facebook
googlePlus
Instagram_logo
pinterest
youtube
Workshop
envelope

Miau

Hallo Ihr Lieben!
Miau – mehr Text brauchte diese Karte nicht. Und so ist sie wunderbar universell einsetzbar. Man braucht ja oft mal auf die Schnelle eine Karte.
Hier habe ich auf weißen Cardstock die Fischgräte und den Tatzenabdruck, die jeweils im gleichen Set wie das Katzenmotiv kommen, mit klarem Embossingpulver aufembosst. Und da ich rund um das Motiv mit BG-Copics einen Hintergrund kreiert habe, habe ich den weißen Cardstock mit Distress Oxide Salvaged Patina und Peacock Feathers gewischt. Ein paar türkisblaue Spritzer mit Metallic-Watercolor habe ich ebenfalls darüber verteilt.
Den so eingefärbten Cardstock habe ich dann einmal etwas kleiner als mein Kartenrohling zugeschnitten, aus dem restlichen Stück habe ich die Magic Picture Changer Add-On Stanze von LawnFawn ausgestanzt.
Den größeren Teil habe ich dann schwarz gemattet und auf einen weißen Kartenrohling geklebt.
Im Ausschnitt des Auflegers ist das Motiv zu sehen. Ich habe die Wollknäuel, die ein extra Stempel sind, abgestempelt, maskiert und dann die Katze dahinter gesetzt.
Coloriert habe ich mit Copics.
Das Miau habe ich mit dem Oliver’s Stitched ABCs Stanzenset von LawnFawn aus rotem und schwarzem Cardstock gestanzt, beide Buchstaben jeweils leicht versetzt aufeinander- und dann auf den Aufleger geklebt. Als I-Punkt und auch neben das U habe ich noch eine weitere Tatze gestempelt, coloriert, ausgeschnitten und aufgeklebt.
Und nachdem ich es schon erwähnt habe, dass ich die Magic Picture Changer Add-On Stanze benutzt habe, dürfte auch klar sein, dass sich in der Karte ein Magic Picture Changer verbirgt.
Den Bereich am Ziehtab, über dem der Pfeil ausgestanzt wird, habe ich mit Copics rot coloriert. Außerdem habe ich auch hier noch ein weiteres Motiv, diesmal die kleine Maus aus dem Katzenset, mit aufgeklebt.
Den Aufleger mit dem Mechanismus habe ich rot gemattet und mit 3D Tape auf den Hintergrund geklebt.
Und hier ist das geniale Motiv, das sich nach dem Ziehen am Tab zeigt. Das Motiv ist genau so im Stempelset enthalten – und da beide so wunderbar in das Fenster der Magic Picture Changer Stanze passen, hat sich diese Kartenart einfach angeboten. Die arme Katze kann einem fast ein wenig leid tun, wie sie da so total in der Wolle verheddert da sitzt. Sie scheint auf jeden Fall ordentlich sauer zu sein! Dabei war sie bei Bild 1 noch so fröhlich…. 😉
Als Deko habe ich noch ein paar rote Enamel Dots auf der Karte verteilt.
Habt alle einen tollen Tag! Eure Kathrin
Weiterlesen

entspannter Geburtstag

 

Hallo  🙂

wie du sehen kannst, wird es heute ganz entspannt. Ich habe mir die Faultiere von Stampcorner geschnappt und eine gemütliche Geburtstagskarte gemacht. Nachdem die Faultiere angemalt waren, habe ich sie mit etwas weißem Rand ausgeschnitten.

Ich habe ein Stück weißen Cardstock im Slimline-Format zugeschnitten und die Fenster eingestanzt. Ich habe auf die Rückseite 2 Lagen Foampads geklebt, für extra viel Abstand, und es auf Glitzerpapier geklebt. Hinter die Faultiere kam eine Lage Foampads und ich klebte sie in die Kreise.

Alles zusammen kam auf eine schwarze Karte und ein Band drum herum, um die Foampads zu verbergen.

