facebook
googlePlus
twitter
pinterest
Instagram_logo
Workshop
envelope

Kleckse und Streifen

Hallo Ihr Lieben!
Auf dieser Karte habe ich mal die neuen Stempelsets Kleckse und Träume verwendet. Auch wenn die Kleckse im ersten Moment nicht sofort ins Auge stechen – sie sind da!
Ich habe hier zuerst den Streifen mit dem Text und den Kleckse gewerkelt – und dann wusste ich nicht so recht, wie weitermachen. Aber dann kam mir die Idee, den Hintergrund im Streifendesign zu gestalten. Ich habe Streifen aus verschiedenen Blautönen geschnitten und sie so angeordnet, dass sie von außen zur Mitte immer dunkler werden. Das Blau gefällt mir super in Kombi mit dem Pink. Und die Tatsache, dass einige der Papiere strukturiert sind, macht den Hintergrund noch interessanter, finde ich.
Und hier ist nun das Panel mit den Klecksen und dem Text. Die Kleckse habe ich mit Fade Out Stempelfarbe von Ink on 3, die extra für No-Line Coloring hergestellt ist, abgestempelt und dann mit Copics coloriert. Dabei habe ich die Kleckse innen dunkler, an den Rändern heller coloriert. Das geniale bei den Klecksen ist, dass kein Problem ist, wenn man bei der No-Line Technik mal etwas außerhalb der Stempellinien gerät. Bei Figuren oder Tieren ja eher unglücklich.
Quer über die Kleckse habe ich dann mit Picked Raspberry Archival Ink zweimal den Pinselstreifen, ebenfalls aus dem Stempelset Kleckse, gestempelt. Den habe ich als Hintergrund für meinen Text verwendet. So werden die dicken Buchstaben gleich gefüllt. Ich habe einfach das Glückwunsch auf den Streifen gestempelt und die kleineren Textteile anschließend daran gestempelt.
Um noch ein wenig mehr schwarz zu verwenden, habe ich noch einige schwarze Enamel Accents aufgeklebt.
Der Streifen ist mit schwarzem Carstock gemattet, aber ich wollte etwas mehr Kontrast zum blau-gestreiften Hintergrund. Deswegen habe ich eine Lage Vellum auf den Hintergrund geklebt und darauf dann den bestempelten Streifen geklebt.
Und um die Karte doch noch ein wenig feierlicher zu gestalten, habe ich noch die Luftballons aus dem Really High Five Stempelset von LawnFawn abgestempelt. Ich habe ebenfalls das Fade Out Ink Kissen benutzt und die Ballons leicht überlappend abgestempelt. Nach dem Colorieren habe ich sie ausgeschnitten und mit 3D Tape auf die Karte geklebt.
Habt alle einen tollen Tag! Eure Kathrin
Weiterlesen

Geburtstagskarte zum 10.!

Hallo 🙂

Heute habe ich noch mal die Partytiere für euch! Ich habe zunächst die Party Animals gestempelt und mit Copics angemalt. Nach dem Ausschneiden haben ich die Kante mit einem schwarzen Stift abgedunkelt. Die Zahlen habe ich aus Perfect Colouring Paper ausgestanzt und passend zu den Party Animals Punkte mit den Copics gemalt.
Ich habe dann alles auf eine schwarze Karte geklebt.

Klingt schnell? Kommt drauf an, wie flott man mit dem Colorieren ist. 😉

Habt einen guten Start in die neue Woche!

LG Natalie

Material

Stempel: My Favorite Things „Picture Perfect Party Animals“
Stanzen: CreaLies „Cardzz Numbers 1 & 2“ und „Cardzz Numbers 0 & 1/2“
Farben: Copics; Ink on 3 „Blackout Hybrid Detail Ink“
Papier: Perfect Colouring Paper; schwarzer Karton

Weiterlesen

Aquarell-Pfingstrose

 


Hallo 🙂

Heute habe ich wieder eine Aquarellkarte für euch. Der Pfingstrosenstempel von MFT ist noch recht neu und auch wenn ich schon gefühlt tausende Blumenstempel habe, gehen Blumen eigentlich immer. Ich habe die Pfingstrose mit Versamark auf Aquarellpapier gestempelt. Dabei ist eine Stempelhilfe ganz nützlich, damit wirklich in jede Vertiefung des Papieres Embossingtinte kommt. Ich habe es dann weiß embossed und mit Aquarellfarbe ausgemalt. Nach dem Trocknen habe ich es rechteckig ausgestanzt. Es ist sinnvoll, das nach dem Malen zu machen, so wird das Papier noch mal etwas glatter, sollte es sich durch das Wasser etwas wellen.

