facebook
googlePlus
twitter
pinterest
Instagram_logo
Workshop
envelope

Auf und davon

Hallo Ihr Lieben!

Auf und davon – das würde ich momentan gerne, einfach mal einen Umgebungswechsel. Da das aber nicht geht, habe ich dem Bär auf meiner Karte die Möglichkeit dazu gegeben.

Für den Hintergrund habe ich auf Yupo Papier mit zwei der neuen Alcohol Ink Farben von Ranger gearbeitet – Cobalt und Vineyard – und sie mit dem ebenfalls neuen Sterling Alloy kombiniert. Um die Farben schön verlaufen zu lassen, habe ich mit Blending Solution gearbeitet.

Ein Stück Vellum in der Mitte der Karte tönt den Hintergrund ein wenig ab, damit man das Motiv besser sehen kann. Hinter und auf dem Vellum habe ich einige der Cute Clouds von MFT aufgeklebt. Die habe ich aus matt silbernem Spiegelkarton und weißem Cardstock gestanzt und die schmalen Außenlinien des silbernen Cardstocks mit den weißen Innenteilen kombiniert. Außerdem habe ich einmal nur die weißen Außenlinien verwendet.

Der Text ist mit weißem Embossingpulver auf einen Streifen schwarzen Cardstock embosst und quer über das Vellum aufgeklebt. Dabei habe ich den Text nach links verschoben, so dass rechts das Motiv überlappen konnte und auch ein Herz aus lilafarbenem Glitzercardstock.

Oben links habe ich noch einen Mini-Regenbogen aus nur drei Farben, silber, lila und blau, gestanzt aus Glitzercardstock, aufgeklebt. Der Glitzercardstock passte so toll zu dem silbernen Alloy.

Für das Motiv habe ich das süße Really High Five Stempelset von LawnFawn verwendet. Es ist aus dem Februar-Release. Ich hatte mir da einige Sets gekauft und ich bin ehrlich, dieses hier war erst nicht darunter. Aber dann fand ich es doch echt süß und habe es nachgeordert. Und was soll ich sagen – bis jetzt habe ich das am häufigsten verwendet. Auch der Text ist übrigens aus diesem Set.

Ich habe die Motive mit Copics coloriert. An die Ballons habe ich jeweils ein Stück weißes Twine geklebt und zum Arm des Bären hinuntergezogen.

Als Deko kamen dann noch ein paar klare Glitzersteine auf das Vellum.

Ich wünsche Euch einen tollen Tag! Eure Kathrin

Weiterlesen

Double Slider Karte


Hallo ihr Lieben!

 

 

Heute zeige ich euch eine weihnachtliche Double Slider Karte

mit den neuen Stanzen von Lawn Fawn !

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und los geht es!

 

Da die Anleitung nur schwer zu verschriftlichen ist, empfehle ich ein Video auf YouTube zu schauen. Ich habe mir dieses Video angesehen und denke, es ist verständlich – selbst wenn man kein Englisch versteht. Dennoch habe ich euch ein paar Zwischenschritte fotografiert.

Ich hatte noch colorierte Weihnachtsmotive zur Hand, die ich wie immer mit dem Memento Stempelkissen auf dem Perfect Colouring Paper gestempelt, mit Alkoholmakern coloriert und mit der Schere von Tim Holtz ausgeschnitten habe.

Ich habe alle benötigten Teile der Double Slider Surprise Karte aus Cardstock ausgestanzt und mit den Distress Oxide Stempelkissen bearbeitet. Mit den Buchstabenstanzen von Craft Emotions habe ich aus schwarzem Cardstock „Frohes Fest“ ausgestanzt. Im Anschluss habe ich die einzelnen Teile, wie im Video erklärt, zusammengesetzt. Zum Schluss habe ich silberne Jingle Bells auf Basteldraht gefädelt und unter den Banner mit „Frohes Fest“ mit Foam Doats befestigt.

 

 

 

 

 

 

Und hier die Materialliste:

Viel Spaß und happy Basteln!



Weiterlesen

Glossy Glitzer Grußkarte

Hallo ihr Lieben!

 

Heute zeige ich euch eine glitzer-glänzende Grußkarte mit dem herzalllerliebsten Faultier vom Stempelset von Stamp Corner!

 

 

 

Und los geht es!

 

Ich habe das lustige Faultier vom Stamp Corner Stempelset drei mal mit dem Memento Stempelkissen auf dem Perfect Colouring Paper gestempelt, mit Alkohol Markern coloriert (z.B. Spectrum Noir) und ausgeschnitten.

