facebook
googlePlus
twitter
pinterest
Instagram_logo
Workshop
envelope

Ein Tag voller Abenteuer

Hallo Ihr Lieben!

Ich bin ja ein totaler Meer-Mensch. Ich liebe und brauche das Meer – bitte dort, wo es schön warm ist – und deswegen sind wir auch mehrmals im Jahr dort. Eigentlich. Aus bekannten Gründen fällt das dieses Jahr flach. Ich weiß,  wir könnten fahren. Aber bei den Einschränkungen möchten wir einfach nicht. Oder möchten schön, aber finden es besser, wenn nicht. Wie auch immer, ich tue mich dieses Jahr mit maritimen Karten schwer, denn sie verstärken meine Sehnsucht noch. Aber natürlich konnte ich auch an den vielen tollen Meeres-Stempelsets, die es jeden Sommer gibt, vorbei. Und so habe ich heute eine Unterwasser-Karte gemacht. Da ich nicht so oft tauche oder schnorkle, ist das Meeres-Thema für mich hier gerade noch aushaltbar.

Angefangen hat alles mit der Idee, die neue Castle Stanze von LawnFawn als Unterwasserschloss zu gestalten. Und 3D sollte es werden. Zuerst dache ich an eine Card in a Box, aber dafür war das Schloss dann doch zu groß. Und so habe ich diese Variante gewählt – keine Ahnung, wie die nun wieder heißt. Oben und unten befinden sich Stege quer in der Karte, auf denen die Deko angebracht ist und die der Karte Stabilität geben.

Ich habe überlegt, wie so ein Unterwasserschloss aussehen könnte – und beschlossen, dass es aus Perlmutt gemacht sein muss. Also habe ich hellen Schimmercardstock verwendet und mit Copics ein paar Schattierungen aufgetupft. Türen und Fenster sind aus schimmernden Korallen und auch die Zinnen schimmern. Sind bestimmt aus besonderen, gepressten Algen. 😉

Ich habe hier vier verschiedene Stempelsets von LawnFawn verwendet: Ocean Shell-fie, Mermaid for you,  Ahoy Matey und Little Dragon (Text). Aus den Sets habe ich die verschiedenen Motive abgestempelt, die ich für meine Karte verwenden wollte, mit Copics coloriert und ausgeschnitten. Die Korallen und hohen Unterwasserpflanzen sind vollflächige Stempel. Die Korallen habe ich mit Archival Ink Spiced Marmelade komplett abgestempelt und dann den unteren Bereich mit Bright Tangelo nochmal darübergestempelt, so haben sie einen Farbverlauf. Das gleiche habe ich mit den Pflanzen gemacht, hier habe ich Versafine Spanish Moss und Shady Lane (Clair) benutzt.

An den Querstreifen im unteren Bereich der Karte habe ich den Sandboden aufgeklebt Dafür habe ich mit den Stitched Snow Drifts Stanzen von MFT aus hellbraunem Cardstock Streifen gestanzt und diese dann von unten her mit Distress Ink Brushed Corduroy gewischt. Dann habe ich mit der selben Farbe sowie Ground Espresso einige Spritzer aufgespritzt. Vor und hinter diesen Sandboden-Streifen habe ich dann die colorierten Motive angeklebt.

Einige der Motive sehen so aus, als würden sie frei in der Karte schweben. Dafür habe ich an den Querstreifen oben in der Karte, die ich versetzt zu denen unten angebracht habe, ein paar schmale Streifen Klarsichtfolie angebracht, sie von der Länge her passend zugeschnitten und dort diese Motive wie z. B. das Seepferdchen und die Meerjungfrau, aufgeklebt. Durch die versetzt angebrachten Streifen bekommt die Karte noch mehr Dimension.

Und hier noch ein Blick von der anderen Seite.

Für den Hintergrund habe ich ein Stück weißen Cardstock mit Distress Oxide Speckled Egg, Peacock Feathers und Chipped Sapphire eingefärbt. Zuvor habe ich die kleinen Fischschwärme aufgestempelt, beim Wischen mit Masking Fluid abgedeckt und anschließend coloriert. Die Sonnenstrahlen sind mit ganz wenig Distress Oxide Scattered Straw durch die Sunrise Radiating Rays Stencil von MFT aufgewischt. Dann habe ich diesen Cardstock auf die Rückseite der Karte – oder vielleicht passt Rahmen hier besser – aufgeklebt und auch hier noch einige Motive aufgeklebt.

Ich wünsche Euch einen abenteuerlichen Tag! Eure Kathrin

Weiterlesen

New Home!

Hallo Ihr Lieben!

Heute gibt es den letzten Beitrag von mir für das Stampcorner Designteam!

