facebook
googlePlus
Instagram_logo
pinterest
youtube
Workshop

Du machst mich sprachlos!

Hallo Ihr Lieben!
Der März-Release von Stampcorner kam pünktlich zum 01.03. in den Shop – und das heißt, es gibt neue Stempel zu zeigen! Und eines der Motive habe ich auf dieser Karte verwendet.
Hier muss ich ein wenig ausholen. Der Hintergrund war eigentlich für die Karte von letzter Woche gedacht – aber das rot war mir zu krass. Also habe ich es abgedunkelt und wollte eine andere Karte damit machen. Deswegen habe ich die Herzen in rosa auffoliert. Aber erst beim Folieren habe ich bemerkt, dass die Folie fast transparent ist, und so die Herzen nur ganz leicht zu sehen sind. Ihre Größe machte das nicht besser. Also blieb er wieder liegen. Und dann kam mir die Idee zu dieser Karte, und da passte er perfekt. Nun könnte ich behaupten, dass der Dino in grau coloriert ist, weil er so perfekt in mein Farbschema passte. Aber ich bin ehrlich zu Euch – ich dachte, es wäre ein Esel! Erst beim Colorieren ist mir dann aufgefallen, dass der „Esel“ ja gar keine Ohren hat. Und da fiel es mir wie Schuppen von den Augen: das ist ein Dino! Aber da war er schon grau. Zum Glück gab es die ja in allen Farben – und wie sie wirklich aussahen, weiß auch keiner zu 100 Prozent. Deswegen darf er auch mal grau sein. Aber ich verspreche – ich mache es wieder gut und zeige ihn Euch demnächst in einer mehr dino-mäßige Coloration!
Nun aber mal mehr zur Karte:
Für den Hintergrund habe ich weißen Cardstock mit Distress Oxide Candied Apple, Aged Mahogany und Black Soot gewischt – in der Mitte ist die Farbe am hellsten. Dann habe ich, wie schon erwähnt, die Herzen auffoliert.
Ich finde das Motiv klasse – egal ob grau oder in anderen Farben!
Ich habe ihn hier mit Copics coloriert und den Bereich um die Schnauze fleischfarben gehalten. Dann habe ich das Motiv ausgeschnitten und auch die weißen Bereiche innerhalb des Rahmens mit weggeschnitten.
Das Wort WOW ist ebenfalls aus dem neuen Stempelset von Oma Plott. Ich habe es auf eine der Comic Speech Blubbles von WhimsyStamps gestempelt und die Sprechblase dann mit schwarzem Cardstock gemattet.
Der Hintergrund für das Motiv ist mit einer GelliPlate gemacht. Dafür habe ich Distress Oxide Victorian Velvet und Candied Apple auf die GelliPlate aufgetragen, mit einem Brayer vermischt, etwas Wasser darüber gespritzt und dann ein Stück weißen Cardstock darauf gepresst. Das könnt Ihr natürlich auch auf einer Glass Media Mat machen und den Cardstock anschließend zurecht schneiden. Ich habe mich an den Rändern des GelliPlate Abdrucks orientiert, deswegen sind meine Ränder auch nicht absolut gerade. Anschließend habe ich auch diesen Cardstock schwarz gemattet und die Motive mit 3D Tape darauf geklebt.
Um etwas mehr Kontrast zwischen dem Aufleger und dem Hintergrund zu gestalten. habe ich die Comic Burst Stanze von WhimsyStamps aus Vellum gestanzt und hier den inneren Teil des Ausschnittes verwendet. Diesen habe ich auf den Hintergrund und darauf dann – wieder mit 3D Tape – das Rechteck mit den Motiven aufgeklebt.
Unten auf der Karte habe ich weiteren Text aufgebracht.
Das „du machst mich sprachlos“ ist eigentlich ein Text, der zweizeilig unter dem WOW gestempelt wird. Ich habe diesen Teil getrennt auf hellrot eingefärbten Cardstock – ein Überbleibsel beim Werkeln des Hintergrundes für das Motiv – gestempelt, die beiden Teile auseinander geschnitten und schwarz gemattet. Dann habe ich sie unten am Aufleger mit dem Motiv befestigt.
Das Wort Glückwunsch ist aus dem Set Träume. Ich habe es einfach mit schwarzer Tinte auf weißen Cardstock gestempelt, ausgeschnitten und mit 3D Tape ganz unten auf die Karte geklebt.
Rund um den Dino habe ich noch ein paar Herzen geklebt – gemacht mit dem Stanzenset Hearts and Stars Skinny Tag von LawnFawn. Außerdem habe ich ein paar schwarze Pailetten als Deko aufgeklebt.
Ganz zum Schluss habe ich noch mit einem weißen Gelpen einen Rahmen auf den roten Cardstock gemalt, alles schwarz gemattet und auf einen weißen Kartenrohling geklebt.
Habt alle einen tollen Tag! Eure Kathrin
Weiterlesen