Mit dem Distress Oxide Stempelkissen Cracked Pistachio habe ich einen Hintergrund auf weißem Cardstock gestaltet. Dazu habe ich die Farbe mit einem Ink Blending Tool in der Mitte des Cardstocks aufgetragen, mit Wasser benetzt und gut trocknen lassen. Dann habe ich den Stencil von Altenew verwendet.

Ich habe das Wort „einzigartig“ vier Mal mit den Alphabet Stanzen von Craft Emotions aus weißem Cardstock ausgestanzt. Mit dem Nuvo Precision Glue Pen habe ich jeweils vier Buchstaben übereinander geklebt.

Die ausgestanzten Buchstaben habe ich auf den Hintergrund geklebt. Mit dem Wink Of Stella Brush Pen habe ich Glitzer auf das Wort „einzigartig“ und auf das warmgraue Faultier aufgetragen. Alle drei Faultiere habe ich mit Glossy Accents überzogen und mit Foam Doats auf den Hintergrund geklebt. Aus dem Craft Emotions Stempel-Set habe ich nur den Schriftzug „Du bist“ mit Archival Ink auf den Hintergrund gestempelt (das Wort „einzigartig“ habe ich beim Einfärben abgeklebt). Den Hintergrund habe ich mit Foam Tape auf die Karte geklebt.

 

 

 

Und hier die Materialliste:

 

Viel Spaß und happy Basteln!

Weiterlesen

Schüttelkarte zur Geburt

Hallo ihr Lieben!

Wieder einmal inspiriert von Kristina Werner (unbedingt mal reinschauen!) zeige ich euch heute eine Schüttelkarte zur Geburt mit dem süßen Elefanten Stempelset von Mama Elephant.

 

 

 

Und los geht es!

Aus einem weißen A6 Kartenrohling und einem A6 Cardstock Stück habe ich mit der 7. größten Stanze von Crealies jeweils ein Rechteck ausgestanzt, sodass Rahmen entstehen. Ein ausgestanztes Rechteck benötigen wir später. Außerdem habe ich aus der Acetate-Folie zwei etwas größere Rechtecke ausgeschnitten, sodass genügend Klebefläche vorhanden ist. Auf einer der Folie habe ich den Schriftzug „Hurra“ aus dem Craft Emotions Stempelset mit weißem WOW Embossing Puder embossed.

Ich habe den süßen Elefanten und ein paar Wolken aus dem Stempelset von Mama Elephant mit dem Distress Oxide Stempelkissen „hickory smoke“ auf Aquarellpapier gestempelt und ebenfalls mit diesen coloriert (bei Interesse: Hier gibt es ein Video zum Colorieren mit den Distress Oxides von mir). Mit weißem WOW Embossing Puder habe ich den Schriftzug „Das Baby ist da!“ aus dem Craft Emotions Stempelset auf den Ballon embossed. Mit einem Ink Blending Tool, dem Distress Oxide Stempelkissen „stormy sky“ und dem Wolken Stencil von My Favorite Things habe ich den Hintergrund auf dem ausgestanzen Cardstock Rechteck gestaltet.

Den gestalteten Hintergrund habe ich in die Karte geklebt. Die nicht embosste Folie habe ich mit dem Nuvo Precision Glue Pen auf den Rahmen des Kartenrohlings geklebt, rundherum Foam Tape angebracht und mit Schüttelzeugs gefüllt. Den anderen Rahmen habe ich auf die embosste Folie geklebt und anschließend bündig auf das Foam-Tape. Zum Schluss habe ich den Elefanten und die Wolken mit doppelseitigem Klebeband auf die Folie geklebt. Wer mag kann die Rückseite noch „verkleiden“, denn da sieht man natürlich das Klebeband durch. Z.B. alle Motive noch mal auf Cardstock oder der Rückseite von einem Designpapier stempeln, ausschneiden und auf der Rückseite aufkleben.

Tipp: Um eine Nachricht oder eine Gutscheinkarte unterzubringen, empfehle ich den gestalteten Hintergrund als Tasche aufzukleben.

 

 

 

Und hier die Materialliste:

Viel Spaß und happy Basteln!

Weiterlesen

Geburtstags-Tunnelkarte mit goldenen Akzenten

Hallo ihr Lieben!

