facebook
googlePlus
Instagram_logo
pinterest
youtube
Workshop

Glückspost – einfach so

Hallo Ihr Lieben!
Kennt Ihr diese „was-lange-währt-wird-endlich-gut“-Karten? Diese Karte gehört definitiv in diese Kategorie. Aber nachdem sie endlich fertig war, gefiel sie mir richtig gut.
Auf dieser Karte seht Ihr zwei weitere neue Stempelsets von Stampcorner aus dem April-Release: den Hintergrund und die kleinen Texte. Und an den Stempeln lag es definitiv nicht, dass ich mich hier so schwer getan habe!
Mit Bastelmaterialien ist es ja oft wie mit der Mode – man muss die Sachen nur lange genug aufheben, dann kommen sie wieder in Mode. Ich weiß jetzt nicht, ob Perfect Pearls derzeit „in“ sind. Aber die hebe ich seit Jahren auf, ich habe schon öfter überlegt, mich von ihnen zu trennen und es dann doch nicht getan. Und hier war mir dann danach, sie mal wieder zu verwenden. Und da fingen die Probleme an.
Ich habe den tollen Elegant Butterfly von WhimsyStamps mit dem Perfect Pearl Medium Kissen auf weißen Cardstock gestempelt und dann die Perfect Pearls in Pewter, einem irisierenden Grün, einem hellen Türkis und einem hellen Blau aufgetragen. Zum Fixieren habe ich sie mit ein wenig Wasser besprüht und nach dem Trocknen das Motiv deckungsgleich nochmal mit klarem Embossingpulver auf das Perfect Pearl Motiv embosst. Denn eigentlich wollte ich den Cardstock drumherum mit Distress Ink wischen, so dass der Schein der Perfect Pearls perfekt zur Geltung kommt. Also habe ich den weißen Cardstock mit Distress Ink Pumice Stone, Antique Linen, Speckled Egg und Iced Spruce eingefärbt – und es hat mir überhaupt nicht gefallen. Deswegen seht Ihr das hier auch nicht, der Schmetterling wanderte später in den Rundordner unterm Tisch. Durch das Embossingpulver war einfach zu viel des Schimmers verdeckt und das Motiv hat sich nicht mehr vom gewischten Rundherum abgehoben. Zuvor wollte ich das ganze aber noch irgendwie retten. Also habe ich das Motiv noch auf Vellum gestempelt und Perfect Pearls aufgetragen. Nach dem Fixieren mit Wasser, hat sich das Vellum aber so gewellt, dass selbst glattbügeln im Laminator nicht mehr wirklich geholfen hat. Also habe ich nochmal von vorne mit weißem Cardstock angefangen und einfach nur das Motiv mit Perfect Pearls aufgetragen, ohne Farbe drumherum. Und so habe ich es dann gelassen.
Da ich nun einen hellen Schmetterling hatte, habe ich mich für einen Hintergrund aus schwarzem Schimmer-Cardstock entschieden. Den tollen Hintergrundstempel habe ich mit weißer Stempelfarbe darauf gestempelt und anschließend ein paar türkisfarbene Metallic Watercolor darüber verteilt.
Darauf habe ich dann mit 3D Tape den Schmetterling geklebt. Der ist so groß, dass er nicht komplett auf die Karte gepasst hat. Ich habe ihn rechts und unten ein wenig überstehen lassen, den überstehenden Teil links habe ich bündig mit der Mattung weggeschnitten.
Hier könnt Ihr den gestempelten Hintergrund und die Farbspritzer besser erkennen. Das Linienmuster ist an mehreren, auch größeren Stellen, unterbrochen, was dem Motiv einen leicht grungigen Touch verleiht.
Bei den kleinen Texten konnte ich mich einfach nicht für einen entscheiden – im Set sind so viele verschiedene! Und genug Platz für mehrere war auf meiner Karte ja auch noch. Ich habe sie mit klarem Embossingpulver – das lag ja eh auf dem Tisch – auf weißen Cardstock embosst und den anschließend mit Distress Ink Speckled Egg eingefärbt.
Die einzelnen Texte habe ich dann ausgeschnitten und mit 3D Tape auf den Hintergrund geklebt.
Unten auf der Karte war Platz für ein großes gestanztes Wort und einen weiteren kleinen Text.
Das Glückspost habe ich mehrfach aus schwarzem Cardstock gestanzt und diese Teile aufeinander geklebt. Für die oberste Lage habe ich weißen Cardstock mit Speckled Egg eingefärbt, das Wort ausgestanzt und es anschließend mit klarem Embossingpulver überzogen. Die weißen Highlights habe ich mit einem Gelstift auf das geschmolzene Embossingpulver aufgemalt.
Das gestanztes und gestackte Worte habe ich dann auf den Flügel des Schmetterlings geklebt und darunter noch einen weiteren Streifen mit einem „Einfach so“ Text aufgeklebt.