Valentinstagskarte ohne stempeln

Hallo 🙂

Valentinstag ist nur noch ein paar Tage entfernt, aber man kann ja auch zur anderen Gelegenheiten seine Liebe zeigen. Meine heutige Karte lässt sich auch super für Muttertag, Vatertag, Hochzeiten und Jahrestage nutzen.

Heute wird mal nicht gestempelt, sondern nur ausgestanzt. Ich hab die Big Shot gekurbelt, bis mein Arm fast abfiel: verschiedene Blätter in weiß und Silber, die Buchstaben in Silber und das Puzzleherz mit rotem Spiegelkarton. Die Puzzelteile lassen sich auseinandernehmen nach dem Stanzen, also habe ich sie sofort auf der Rückseite mit Klebeband verbunden. Dann habe ich verschiedene Blätter-Arrangements versucht, bis ich zufrieden war und habe es auf die Karte geklebt. Die Buchstaben passten genau nebeneinander, das hatte ich schon vorher ausprobiert, sonst hätte ich kleine Buchstabenstanzen benutzt oder die Karte quer genommen.

Ich hoffe, die Karte gefällt euch! Habt einen schönen Tag!
LG Natalie 🙂

Stanzen: Whimsy Stamps „Bold ABC Die Set“; Moda Scrap „Fern“; Moda Scrap „Branch 9“; Craft Emotions „Getrocknete Blumen Stanze“Pink & Main „Heart Puzzle Die“
Papier: Glitter Cardstock; Perfect Colouring Paper; Spiegelkarton;

 

Weiterlesen

Kleine Geschenkanhänger

Hallo Ihr Lieben,

ich liebe ja Geschenkanhänger und so zeige ich Euch heute mal ein paar Geschenkanhänger mit dem süßen Koala Stempel Set von Stamp Corner, in dem sich neben den süßen Koalas auch 7 Text Stempel befinden.

Die Grundform der Geschenkeanhänger habe ich mit der Lawn Fawn Saywhat?Gift Tags Stanze ausgestanzt. Die Hintergründe habe ich zum Teil gestempelt oder mit den Distress Oxide Stempelkissen und Stencils gestaltet. Die Koala Stempel habe ich mit meinen Alkohol Marker coloriert, mit der Schere ausgeschnitten und zum Teil mit Foam Dots aufgeklebt. Die Texte habe ich mit einer Stempelhilfe direkt aufgestempelt oder auf ein Banner aus dem Lawn Fawn – Simple Wavy Banners Set gestempelt. Dekoriert habe ich die Anhänger dann noch mit Glitzersteinen von Papermania.

So, ich hoffe ich konnte Euch etwas für das süße Koala Stempelset von Stamp Corner inspirieren und wünsche Euch ein kreatives Wochenende.♥

Liebe Grüße

Eure Angela

Materialliste:

Weiterlesen

Ostern kommt schneller als man denkt

Hallo Ihr Lieben,

heute zeige ich Euch meine erste Osterkarte in diesem Jahr. Dafür habe ich den süßen Stamp Corner| Stempel Bunny – Hattu ein Häschen, bittu nie allein! verwendet.

Für den Hintergrund habe ich das neue Cloudy Stencil von Lawn Fawn verwendet und mit den Distress Oxide Tumbled Glass und Peacock Feathers gewischt. Für den Rasen habe ich ein Stück Cardtsock mit Distress Oxide Mowed Lawn eingefärbt, mit einer Grasstanze ausgestanzt und auf den Wolken Hintergrund geklebt. Für den ovalen Ausschnitt habe ich die Oval Burst Stanze von Avery Elle verwendet und aus weißem Perfect Colouring Paper ausgestanzt. Den Ausschnitt habe ich mit dem Tombow Multi Talent Liquid Glue mittig über den Wolken Hintergrund geklebt und anschließend auf ein Stück Lawn Fawn Tropical Shimmer Cardstock. Für meine weiße Grund Karte habe ich wieder das Perfect Colouring Paper verwendet. Das süße Häschen habe ich drei mal mit Memento Ink Tuxedo Black gestempelt, mit meinen Alkoholmarkern coloriert, mit der Schere ausgeschnippelt und auf den Rasen geklebt. Das mittlere Häschen habe ich mit 2 mm Foam Dots aufgeklebt. Den Text habe ich auf ein Banner gestempelt, farblich passend eingefärbt und über die Häschen geklebt. Zum Schluss habe ich noch ein paar Papermania Irridescent Glitzersteine aufgeklebt.

