann einmal etwas kleiner als mein Kartenrohling zugeschnitten, aus dem restlichen Stück habe ich die Magic Picture Changer Add-On Stanze von LawnFawn ausgestanzt.
Den größeren Teil habe ich dann schwarz gemattet und auf einen weißen Kartenrohling geklebt.
Im Ausschnitt des Auflegers ist das Motiv zu sehen. Ich habe die Wollknäuel, die ein extra Stempel sind, abgestempelt, maskiert und dann die Katze dahinter gesetzt.
Coloriert habe ich mit Copics.
Das Miau habe ich mit dem Oliver’s Stitched ABCs Stanzenset von LawnFawn aus rotem und schwarzem Cardstock gestanzt, beide Buchstaben jeweils leicht versetzt aufeinander- und dann auf den Aufleger geklebt. Als I-Punkt und auch neben das U habe ich noch eine weitere Tatze gestempelt, coloriert, ausgeschnitten und aufgeklebt.
Und nachdem ich es schon erwähnt habe, dass ich die Magic Picture Changer Add-On Stanze benutzt habe, dürfte auch klar sein, dass sich in der Karte ein Magic Picture Changer verbirgt.
Den Bereich am Ziehtab, über dem der Pfeil ausgestanzt wird, habe ich mit Copics rot coloriert. Außerdem habe ich auch hier noch ein weiteres Motiv, diesmal die kleine Maus aus dem Katzenset, mit aufgeklebt.
Den Aufleger mit dem Mechanismus habe ich rot gemattet und mit 3D Tape auf den Hintergrund geklebt.
Und hier ist das geniale Motiv, das sich nach dem Ziehen am Tab zeigt. Das Motiv ist genau so im Stempelset enthalten – und da beide so wunderbar in das Fenster der Magic Picture Changer Stanze passen, hat sich diese Kartenart einfach angeboten. Die arme Katze kann einem fast ein wenig leid tun, wie sie da so total in der Wolle verheddert da sitzt. Sie scheint auf jeden Fall ordentlich sauer zu sein! Dabei war sie bei Bild 1 noch so fröhlich…. 😉
Als Deko habe ich noch ein paar rote Enamel Dots auf der Karte verteilt.
Habt alle einen tollen Tag! Eure Kathrin
Weiterlesen

Küstenkind mit Einhorn

Hallo 🙂

Heute kommt ein Sommerkärtchen mit Shaker-Element zu euch!
Die Sonnen sind von Lawn Fawn und super für Shaker-Karten. Den Hintergrund habe ich mit Distress Oxide verblendet und mit Perlen und Pailletten gefüllt. Hinter der Sonne ist 3D-Klebeband, so dass der Inhalt sich etwas bewegen kann. Die Folie ist ein Stück eines Kartenbeutels.

Das Küstenkind habe ich aus Glitzerpapier ausgestanzt und musste es teilen, damit es in mein Design passt.

Das Mädchen habe ich mit Copics coloriert und dann ausgeschnitten.

So ein aufblasbares Einhorn könnte ich auch gebrauchen. Nicht für den Pool oder das Meer, sondern um in dem Regen voran zu kommen.

Ich wünsche euch eine tolle Woche!
LG Natalie

Material

Stanzen: StampCorner „Küstenkind“; Lawn Fawn „Cuts Stitched Sun Frame“ und „Cuts Outside in Stitched Sun“; MFT „Ocean Motion“
Stempel: C.C. Designs „Beach Time“
Farbe: Copic; Distress Oxide; Ink on 3 „Blackout“
Papier: Glitzerpapier; Perfect Colouring Paper; Goldpapier;
Kleber

Weiterlesen

Katzen Slimline Karte

Hallo Ihr Lieben,

heute bin ich Angela wieder an der Reihe, um Euch eine Inspirationskarte zu zeigen. Ich habe mich diesmal für das neue süße Stamp Corner Katzen 2 Set entschieden und eine Slimline Karte damit gewerkelt.