Und weil der Schimmer der Perfect Pearls schwer einzufangen war, habe ich das hier nochmal schräg gegen das Licht versucht. So sieht man ihn besser, aber immer noch nicht so wunderbar wie in Wirklichkeit.
Den schwarzen Schimmer-Cardstock habe ich dann mit türkisfarbenem, ebenfalls schimmerndem Cardstock gemattet und alles auf einen weißen Kartenrohling geklebt.
Außerdem habe ich noch ein paar klare Pailetten von Simple and Basic auf der Karte verteilt.
Habt alle einen tollen Tag! Eure Kathrin
Weiterlesen

Osterhase im Körbchen

Hallo Ihr Lieben,

heute gibt es wieder einen kleinen Vorgeschmack auf den 1. Februar 2022, denn zusammen mit den unglaublich schönen A6 Aufleger Stanzen wird es auch noch ein supersüßes neues Osterstempelset von Stamp Corner geben.

Ich habe hier schon mal ein Kärtchen mit dem süßen Hasen im Körbchen.

Ich habe hier mit Polychromos koloriert und im Hintergrund Distress Oxides und einen Aal&Create Hintergrundstempel verwendet.

Freut Ihr Euch nun auch so auf den 1. Februar wie ich?

Herzliche Grüße,

Eure Nina

Weiterlesen

Grüße aus dem Meer

Hallo meine Lieben!

Nach den ganzen Weihnachtskarten müssen für mich auch mal wieder Geburtstagskarten her.
Da musste ich direkt an die süße Meerjungfrau aus dem Stamp Corner Set „Mermaid 1“ denken.

Sie durfte also Platz nehmen auf meiner heutigen Slimline Karte. Die Aufleger hierfür habe ich mit dem Stamp Corner Stanzset „Deckle Edge“ ausgestanzt.

Den Hintergrund habe ich mit mehreren Distress Oxide gemacht. Hierfür habe ich einige Farben auf meine Glasplatte gegeben, ein wenig Wasser und Glitzer dazugegeben und das ganze mit einem Stück Cardstock aufgenommen. Einige Farbspritzer und weiß embosste Blubberblasen (ebenfalls aus dem Mermaid Set) später war der Hintergrund dann fertig.

 

Die Meerjungfrau habe ich auf Colouring Paper gestempelt und mit Polychromos koloriert. Die Korallen habe ich mit Hilfe des gleichnamigen Stanzsets von CraftEmotions ausgestanzt und mit Distress Oxide eingefärbt.
Den Spruch darauf habe ich ebenfalls embosst, dieser ist aus dem Set „Geburtstag“.

 

Ich hoffe Euch gefällt meine Inspiration.
Herzliche Grüße,

Eure Nina

Weiterlesen

Glückspost

Hallo Ihr Lieben!
Ein wundervolles, gesundes, aufregendes und kreatives Jahr wünsche ich euch allen!
Ich hoffe Ihr seid gut reingekommen und hattet einen fantastischen Abend.

Zum neuen Jahr schicke ich euch eine große Portion Glück.

Das kleine Schweinchen bringt nicht nur ganz viel Glück, es bringt auf dem neuen Stempelset „Oops“ auch noch drei tierische Freunde mit.

Zusätzlich habe ich die Stamp Corner Stanze „Glückspost“,  den Kleeblatt-Stencil von CraftEmotions und Distress Oxide Mowed Lawn verwendet.

Herzliche Neujahrsgrüße,

Eure Nina

Weiterlesen

Nö! Ist mir doch egal!

Hallo Ihr Lieben!

Habt Ihr schon einen Vorgeschmack auf das neue Stamp Corner Stempelset bekommen, das die liebe Oma Plott designt hat?

Falls nicht, hier auch nochmal eine kleine Inspiration von mir…

 

Kombiniert habe ich das süße Kerlchen mit dem Stempel „Ist mir doch egal!“. 

Das Gekleckse, das er hier produziert hat ist aus einem Stempelset von Bo Bunny.

Ich hoffe Ihr freut Euch auf ein wieder sehr gelungenes Stempelset.
Ich wünsche euch in fantastisches Wochenende!

Eure Nina

Weiterlesen

Glückwünsche vom süßen Panda

Hallo Ihr Lieben,

heute zeige ich Euch die Geburtstagskarte für meine liebe Designteamkollegin Anja.
Hierfür wollte ich mal wieder den supersüßen Panda aus dem Set „Chill mal“ verwenden.


Den Aufleger habe ich mit Hilfe einer Slimline Stanzschablone von Simple and Basic ausgestanzt.
Der Schriftzug ist von Crafters Companion. Diesen habe ich mit Distress Oxide als Farbverlauf gestempelt.

Anschließend noch ein paar Schimmer-Farbspritzer und fertig ist die Karte.

