facebook
googlePlus
twitter
pinterest
Instagram_logo
Workshop
envelope

Aquarell-Pfingstrose

 


Hallo 🙂

Heute habe ich wieder eine Aquarellkarte für euch. Der Pfingstrosenstempel von MFT ist noch recht neu und auch wenn ich schon gefühlt tausende Blumenstempel habe, gehen Blumen eigentlich immer. Ich habe die Pfingstrose mit Versamark auf Aquarellpapier gestempelt. Dabei ist eine Stempelhilfe ganz nützlich, damit wirklich in jede Vertiefung des Papieres Embossingtinte kommt. Ich habe es dann weiß embossed und mit Aquarellfarbe ausgemalt. Nach dem Trocknen habe ich es rechteckig ausgestanzt. Es ist sinnvoll, das nach dem Malen zu machen, so wird das Papier noch mal etwas glatter, sollte es sich durch das Wasser etwas wellen.

Ich habe dann aus pinkem Spiegelkarton ein „Glückwunsch“ ausgestanzt. Da es mir aber alleine zu einsam aussah, habe ich es auf Vellum und Glitzerpapier geklebt.
Das ganze kam dann auf eine pinke Karte. Ich bin zwar der Meinung, dass Farben nichts mit Geschlecht zu tun haben, aber ich weiß auch, dass das nicht jeder so sieht. Deswegen noch der Tipp: mit anderen Farben, vielleicht einem dunklen rot oder auch in schwarz-weiß oder sepia, macht sich die Karte auch gut für Männer.

LG Natalie 🙂

Material

Stempel: My Favorite Things „Peony Perfection“
Stanzen: CreaLies „XXL No. 95 – Rectangles with rough edges“; Craft Emotions „Gkückwunsch“
Farbe: Aquarellfarbe
Embossing: VersaMark; weißes Embossingpulver
Papier: Aquarellpapier; Glitzerpapier; Vellum

Weiterlesen

Mach mal Pause, kleines Faultier!

Hallo 🙂
vielleicht habt ihr ja die neuen Stempel von StampCorner schon entdeckt. Als ich die süßen Baby Faultiere sah, war es Liebe auf den ersten Blick. Das Faultier ist an sich nicht so mein Tier, aber sind die Babys nicht soo süß?

Ich wusste von Anfang an, dass ich das Tierchen in den Polaroidrahmen steckte wollte, musste aber erst einmal googeln, welche Farben ein Faultier so hat. Auf den meisten Bildern sah es etwas gräulicher aus, aber ich habe mich für ein helles braun entschieden.
Neben dem Rahmen habe ich auch noch die Honigwaben und den Ast mit Blättern ausgestanzt und alles zusammengeklebt. Ich hatte noch einen Rest Glitzerpapier, der farblich gut zum Faultier passte, also wurde auch er genutzt. Zuerst wollte ich dann alles auf eine weiße Karte kleben, aber das war mir zu langweilig, also habe ich ein passendes Papier herausgesucht und den Spruch in einer passenden Farbe embossed.

3D-Klebepads geben hier und da etwas Dimension.

Ich hoffe, euch gefällt das Baby Faultier genau so gut wie mir. 🙂

LG Natalie

Stempel: Stampcorner „Baby Faultier 2“; Stampcorner „Urlaub am Meer“
Stanzen: Pink Fresh Studio „Leafy Branch“; Whimsy Stamps „Honeycomb pattern die“; My Favorite Things „Polaroid Shaker Die“
Farbe: Copics; Memento Tuxedo Black
Embossing; VersaMark; Lawn Fawn Embossing Powder „rose gold“
Papier: Perfect Colouring Paper; Paper Favourites „Honeybee Ephemera“