Ich wünsche Euch ein kreatives Wochenende.

Liebe Grüße

Eure Angela

Materialliste:

Weiterlesen

Du und Ich

Hallo Ihr Lieben!

Heute möchte ich Euch unbedingt das neue Elefantenstempelset Freunde #2 zeigen – ich war auf den ersten Blick verliebt. Und so wird dies nicht die letzte Karte damit sein, die Ihr sehen werdet:

Das Design der Karte ist bewusst schlicht gehalten. Ich habe einfach ein Stück weißen Cardstock hellblau gemattet und dann auf einen weißen Kartenrohling geklebt.

Und hier ist eines der süßen Motive. Man könnte im ersten Moment an Babykarten denken, aber das Set passt für so viele Gelegenheiten. Auch die beiden Texte auf der Karte sind aus diesem Set. Der „gemeinsam durch dick und dünn“ ist eigentlich zweizeilig angeordnet, da er aber auf meiner Karte einzeilig besser gepasst hat, habe ich ihn einfach auf zweimal gestempelt.

Und diese Produkte habe ich verwendet:

Stempel: Freunde #2 – Stampcorner, Say it in a Starburst – MFT,

Tinte: Distress Oxide Tumbled Glass,

Schablone: Extraordinaire Circle MFT,

Stanze/Punches: Lochzange Motiv Stern 6mm – Rayher,

Glitzersteine: Gemstone Wheel 2mm – Docrafts,

Habt alle einen tollen Tag! Eure Kathrin

Weiterlesen

Have yourself a merry little christmas!

 

 

Hallo ihr Lieben und frohe Weihnachten!

Ich habe das Gefühl, Weihnachten kommt jedes Jahr schneller, aber vielleicht liegt es nur daran, dass ich älter werde.Ich habe zeitig alle Weihnachtkarten fertig bekommen und rechtzeitig abgeschickt. Sie sollten letzte Woche alle bei ihren Empfängern angekommen sein.
Neben einigen aufwendigen Karten, wie meiner Box-Karte von vor zwei Wochen, habe ich auch einige eher einfache Karten gemacht. Aber auch wenn sie in der Herstellung vielleicht schnell gehen, braucht man doch manchmal eine Zeit. bis man sich ein gutes Layout überlegt hat.

Für meine heutige Karte habe ich einen Hirschkopf aus spiegelndem Goldpapier ausgestanzt. Der Hirsch erhielt dann noch eine rote Nase mit Ranger Enamel Accents, das eine Zeit zum Trocknen benötigt.

In der Zeit habe ich die Karte embossed und einen Spruch auf einem Stück Vellum embossed. Den Kleber habe ich hinter dem Embossing versteckt, da man die meisten Kleber durch Vellum durchscheinen sieht. Dann habe ich Das Banner und den Hirsch auf die Karte geklebt.
Fertig!

 

Ich wünsche euch allen ein frohes Fest und besinnliche Feiertage!

LG Natalie

 

Material:

Docrafts xCut – Woodland Stag Wreath
Gerda Steiner – Little Reindeer

 

Sizzix Embossing Folder
Ranger – Super Fine Detail Gold Embossing Powder
Ranger – Enamel Accents Classic Cherry

 

 

 

 

 

 

 

 

Weiterlesen

BuJo: September

 

Hallo 🙂

Der August neigt sich dem Ende und es wird Zeit, sich im Bullet-Journal um einen neuen Monat zu kümmern. Ich bin noch recht neu im Bullet-Journaling. Seit vielen Jahren habe ich schon Kalender, in die ich meine Termine eintrage, aber dieses Jahr ist das erste Jahr mit einem BuJo. Ich lerne also noch, möchte aber dennoch einige Schritte meines Weges mit euch teilen.

Ganz weiße oder gepunktete Bullet-Journals sind am beliebtesten. Ich habe ein liniertes, weil es mir der Umschlag so gut gefiel und es das Design nur liniert gab. Aber die Linien halten mich nicht davon ab, mein BuJo ein wenig zu verzieren und für nächstes Jahr schau ich dann mal nach einem anderen. Aber erst einmal weiter im Text.