Ich habe dann aus pinkem Spiegelkarton ein „Glückwunsch“ ausgestanzt. Da es mir aber alleine zu einsam aussah, habe ich es auf Vellum und Glitzerpapier geklebt.
Das ganze kam dann auf eine pinke Karte. Ich bin zwar der Meinung, dass Farben nichts mit Geschlecht zu tun haben, aber ich weiß auch, dass das nicht jeder so sieht. Deswegen noch der Tipp: mit anderen Farben, vielleicht einem dunklen rot oder auch in schwarz-weiß oder sepia, macht sich die Karte auch gut für Männer.

LG Natalie 🙂

Material

Stempel: My Favorite Things „Peony Perfection“
Stanzen: CreaLies „XXL No. 95 – Rectangles with rough edges“; Craft Emotions „Gkückwunsch“
Farbe: Aquarellfarbe
Embossing: VersaMark; weißes Embossingpulver
Papier: Aquarellpapier; Glitzerpapier; Vellum

Weiterlesen

Auf zur Geburtstagsparty!

 Hallo Ihr Lieben!

Auf dem Stampcorner-Blog zeige ich heute eine Karte, auf der ich einige der Stempel und Stanzen aus dem Mai-Mini-Release von Lawn Fawn verarbeitet habe.

Da ich rund um das Straßennetz noch Platz für Motive brauchte, hat die Karte mit 13 x 16 cm ein etwas eigenartiges Maß. Aber da sie eh nicht verschickbar ist, ich erkläre Euch später warum, macht das überhaupt nichts aus.

Für den Text konnte ich unter meinen Lawn Fawn Stempeln nichts passendes finden. Also habe ich zwei Texte aus dem Bitty Birthday Wishes Stempelset von MFT kombiniert. Sie sind mit weißem Embossingpulver auf den grünen Cardstock embosst, den Bindestrich zwischen den Texten habe ich mit einem weißen Gelmarker gemalt.

Ich habe aus grünem, leicht strukturiertem Cardstock ein Rechteck geschnitten und daraus die Straßen mit der Slide on Over Maze Stanze ausgestanzt. Rund um die Straßen habe ich dann die Motive aufgeklebt. Die sind ein Mix aus den Stempelsets Village Heros und Happy Village. Coloriert habe ich alle Motive mit Copics.

Unten links am Straßenrand steht eine der kleinen Mäuse aus dem Stempelset Dandy Day. Ich habe ihr einen Partyhut aus dem Stempelset Really High Five aufgesetzt und ihr auch zwei Ballons, aus demselben Set, in die Hand gegeben.

Das Auto mit den beiden Bären ist aus dem ebenfalls neuen Stempelset Car Critters. Eigentlich schneide ich Motive lieber mit der Hand aus, da es hier aber auch eine passende Stanze für die Windschutzscheibe gibt, die dann auch zur Reveal Whell Add-On Stanze passt, habe ich mir das Stanzenset für dieses Stempelset gekauft und dann hier auch benutzt.

Ihr ahnt es sicher schon, die beiden Bären sind unterwegs zur Geburtstagsparty bei der kleinen Maus. Auf das Autodach haben sie Geschenke und eine Torte geladen. Das kleinere Geschenk ist wieder aus dem Stempelset Really High Five, Torte und das – minimal – größere Geschenk aus dem Beam Me Up Stempelset.