Weiterlesen

Essenseinladung mit MFT

Hallo 🙂

die Zeit der großen Feste ist zwar noch nicht gekommen, aber den ein oder anderen kann man ja schon wieder einladen. Deswegen habe ich ein Kärtchen für eine Essenseinladung gemacht. An sich super simpel und schnell gemacht. Ich habe einen Hintergrundstempel in weiß embossed, rechteckig ausgestanzt und mit gelber und oranger Distress Oxide Ink darüber verblendet. Dann habe ich aus goldenem Glitzerpapier die Waben ausgestanzt und darauf geklebt. Den Koch habe ich mit Memento Tuxedo Black gestempelt und mit Copics coloriert und ausgeschnitten. Mit 3D-Klebepads wurde er aufgeklebt und auf einem Stück Vellum habe ich noch in Gold „Einladung“ embossed, Zunächst wollte ich es auf eine gelbe Karte kleben, aber das ließ die Farben der Karte zu blass wirken. Auf einer orangen Karte poppte das gelb viel mehr. 🙂

Ich wünsche euch einen guten Start in die Woche! Bleibt gesund und esst gut!
LG Natalie

 

Material
Stempel: Craft Emotions „Handletter – verschiedene Texte“; My Favorite Things „Recipe for Happiness“; Pinkfresh Studio „Background – Abstract Cube“
Stanzen: CreaLies „XXL No. 95 – rectangles with rough edges“; Whimsy Stamps „Honeycomb Pattern Die“
Farbe: Copics; Distress Oxide; Memento „Tuxedo Black“
Embossing: VersaMark; goldenes Embossingpulver, weißes Embossingpulver
Papier: Perfect Colouring Paper; Vellum; goldenes Glitzerpapier;

 

 

Weiterlesen

Roboter mit Dimensionen

 

Hallo 🙂
für meine heutige Karte habe ich noch einmal den Roboter von Mama Elephant herausgekramt. Ich wollte nämlich ein Stempelmotiv in Schichten aufbauen und er erschien mir eine gute Wahl, weil er groß genug ist und viele gut unterteilte Einzelteile hat, die man leicht voneinander trennen kann.

Zunächst habe ich den Roboter mit Mementor Tuxedo Black auf Perfect Colouring Paper gestempelt, seine Hand etwas maskiert und den Jungen dazu gestempelt.
Dann habe ich ihn noch zwei mal auf Reste vom Perfect Colouring gestempelt. Ich habe auf der Karte nur seinen linken Arm, auf dem der Junge steht, genau mit Copics coloriert und beim restlichen Körper nur die Ränder in einem dunklen grau eingefärbt.
Dann habe ich den zweiten gestempelten Roboter komplett coloriert, nur den linken Arm weggelassen und zum Schluss noch den rechten Arm beim dritten Stempelabdruck coloriert.
Stempelabdruck Nr. 2 habe ich bis auf den ausgestreckten Arm komplett ausgeschnitten, vom dritten nur den rechten Arm. Aber bevor ich das zusammenkleben konnte, habe ich die Karte mit Abdruck 1 noch rechteckig ausgestanzt und die Stadt-Silhouette hineingestanzt. Dann habe ich die Roboterteile mit 3D-Klebepads auf die Karte geklebt, so dass der Eindruck ensteht, dass der rechte Arm weiter im Vordergrund und der linke im Hintergrund ist. Bei so einem Motiv kann man auch noch mehr Schichten verwenden und mit unterschiedlich dickem Abstandsklebeband arbeiten, aber ich wollte es nicht übertreiben. 😉

Mit der rechteckigen Stanze habe ich auch Glitzerpapier ausgestanzt, um es als Himmel zu nutzen. Ich hatte mir zunächst überlegt, einen Nachhimmel selbst zu gestalten, aber das wurde mir zu dunkel, daher entschied ich mich für ein goldenes Glitzerpapier. Im gleichen Goldton habe ich einen Spruch embossed und die weiße Karte mit Abstand auf das Glitzerpapier geklebt und alles zusammen auf eine Karte.

Ich hoffe, meine Karte gefällt euch!
Habt einen schönen Sonntag!
LG Natalie

Material
Stempel: Mama Elephant „Me and my robot“; Craft Emotions „Handletter – verschiedene Texte“
Stanzen: Crealies „XXL No. 95 Rectangles with rough edges“; My Favorite Things „Little Town of Bethlehem“
Farbe: Copics; Memento Tuxedo Black Ink
Embossing: VersaMark; goldenes Embossingpulver
Papier: Perfect Colouring Paper; Glitzerpapier; Cardstock mit Leinenstruktur

