facebook
googlePlus
Instagram_logo
pinterest
youtube
Workshop

Happy Birthday – maritim

 

 

 

 

Hallo Ihr Lieben,

ich wünsche Euch allen einen wunderschönen Freitag!

 

Heute ist nur Freitag und damit „mein>“ Tag hier auf dem Blog, an dem ich Euch eine Inspiration vorstellen darf. Heute ist auch der 10.06.2022 und das ehißt StampCorner feiert heute seinen 6. Geburtstag. Zur Feier des Tages gibt es auf das gesamt Shopsortiment 16 % Rabatt mit dem Gutscheincode: 6Jahre. Schaut doch mal vorbei und lasst Euch dieses tolle Angebot nicht entgehen.

Aber selbstverständlich habe ich auch eine Inspirationskarte für Euch.

 

Ich habe mich für eine Geburtstagskarte entschieden. Dazu habe ich den Bär aus dem Stempelset „Matrosenfreunde 2“ mit Polychromos coloriert und entsprechend in Szene gesetzt. Im Hintergrund befindet sich ein Aufleger, den ich mit Hilfe des Stanzensets „Wave“ erstellt habe. Die Buchstaben für das Wort „Happy“ sind mit einem Alphabet von StudioLight gestanzt worden, Das Wort „Birthday“ ist aus dem Stempelset von Purple Onion Designs „Let’s Celebrate Sentiment„.

Alle anderen Stanzteile sowie das Papier und das Washitape stammen aus meinem Fundus.

Ich wünsche Euch noch ein tolles Wochenende, gnießt das schöne Wetter …

Liebe Grüße

Anja

Weiterlesen

Alles Liebe, Geburtstagskind!

Hallo!

 

Das neue Matrosen-Freunde-Set hat es mir mal wieder total angetan. Ihr hattet ja bereits einige Karten von mir gesehen, die ich damit gestaltet habe. Heute ist der niedliche Hase dran. Irgendwie musste der in rosa-Tönen verarbeitet werden, hihi.

Das süße Häschen habe ich mit Ink on 3 gestempelt und dann mit Aquarellfarben koloriert. Im Hintergrund habe ich ein Rechteck mit den Slimline Deckle Edge Stanzen gestanzt und darauf die Zweige mit den Herzen, die auch im Set enthalten sind, mit Distress Oxides gestempelt. Außerdem habe ich noch Nuvo Drops auf den Hintergrund augetragen.

An der oberen rechten Kante habe ich Ösen – sogenannte Eyelets – eingefügt und Bänder hindurch geknotet.

Der Text ist aus den beiden Stempelsets Kleine Worte und Gute Wünsche zusammen gestellt.

Habt Ihr auch schon einen Favoriten aus dem neuen Release?

Herzliche Grüße von Eurer stempelfrida

Weiterlesen

Viel Glück, Geburtstagskind!

Huhu!

Neuer Monat, neuer Release, juchu, es ist mal wieder so weit. Heute habe ich zwei neue Stanzen mit zwei Stempeln aus älteren Sets kombiniert. Die zwei Stempelsets mag ich so gern. Es handelt sich um Fauli und Gute Wünsche.

Den Muffin habe ich mit Ink on 3 gestempelt und mit Polychromos (das sind Buntstifte) koloriert. Danach habe ich ihn von Hand ausgeschnitten. Den Hintergrund habe ich mit dem tollen neuen Wellemrand ausgestanzt. Das Set von Stanzen heisst Wave. Die Ränder habe ich dann abgeklebt mit einem Washi Tape und die freie Fläche mit Distress Oxides besprüht und ein wenig mit einem Küchentuch betupft. Die Wimpelkette oben rechts entstammt dem Set Studio Light Essentials Exploding Box. Die Halbkreise waren übrigens Reste, die beim Ausstanzen von der Taschen-Verpackung angefallen waren.

 

Macht Ihr das auch? Wenn mal was rumliegt auf Eurem Basteltisch, dann wird es im nächsten Projekt mit eingebaut, hihi.

Ebenfalls im neuen Release findet Ihr die Stanze Viel Glück, die ich aus weißem Karton ausgestanzt  habe.

Irgendwie bin ich ja doch ein bisschen girly unterwegs gewesen, oder?

