facebook
googlePlus
Instagram_logo
pinterest
youtube
Workshop

Dreh mal wieder auf!

Hallo Ihr Lieben!

Dieser zuckersüße Aufziehdrache kommt im Dezember in den Shop von Stamp Corner.

Mit Memento abgestempelt auf Perfect Colouring Paper habe ich ihn mit Copics coloriert und dann ausgeschnitten.

Mit einem der tollen Hintergrundstempel von Stamp Corner habe ich auf Aquarellpapier mit der Farbe picked raspberry den Hintergrund gestaltet.
Den Aufleger habe ich mit der Stanze Stamp Corner – A6 DIE – Lace Edge ausgestanzt.
Der Text „Dreh mal wieder auf“ ist ebenfalls aus dem neuen Set.
Die Stanzen für die Buchstaben „PARTY“ sind aus meinem Fundus.

Seid gespannt auf den 01.12.2022! Bleibt gesund und kreativ!
Eure StifteundPapier

 

 

Weiterlesen

Hello you

Hallo Ihr Lieben,

für meinen heutigen Beitrag habe ich den niedlichen kleinen Drachen aus dem neuen Stamp Corner Stempelset „Schnubbis„, designed von Schnubbirella verwerkelt.

Für den Hintergrund habe ich die größte der Stamp Corner Stanzen „Wave“ aus glattem Aquarellpapier gestanzt und mit dem Stencil „Paint Splatter“ von Studio Light den Hintergrund in Twisted Citron gewischt und besprenkelt.

Aus dem Stempelset Hello Happy von Tracey Hey ist der Schriftzug „hello“. Diesen habe ich in schwarz abgestempelt. Mit dem My Favorite Things – Die-​namics  – Essential Alphabet habe ich das Wort „you“ ausgestanzt.

Den kleinen Drachen aus dem Stempelset Schnubbis habe ich mit Copics coloriert
und mit 3D Foam Tape auf die Karte geklebt.

Der schwarz-weiß gestreifte Hintergrund ist Designpapier von My Favorite Things.

Habt Ihr schon zugeschlagen beim neuen Release?
Ich finde, da ist für jeden Geschmack etwas dabei.
Für meinen nächsten Beitrag werde ich für Euch die „Hasenküche“ verbasteln.

Bleibt gesund und kreativ, Eure StifteundPapier

Weiterlesen

Ich liebe Umarmungen

Hallo Ihr Lieben,

seit gestern ist ja das neue Stamp Corner Release mit tollen neuen Produkten im Shop erhältlich. Habt Ihr es schon gesehen und Euch Eure Lieblinge ausgesucht? Bin gespannt was Euer Liebling ist, schreibt es doch mal ins Kommentarfeld.

Für meine heutige Karte wollte ich unbedingt den süßen Schneemann mit dem Rentier aus dem Schnubbis Set verwenden. Für den Hintergrund habe ich ein Stück Bristol Paper mit Distress Oxide Speckled Egg eingefärbt, weiße Gansai Tambi – Pearl Colors – 6 colors Set aufgetragen und trocknen lassen. In der Zwischenzeit habe ich die Bäume mit der My Favorite Things Die-Namics Birch Tree Forest Cover Up ausgestanzt und mit Distress Ink Tea Dye ganz leicht eingefärbt und ebenfalls weiße Gansai Tambi – Pearl Colors – 6 colors Set Farbkleckse aufgetragen.

Nach dem trocknen habe ich die Bäume auf den blauen Hintergrund geklebt und dann auf ein Stück Kraft Cardstock geklebt. Den Rand des Kraft Cardstocks habe ich mit dem Distress Tool aufgeraut und anschließend alles auf die weiße Grundkarte aus Perfect Colouring Paper geklebt.

Den süßen Schneemann und das Rentier habe ich mit Copics koloriert, mit der Schere ausgeschnitten und mit Foam Dots auf die Karte geklebt. Den Text habe ich mit dem VersaMark Embossingkissen auf einen schmalen Streifen schwarzen Cardstock gestempelt und mit weißem Embossingpulver heiß embosst und dann mit Foam Dots auf den oberen Teil der Karte geklebt. Zum Schluss habe ich noch kleine Simple and Basic – Enamel Dots Baileys Brown aufgeklebt.

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Sonntag, Tschüssi bis bald.