Weiterlesen

Dankeskarte mit Pinkfresh Studio

Hallo 🙂

für meine heutige Karte habe ich den Blumenzweig von Pinkfresh Studio doppelt genutzt. Ich habe ihn in Gold auf Vellum embossed und mit einem beigen Stempelkissen auf die Karte gestempelt.
Das Vellum habe ich von von hinten mit Distress Oxides verblendet und als Rechteck ausgestanzt. Ich habe einen Teil gefaltet und hinten auf der Karte festgeklebt, so dass man den Kleber nicht durch das Vellum sieht.
Unten rechts habe ich noch ein Danke im gleichen gold embossed und mit einem Herzsticker verziert. Man kann natürlich auch ein Herz oder etwas anderes kleines stempeln und embossen. Oder die Karte mit Nuvo Drops verzieren.

Habt einen tollen und kreativen Start in die Woche!
Liebe Grüße
Natalie

 

Material
Stempel: Pinkfresh Studio „Just Because“; Craft Emotions „Handletter – verschiedene Texte“
Stanze: Crealies „XXL No. 95 – Rectangles with rough edges“
Inks: VersaMark; Distress Oxide „Chipped Saphire“ und „Seedless Preserves“; beige Stempelfarbe
Embossing: goldenes Embossingpulver
Papier: Vellum; off white Cardstock
Embellishments: Doodlebug „Shape Sprinkles – Heart of Gold“

Weiterlesen

Einhornmädchen

 

 

Hallo 🙂

Als ich das Stempelset mit den super süßen Einhorn-Mädchen von MFT sah, wusste ich, dass ich es haben muss. Ja, ich bin leicht zu überzeugen. 😀
Bei dem Kleidchen fiel mir sofort rot-weiß mit Punkten ein. Also habe ich losgelegt und meine Copics herausgekramt. Zu dem Stempelset gibt es auch passende Stanzen, ich habe die junge Dame aber ausgeschnitten.Den Spruch habe ich in gold embossed und das Banner mit etwas Motivpapier vom Hintergrund abgesetzt. Ich habe meine Alcohol Inks noch einmal ausgepackt und einen Hintergrund gestaltet, der farblich zum Motiv und dem Embossing passt. Das Yupo Paper habe ich dann passend ausgetanzt und auf eine rote Karte geklebt.

Ich wünsche Euch einen erholsamen Sonntag und einen guten Start in die Woche!
Bleibt gesund!
LG Natalie

 

Material

Stempel: My Favorite Things „Unicorns and Glitter“; Craft Emotions „Handletter – verschiedene Texte“
Stempelkissen: VersaMark; Memento Tuxedo Black
Farbe: Alcohol Inks; Copics
Papier: Yupo; Perfect Colouring Paper; My Favorite Things „Black and White Stripes“
Embossing: goldenes Embossing Pulver
Die / Stanze: CreaLies „XXL No. 95 – Rectangles with rough edges“

Weiterlesen

eulige Muttertagsgrüße

Hallo 🙂

heute habe ich für meine Karte wieder das Eulchen genommen. Ich habe sie gestempelt, coloriert und ausgestanzt. Die Herzballons sind Teil des Stempelsets. Die Ballons habe ich ausgeschnitten und mit 3D-Klebepads auf den Kreis geklebt.

Auf einer cremefarbenen Karte habe ich mit Distress Oxide Ink und einem Stencil Kreise verblendet, die Schablone abgenommen und in der Mitte noch weiter verblendet. Darauf habe ich das Motiv geklebt.

Aus dem Knuddelgrüße-Set habe ich einen Spruch in Gold embossed.

Ich wünsche einen schönen Muttertag all den Muttis unter euch!
Ich hoffe, dass ihr den Tag mit euren Lieben verbringen könnt! 🙂

LG Natalie

 Material

Stempel: Stampcorner „Minis Eulen“ und „Knuddelgruß“
Dies / Stanzen: Crealies XXL „Stitched Circles“
Farbe: Copics; Memento Tuxedo Black; Distress Oxides
Stencil / Schablone: Gina K „Sun Spots“
Embossing: VersaMark; goldenes Embossingpulver

Weiterlesen

Lesezeichen mit Stamp Corner Minis!