Als erstes habe ich mir überlegt, welche Farben ich für die Monatsübersicht nutzen möchte. Da mein BuJo creme-farbene Seiten hat, wollte ich in einem bräunlichen Bereich bleiben und habe mir ein Papier aus dem Capsule Geometric Mocha Paket ausgesucht und die Buchstaben des Monats ausgestanzt. Dabei habe ich die Buchstaben so auf dem Papier angeordnet, dass sich der Farbverlauf des Papiers im Wort wiederfinden lässt. Die Buchstaben habe ich dann Flach auf die linke Seite geklebt.

Auf der rechten Seite habe ich immer eine Monatsübersicht mit den wichtigsten Terminen. (Da ich im Internet nicht meine ganzen Termine veröffentlichen möchte, habe ich als Beispiel die Termine für die Müllabfuhr und Treppenhausreinigung eingetragen. Da kommen dann noch Geburtstage, Arzttermine, usw. dazu.) Oben habe ich noch einmal den Monatsnamen mit Memento „Rich Cocoa“ gestempelt.

Das Wochenende markiere ich immer farblich, denn das Wochenende ist natürlich besonders wichtig. 😀
Dafür habe ich mir eine Schablone aus Pappe geschnitten und darüber mit Distress Oxide verblendet.

Da unten ein größerer Bereich frei bleibt, den ich nicht benötige, nehme ich mir gerne einen Stencil und verblende noch etwas Farbe darüber. Das habe ich auch auf der linken Seite unter dem Monatsnamen gemacht. Dabei habe ich zuerst „Vintage Photo“ genommen und später mit „Walnut Stain“ einige Stellen noch etwas nachgedunkelt. Und damit ist die Septemberübersicht auch fertig.

LG Natalie

Material:Dies: Altenew „Calligraphy Alpha“

Stempel: Docrafts „Bellissima Alphas“

Ink: Distress Oxides „Walnut Stain“ und „Vintage Photo“; Memento „Rich Cocoa“

Papier: Docrafts „Capsule Geometric Mocha“

Stencil: Altenew „Elegant Swirls“

 

 

Weiterlesen

Karten und Kartenschachtel mit dem Monatskit März

Hallo zusammen!

Habt ihr im Shop schon das neue März-Kit entdeckt?

 

Monatskit Februar - Moroccan

 

 

HIER findet ihr das Kit!

 

Im Shop könnt ihr dazu bereits einige Inspirationen zu diesem Kit von mir anschauen. Heute zeige ich nun noch eine Kartenschachtel mit 3 verschiedenen Karten drin! Falls ihr einzelne Produkte, die ich aus dem Kit verwendet habe, bestellen möchtet, verlinke ich diese hier auch nochmal.

Hier seht ihr schon mal was ich alles gebastelt habe. Viele weitere Bilder kommen dann im Laufe dieses Blogposts inkl. Anleitung. 😉

 

 

 

 

 

Docrafts Papermania – Capsule – Moroccan Blue 12×12

Docrafts Papermania – A4 Vellum and Laser Cut Paper Pack – Moroccan Blue

CraftEmotions Clearstempel – Mandala Flower

IZINK Pigment Metal Stempelkissen Green

Docrafts Papermania – Wooden Tile Letters – Capsule – Moroccan Blue

Docrafts Papermania – Embellishments Pack – Capsule – Moroccan Blue

Docrafts Papermania – Gem Bottles – Capsule – Moroccan Blue

Docrafts Papermania – Adhesive Tiles – Capsule – Moroccan Blue

Docrafts Papermania – Bänder – Capsule – Moroccan Blue

 

Ich beginne mal mit den 3 Karten. Für die 1. Karte habe ich die Mandala Stempel mit dem iZink Stempelkissen auf dunkelblauen Cardstock gestempelt. Da es sich um ein Pigmentstempelkissen handelt, kann man damit gut auf dunklem Cardstock stempeln. Aus zwei verschiedenen Papieren aus dem 12×12 Pack habe ich 2 Banner geschnitten. Bevor der bestempelte Cardstock auf eine Grundkarte geklebt wird, sollte man erst die Banner und das Bommelband darüber anbringen. Ich habe das Band länger als die benötigte Breite geschnitten, sodass ich rechts und links die Enden auf der Rückseite des Cardstocks festkleben konnte, „Adhesive Tile“ und Steinchen (aus den Gem Bottles) habe ich ganz am Schluss angebracht.