Schwerenherzens verlasse ich das Team aus persönlichen Gründen!

Ich danke Euch für die tolle Zeit!

So..nun aber zur Karte!

 

Ich habe mir die superknuffelige Schnecke von Woodwarecraftcollection vorgenommen!

Hier seht Ihr die verwendeten Materialien:

 

 

 

Zuerst nehmt Ihr euch ein Stück Papier .

Mit dem Wellenstencil von My Favorite Things ,

2 verschiedenen Grüntönen der Distress Inks

und dem neuen Pinsel von Tim Holtz

macht Ihr einen Rasenhintergrund.

 

 

 

Nun wirde mit den Crealies XXL 36 ein Rechteck ausgestanzt

 

 

Hier drauf stempelt Ihr die Schnecke einmal in Schwarz ab

 

 

Die Schnecke selber habe ich separat zweimal gestempelt und wie auf dem Bild zu sehen ist, coloriert.

Also einmal nur den Schneckenkörper und die eine Blume.

Und der Rest wird im zweiten Abdruck coloriert .

Dann schneidet Ihr die Sachen aus und klebt sie im 3D Effekt übereinander

und anschließend auf den Schneckenabdruck auf der Karte.

Nun noch einen passenden farbigen Farbkarton drunter kleben und

dann kommt alles auf eine Klappkarte!

 

 

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachbasteln!

Weiterlesen

Bald ist Ostern!

Hallo Ihr Lieben!

Heute habe ich zwei Osterkarten für Euch!

Hier seht Ihr die Materialien:

Und das ist die erste Karte:

 

Zuerst stanzt Ihr Euch ein Rechteck mit Hilfe der Crealis XXL 36 aus.

Dann färbt Ihr den Stempel von Viva Decor mit diversen Distress Inks ein

und stempelt im oberen Bereich auf das Rechteck.

 

 

Nun stanzt Ihr den süßen Hasen von Penny Black ( gerade ausverkauft )

einmal mit braunem und einmal rosa Cardstock aus.

Die Blüten aus dem rosa Cardstock habe ich mit grünem Marker angemalt und

die Kelche und die Ohren noch mit einem dunkleren Rosa .

Zum Aufkleben habe ich unter dem Hasen ganz viele Klebepads befestigt,

auch unter den Löchern.

So könnt Ihr die Blumen dann einsetzen und sie kleben gleich an Ort und Stelle.

Nun wird noch ein Spruch aus dem Viva Decor Set gestempelt.

Die fertige KArte wird noch mal mit einem passenden Cardstock unterlegt

und dann auf die Klappkarte geklebt.

Fertig ist die Karte!

 

 

 

und hier ist die zweite Karte:

 

Ich habe diese Schüttelkarte genauso wie in diesem Beitrag gemacht!

Für den Hintergrund habe ich hier den Ostereierstempel aus dem Viva Decor Set

mit Versamark gestempelt und weiß embosst

Als Confetti habe ich das tolle neue Set von Nuvo

und ein paar silberne, türkis und lila Pailetten genommen .

Achtung!

Ihr müßt die Folie unbedingt vorher mit Glasreiniger abwischen…

sonst bleibt das Mini Confetti überall haften!

Der Hase ist genauso wie bei der ersten Karte gemacht.

Bloß einmal mit weiß und einmal mit rosa ausgestanzt.

 

 

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Werkeln!

Dani

Weiterlesen

Little Snowman!

Hallo Ihr Lieben!

Obwohl es draußen nicht gerade winterlich daher kommt,

stelle ich euch heute trotzdem den tollen Schneemann von Carabelle Studio vor.

Folgendes Material kommt zum Einsatz!

 

 

Verlinken tu ich alles im Text.

So wisst Ihr gleich, wo Ihr was findet!

Als erstes habe ich eine ganz einfache Karte gezaubert.

 

Viel erklären muß ich hier ja sicher nicht.

Ich habe den Schneemann auf einen Streifen Papier gestempelt

  und coloriert ( z.B. mit Spectrum Noir Stiften )

den Ballon aus Sternchenpapier von Reprint ausgestanzt

und mit einem schwarzen Stift die Schnur gezogen.

Der Streifen wird auch mit Foam Pads auf Sternchenpapier geklebt.

Noch einen schönen Spruch z.B. von Efco  stempeln und ein paar Dots kleben—fertig ist eine Geburtstagskarte!

 

Jetzt habe ich eine Karte für euch, bei der die tollen neuen Stifte von Nuvo zum Einsatz kommen.

Beim Benutzen geht vorsichtig vor und probiert erst ein bißchen rum.

Sie sind sehr farbintensiv.

Vorne weg gesagt, ich habe mir immer Farbe mit dem Wassertankpinsel von der Pinselspitze abgenommen.