Liebe Grüße

Angela

Materialliste:

Weiterlesen

Boo!

Hallo Ihr Lieben!

Bald ist Halloween und deshalb habe ich dieses super niedliche „Süßes oder Saures“ Stempelset von Stamp Corner endlich mal verarbeiten dürfen.

Für meine Karte habe ich den Stencil Birch Tree von Lawn Fawn verwendet und auf Aquarellpapier mit den Distress Oxides einen schaurig schönen Waldhintergrund gewischt. Die Birken sind schwarz gewischt mit Black Soot und haben silberne Sprenkel mit den Metallicfarben von Gansai Tambi bekommen.

Die Fledermaus und die Katze aus dem Stamp Corner Stempelset Süßes oder Saures habe ich silber embosst und dann mit Copics coloriert.

Ein paar von den kleinen Spinnen habe ich noch im Bild verteilt. Der Schriftzug Boo! ist ein Stanzen-Alphabet von Lawn Fawn und mit silber embosst.

Der Aufleger und der Rahmen sind mit der Stamp Corner Stanze Wave ausgestanzt.

Jetzt wünsche ich Euch eine schaurig schöne Restwoche,
bleibt kreativ und gesund!

Eure StifteundPapier

 

Weiterlesen

Ahoi Ihr Leseratten!

Hallo Ihr Lieben!

Nein, wie ein gefürchteter Pirat sieht das kleine Ahoi Entchen wirklich nicht aus. Ganz im Gegenteil, es ist zuckersüß und niedlich.

Für meinen heutigen Beitrag habe ich das kleine Ahoi Entchen für ein Lesezeichen verwendet und hierfür mit dem Stamp Corner Stanzenset Stamp Corner – DIE Fishtail Banner Stitch einen mittelgroßen Banner aus glattem Aquarellpapier von Florence ausgestanzt.
Übrigens mein Lieblingspapier für Hintergründe, denn es ist strahlend weiß und hat eine ganze feine Struktur, auf der sich die Distress Farben schön verblenden lassen.

Der Hintergrund wurde mit einem Wolken Stencil von Whimsy Stamps in der Farbe Salvaged Patina gewischt und besprenkelt.

Das Ahoi Entchen habe ich mit Copics coloriert. Der schöne Stempel „Ahoi“ ist aus dem Stempelset Stamp Corner – Stempel Set – Matrosen Freunde 2.

Um noch ein kleines verspieltes Detail unterzubringen bekommt der untere Teil des Lesezeichens noch eine Lage aus Vellum, eingekürzt mit einer Wellenstanze von Lawn Fawn.

Ich mag es am liebsten, meine Lesezeichen zu laminieren, da sie dann einfach länger halten.
Dazu schneide ich mir ein Stück schwarzen Cardstock zurecht, der etwas größer ist als mein Banner. Dann klebe ich meinen Banner mittig auf das Stück Cardstock und beklebe ihn mit Buchbindefolie. Mit der nächst-größeren Bannerstanze, stanze ich dann erneut aus um so den schwarzen Rand zu erhalten.

Mit meiner Crop a dile mache ich noch ein Loch in den oberen Rand vom Lesezeichen, platziere ein schwarzes Eylet
und fädel schwarzes und petrolfarbenes Garn durch.

Lest Ihr auch so gerne? Ich hoffe Euch gefällt das Lesezeichen!
Bis nächste Woche! Bleibt kreativ und gesund!
Eure StifteundPapier