 

 

 

 

Für die 2. Karte habe ich mir wieder 2 Papiere aus dem 12×12 Pack ausgesucht. Diese habe ich diesmal als 1. und 2. Lage auf der Grundkarte zurecht geschnitten. Die gemusterten Papiere habe ich dann aufeinander geklebt. Bevor sie auf die Grundkarte kamen, habe ich die 2 Bänder aufgeklebt (sowohl die Bänder auf der sichtbaren Vorderseite als auch die umgeklappten Enden wurden geklebt). Nun kam dies auf die Grundkarte und zum Schluss setzte ich noch Akzente mit den Steinchen und einem „Wooden Tile“.

 

 

 

 

 

Bei der 3. Karte habe ich ein gemustertes Papier auf eine Grundkarte geklebt. Dann habe ich ein Rechteck, das unten offen ist, ausgeschnitten. Dieses habe ich dann mit dem gelöcherten Papier aus dem Vellum/Laser Cut Paper Pack hinterlegt. Innen in die Karte habe ich dunkelblauen Cardstock geklebt, sodass durch den höheren Kontrast noch mehr auffällt, dass man durchgucken kann. Mit dem IZink Stempelkissen habe ich den Text auf ein weißes Fähnchen gestempelt. Als Akzent habe ich hier die Quaste gewählt.

 

 

 

 

 

 

______________________________________________________

 

Anleitung für die Kartenschachtel

Jetzt zeige ich euch auch noch wie ich dazu eine passende Kartenschachtel gebastelt habe. Ich verschenke auf diese Weise immer wieder gerne Karten.

 

 

 

 

Ihr schneidet euch für das Unterteil und den Deckel jeweils einen Cardstock mit den Maßen zu, die ihr auf dem Anleitungsbild sehen könnt. Die gestrichelten Linien stellen die Falze dar. Die schraffierten Flächen (bei den Klebelaschen und mittig des Deckels) werden weggeschnitten. Für das ausgeschnittene Rechteck schneidet ihr dann ein etwas größeres Laser Cut Papier aus und klebt dieses hinter das Rechteck.

Solltet ihr hierzu weitere Fragen haben, stellt sie einfach in den Kommentaren! Ich helfe euch dann gerne weiter! 😉

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbasteln und hoffe, ihr seid im Gegensatz zu mir gesund&fit!

Liebe Grüße,

Anja

Weiterlesen

Kleiner Willkommensgruß!

Hallo Ihr Lieben!

Kurz vorm Jahreswechsel habe ich einen kleinen Willkommensgruß für Euch

 

Hier ist das Material:

 

 

Zuerst habe ich mit dem Stanzalphabet von CraftEmotions die Buchstaben aus schwarzem Cardstock ausgestanzt.

Die habe ich dann mit Hilfe des Stick Tools und eines Klebers auf weißen Cardstock geklebt.

Darunter kommen noch die Kleeblätter aus dem CraftEmotions Stanzset.

Das Schild habe ich auf Grün und dann auf Rot geklebt.

 

 

 

Die Zahlen sind mit der Sihouette Cameo aus grünem Glitzerkarton geschnitten.

Die habe ich mit Leinenfaden aneinander geknotet.

Dann noch Glückssymbole drauf kleben!

Die stammen aus einem Efco Set und einem Stanzset von Craftemotions.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Ich wünsche Euch einen guten Rutsch ins neue Jahr!

 

Weiterlesen

Elch und Weihnachtsmann!

Hallo Ihr Lieben!

Heute zeige ich euch noch ene Weihnachtskarte mit einem tollen Stempel von Wild rose Studio.

 

 

Zuerst habe ich mit dem Memento Drew Drop London Fog

und den Schneeflocken von Docrafts

einen Hintergrund direkt auf die Klappkarte gestempelt.

Leider sieht man das auf dem Foto nicht!

Dann habe ich das Motiv von Wild Rose studio gestempelt

und mit Aquarellmarkern ( z.B. Spectrum Aqua) auf Aquarellpapier coloriert .

Darunter habe ich dann einen Weihnachtsspruch z. B. von Efco gestempelt

Dann habe ich mit den Crealis XXL 36 aus dem Reprint Designpapier einen Rahmen gestanzt

und auf das Motiv geklebt.

Bevor das fertige Motiv auf die Karte geklebt wird,

wickelt man noch eine silberne Kordel um die Klappkarte.

An die Schleife kommen ein paar Glöckchen.

Ich liebe Glöckchen, habt Ihr sicher schon gemerkt..!

Als ein bißchen Deko habe ich die Tannenzweige von Rayher ausgestanzt und eine Schneeflocke drauf geklebt.

Fertig ist die Karte!

Viel Spaß beim Nach Basteln!

Eure Dani

 

Weiterlesen