Ganz herzliche Grüße von der stempelfrida

Weiterlesen

Bin unterwegs!

Hallo Ihr Lieben!
Kennt Ihr das – Ihr fangt eine Karte an und dann passt nichts so, wie Ihr es Euch vorgestellt habt und am Ende sieht sie so ganz anders aus als geplant? So ging es mir mit dieser Karte.
Eigentlich hatte ich die Karte als One-Layer-Card geplant. Nachdem Motiv und Text gestempelt und coloriert waren, war mir aber viel zu viel weiß auf der Karte übrig. Es sah einfach fad aus. Also habe ich das „zu viel“ weggeschnitten und saß da mit einem Format, das so gar nirgends passen wollte, zu klein für eine normale Karte, zu hoch für eine Mini-Slimline Karte. Also habe ich doch wieder mit Stanzen etc. aufgefüllt.
Ich habe ein Design aus dem Paper Pack 01 von Stampcorner so zugeschnitten, dass es etwas kleiner als eine Standard-Karte war. Das bildet den Hintergrund zu meinem Motiv.
Aus schwarzem Cardstock habe ich eine der Lace Edge Stanzen gestanzt und dann mit dem Papierschneider das mittlere Stück herausgeschnitten, so dass ich einen Rahmen für mein Motiv hatte. Ich habe den Cardstock mit dem Motiv von hinten gegen den Rahmen geklebt und dann fehlte definitiv Deko.
Mein eigentlicher Plan war, hier den Spring Flowers Background von LawnFawn zu verwenden. Die Blüten und Blätter ragen aber so weit nach innen, dass zu viel des Motives und Textes verdeckt worden wäre. Also habe ich die zusätzlichen Blüten aus dem Set aus gelbem Cardstock gestanzt, mit Copics und einem weißen Gelstift schattiert und diese am Rand des Rahmens verteilt. Und weil farblich irgendwie die Verbindung zum Motiv fehlte, habe ich die Blüten auch noch einmal aus dunkel-türkisfarbenem Cardstock gestanzt, ebenfalls mit Copics schattiert und unter den Rahmen und die gelben Blüten gesetzt. So gefiel mir das dann endlich.
Den Rahmen mit Motiv habe ich dann mit 3D Tape auf den Hintergrund geklebt.
Und hier ist das Motiv, für das ich mich entschieden habe – die süße Maus auf der Rennschnecke aus dem Stempelset Sausemaus.
Ich habe es einnmal recht weit links auf den Cardstock gestempelt und zusätzlich den Brief, den eigentlich der Igel aus dem selben Set in der Hand hält, hinter den Rücken der Maus gestempelt. Anschließend habe ich das bereits gestempelte Motiv mit Maskiertape abgedeckt, den Cardstock in meinem Stamping Buddy ein wenig nach links verschoben und das Motiv ein weiteres Mal abgestempelt, ohne den Stempel neu einzufärben. Diesen Schritt habe ich ein weiteres Mal wiederholt und so drei Abdrücke in unterschiedlicher Intensität erhalten. Nun sieht es so aus, als würde die Schnecke samt Maus ganz schnell über die Karte flitzen.
Da ich ja eine One-Layer-Card geplant hatte und der Cardstock, den ich zum Colorieren mit Copics verwende, dann zu dünn gewesen wäre, habe ich anderen Cardstock verwendet und darum das Motiv mit Polychromos coloriert. Dabei habe ich auch die Coloration in verschiedenen Intensitäten gemacht, so dass sie zu den Stempellinien passt.
Am Himmel habe ich noch ein paar Wolken mit weißem Embossingpulver aufembosst. Die sind Teil des Motivs der Maus, die Rauchzeichen gibt, ebenfalls aus dem Sausemaus Stempelset.
Der „bin unterwegs“ Text ist auch aus dem Stempelset Sausesmaus. Für den kleineren Text darunter habe ich verschiedene Stempel aus dem Set Kleine Worte kombiniert und dabei das einfach zwischen den ich hab’s vergessen Text gestempelt.
Habt alle einen tollen Tag! Eure Kathrin
Weiterlesen

Nachträgliche Geburtstags / Schneckenpost

Hallo Ihr Lieben,

heute zeige ich Euch eine Karte mit dem neuen genialen Stamp Corner Stempel Set Kleine Worte und der genialen Schnecke aus dem Stamp Corner Stempel Set Sausemaus. Natürlich habe ich auch wieder die genialen Stanzen aus dem Stamp Corner – A6 DIE – Lace Edge verwendet.