Hinter das Auto habe ich einen Streifen Folie geklebt, der rechts über die Karte hinaussteht. Er ist etwa 10 cm lang – und daher ist die Karte auch nicht verschickbar, außer eventuell in einem DinA5 oder sogar DinA4 Umschlag. Unter dem Folienstreifen befinden sich zwei Kreise aus Cardstock, dazwischen ist ein Stück dickes Plastik, das in den Straßen dahingleitet. Der grüne Cardstock ist mit 3D Tape auf grauen Cardstock geklebt, so dass die Straßen asphaltiert aussehen. Mit einem weißen Gelmarker habe ich die Mittellinien eingezeichnet.

Und so sieht es dann aus, wenn die beiden unterwegs sind:

Natürlich hätte man auf den Folienstreifen verzichten können, ich wollte aber doch, dass die beiden gut und sicher und ohne Überschlag bei der Party ankommen. Daher kam eine normale Kullerkarte für mich nicht infrage. 😉

Ich wünsche Euch allen einen tollen Tag! Eure Kathrin

Weiterlesen

Blumige Geburtstagskarte

Hallo Ihr Lieben,

habt Ihr schon die neuen Stamp Corner Stempel entdeckt? Es gibt wieder so wunderschöne Motive und Texte.♥ Ich zeige Euch heute eine Geburtstagskarte mit dem tollen Stamp Corner Dahlie Stempel.

Für die Karte habe ich ein Stück Perfect Colouring Paper mit der größten Stanze aus dem Zig Zag Rectangles Die Set von Whimsy Stamps ausgestanzt. Da ich die Blüte unbedingt zwei mal auf der Karte stempeln wollte, habe ich erst die untere Blüte gestempelt und mit Masking Papier maskiert. Anschließend habe ich die Blüte nochmal in die obere Ecke gestempelt und ebenfalls maskiert. Den Hintergrund konnte ich dann problemlos mit Distress Oxide Tumbled Glass einfärben und nach kurzem trocknen die Masken wieder entfernen. Die Blüten habe ich mit den Copic Marker R 20, R 21 und R 22 coloriert. Für den Text habe ich das Herzlichen Glückwunsch aus dem Stamp Corner Koala Set verwendet und auf schwarzem Cardstock mit weißem Embossingpulver heiß embosst. Anschließend habe ich den Text mit Foam Tape auf den Hintergrund und danach auf meine weiße Grundkarte Karte geklebt. Zum Schluss habe ich noch kleine bronzene Glitzersteine aufgeklebt und fertig war meine blumige Geburtstagskarte.

Ich wünsche Euch noch einen kreativen Tag.

Liebe Grüße

Eure Angela

Materialliste:

 

Weiterlesen

Es regnet Konfetti!

Hallo Ihr Lieben!

Heute regnet es Konfetti – zumindest für die süße Robbe auf meiner Karte.

Die Robbe ist aus dem neuen Stempelset Auszeit von Stampcorner. Darin sind noch mehr süße maritime Tiere enthalten – aber mir war bei der „Armhaltung“ der Robbe klar, dass sie perfekt für meine Idee zu dieser Karte war.

Für den Hintergrund habe ich mit der Mini Clouds Stencil von MFT und Distress Oxide Tumbled Glass Wolken auf weißen Cardstock gewischt, darunter kam das Meer, gemacht mit Distress Oxide Salty Ocean und der Wave Maker Stencil von MFT. Darauf kam die Robbe, aufgeklebt mit 3D Tape, darüber eine weitere Lage Wellen, diesmal mit einer der  Ocean Waves Stanze von MFT aus blauem Cardstock gestanzt und wiederum mit 3D Tape aufgeklebt.

I

Ich habe die Robbe auf den Felsen aus  dem Stempelset Mermazing von MFT maskiert und dann mit Copics coloriert. Ich habe C5, C4, C3, C2, C1 sowie C8 (für die Punkte) für den Körper der Robbe verwendet, der hellere Bauch ist mit W5, W3 und W1 gemacht. Für die Backen habe ich R35 und R32 benutzt.

Der Stein ist mit W7, W5, W3, W2 und W1 coloriert.

Für die Highlights habe ich wie immer einen weißen Gelmarker benutzt.