Ich hoffe sie gefällt der lieben Anja und Euch.
Ganz herzliche Grüße,

Eure Nina

Weiterlesen

Schläfrige Glückwünsche

Hallo Ihr Lieben,
heute bekommt Ihr von mir eine späte aber nicht weniger süße Inspiration mit einem neuen Stempelset, das ab dem 1. Oktober erhältlich ist.

Es wird ein tolles vielseitiges Set mit Sprüchen geben, mit dem ihr für viele Anlässe ausgestattet seid.
Zusätzlich habe ich das süße Set „Baby Bunny“ verwendet.

Herzliche Grüße und ein fantastisches Wochenende,

Eure Nina

Weiterlesen

Ab zum Mond! – Weihnachtsmann-Edition

Hallo 🙂

Ich würde ja gerne sagen, dass die Weihnachtskartenproduktion in vollem Gange ist, aber das wäre gelogen.

Und doch ist ein Weihnachtskärtchen vom Basteltisch gehüpft. Na gut, es hatte Raketenantrieb.

Zuerst habe ich den Weihnachtsmann coloriert. Ich überlegte, wo ich ihn tanzen lassen könnte und dann kam ich auf die Idee, ihn zum Mond zu schießen. Ich will ihn nicht loswerden, ich denke nur, dass er echt viel zu tun hat und so eine Rakete schneller sein könnte als die Rentiere. Also habe ich auch eine Rakete und einen Mond gestempelt und angemalt. Alles ausgeschnitten und dann einen Galaxy-Hintergrund gemacht. Mit Distress Inks habe ich angefangen, aber das schwarz war nicht dunkel genug, also noch mit schwarzer Distress Oxide abgedunkelt.
Weiße Acrylfarbe als Sterne und goldener Gelstift für Akzente.

Dann habe ich den Spruch ausgestanzt und den Hintergrund. Alles zusammengeklebt und dabei dem Santa und der Rakete noch eine Verbindungsschnur gegeben. Fertig! 🙂

Ich wünsche euch ein schönes und kreatives Wochenende!

LG Natalie

Material

Stempel: My Favorite Things „Jingle All the Way“ und „Space Explorer“
Stanzen: Crealies „XXL – Rectangles with rough edges“; Time for Tea „Merry“ und „Christmas“
Farben: Ink on 3 „Blackout“; Distress Inks; Distress Oxides; goldener Gelstift; Copics
Papier: schwarzer Karton; Perfect Colouring Paper;

 

Weiterlesen

Weihnachtskarte mit Schablonen gestalten

Hallo Ihr Lieben,

heute zeige ich Euch das Ergebnis einer Challenge, die ich mir selbst gestellt habe. Ich wollte eine Karte machen, bei der ich hauptsächlich Stencil verwende, bei der kein koloriertes Motiv zum Einsatz kommt und die ich dann auch schön und vollständig finde.

 

Der tolle neue Stencil von Stamp Corner hat sich perfekt angeboten.
Zusätzlich habe ich noch den Wolken-Stencil von MFT verwendet, Distress Oxide, einen weißen Gelstift und ein Slimline Stanzset von Simple and Basic.
Der Spruch ist aus dem Stamp Corner Stempelset „Adventszeit“.

Ich hoffe Euch gefällt meine Weihnachtskarte.

Liebe Grüße,

Eure Nina

Weiterlesen

Wunschliste

Hallo 🙂

heute gibt es ein Weihnachtskärtchen. Die Zeit rennt. 😀
Ich habe zunächst den tollen Stempel vom Weihnachtsmann coloriert. Dann habe ich mir Gedanken über den Hintergrund gemacht. Ich habe den Ofen gestempelt und angemalt, den Hintergrund gestanzt und etwas verblendet und wollte schon alles zusammensetzen. Aber da fehlte etwas. Also habe ich noch einen Boden mit einem Stencil und etwas Farbverblendung angedeutet, um etwas mehr Raum zu schaffen. Den Kamin habe ich direkt auf die Karte geklebt und den Sessel mit 3D-Klebepads.

Auf den Kamin kam noch ein weiß embosstes „Christmas“ und ein ausgestanztes „merry“, das ich auch mit 3D Klebepads erhöht habe.

Mit einem goldenen Stift habe ich die Gürtelschnalle und den Kamin verziert.

Ich hoffe, ihr habt ein schönes Wochenende!

LG Natalie

Material

Stempel: Stampingbella „tiny townies on Santa’s Lap“; My Favorite Stamps „Happy Pawlidays“; Time to Tea „Home Sweet Home“;
Stanzen: Time for Tea „Merry sentiment die“; Lawn Fawn „Stitched Woodgrain Backdrop“
Stencil: My Favorite Things „Punched Pattern“
Farbe:  Ink on 3 „Blackout“VersaMark; weißes EmbossingpulverCopicsDistress Inks; goldener Gelstift

Weiterlesen