facebook
googlePlus
twitter
pinterest
Instagram_logo
Workshop
envelope

Auf zum Mond

Hallo Ihr Lieben,

heute zeige ich Euch eine Karte mit dem neuen Stamp Corner Auf Reisen Stempelset aus dem Oktober Release. Habt Ihr die neuen Sets schon entdeckt? Die sind alle soooooo schön.♥

Ich habe mich bei meiner Karte für den süßen Raketenbär entschieden und ihn auf die Reise zum Mond geschickt, beobachtet von einer kleinen Maus , die mit dem Teleskop alles genau überwacht.

Für den Hintergrund habe ich ein Stück Aquarell Papier mit mit den Gansai Tambi Aquarellfarben eingefärbt. Nach dem der Hintergrund getrocknet war habe ich noch schwarze, weiße und goldene Kleckse aufgetragen und mit einem Heißluftföhn trocken geföhnt. Den türkisfarbenen Rahmen habe ich mit der Lawn Fawn Stitched Scalloped Rectangles Frames Stanze aus dem Lawn Fawn Tropical Cardstock ausgestanzt. Für den kleinen Hügel habe ich eine Stanze aus dem Slimline Stitched Hillside Border Set von Lawn Fawn verwendet und mit Distress Oxide Antique Linen eingefärbt. Die Maus und das Teleskop sind aus dem Lawn Fawn Super Star Stempelset. Der Mond ist aus dem My Favorite Things Space Explorer Stempel Set. Koloriert habe ich die Motive mit den Copics und anschließend mit der Schere ausgeschnitten. Dr Text ist ebenfalls aus dem Super Star Stempelset von Lawn Fawn.

Den den süßen Raketenbär habe ich dann mit Foam Dots aufgeklebt.

Nun wünsche ich Euch noch einen kreativen Tag, Tschüssi und bis bald.

Liebe Grüße

Eure Angela

Materialliste:

Weiterlesen

No Line Coloring Valentinstagskarte

Hallo ihr Lieben!

 

Heute zeige ich euch eine Valentinstagskarte mit der No Line Coloring Technik und dem Stempelset von Gerda Steiner Designs! Falls ihr Interesse habt, könnt ihr ein Video zur No Line Coloring Technik auf YouTube von mir sehen.

 

 

 

 

 

 

Und los geht es!

 

 

 

Ich habe den süßen Pinguin vom Stempelset von Gerda Steiner Designs mit dem Distress Oxide Stempelkissen „pumice stone“ auf weißem Cardstock gestempelt. Dann habe ich mehrere Herzluftballons mit der Masking Technik zu einem Strauß gestempelt. Dazu habe ich Masking Paper verwendet.

 

 

Nachdem ich meine Szene fertig gestempelt habe, habe ich sie mit den Polychromos von Faber-Castell coloriert. Da die Distress Oxide Farbe „pumice stone“ recht hell ist, verschwindet sie förmlich unter der Coloration.

 

 

So habe ich die Szene Stück für Stück aufgebaut.

 

 

Im Anschluss habe ich die Szene komplett maskiert…

 

 

… und mit einem Ink Blending Tool und der Distress Oxide Farbe „victorian velvet“ einen Hintergrund gestaltet.

 

 

Mit den Gansai Tambi Starry Colors habe ich noch ein paar goldene Akzente aufgespritzt.

 

 

Mit dem schwarzen Polychromo und einem Lineal habe ich die Luftballonfäden aufgezeichnet. Mit einem weißen Gelstift (z.B. Uni Ball Paint Marker) habe ich Lichtreflexe auf die Luftballons gemalt. Mit Hilfe der Tim Holtz Travel Stamp Platform habe ich „Ich liebe dich“ aus dem Stempelset von Craft Emotions mit Archival Ink direkt auf den Hintergrund gestempelt. Die fertige Szene habe ich mit Foam Tape auf einen schwarzen Kartenrohling geklebt.

 

 

 

 

 

Und hier die Materialliste

 

 

Viel Spaß und happy Basteln!

Weiterlesen

Ausgefallene Schüttelkarte

Hallo ihr Lieben!

 

Heute zeige ich euch eine ausgefallene Schüttelkarte mit den Sizzix Thinlits „Hexagons“ und den süßen Giraffen von My Favorite Things!

 

Und los geht es!

 

Ich habe zwei der süßen Giraffen aus dem My Favorite Things Stempelset mit dem Memento Stempelkissen auf Markerpapier gestempelt, mit Alkohol Markern coloriert (z.B. Spectrum Noir) und ausgeschnitten.

Dann habe ich Aquarellpapier (z.B. Water Art) mit den Maßen 14,3 x 10 cm mit Malertape auf meine Glasplatte geklebt (alternativ: dicker Karton)…

… und mit einem Pinsel Wasser aufgetragen.

Ich habe drei Farben von dem Watercolor Pan Set von Altenew nacheinander aufgetupft und dabei darauf geachtet, dass sie ineinander verlaufen. Die Schicht habe ich gut trocknen lassen.

Ich habe ein weiteres Mal Farbe aufgetupft und wieder gut trocknen lassen.