Und wo sind jetzt die Konfetti? Na hier:


Der Mechanismus der Karte hat mich einiges Denken und einige Nerven gekostet. Im Prinzip befindet sich hinter der Lage mit dem Motiv eine weitere Schicht Cardstock, auf die der Hintergrund nur am Rand angeklebt ist. Darin steckt eine dünne Folie mit den Konfetti, die ich mit Acrylfarbe aufgetupft habe. Die Folie läuft oben über eine Rolle, gemacht mit Schaschlickspieß, Strohhalm und zwei Eyelets, und verdeckt auch das komplette Fenster. Zieht man nun unten am Tab, kann man die Folie hinter dem Motiv über die Rolle vor dem Motiv nach unten ziehen. Und schon regnet es Konfetti! Sorry, den Mechanismus genau zu erkären würde hier den Rahmen sprengen…

Und ja, es ist natürlich biologisch abbaubares Konfetti, wir wollen ja das Meer nicht verschmutzen!

Seht Ihr, wie sehr sich die Robbe freut?

Für den Text habe ich den Ich lass Konfetti Stempel von Stampcorner zweizeilig auf weißen Cardstock gestempelt und dabei nur für das Wort Konfetti rote Tinte benutzt. Aus diesem weißen Cardstock habe ich ein Rechteck ausgestanzt und es dann als oberste Lage der Karte verwendet. Durch das Fenster sieht man Robbe und Hintergrund. Hinter dem Rest sowohl oben als auch unten verstecken sich Teile des Mechanismus.

Ich wünsche, dass es heute für Euch Konfetti regnet! Eure Kathrin

Weiterlesen

Ist schon Zeit für Maritimes?

Hallo Ihr Lieben!

Als ich vor kurzem durch meine Stempelsets gegangen bin, habe ich festgestellt, dass ich die geniale Krabbe noch gar nicht benutzt hatte! Na, das wolle aber sofort nachgeholt werden. Und so ziert sie nun diese Karte. Da inzwischen Mai ist und nun auch bei mir als „bayrisches Mädel“ das Meer langsam wieder Thema wird, ging das.

Ja, hier waren wieder Alcohol Inks im Spiel… Ich komme immer mehr auf den Geschmack – und nein, das meine ich natürlich nicht wörtlich!

Als Basis habe ich einen weißen Kartenrohling verwendet, darauf ein etwas kleineres Stück schwarzen Cardstock und obenauf ein nochmal kleineres Stück aus ganz hell aqua farbenem Cardstock geklebt. Darauf kam dann die Deko.

Für den Alcohol Ink Hintergrund habe ich ein Stück Yupo mit Blending Solution beträufelt und darauf nur auf die linke Kante Alcohol Ink Laguna aufgetropft. Mit dem Air Blower von Tim Holtz habe ich die Farbe dann nach rechts verblasen. Ich hatte ja so einiges getestet – ein Spritzing Tool, Strohhalm, Heißluftfön. Aber ich muss sagen, dieser Air Blower macht den besten Job!

Die oberen Kante des Yupo habe ich dann mit der Wellenstanze aus dem Wiper Card  Components Stanzenset von MFT zugeschnitten. Auf der linken Seite habe ich mit der Snowfall Horizontal Schablone von MFT und Strukturpaste noch ein paar Blubberblasen aufgetragen.

Darauf kam eine etwas schmälere Lage Vellum, ebenfalls mit der Stanze wellenförmig zugeschnitten.

Der geniale Krebs und auch der Luftballon sind mit Copics coloriert. Ich habe RV69, RV29, R14, R02 und R00 benutzt.

Den Krebs habe ich dann auf einen aus Yupo gestanzten Kreis geklebt. Auch den habe ich mit Blending Solution und Alcohol Ink Laguna eingefärbt und hier noch etwas von dem Sterling Alloy mit aufgetragen. Somit glitzert es schön silbern. Diesen Kreis habe ich mit grauem Cardstock gemattet.