Für die Karte habe ich ein Stück Perfect Colouring Paper mit den kleinen Zubehör Stempeln aus dem Katzen Set querbeet bestempelt und mit den Copic Marker coloriert. Da ich auf der Karte drei der Katzen verwenden wollte, passte die kleinste Stanze aus dem Time for Tea Designs Slimline Trio Circle Die Set perfekt. Für die Mattung habe ich ein Stück Shimmer Cardstock von Lawn Fawn mit einer Stanze aus dem Scalloped Slimline with Hearts Portrait Die Set von Lawn Fawn ausgestanzt. Für die letzte Lage meiner Karte habe ich die größte Stanze aus dem Large Slimline Set with Sliders von Lawn Fawn verwendet und alles mit dem Stamp Corner Sticky Tape auf meine weiße etwas kleinere Grundkarte geklebt. Die Katzen habe ich ebenfalls mit Copics coloriert und mit der Schere ausgeschnitten. Zum aufkleben habe ich Foam Dots für ein bisschen mehr Dimension verwendet.

Ich wünsche Euch noch einen kreativen Tag, Tschüssi und bis bald.

Liebe Grüße

Eure Angela

Materialliste:

Weiterlesen

Make a Wish

Hallo Ihr Lieben!
Bestimmt kennen viele von Euch die Stempel von Purple Onion Design. Die musste ich bisher immer in den USA bestellen. Aber das ist vorbei. Bei Stampcorner gibt es die Stempel jetzt auch in Deutschland zu kaufen! Da musste ich natürlich zuschlagen. Ich hatte fast schon vergessen, wie es ist, mit echten Gummi-Stempeln zu stempeln…
Ich zeige Euch heute meine erste Karte mit einigen der Stempel – und einen meiner alten Stempel von Purple Onion habe ich auch noch dazu kombiniert.
Hier habe ich das Motiv Room with a View and Balcony verwendet. Der Balkon ist ein extra Stempel, so dass man das Haus auch ohne verwenden kann.
Ich habe das Haus auf ein Stück weißen Cardstock gestempelt und dann mit Masking Tape abgedeckt, um den Himmel mit Distress Oxide Tumbled Glass drumherum zu wischen.
Die Wolken am Himmel – ich hatte das Haus zu weit unten positioniert, also musste dort etwas hin – habe ich mit einem weißen Stempelkissen und einer Wolken-Schablone von Dutch Doobadoo aufgetupft.
Der Text ist eine Kombination eines Stempels aus dem Stempelset Offset Sayings Birthday von LawnFawn und einem gestanzten wish, gemacht mit einer Stanze von HeroArts. Ich habe es aus schwarzem Cardstock gestanzt und dann aus dem runden Rahmen, in dem es eigentlich gestanzt wird, herausgeschnitten. Die gestempelten Worte sind mit weißem Embossingpulver auf ein kleines Stück schwarzen Cardstock embosst.
Ich habe die Szene schwarz gemattet und auf einen weißen Kartenrohling geklebt.
Die Szene habe ich mit Copics coloriert.
Den Bären Jackson with Bubbles habe ich zuerst gestempelt und mit Masking Tape abgedeckt, dann habe ich das Haus gestempelt. Der Balkon ist dann über den Bären – ohne Tape – gestempelt, so dass man den Hintergrund durch die Streben des Balkongeländers sehen kann.
Die Seifenblasen habe ich ebenfalls schwarz über die Szene gestempelt und da die Blasen direkt an der Hauskante endeten, einen Teil gedreht nochmal daneben gestempelt, so dass die Spur weiterführt. Nach dem Colorieren des Hauses habe ich dann die Seifenblasen nur am Rand ein wenig regenbogenfarben eingefärbt und anschließend die schwarzen Stempellinien mit einem weißen Gelpen übermalt. So wirken die Blasen transparenter.
Und für mich gehören zu einem Balkon auch Balkonblumen. Nun, ich habe ja schon erwähnt, dass ich hier einen der Stempel mit verwendet habe, den ich schon länger besitze – das sind allerdings fast nur Winter- und Weihnachtsmotive. Also habe ich von einem Blumentopf mit Weihnachtssternen aus dem Set Door Decorations nur die Blumen ausgeschnitten, coloriert und über das obere Ende des Balkongeländers geklebt. Dabei habe ich auch einige der Blütenblätter grün coloriert, so sieht es gar nicht mehr nach Weihnachtsstern aus, finde ich.
Ich wünsche Euch allen einen wunderbaren Sommertag! Eure Kathrin
Weiterlesen

Muuh!

Hallo 🙂

heute habe ich noch mal eine Kuh-Karte. Dieses Mal ist die Kuh ausgestanzt.
Bei der Karte ist so gut wie alles gestanzt und nur der Hintergrund und die Nase der Kuh etwas coloriert.
Wie bei allen Stanz-Motiven muss man etwas Zeit fürs Stanzen und Kleben einplanen. Die Kuh besteht aber aus einer übersichtlichen Anzahl an Einzelteilen.