 

 

Hallo 🙂

Im Shop gibt es neue StampCorner Mini-Stempel und ich hatte schon das Vergnügen, zwei davon nutzen zu können.
Eine Karte mit dem Traumfänger seht ihr in der aktuellen Challenge und hier zeige ich euch zwei Lesezeichen.

Dafür habe ich mit der My Favorite Things „Tall Tags Duo“-Stanze zwei Lesezeichen ausgestanzt. Das Duo besteht aus einem Lesezeichen mit geradem unteren Rand und die andere hat ein Banner-Ende. Auf die Lesezeichen habe ich dann einmal den Traumfänger und einmal die Eule gestanzt und mit Copics coloriert. Bei der Eule habe ich den Spruch in weiß auf schwarzem Papier embossed und beim Traumfänger in Gold direkt auf das Lesezeichen. Ich habe dort auch etwas Distress Ink an den Enden verblendet und bevor die Farbe ganz trocken war, etwas Embossingpulver darüber gestreut.

Ein Band durch den Schlitz ziehen und verknoten oder mit einer Perle versehen und fertig ist das Lesezeichen. Man kann auf die Rückseite auch noch etwas schreiben oder stempeln.

Habt einen guten Start in die Woche!

Natalie

 

Material
Stanze: My Favorite Things „Tall Tags Duo“
Stempel: Stamp Corner „Mini Eule“ und „Mini Traumfänger“ und „Maritim 4“; Craft Emotions „Handletter – verschiedene Texte“
Farbe & Embossing: Memento Tuxedo Black; Copics; VersaMark; Ranger „Super Fine Detail White“ und „Super Fine Detail Gold“ Embossing Pulver; Distresss Inks

Weiterlesen

Drachengeburtstagskarte für Mädchen

Hallo 🙂

Morgen ist Ostern und ich habe keine Osterkarte für euch. Ich habe dieses Jahr welche gebastelt, aber das war auch das erste Mal. An sich geht die „Kartenproduktion“ ganz normal weiter und heute habe ich eine Geburtstagskarte für euch.

Ich habe mir den süßen Drachenstempel von MFT ausgesucht und auf Perfect Colouring Paper gestempelt und mit Alkoholmarkern angemalt. Dabei habe ich eine meiner Lieblings-Farbkombinationen genutzt, nämlich der Verlauf von rot über orange zu gelb. Die Farbkombi ist auch toll für Jungs-Karten, wenn man halt das Motiv dementsprechend anpasst.
Ich habe das Motiv dann noch einmal auf ein Post-it gestempelt und ausgeschnitten, um das colorierte Bild abdecken zu können. Dann konnte ich die Schablone (den Stencil) auflegen und habe Distress Oxides im gleichen Farbschema verblendet. Auf einem weiteren Stück Papier habe ich ebenfalls die Farben verblendet, um sie dann mit der Birthday-Hintergrundstanze ausstanzen zu können. Damit wären wir dann schon beim Stanzen. Das Birthday besteht aus drei Stanzen: ich habe die Schrift in Schwarz ausgestanzt, den Hintergrund wie gesagt in orange-rot und dann gibt es noch eine Art Wolke oder Schatten, den habe ich aus Vellum (Pergamentpapier) gestanzt. Den colorierten Cardstock habe ich rechteckig mit einem gelochten Rand ausgestanzt. Ich fand den Rand passte zu den Kreisen in der Schablone.

Da die Stanze nur das Birthday enthält, habe ich noch ein Happy in weiß auf schwarz embossed, etwas zurecht geschnitten und aufgeklebt. Mit einem weißen Gelstift habe ich ein paar Highlights gesetzt und fertig ist die Karte.

Ich wünsche Euch allen frohe Ostern und bleibt gesund!
LG Natalie

Material

Stempel: My Favorite Things „Magical Frriends“; Altenew „Birthday Builder“;
Stanzen: Honey Bee Stamps „Happy Birthday honey cuts“; CreaLies XXL „No. 83 – Rectangles with small circles“
Stencil / Schablone: Gina K. „Sun Spots Stencil“
Farbe: Copics (Alkoholmarker); weißer Gelstift; Distress Oxide; Memento „Tuxedo Black“;
Papier: Perfect Colouring Paper; schwarzes Papier; orange Karte; Vellum;
Embossing: weißes Embossingpulver; VersaMark

Weiterlesen

Trauerkarte mit Blumen

Hallo 🙂

Ich hoffe, es geht euch allen gut und die Quarantäne, bzw. der Stress da draußen geht euch nicht zur sehr an die Substanz. Es ist nicht einfach im Moment und da ist basteln natürlich eine tolle Abwechslung. Heute habe ich allerdings etwas, wovor ich mich immer gerne drücke, bzw. was mir beim Basteln nicht ganz so viel Spaß macht: eine Trauerkarte.