Mit den Gansai Tambi Starry Colors habe ich noch goldene Akzente aufgespritzt.

Ich habe sowohl den Hintergrund als auch fünf weitere Stücke Cardstock mit den Sizzix Thinlits Hexagons bearbeitet. Außerdem habe ich nur die äußere Form aus Acetate Folie ausgetanzt.

Die fünf ausgestanzten „Waben“ habe ich mit dem Nuvo Precision Glue Pen aufeinander geklebt. Die „Waben“ aus  dem Hintergrund habe ich bündig auf die ausgestanzte Acetate Folie aufgeklebt. Die Sechsecke und den „übrigen“ Hintergrund habe ich direkt auf den Kartenrohling geklebt.

Ich habe die fünf zusammengeklebten „Waben“ direkt auf den Kartenrohling geklebt, mit Schüttel-Material befüllt und mit dem Acetate Folien Stück verschlossen. Mit dem Nuvo Precision Glue Pen funktioniert das gerade bei solch feinen Linien super! Mit Embossing Tinte (z.B. VersaMark) habe ich den Schriftzug „Alles Gute“ aus dem Craft Emotions Stempelset auf schwarzem Cardstock gestempelt, mit WOW Embossingpulver embossed und kreisförmig ausgestanzt. Zum Schluss habe ich sowohl den Schriftzug, als auch die Giraffen mit Foam Dots auf den Hintergrund aufgeklebt.

 

Und hier die Materialliste:

 

 

Viel Spaß und happy Basteln!

Weiterlesen

Happy Bliss!

Guten Morgen!

Heute zeige ich Euch, was man alles mit dem tollen

Happy Bliss Stempel von Penny Black

machen kann.

Auf allen Karten wurde das Motiv mit Archival Ink auf Aquarellpapier in der Größe DIN A5

gestempelt.

Zugeschnitten habe ich später.

Die erste Karte habe ich nun mit Aquarellmarkern gemacht.

Ihr könnt auch Wasserfarben wie z.b. Gansai Tambi nehmen!

Die Farben entscheidet Ihr nach Lust und Laune!

 

Bei der zweiten Karte habe ich mit Distress Oxid Kissen ausgemalt.

Dazu nehmt Ihr einfach mit einem Wassertankpinsel Farbe direkt aus den Stempelkissen.

Für den blauen Hintergrund allerdings habe ich ein bißchen Stempelkissenfarbe

auf einen Acrylblock gegeben und mit viel Wasser vermischt,

bevor ich gemalt habe.

#

 

 

 

Ihr seht, dass es einen tollen kreidigen Effekt ergibt.

 

 

Für die dritte Karte habe ich zuerst einen Hintergrund mit Distress Oxids gewischt.

Ich habe Picked Raspberry, Wild Honey, Fossilizes Amber und Spiced Marmalade benutzt.

Dann habe ich ein paar Wassertropfen drauf gesprenkelt und trocknen lassen!

Nun wird das das Motiv drauf gestempelt.

Ich habe dann mit einem weißen Lackstift Akzente gesetzt und mit einem sc

hwarzen Fineliner einen Rand gezogen.

Fertig ist die Karte.

Je nach Bedarf könnt Ihr noch einen passenden Spruch in die obere rechte Ecke setzen.

Zu guter Letzt habe ich noch ein Tag gemacht.

Hier habe ich mit Versamark gestempelt und mit Wow Embossingpulver in Gold embosst.

Ausgemalt habe ich mit Aquarellmarkern.

Den rand habe ich ebenfalls ein bißchen embosst.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Werkeln!

 

 

Weiterlesen

Weihnachten kommt schneller als man denkt ;-)

Hallo ihr Lieben!

Ich habe mit den Gansai Tambi „Starry Colors“ und den Stanzen „Inside&Out Stitched Stars“ von MFT eine Weihnachtskarte gewerkelt.

 

 

Im ersten Schritt habe ich den Hintergrund mit einem Wassertankpinsel und lila Aquarellfarbe gestaltet. Ich feuchte erst immer das Aquarellpapier an und gebe dann immer wieder ein bisschen Farbe drauf. Zwischendurch föne ich immer wieder mit meinem Embossingfön trocken. Dann bin ich teilweise mit einem Gold aus der Gansai Tambi Palette auf den lila Hintergrund und habe damit Akzente gesetzt. Mit den MFT Stanzen habe ich Sterne aus Vellum und aus lila Cardstock gestanzt. Da mir der große lila Stern dann aber zu wuchtig auf meiner Karte war, habe ich den kleineren Stern daraus ausgestanzt, sodass ich einen Rahmen bekommen habe. Die Sterne aus Vellum habe ich mit der Gansai Tambi Farbe bekleckst. „Merry Christmas“ stammt aus den MFT „Bitty Bears“ und habe ich mit VersaMark gestempelt und dann mit schwarzem Embossingpulver embosst.

 

 

 

 

Ich hoffe, dass euch meine Weihnachtskarte gefällt! Bastelt ihr denn auch schon Weihnachtskarten?

Liebe Grüße,

eure Anja

 

Weiterlesen