Habt eine schöne Woche!

LG Natalie 🙂

Material

Stempel: Stamp Corner „Baby Faultier 1“ und „Baby Faultier 2“; Sunny Studio „Banner Basics“; Altenew „Birthday Builder“;
Stanze: Lawn Fawn „Reverse Stitched Scalloped Circle Windows“
Papier: Perfect Colouring Paper; Glitzerpapier; Cardstock
Farbe: Copics; Ink on 3 „Blackout“; goldenes Embossingpulver; VersaMark
Tools: Kleber, Schere; Band;

Weiterlesen

Happy Birthday Lieblingsmensch

Hallo Ihr Lieben,

heute bin ich, Angela wieder an der Reihe, um Euch ein neue Inspiration zu zeigen und ich habe mich für eine Geburtstagskarte entschieden. Dafür habe ich auch einige neue Produkte verwendet, die ab dem 10.06.21 bei Stamp Corner erhältlich sind.

Für die Karte habe ich einen Hintergrund mit dem neuen Distressed Clear Stempel von Stamp Corner mit Distress Oxide Salvaged Patina und einem schwarzen Stempelkissen abwechselnd gestempelt. Dieses habe ich mehrmals wiederholt und dabei das Copic Colouring Papier immer wieder gedreht, so dass die Farbkleckse überall verteilt sind. Nach dem trocknen habe ich den Hintergrund mit einer Stanze aus dem Imperial Stitched Rectangle Dies Set von Heffy Doodle ausgestanzt . Für den schrägen Rand habe ich eine Stanze aus dem Stitched Basic Edges Dienamics Set von My Favorite Things verwendet. Für den farblich passenden Cardstock habe ich ein Stück Bristol Smooth Cardstock mit Distress Oxide Salvaged Patina eingefärbt und mit der größten Stanze des Stitched Rectangle Dies Set von Heffy Doodle ausgestanzt und auf meine weiße Grundkarte geklebt. Den Hintergrund mit den Farbklecksen habe ich dann mit Foam Tape aufgeklebt. Den süßen kleinen Gnome von Stamp Corner habe ich mit Copics coloriert und mit einer Stanze aus dem Double Stitched Circle STAX Dienamics Set ausgestanzt und auf den Hintergrund geklebt. Das neue Gnome Set ist übrigens ab dem 10.06.21 im Shop erhältlich. Den Schriftzug Happy Birthday aus dem Stamp Corner Mäuse Set habe ich mit Versamark auf schwarzem Cardstock gestempelt. mit weißem Embossingpulver heiß embosst und mit Foam Tape aufgeklebt. Die neue Stamp Corner Stanze Lieblingsmensch (erhältlich ab dem10.06.21) habe ich einmal mit schwarzen Cardstock und mit eingefärbten Salvaged Patina Cardstock ausgestanzt und etwas versetzt übereinander geklebt. Die Perlen habe ich mir mit dem Copic BG 23 farblich passend eingefärbt.

Ich hoffe meine Karte gefällt Euch und ich habe Euch ein bisschen neugierig auf die neuen Produkte gemacht, also merkt Euch den 10.06.21 in Eurem Kalender.

Ich wünsche Euch noch einen kreativen Tag, Tschüssi und bis bald.

Liebe Grüße

Eure Angela

Materialliste:

Weiterlesen

Honigsüße Grüße

Hallo Ihr Lieben!
Heute zeige ich Euch eine Karte, die im wahrsten Sinne des Wortes „süß“ ist. Und das ist nicht nur auf den süßen Bären bezogen.
Hier habe ich für den Hintergrund ein Stück Yupo mit Blending Solution beträufelt, dann Alcohol Ink Sandal und Butterscotch darauf gegeben und alles mit dem Air Blower über das komplette Yupo verteilt. Dann habe ich noch ein paar Tropfen goldenes Mixative darauf gegeben, wieder mit Blending Solution verdünnt und „verblasen“. Fertig war ein toller Alkohol-Hintergrund, der farblich perfekt zu Honig passt.
Diesen Hintergrund habe ich dann auf einen weißen Kartenrohling geklebt.
Für die Honigwaben, habe ich die Save the Bees Stanze von ModaScrap aus weißem Cardstock gestanzt und mit 3D Tape auf den Hintergrund aufeklebt. Da ich noch ein Stückchen des eingefärbten Yupo übrig hatte, habe ich noch ein paar Waben daraus ausgestanzt und die so entstandenen Sechsecke, ebenfalls mit 3D Tape, auf den weißen Cardstock geklebt.
Hauptakteur der Karte ist natürlich der süße Honigbär von Stampcorner. Ich habe ihn mit Copics coloriert und dann ausgeschnitten.
Für den Text habe ich verschiedene Stempel bzw. Stempelsets kombiniert. Das Chill Mal ist aus dem Koala-Stempelset, Es wird ein…Tag ist aus dem Set Regenbogen und das süßer ist aus dem Set Gnome. Alle Texte sind mit weißem Embossingpulver auf dunkelbraunen Cardstock embosst. Dann habe ich sie ebenfalls mit 3D Tape auf die Karte geklebt.
Nun fehlte noch das Wort Honig. Dafür habe ich das Mini Alphabet and Numbers Stanzenset von CC Designs verwendet und die Buchstaben aus goldenem Spiegelcardstock gestanzt. Damit er sich besser vom gold-gelben Alcohol Ink Hintergrund abhebt, habe ich die Buchstaben erst auf braunen Cardstock geklebt, per Hand mit etwas Abstand ausgeschnitten und dann auf die Karte geklebt.
Ganz zum Schluss habe ich noch ein paar kleine braune Pailetten auf der Karte verteilt.
Und weil man den Spiegelcardstock auf den Bildern oben so schlecht sieht, habe ich hier noch ein weiteres Bild für Euch – hier ist er aber wirklich in vollem Schein zu sehen!
Ich wünsche auch Euch einen honigsüßen Tag! Eure Kathrin
Weiterlesen

Mi Mi Mi

Hallo Ihr Lieben!
Kennt Ihr diese Tage, an denen man einfach für ALLES zu müde ist. Dem armen Dino auf dieser Karte geht es heute genauso.
Für diese Karte habe ich mal wieder meine Alcohol Inks ausgepackt. Ich habe auf ein Stück Yupo Pitch Black mit Blending Solution gemischt und mit dem Airblower Tool auf der Karte verteilt. An den Stellen, an denen die Farbe recht dünn ist, wird sie toll blaugrau und lila-pink. Das passte super zu meinem Dino, den ich vorher schon coloriert hatte.
Den Ghoulish Greetings Background von MFT habe ich dann mit dem Alcohol Lift Ink Stempelkissen eingefärbt und auf den trockenen Alcohol Ink Background abgedrückt. So kann die Tinte an den Stempellinien wieder entfernt werden und der Text erscheint hell auf der Alkoholtinte. Und die Worte, die der Stempel abdrückt, passen perfekt zu meinem Motiv, finde ich.
Das Yupo habe ich schwarz gemattet und auf einen weißen Kartenrohling geklebt.
Den Kaffee-Dino finde ich einfach genial. Ich habe ihn hier mit Copics in rot und rosa coloriert und Highlights mit einem weißen Gelpen hinzugefügt. Außerdem habe ich mit einem roten und einem dunkelbraunen Fineliner kleine Punkte auf die Haut des Dino aufgemalt. Schaut er nicht wirklich total fertig aus? Ob da eine Tassee Kaffee noch helfen kann?
Den tollen Text, ein neuer Mini von Stampcorner, habe ich mit hellrosafarbenem Embossingpulver auf das Yupo aufembosst. Auf dem Foto sieht man es in den hellen Bereichen nicht so klar, da es wirklich sehr hell ist, aber „in echt“ ist der Text gut lesbar.
Das Mi Mi Mi habe ich durch eines aus gestanzten Buchstaben ersetzt. Dafür habe ich das Oliver’s Stitched ABC von LawnFawn benutzt und auch die  Buchstaben mit kleinen Punkten versehen.
Zum Schluss kamen noch rote Nuvo Drops auf die Karte.
Habt alle einen tollen Tag! Eure Kathrin
Weiterlesen

bitte lächeln, Kaffeegnom!