Aber es kommt natürlich drauf an, wie intensiv Ihr den Hintergrund haben wollt!

Los gehts:

Zuerst stempelt Ihr den Schneemann mit wasserfeste Farbe auf ein 12 x 12 cm großes Stück Aquarellpapier.

Dann macht Ihr das Papier nass.

Nun geht Ihr mit der Farbe in das Wasser…erst mit Blau, dann mit Lila, dann mit schwarz.

Zwischendurch werden die Farben immer mit dem Wassertankpinsel verwischt.

 

 

 

 

Das lasst Ihr nun gut trocknen!

Währenddessen stempelt Ihr den Schneemann und das dorf auf ein separates Stück Papier und malt beides aus.

Das könnt Ihr auf dem Coloring Papier für die Spectrum Noir Stifte machen.

Beim Schneemann habe ich das Blümchen am Hut und die kleines Ästchen mit weg geschnitten.

Die sind ja dann darunter  zu sehen

Bevor Ihr die Teile aufklebt, habe ich oben im Himmer noch die Schneeflocken aus dem Set mit einem Embossingkissen  gestempelt und sie weiß embosst.

Das fertige Stück wird auf ein 12,5 x 12,5 cm großes Stück Florence Cardstock Lilac geklebt , bevor es auf die Grundkarte kommt.

Ihr könnt natürlich auch passende andere Farben benutzen!

Ich habe zum Schluß noch ringsherum mit einem dünnen schwarzen Edding Sternchen gemalt, die müssen aber natürlich nicht unbedingt sein.

Nun noch ein Spruch-fertig!

 

Die letzte Karte mit dem Schneemann ist mit Distress Inks gewischt!

Zuerst wird der Schneemann wieder auf ein 12 12 cm großes Stück Cardstock gestempelt .

Vor dem Saubermachen stempelt Ihr Ihn noch mal auf ganz dünnes Papier oder besser noch auf das tolle Masking Papier, das Manuela im Laden hat!!!

Das hat nämlich schon eine klebende Rückseite!

Das Dorf stempelt Ihr zweimal auf das Masking Papier und schneidet alles aus!

Hier seht Ihr die Arbeitsschritte , die nun folgen!

Die Maske wird auf den Schneemann geklebt.

 

 

Das Wellenstencil von My Favorite things wird angelegt und das Dorf gestempt, Teilweise über die Welle!!

Achtung, auf dem Foto ist das Stencil zu weiß oben festgeklebt, macht das ein Stück weiter unten, sonst stempelt Ihr das Dorf drauf!

 

 

Nun wird die erste Maske auf das Dorf gelegt und das Stencil ein Stück passend drunter geschoben.

 

 

 

Bevor Ihr das Dorf befreit , stempelt noch mal eins drüber, so wird es größer!

Die zweite Maske vom Dorf , die Ihr am Anfang geschnitten habt, klebt Ihr wieder darauf, so, dass alles bedeckt ist.

Sorry, ich habe vergessen, den Schritt zu fotografieren!

Nun sind die gestempelten Sachen abgedeckt und Ihr könnt mit Distress Inks den Hintergrund wischen!!

 

 

Auf diesem Foto habe ich die Maske vom Dorf bereits entfernt,

habe aber den Stencil dann in verschiedenen Positionen weiter nach unten geschoben und ganz leicht gewischt.

benutzt habe ich für den oberen Bereich Milled Lavender, Tumbled Glass und Weathered Wood.

Im unteren Teil habe ich nur Tumbles Glass benutzt!

Nachdem Ihr nun die Masken entfernt habt, konnt Ihr das Dorf und den Schneemann colorieren.

Bei mir hängt das linke Haus ein wenig in der Luft.

Falls das bei Euch auch sein sollte, malt einfach die Hauswand mit einem dünnen Stift ein Stück nach unten.

 

 

 

Wie Ihr seht, habe ich noch ein paar Farbspritzer in den Himmel gemacht.

Dafür macht Ihr ein bißchen Farbe aud dem Weathered Wood Stempelkissen auf einen Acrylblock,

nehmt diese mit einem Wassertankpinsel auf und klopft auf den Pinsel!

Nun klebt Ihr die Karte auf ein passendes Stück Farbkarton, z. B. Graphite und dann auf die Klappkarte!

Die Dächer haben noch ein bißchen Glitzer bekommen…mit dem Wink Of Stella Stift.

Manuela hat aber auch die tollen neuen Glitzerstifte von Nuvo im Shop!

 

 

So..ich hoffe, ich habe Euch ein paar Anregungen für den süßen Schneemann gegeben.

Viel Spaß beim Nachbasteln!

Eure Dani

Weiterlesen