Ich bin kein religiöser Mensch, deswegen sucht man bei meinen Trauerkarten das Kreuz meist vergeblich, außer es wurde ausdrücklich gewünscht. Ich nutze lieber Blumen, Bäume, Pflanzen aller Art. Erstens holt man so mehr aus seinen Stempelsets heraus, zweitens hat man so keine Stempelsets, die nur für seltene Gelegenheiten herausgekramt werden und drittens ist es beim Basteln nicht so bedrückend. Ich bastel eine monochrome Karte. Fertig.
(Trick 17 mit Selbstüberlistung.)

Allerdings ergibt sich daraus das Problem, dass einem vielleicht ein passender Spruch fehlt, aber braucht man den? Ich habe mich also daran gewagt, mit meinem vorhandenen Material eine Trauerkarte zu basteln, ohne Spruch und ohne Kreuz.
In einer früheren Karte hatte ich bereits Blumen gestempelt, embossed und mit grauer Distress Oxide Farbe verblendet. Das fiel mir dann spontan ein und ich habe es mit unterschiedlichen Motiven wieder gemacht. Die Motive habe ich dann nah am Rand ausgeschnitten. Da mir vorher die Komposition nur grob im Kopf herum schwirrte, habe ich verschiedene Blumen gestempelt, so dass ich später kombinieren und probieren kann. So hat man auch direkt Material für mehrere Karten.

Ich wollte gerne etwas geometrisches im Hintergrund, ich hatte immer noch die Karte von August im Kopf, aber ich wusste, auch ohne sie herauszukramen, dass die Rautenstanzen zu klein sind und die Raute war mir auch zu ungleichmäßig. Da fiel mir in meinem Töpfchen mit gestanzten Teilen (Restposten) ein Polaroid-Rahmen in die Hände, den ich mal zu viel gestanzt hatte. Ich habe dann den breiteren, unteren Rand auf die gleiche Dicke das Rests gekürzt und fertig war ein quadratischer Rahmen. Natürlich kann man auch zwei Stanzen unterschiedlicher Größe nehmen und selbst einen Rahmen stanzen. Oder man macht es mit einem Messer und Lineal.

Um das Ganze noch etwas aufzulockern und lebendiger zu machen, habe ich noch Blätter und Ranken ausgestanzt und dann ging es ans zusammenfügen. Ich habe die Blumen, Blätter und Ranken immer wieder an und um den Rahmen gelegt, bis ich zufrieden war und habe dann alles zusammengeklebt und es dann als ein Motiv auf die Karte geklebt. Manche Elemente sind mit 3D-Klebepads befestigt, manche direkt aufgeklebt. So wirkt es noch räumlicher.

Zum Schluss habe ich weiße Nuvo Drops in unterschiedlicher Größe an den Blättern verteilt. Man kann auch, bevor man die Blumen aufklebt, den schwarzen Karton mit weißer Acrylfarbe bespritzen. Oder man mal mit einem weißen Gel-Stift ein paar Akzente. Und damit ist meine Karte fertig.

Bleibt gesund! Tut was gegen den Lagerkoller und wer noch da draußen arbeitet: Lasst euch nicht unterkriegen! Es kommen auch wieder bessere Zeiten! 🙂

LG Natalie

 

 

Stempel: Altenew „Smiles and Hugs“ und „Sweetest Peas“Craft Emotions „Leaf Wreath Christmas“
Dies: My Favorite Things „Polaroid Shaker Frames“; verschiedene Blätter-/Ranken-Stanzen
Farbe: Distress Oxide
Embossing: VersaMark; weißes Embossingpulver
Drops: NUVO Crystal Drops „Gloss White“

 

Weiterlesen