Der Spruchstempel ist aus dem Kuh-Stempelset von StampCorner.

Ich wünsche euch einen guten Start in die Woche!

LG Natalie

Material

Stempel: StampCorner „Kuh-Set“
Stanzen: Marianne Design „COL1426“; Crealies XXL „No. 106 – Parallogramm with double stitch“; Lawn Fawn „Mushroom Border“;
Farbe: Distress Oxide; Ink on 3 „Blackout“
Papier: Perfect colouring Paper; Cardstock; Glitzerpapier; Spiegelkarton

 

Weiterlesen

Lieblingsmensch

Hallo Ihr Lieben!

Bereits vor ein paar Tagen habe ich eine Kartenart gemacht, über die ich beim Scrollen auf YouTube gestoßen bin. Und weil das Machen so viel Spaß gemacht hat, ist mir gleich noch eine weitere dieser Art vom Tisch gehüpft. Und die möchte ich Euch heute hier zeigen.

Diesmal ist die Karte ganz in schwarz, weiß und rot gehalten.
Für den Hintergrund habe ich weißen Cardstock mit Distress Oxide Black Soot, Fired Brick und Crackling Campfire gewischt und ein wenig Wasser darüber gespritzt für die tollen oxidierten Flecken.
Nach dem Gestalten des Mechanismus habe ich alles schwarz gemattet und auf einen weißen Kartenrohling geklebt.
Oben am Ziehstreifen habe ich mit der Crop-a-Dile ein weißes Eyelet angebracht und dort etwas weißes Twine sowie eine rote Schleife angebracht.
Auf dieser Karte habe ich ganz viele Herzen untergebracht. Dafür habe ich aus zwei Blättern aus dem Designpapier Pack 2 von Stampcorner sowie schwarzem und weißem Cardstock verschieden große Herzen ausgestanzt, unter anderem mit einigen der Stanzen aus dem Set Whole Lotta Hearts von HeffyDoodle. Die habe ich dann neben – und übereinander auf den Folienstreifen aufgeklebt und als Deko ein paar größere schwarze sowie kleinere rote Pailetten mit auf den Herzen verteilt.
Zum Verstecken des Mechanismus habe ich diesmal eine Bordürenstanze verwendet. Ich habe die Bubble Border von LawnFawn aus rotem Cardstock gestanzt, mit den selben Farben, die ich auch für den Hintergrund verwendet habe, die Blase ein wenig schattiert und die Bordüre hinter einen Streifen weißen Cardstocks geklebt. Auf dem befindet sich eine der tollen neuen Textstanzen von Stampcorner. Ich habe mich für das Lieblingsmensch entschieden, weil es so toll zu den vielen Herzen passt.
Ich habe das Wort einmal aus rotem, einmal aus schwarzem Cardstock gestanzt, beide leicht versetzt übereinander geklebt und sie dann auf den weißen Cardstock geklebt. Um den habe ich noch per Hand einen Rahmen mit einem schwarzen Fineliner gemalt.
Aber das Besondere an dieser Karte kommt erst noch – und was das ist, zeige ich Euch in diesem Video:

So macht das Lieblingsmensch doch gleich noch viel mehr Sinn!
Und hier der Vollständigkeit halber noch ein Bild der „geöffneten“ Karte.
Das Du und das bist mein sind Stempel aus dem Set Danke von Stampcorner. Ich habe das Du mit Copics rot coloriert und dann ausgeschnitten. Das Wort Schatz, das eigentlich hinter dem bist mein gestempelt wird, habe ich weggeschnitten und dann den weißen Cardstock, auf den ich gestempelt habe, unterhalb des Du auf den Hintergrund aufgeklebt.
Ich wünsche Euch allen einen tollen Tag – am besten mit Eurem Lieblingsmenschen! Eure Kathrin
Weiterlesen

Wunschpunkte!