Hallo 🙂

heute zeige ich eine Karte mit einem neuen Stempel von Stampcorner. Der Gnom in der Tasse ist ja wohl knuffig.
Ich habe das Motiv gestempelt, mit Copics coloriert und mit einer runden Stanze ausgestanzt.
Dann habe ich die Nase und die Tasse mit Glossy Accents verziert und trocknen lassen. Das dauert ja ein Weilchen.

In der Zwischenzeit habe ich aus grünem Glitzerpapier einen Hintergrund ausgestanzt und auf eine Karte geklebt.
Ich habe mir aus dem Sortiment an Sprechblasen eine Sprechblase ausgesucht, die von der Größe her zum Spruch passt und diesen darauf embossed.
Die Sprechblase habe ich dann zum Gnom geklebt und als das Glossy Accents trocken war, habe ich den Kreis mit etwas Abstand auf das Glitzerpapier geklebt.

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag!
LG Natalie

Stempel: Stampcorner „Kaffee Gnome“; Stampcorner „Wir gratulieren“
Stanzen: Crealies XXL „No. 106 – Parallelogramm mit doppelter Naht“; Crealies XXL „No. 33 – Stitched Circles“; Whimsy Stamps „Comic Speech Bubbles Die“
Farbe: Ink on 3 „Blackout“; Copics; VersaMark; goldenes Embossingpulver
Papier: Perfect Colouring Paper; Glitzerpapier

Weiterlesen

Monströse Geburtstagspost

Hallo Ihr Lieben!
Letztens bin ich im Shop mal wieder um das Monsters Stempelset von CC Designs geschlichen. Die sind so genial! Und dann überkam mich ein „Moment mal, hast Du die nicht vor einiger Zeit schon gekauft“-Gefühl. Tja, und tatsächlich. Laut meiner Archivierung im Mai 2020. Oops. Aber dann durften sie gleich auf eine Geburtstagskarte, die ich Euch heute zeige.
Hier habe ich auf ein Stück weißen Cardstock mit orangefarbener und helltürkisfarbener Stempelfarbe Kleckse aufgestempelt. Die dafür verwendeten Stempel sind ein Mix aus dem Kleckse Stempelset von Stampcorner und dem Distressed Patterns Stempelset von MFT. In der Mitte der Karte habe ich beide Farben im selben Klecks überlappen lassen, um einen Farbwechsel von orange rechts zu türkis links zu erhalten.
Aus dem Distressed Patterns Stempelset ist auch der Streifenstempel, den ich mit grauer Tinte zweimal über die Karte gestempelt habe.
In die Mitte der Karte habe ich ein großes Happy geklebt .Das ist mit der Happy Stanze von Whimsy Stamps aus schwarzem Cardstock gestanzt und dick mit Glossy Accents überzogen.
Für den Rest des Textes habe ich einen der Texte aus dem Stempelset Monsters von CC Designs auf drei Teile verteilt weiß auf schwarzen Cardstock embosst und rund um das Happy geklebt.
Und hier könnt Ihr meine Monster nochmal besser sehen. Zuerst das Orangefarbene. Beide sind ganz rudimentär mit Copics coloriert, dann habe ich das Fell sowie die Schatten mit Polychromos und einem weißen Gellypen hinzugefügt.
Und hier das türkisfarbene Monster.
Bei beiden Monstern habe ich auch auf die Augen eine dicke Schicht Glossy Accents aufgetragen.
Die Pfeile, die ich auf die Karte aufgeklebt habe, sind uralt und noch von Whiff of Joy. Aber sie waren einfach perfekt für meine Karte. Den gebogenen Pfeil habe ich vom Wort Monster zum türkisfarbenen Monster zeigen lassen, der andere unter dem Wort happy hat die Karte einfach schön ausbalanciert.
Zum Schluss habe ich noch ein paar schwarze Enamel Accents auf der Karte verteilt und alles auf eine – ausnahmsweise mal – schwarze Karte geklebt.
Ich wünsche Euch allen einen monstermäßig schönen Tag! Eure Kathrin
Weiterlesen