Für die Karte habe ich die zwei größten Stanzen aus dem Stamp Corner – A6 DIE – Lace Edge Set verwendet und mit weißem und türkis farbenem Cardstock ausgestanzt. Die Texte auf dem weißen Hintergrund habe ich mit weißem Embossingpulver auf schwarzem Cardstock heiß embosst und mit Foam Dots aufgeklebt. Für das „OOPS“ habe ich ein Alphabet von C.C. Designs verwendet. Die süße Sausemaus habe ich mit Copics coloriert, mit der Schere ausgeschnitten und mit dem Tombow Multi Talent  Liquid Glue aufgeklebt. Anschließend habe ich den weißen Hintergrund mit Foam Tape auf den türkis farbenen Hintergrund geklebt. Meine Kartenbasis ist wieder etwas schmaler und verbirgt sich hinter dem türkisen Cardstock.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Tag, macht es Euch gemütlich und bis bald.

Liebe Grüße

Angela

Materialliste:

Weiterlesen

Partytime Eule

Hallo Ihr Lieben,

heute zeige ich Euch eine Karte mit der Party Eule aus dem Stamp Corner – Stempel Set – Eule und Stanzen aus dem Lace Edge Set und dem Deckle Frames Set.

Für den Hintergrund habe ich auf ein Stück Bristol Paper ein „Party“ Stencil aus meinem Bestand gelegt und mit Distress Oxide Fossilized Amber, Speckled Egg und Saltwater Taffy eingefärbt. Nach dem trocknen habe ich den Hintergrund mit Stanzen aus dem Stamp Corner – A6 DIE – Deckle Frames Set ausgestanzt. Zusätzlich habe ich noch die nächst größere Stanze verwendet und mit Distress Oxide Saltwater Taffy eingefärbt. Die größte der Lace Edge Stanzen habe ich für die nächste Lage verwendet und das Papier mit Distress Oxide Speckled Egg eingefärbt. Die einzelnen Lagen habe ich mit dem Tombow Multi Talent Liquid Glue zusammen geklebt und mit dem Stamp Corner Sticky Tape dann alles auf meine weiße Grundkarte. Die süße Eule habe ich mit Copics und Polychromos coloriert und mit Foam Dots mittig auf den Hintergrund geklebt. Der Text aus dem Set habe ich ebenfalls mit einer Stanze aus dem Deckle Frames Set ausgestanzt und mit Foam Dots aufgeklebt. Zum Schluss habe ich noch ein paar Perlen aus meinem Bestand aufgeklebt.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Sonntag und sage Tschüssi und bis bald.

Liebe Grüße

Angela

Materialliste:

Weiterlesen

Eine Flat Shaker Geburtstagskarte

Hallo Ihr Lieben!
Seit 15.2. gibt es ein neues Oma-Plott-Stempelset bei Stampcorner. Und ich zeige Euch heute eine Karte mit einer der beiden süßen Eulen aus dem Set.
Schon lange wollte ich mal eine Flat Shaker Card machen – hier habe ich mich getraut. Ich denke, bei dickerem Füllmaterial sollte man auf die herkömmtliche Art zurückgreifen, aber ich habe viele kleine, dünne, sechseckige Konfetti in die Karte gefüllt, und damit klappt die Flat Shaker Methode wirklich super!
Hier habe ich die Konfetti fürs Foto mal sichtbar auf die Karte geschüttelt. Ich war ein wenig in Sorge, dass sich die Konfetti an den ausgestanzten Luftballons, die innerhalb des Shakers liegen, sperren würden. Aber die Sorge war unnötig.
Für die Karte habe ich weißen Cardstock mit goldener und blauer Metallic Watercolor bespritzt. Darauf habe ich dann den Rahmen mit den Luftballons geklebt. Der ist mit der Balloon Cover-Up Stanze von MFT gemacht – ich habe zwei weitere Ballons etwas höher hinter der Eule aufgeklebt, da sie sonst zu viele davon verdeckt hätte.
Auch den Text, ebenfalls aus dem neuen Oma-Plott Stempelset, ist direkt auf den weißen Cardstock gestempelt. Ich habe einfach schwarze Tinte dafür benutzt.
Dann habe ich meinen Shaker über oder um den weißen Cardstock gebaut.
Und hier ist die süße Eule! Ich habe mich sofort in sie verliebt.
Coloriert habe ich mit Copics und anschließend die feinen Federn mit Polychromos aufgemalt. Für die weißen Details/Highlights kam wieder ein weißer Gelpen zum Einsatz.
Auf die Folie des Shakers habe ich noch zwei Rahmen, gestanzt aus schwarzem Cardstock aufgeklebt. Dafür habe ich einfach den Balloon Cover-Up zwei weitere Male gestanzt und die Ballons herausgeschnitten. Dann habe ich die kleine Eule ausgeschnitten und mit 3D Tape ebenfalls auf die Folie geklebt.
Hier seht Ihr die Folie des Shakers – und, dass ich die Luftschlangen rund um den Text ebenfalls oben auf die Folie geklebt habe. So ist dieser Teil dekoriert, auch wenn alle Shaker Elemente sich gerade am unteren Rand der Karte angesammelt haben. Die Luftschlangen sind mit einer der Stanzen aus dem Balloon Shaker Window and Frame Stanzenset von MFT gemacht.
Habt alle einen tollen Tag! Eure Kathrin
Weiterlesen

Schmierpapier-Upcycling

Hallo, Ihr Lieben!

 

Irgendwie habe ich die Tendenz, Anfang des Jahres meine Vorräte an Geburtstagskarten aufzufüllen. Geht es Euch auch so?

 

Die Stanze für den Schriftzug Geburtstagskind finde ich genial. Erstens liebe ich dieses Wort und benutze es auch häufig. Es passt aber auch so klasse perfekt von der Größe sowohl auf ein Standardkarten-Format als auch auf das DIN-lang Format. Wusstet Ihr, dass diese Karten nicht mehr im Versand kosten als die Standardkarten? Es sei denn natürlich, sie überschreiten duch die Größe auch die 20g Marke. Ich habe aber heute federleichte Blätter auf die Karte gemacht, so dass es passen sollte, hihi.

Die Blätter sind tatsächlich aus einem Schmierpapier entstanden. Ich hatte für ein anderes Projekt mit einem Brayer und Acrylfarbe gearbeitet. Ein Brayer ist eine Rolle zum Verstreichen von Farbe. Den Roller habe ich auf dem Schmierpapier zwischendurch immer sauber gerollt. So habe ich herrliche Farbtöne für Blätter bekommen. Aus dem Papier habe ich dann mit den tollen Blätterstanzen von Sizzix die Blätter ausgestanzt. An den Rändern habe ich goldene Acrylfarbe aufgetragen und einige Glossy Accents Tropfen drauf gegeben. Das sieht nach dem Trocknen aus wie Regentropfen. Auf dem schwarzen Hintergrund habe ich Farbsprenkel aufgetragen und einige Nuvo Drops.

 

Den schwarzen Karton habe ich auf die Kartenbasis mit einer Nähmaschine festgenäht.

 

Also geht nochmal in Euch, wenn Ihr das nächste Mal Schmierpapier entsorgen wollt. Vielleicht steckt da noch ganz viel drin!

Herzliche Grüße von der stempelfrida

Weiterlesen

Süße Geburtstagsgrüße

Hallo meine Lieben!

Pünktlich zum heutigen Release zeige ich euch meine erste Inspiration mit den tollen neuen Schätzen.
Gewerkelt habe ich hier ein Geburtstagsset.

Mit dem neuen Auflegerset kann man nicht nur viele verschiedene Kartenaufleger ausstanzen, man kann damit auch diverse Rahmen gestalten. Ich habe mich hier daher für eine Schüttelkarte entschieden und wollte den ebenfalls neuen Schriftzug „Von Herzen“ verwenden.

„Alles Gute“ habe ich dann mit Memento abgestempelt, genauso wie die Herzen. Beides ist aus dem Stamp Corner Set „Fauli“.

Wenn Ihr die Rahmen ausstanzt, entsteht auch eine schöne gestitchte Linie.