Heute zeige ich euch eine Geburtstags-Tunnelkarte inspiriert und nach der Anleitung von Jennifer McGuire (unbedingt mal reinschauen!).

Da die Karte nicht ganz so einfach ist, habe ich gleich ein Video-Tutorial dazu gedreht, das findet ihr hier: YouTube Tutorial

Trotzdem möchte ich euch auch hier so gut wie möglich erklären, wie ich diese Karte gezaubert habe.

Und los geht es!

Ich habe Cardstock in den Maßen 30 x 15cm (x2) und 14,9 x 14,9cm (x1) zurechtgeschnitten. Ein 30 x 15cm Stück habe ich bei 15cm gefalzt, sodass eine 15 x 15cm Karte entsteht. Von der Rückseite habe ich einen 1,4cm breiten Streifen abgeschnitten. Das andere große Stück habe ich an der langen Seite bei 1,4cm, 15cm & 16,4cm gefalzt. Das 14,9 x 14,9cm Stück habe ich an zwei gegenüberliegenden Seite jeweils bei 0,7cm gefalzt, sodass man das ins große gefalzte Stück einschieben kann.

Mit den Stern Framelits von Sizzix habe ich aus dem großen gefalzten Stück (das Ende mit der 1,4cm Klebelasche liegt oben) mittig einen Stern ausgestanzt. Mit dem zweitkleineren Stern habe ich ebenfalls aus dem 14,9 x 14,9cm großen Stück einen Stern ausgestanzt. Dabei muss man darauf achten, dass das Stück bündig an den Falzlinien des größeren Stücks liegt.

Mit den Distress Oxide Stempelkissen und einem Ink Blending Tool habe ich das Innere, den Hintergrund gestaltet und anschließend mit Wasser benetzt und trocknen lassen. Außerdem habe ich den Halftone Stencil von Altenew dafür verwendet.

Ganz ähnlich habe ich auch die anderen Ebenen bearbeitet.

Aus einem Stück Cardstock, das ich ebenfalls mit den Distress Oxide Stempelkissen bearbeitet habe, habe ich mit den Ballon-Stanzen von My Favorite Things mehrere Ballons und ein paar Ballon-Fäden gestanzt und vom Rest verschieden breite Streifen zurechtgeschnitten.

Ein 14,5 x 14,5cm großes Stück Aquarellpapier habe ich mit den Distress Oxide Stempelkissen bearbeitet und anschließend die drei „HAPPY“ Schriftzüge vom Avery Elle Stempelset aufgestempelt. Den „birthday“ Schriftzug habe ich mit WOW Embossingpulver auf weißem Cardstock embossed und ausgeschnitten. Den „FOR YOU“ Striftzug habe ich ebenfalls mit dem WOW Embossingpulver auf den Hintergrund embossed.

Mit einem sauberen Ink Blending Tool habe ich Embossing-Tinte (z.B. VersaMark Stempelkissen) durch den Halftone Stencil von Altenew aufgetragen und mit WOW Embossingpulver embossed. Den „birthday“ Schriftzug habe ich mit Foam Dots auf den Hintergrund und das Ganze mit Foam-Tape auf den Kartenrohling geklebt.

Aus den verschieden breiten Streifen, den Ballon-Fäden und selbst aufgemalten und ausgeschnittenen Flammen habe ich mit dem Nuvo Precision Glue Pen Kerzen zusammengeklebt. Die Flammen habe ich mit dem WOW Embossingpulver embossed. Das Stück mit dem kleineren Stern habe ich mit der 0,7cm Klebefläche genau über der Falzlinie angebracht (Achtung: Der Hintergrund liegt unten).

Die Ebene mit dem kleinen Stern habe ich flach gefalten und Kleber an der anderen 0,7cm Klebefläche aufgetragen. Nun klappt man die Ebene mit dem größeren Stern nach unten und streicht sie entlang der letzten Falzlinie flach, sodass es bündig anliegt.

Dann habe ich den Hintergrund in die Karte, auf die kürzere Rückseite geklebt.

Nun habe ich die übrige 1,4cm breite Klebefläche mit Kleber versehen, bündig an den Hintergrund angelegt und die Vorderseite der Karte einfach runtergeklappt.

Zum Schluss habe ich die vorbereiteten Kerzen und ausgestanzen Ballons auf die verschiedenen Ebenen geklebt und mit einem weißen Stift Highlights gesetzt.

 

Und hier die Materialliste:

Viel Spaß und happy Basteln!

Weiterlesen