Links nebem dem Krebs durften ein paar Unterwasser-Accessoires nicht fehlen. Ich habe hier die Muschel aus dem selben Set Watt ’n Wurm, aus dem auch der Krebs ist, verwendet. Das Set konnte ich gerade online nicht findet, aber es gibt den Krebs auch als einzelnes Motiv.  Dazu kamen ein paar aus weißem Cardstock gestanzte und ebenfalls mit Copics colorierte Pflanzen und Steine.

Für die Muschel habe ich die Farbtöne BG49, BG23 und G00 benutzt. Die große Pflanze ist mit G29, BG49, YG45 und YG41 coloriert, die Koralle mit R24, R12, YR02 und YR01. Zum Schluss kamen noch zwei Steine dazu, die mit T5, T2 und T0 coloriert sind.

Für die Highlights auf allen Motiven habe ich einen weißen Gelmarker benutzt.

Dann habe ich alles aufeinander geklebt. Der Ballon ist mit einem Stück Schnur versehen, dessen anderes Ende ich um die Schere des Krebses gewickelt habe. Außerdem habe ich über dem Krebs noch ein paar weitere Blubberblasen, wie oben beschrieben, angebracht.

Die Texte, ebenso wie der Luftballon aus dem Stempelset Partytiere, sind mit weißem Embossingpulver auf schwarzen Cardstock embosst und auf der Karte verteilt aufgeklebt.

Zum Schluss kamen noch ein paar türkisfarbene Enamel Accents auf die Karte.

Habt alle einen fantastischen Tag! Eure Kathrin

Weiterlesen

Birthday Queen

Ach, Ihr Lieben, ich denke, wir haben uns ein bisschen Ablenkung verdient. Daher habe ich heute mal etwas zum Schmunzeln für Euch mitgebracht.

Diese Froschkönigin scheint ihren Geburtstag irgendwie ein bisschen skeptisch zu sehen, hihihi.

Hattet Ihr es schon gesehen, dass es jetzt auch die tollen Oddballs von Stampingbella im Shop gibt?

Die finde ich ja mega und musste natürlich auch gleich eine Reihe davon haben. Für meine Karte habe ich den Froschkönig mit dem Text aus einem anderen Set kombiniert. Der Hintergrund meiner Karte ist mit Acrylfarbe gestaltet. Alle Details könnt Ihr wie immer gerne auf meinem Blog (KLICK) nachlesen. Ich freue mich über Euren Besuch dort.

Herzliche Grüße von der stempelfrida

Verwendete Materialien aus dem Shop

Stampingbella Frog Prince
Nuvo Drops
Ink on 3 Stempelkissen
Versamark Stempelkissen
Weiterlesen

Happy Birthday

Hallo Ihr Lieben!

Ich zeige Euch heute diese fröhlich-bunte Geburtstagskarte. Und die kommt mal ganz ohne „richtigem“ Motiv aus. Stattdessen steht ein Text im Fokus.

Der Hintergrund ist in Regenbogenfarben gewischt. Eigentlich mache ich das am liebsten mit Distress Oxide. Da ich aber mit den selben Farben den Text stempeln wollte und ich die Stempelabdrücke von den Oxides gerade bei solchen Motive gar nicht mag, habe ich hier Memento Dew Drops verwendet. Vorher habe ich mit Versamark den Stern aus dem Regenbogen Stempelset überall verteilt auf weißen Cardstock gestempelt und dann mit klarem Embossingpulver embosst. Zum Wischen des Hintergrundes habe ich Dandelion, Potter’s Clay, Lady Bug, Bamboo, Summer Sky, Danube Blue und Grape Jelly verwendet. Die Tintenreste lassen sich nach dem Wischen vom Embossinpulver einfach abwischen und die Sterne bleiben weiß.

Den gewischten Hintergrund habe ich mit schwarzem Cardstock gemattet und auf einen weißen Kartenrohling geklebt.