Die neue Verpackungsstanze musste ich natürlich auch sofort testen. Mit Türkisem Cardstock und dem Sugar and Spice Paper Pad von Piatek ist diese niedliche Box entstanden.
Dekoriert habe ich die mit zwei Bonbons aus dem passenden Stempelset von Piatek.

Ich hoffe Euch gefällt meine „kalorienreiche“ Inspiration.
Herzliche Grüße,

Eure Nina

Weiterlesen

It’s your birthday!

Hallo Ihr Lieben!
Heute zeige ich Euch diese Geburtstagskarte – und ich bin mir sicher, dass sich an dieser Art Humor die Geister scheiden werden. Aber ich finde ihn genial!
 Für die Karte kamen viele der Artikel aus dem Valentinstags-Release von LawnFawn zum Einsatz. Aber wie man sieht, kann man die Sachen auch wunderbar für andere Gelegenheiten verwenden.
Hier habe ich ein Stück schwarzen Cardstock verwendet und auf einen weißen Kartenrohling geklebt. Und ausnahmsweise habe ich mit den LawnFawn Stempeln mal keine große Szene gewerkelt. Hier durfte der Text auf keinen Fall zu weit ins Hintertreffen geraten.
Im oberen Bereich der Karte habe ich einen Hintergrund für mein Motiv aufgeklebt. Dafür habe ich den Quilted Heart Backdrop Portrait aus weißem Cardstock gestanzt, ein Teil mittig davon ausgeschnitten und mit rotem Cardstock hinterlegt.
Die süßen Stinktiere sind aus dem Set Scent with Love. Ich habe sie mit Copics coloriert – viel zu Colorieren ist hier ja eigentlich nicht – und habe die Highlights mit einem weißen Gelpen gemacht. Bevor ich das Motiv per Hand ausgeschnitten habe, habe ich einem der Stinktiere noch den Herzluftballon aus dem Scent with Love Add-On Set in die Hand gegeben und diesen ebenfalls coloriert. Da die komplette Karte in schwarz, weiß und rot gehalten ist, habe ich mich bei dem Luftballon für Rot entschieden.
Die „Duftwolken“ hinter den Stinktieren sind ebenfalls aus diesen beiden Stempelsets. Ich habe sie außerdem mit dem klaren Wink of Stella Pen beglittert.
Die Stinktiere habe ich mit 3D Tape auf den Herzhintergrund geklebt.
Oben quer über die Karte habe ich noch die neue Valentine Hearts Border geklebt. Die gefüllte Herzbordüre habe ich aus dunkelrotem Cardstock gestanzt, darauf habe ich dann den Teil mit den teilweise mittig ausgestanzten Herzen geklebt, den ich aus rotem Glittercardstock gestanzt habe. Die Herzen, die aus den Glitzerherzen mittig ausgestanzt werden, habe ich teilweise gleich noch als Deko auf die Karte gepackt – eines davon leicht rechts neben den Stinktieren.
Für den Text habe ich Stempel aus zwei Stempelsets sowie ausgestanzte Buchstaben kombiniert.
Das It’s your Birthday ist aus dem Set Village Shops. Ich habe den Text mit weißem Embossingpulver auf roten Cardstock embosst, ausgeschnitten und mit 3D Tape so unter die Stinktiere geklebt, dass das Banner gleichzeitig als Boden, auf dem die Stinktiere stehen, dient.
Das Let’s have a ist mit Stempeln aus dem Set Coaster Critters zusammengesetzt. Ich habe es mit dem Lobster Stempelkissen von LawnFawn auf weißen Cardstock gestempelt.
Ergänzt habe ich den Text dann mit einem ausgestanzten Farty. Die Buchstaben habe ich mit dem Quinn’s Capital ABCs Stanzenset sowie dem Ausrufezeichen aus dem Quinns ABCs Set aus normalem rotem Cardstock sowie rotem Glitzercardstock ausgestanzt. Ich habe sie leicht versetzt aufeinander geklebt und dabei die glitzernden Buchstaben oben aufgeklebt. Dann habe ich die Buchstaben auf den schwarzen, unteren Bereich der Karte geklebt.
Als Deko haben hier noch zwei weitere der „Müll-„Herzen Platz gefunden.
Habt alle einen tollen Tag! Eure Kathrin
Weiterlesen