drachige Geburtstagsgrüße

Happy Sunday 🙂

Wir haben heute wunderschönen Sonnenschein und deswegen möchte ich euch auch gar nicht lange aufhalten, falls es euch auch nach draußen zieht.

Ich zeige heute eine Geburtstagskarte mit Drachen. Da das Motiv sehr groß ist, braucht man gar nicht viele Zutaten und es ist auch leicht anzumalen.

Zunächst habe ich den Drachen gestempelt und mit Copics coloriert. Ein paar Akzente habe ich mit einem goldenen Gelstift gesetzt. Dann habe das Motiv rechteckig ausgestanzt und den Spruch in Gold darauf embossed. Zum Schluss kam alles auf eine rote Karte und das war’s auch schon. Man kann es natürlich noch mehr verzieren, mit Glossy Accents oder Glitzer oder Pailletten, doch der goldene Spruche und ein paar goldene Flecken auf dem Drachen haben mir gereicht.

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag!
LG Natalie 🙂

 

Stempel: Crafter’s Companion „Lee Holland – Hello You“ and „Lee Holland – From me to you“
Farbe: Ink on 3 „Blackout“; Sakura Gelstift Gold; Copic; Embossingpulver Gold
Stanzen/Dies: Crealies „XXL No. 44 Rectangles with dots“
Papier: Perfect Colouring Paper; roter Cardstock

Weiterlesen

saumäßig gute Umarmung

Hallo 🙂

vielleicht hast du meine Karte schon bei der Challenge diesen Monat gesehen, aber ich wollte sie noch einmal genauer vorstellen.
Da das Thema Frühling ist, habe ich meine Stempelsammlung nach guten Motiven durchsucht und bin auf das Ferkel und das Schaf gestoßen, die ich noch nicht genutzt hatte. Ich habe das Motiv mit Memento Tuxedo Black auf Perfect Colouring Paper gestempelt und mit Copics angemalt. Den Hintergrund habe ich nur mit grünen und blauen Punkten angedeutet. Dann ging es ans Stanzen. Ich habe den Polaroidrahmen, verschiedene Blätter und die Pilze ausgestanzt. Die Pilze sind eigentlich auf einem Hügel, aber ich habe sie abgeschnitten.
Damit das Motiv etwas mehr Dimension bekommt, habe ich mit grüner Distress Oxide Ink den Hintergrund etwas verblendet und meine Stanzteile darauf arrangiert. Als alles gut klebte, habe ich noch den Spruch embossed und für ein paar goldene Akzente gesorgt, um das Gold aus dem Embossing noch einmal aufzugreifen.
Zum Schluss habe ich noch zwei Ecken abgerundet und fertig war die Karte.

Ich hoffe, sie gefällt euch und ich seh eure Werke in unserer Challenge!
LG Natalie 🙂

Stempel: My Favorite Things „Hug it out“; Craft Emotion „verschiedene Texte“
Stanzen: My Favorite Things „Polaroid Shaker Frame“; Craft Emotions „getrocknete Blumen“; Moda Scrap „Fern“; Lawn Fawn „Mushroom Border“
Farbe: Copics; Distress Oxides; goldenes Embossingpulver; VersaMark; Memento „Tuxedo Black“; Goldener Gelstift
Papier: Perfect Colouring Paper; grünes Glitzerpapier

Weiterlesen