Und hier ist der in Regenbogenfarben gestempelte Text. Die Technik hier ist eigentlich ganz einfach. Es wird nur ein kleines Stück des Stempels mit einer Farbe eingefärbt. Da ich gerne von oben nach unten arbeite in meinem Fall rot. Vor dem Abstempeln habe ich dann mit einem Tuch ganz vorsichtig über den unteren Rand getupft, um die Farbe hier heller zu machen. Nach dem Stempeln kommt wieder ein weiterer Streifen mit der nächsten Farbe, also orange. Hier wird oben und unten die Farbe mit dem Tuch ein wenig abgenommen. So entstehen tolle Farbübergänge. Und das habe ich dann mit allen Farben und über das ganze Motiv so gearbeitet. Zum Schluss habe ich dann noch eine Lage klares Embossingpulver über das Motiv gelegt, um es ein wenig zum Glänzen zu bringen. Dann habe ich auch das schwarz gemattet und auf den fertigen Hintergrund geklebt.

Um den Text für mich „fertig“ zu schreiben, habe ich mit einer Alphabet Stanze von Craft Emotion ein „to you“ aus schwarzem Cardstock gestanzt und unter das Rechteck mit dem Text geklebt.

Oben quer habe ich noch eine Partygirlande angebracht, die ist ebenfalls aus dem Set Regenbogen. Da ich hier nicht noch mehr Farbe ins Spiel bringen wollte, habe ich es einfach mit weißem Embossingpulver auf schwarzen Cardstock embosst, ausgeschnitten und aufgeklebt.

Zum Schluss habe ich noch ein paar klare Glitzersteine entlang einer gedachten schrägen Linie über die Karte geklebt.

Ich wünsche Euch allen einen fröhlich-bunten Tag! Eure Kathrin

Weiterlesen

Drachengeburtstagskarte für Mädchen

Hallo 🙂

Morgen ist Ostern und ich habe keine Osterkarte für euch. Ich habe dieses Jahr welche gebastelt, aber das war auch das erste Mal. An sich geht die „Kartenproduktion“ ganz normal weiter und heute habe ich eine Geburtstagskarte für euch.

Ich habe mir den süßen Drachenstempel von MFT ausgesucht und auf Perfect Colouring Paper gestempelt und mit Alkoholmarkern angemalt. Dabei habe ich eine meiner Lieblings-Farbkombinationen genutzt, nämlich der Verlauf von rot über orange zu gelb. Die Farbkombi ist auch toll für Jungs-Karten, wenn man halt das Motiv dementsprechend anpasst.
Ich habe das Motiv dann noch einmal auf ein Post-it gestempelt und ausgeschnitten, um das colorierte Bild abdecken zu können. Dann konnte ich die Schablone (den Stencil) auflegen und habe Distress Oxides im gleichen Farbschema verblendet. Auf einem weiteren Stück Papier habe ich ebenfalls die Farben verblendet, um sie dann mit der Birthday-Hintergrundstanze ausstanzen zu können. Damit wären wir dann schon beim Stanzen. Das Birthday besteht aus drei Stanzen: ich habe die Schrift in Schwarz ausgestanzt, den Hintergrund wie gesagt in orange-rot und dann gibt es noch eine Art Wolke oder Schatten, den habe ich aus Vellum (Pergamentpapier) gestanzt. Den colorierten Cardstock habe ich rechteckig mit einem gelochten Rand ausgestanzt. Ich fand den Rand passte zu den Kreisen in der Schablone.

Da die Stanze nur das Birthday enthält, habe ich noch ein Happy in weiß auf schwarz embossed, etwas zurecht geschnitten und aufgeklebt. Mit einem weißen Gelstift habe ich ein paar Highlights gesetzt und fertig ist die Karte.

Ich wünsche Euch allen frohe Ostern und bleibt gesund!
LG Natalie

Material

Stempel: My Favorite Things „Magical Frriends“; Altenew „Birthday Builder“;
Stanzen: Honey Bee Stamps „Happy Birthday honey cuts“; CreaLies XXL „No. 83 – Rectangles with small circles“
Stencil / Schablone: Gina K. „Sun Spots Stencil“
Farbe: Copics (Alkoholmarker); weißer Gelstift; Distress Oxide; Memento „Tuxedo Black“;
Papier: Perfect Colouring Paper; schwarzes Papier; orange Karte; Vellum;
Embossing: weißes Embossingpulver; VersaMark

Weiterlesen