Hallo Ihr Lieben!
Heute habe ich ganz viele Wunschpunkte im Gepäck! Und nein, das ist hier keine Treueaktion, es geht um den süßen Marienkäfer auf dieser Karte, die ich Euch heute zeige.
Ich habe hier mal eine Pocket Front Card probiert. Das Vorderteil der Karte wird so gefaltet, dass sich oben eine dreieckige Tasche bildet. Darüber ist Platz für Deko – und die kann man auch prima in die Tasche stecken.
Meine Karte ist aus hellblauem Cardstock gewerkelt. Die Front der Tasche und auch den unteren Teil der Karte – der im aufgeklappten Zustand innen ist – habe ich mit dunkelgrauem Designpapier mit hellblauen Punkten beklebt. So sind gleich noch mehr Wünsche auf der Karte versteckt!
Der Text ist, wie auch die Motive, aus dem Stempelset Glücksbringer. Ich habe ihn mit weißem Embossingpulver auf schwarzen Cardstock embosst und rot gemattet. Den i- bzw. j-Punkt habe ich durch kleine rote Herzen ersetzt. Dann habe ich den Text nur auf dem dreieckigen Teil der Karte aufgeklebt
Und hier könnt Ihr den eigentlichen Star der Karte sehen: der süße Marienkäfer! Ich habe ihn mit Copics coloriert und die Wunschpunkte mit schwarzem Glaze Pen überzogen. So wirken sie schön plastisch und dunkel.
Hinter die Tasche und auch an den oberen Rand habe ich jeweils eine Lage Gras geklebt, für das ich die Grasstanze aus dem Slim Window Dressings Stanzenset von MamaElephant verwendet habe. Und weil ich es nicht zu bunt wollte, habe ich das Gras kurzerhand aus weißem Cardstock gestanzt.
Die Blumen, die im Gras wachsen, kommen ebenfalls im Stempelset Glücksbringer. Auch sie sind mit Copics coloriert, ausgeschnitten und ins Gras geklebt.
Mit kleinen Streifen Folie kann man prima Dinge über den oberen Rand der Karte überstehen lassen. Ich habe hier Wolken aufgeklebt, die ich mit den Simple Puffy Clouds Stanzen von LawnFawn sowie den Petit Clouds von MFT aus weißem Cardstock gestanzt habe. Da die Folienstreifen nur innen in der Tasche angeklebt sind, wackeln die Wolken auch ein wenig fröhlich vor und zurück. Und weil ich das so süß fand, habe ich auch noch Herzen mit aufgeklebt – teilweise auf die selben Streifen wie die Wolken, teilweise auf extra Streifen. Die Herzen habe ich mit der Hearts and Stars Skinny Tag Stanze von LawnFawn gemacht. Die stanzt auf einmal Kurbeln gleich viele Herzen in unterschiedlichen Größen.
Ich wünsche Euch einen tollen Tag! Eure Kathrin
Weiterlesen

Nordlicht

Hallo Ihr Lieben,

heute bin ich, Angela wieder an der Reihe um Euch eine neue Inspiration zu zeigen. Seit dem 10.06.2021 gibt es ja von Stamp Corner auch eigene Stanzen und ich habe mich heute für die Stanze Nordlicht und dem Stamp Corner Stempelset Auf Reisen entschieden.

Für den Hintergrund habe ich ein Stück Bristol Smooth Cardstock mit Distress Oxide Tumbled Glass eingefärbt und mit der Heffy Doodle Imperial Stitched Rectangle Dies ausgestanzt. Für die Wellen habe ich die Stitched Simple Wavy Borders Stanzen von Lawn Fawn verwendet und mit Distress Oxide Mermaid Lagoon und Distress Oxide Salvaged Pagina eingefärbt. Für den Strand habe ich ein Stück hell braunen Cardstock mit Distress Oxide Tea Dye eingefärbt und mit der Slimline Stitched Hillside Borders Stanze von Lawn Fawn ausgestanzt. Die weißen, braunen und schwarzen Farbkleckse habe ich mit einem Pinsel und den Kuretake Gansai Tambi Watercolors aufgetragen. Die Motive habe ich auf Perfect Colouring Paper gestempelt, mit Copics coloriert, mit der Schere ausgeschnitten und anschließend zu einer maritimen Szene zusammengefügt. Für den Schriftzug Nordlicht habe ich ein Stück Cardstock mit den Karin Brush Marker Pro in verschiedenen Blau Tönen eingefärbt und anschließend mit der Nordlicht Stanze ausgestanzt und aufgeklebt. Die Möwen habe ich mit einer Stempelhilfe direkt auf den Hintergrund gestempelt. Für den Lichtschein vom Leuchtturm habe ich den Karin Brush Marker Pro 166 Canary verwendet.

Ich wünsche Euch noch einen kreativen Tag, Tschüssi und bis bald.

Liebe Grüße

Eure Angela

Materialliste:

Weiterlesen