Weiterlesen

Hallo Lieblingsmensch

Hallo Ihr Lieben!
Manchmal möchte man auch gerne mal einfach so eine Karte verschicken – ohne besonderen Anlass. Und eine solche „Einfach-So-Karte“ zeige ich Euch heute.
Nun, bei dieser Karte hatte ich mir zudem selbst eine Challenge gestellt: white space. Ich liebe Karten mit kompletten Szenen, aber das Designelement weiß kommt da dann doch oft zu kurz. Und das wollte ich hier mal einsetzen.
Ich habe ein Stück weißen Cardstock schwarz gemattet und auf einen weißen Kartenrohling geklebt.
Mit der Herzen-Stencil Nr. 30 und einem kleinen Blending Brush habe ich im unteren Bereich erst einige Herzen und Punkte mit Distress Ink Spun Sugar aufgewischt. Dann habe ich den Stencil verschoben und einige weitere Herzen und Punkte in Victorian Velvet hinzugefügt und dabei darauf geachtet, dass sich einige der Element überlappen. Zum Füllen habe ich dann noch einige zusätzliche Punkte aufgewischt.
Anschließend habe ich goldene Metallic Watercolor über den Cardstock gespritzt und dabei den Hauptteil der Kleckse wieder im unteren Bereich der Karte aufgetragen.
 Mit der Lieblingsmensch-Stanze habe ich drei Lagen aus weißem sowie die Toplage aus matt-goldenem Spiegelcardstock gestanzt und alles aufeinander geklebt. Dann habe ich noch eine schwarze Mattung per Hand zugeschnitten. Wer sich da frei Hand schwer tut – einfach die Stanze auf ein Stück Cardstock legen, die Außenkante mit einem spitzen Bleistift nachfahren und anschließend entlang der Linie ausschneiden – so passt die Mattung perfekt. Ich habe das gestackte Wort auf die Mattung geklebt und dann alles mit dickem 3D Tape auf dem Hintergrund befestigt.
Für den kleinen Text kamen zwei Stempel aus dem Set Kleine Worte zum Einsatz. Ich habe sie mit weißem Embossingpulver auf schwarzen Cardstock embosst, ausgeschnitten und mit dünnerem 3D Tape über und unter das gestanzte Wort geklebt.
Natürlich durfte ein wenig Deko nicht fehlen. Und weil es so viel Spaß gemacht hat, die Karte mit den kleinen Motive, die ich Euch vor einiger Zeit gezeigt habe, zu machen, habe ich auch hier wieder zu solchen gegriffen: die Blumen aus dem Set Glücksbringer. Die kleinere Blüte ist ein extra Stempel, die größere hält eigentlich ein Gnom in der Hand. Aber den habe ich einfach weggelassen. Ich habe die Blümchen mit Copics coloriert, einige Details mit einem weißen Gelstift hinzugefügt und sie dann ebenfalls mit dem dünneren 3D Tape unter das gestanzte Wort samt Mattung geklebt.
Zum Schluss habe ich mit einem schwarzen Fineliner einen Rahmen per Hand auf den Cardstock gemalt und außerdem einige matt-goldene kleine Pailetten aufgeklebt.
Habt alle einen tollen Tag! Eure Kathrin
Weiterlesen

Häppy Bärsday

Hallo Ihr Lieben,

heute zeige ich Euch eine neue Geburtstagskarte mit Stempeln aus dem neuen Stamp Corner – Stempel Set – Bärsday. Für die Karte habe ich das Stamp Corner – Stencil – Stencil 3 auf ein Stück Bristol Paper gelegt und das Papier mit Distress Oxide Saltwater Taffy eingefärbt. Anschließend habe ich eine Stanze aus dem Stamp Corner – A6 DIE – Deckle Frames Set zum ausstanzen verwendet. Für die Mattung habe ich die größte Stanze aus dem Stamp Corner – A6 DIE – Deckle Frames Set verwendet und bei dem Papier den Rand mit Distress Ink Tea Dye eingefärbt. Als Grundkarte habe ich wieder das Perfect Colouring Paper verwendet. Das Herz habe ich mit einer Stanze aus meinem Bestand ausgestanzt. Darauf habe ich den Text mit dem Versamark Embossing Stempelkissen gestempelt und mit weißem Embossingpulver heiß embosst. Nachdem es etwas abgekühlt ist, habe ich das Herz ebenfalls mit Distress Ink Tea Dye eingefärbt und dann auf den Stencil Hintergrund geklebt.

Die beiden Bären aus dem Stamp Corner – Stempel Set – Bärsday habe ich mit Copics coloriert, mit der Schere ausgesschnitten und mit Foam Dots aufgeklebt. Zum Schluss habe ich noch ein paar Simple and Basic – Enamel Dots Weiß aufgeklebt.

Nun wünsche ich Euch noch einen kreativen Tag, Tschüssi und bis bald.

Liebe Grüße

Angela

Materialliste:

Weiterlesen

Happy Summer

Hallo Ihr Lieben,

heute zeige ich Euch noch eine Karte mit den süßen Robben aus dem Stamp Corner – Stempel Set – Hallo Sommer und der Stamp Corner – A6 DIE – Deckle Frames. Außerdem habe ich für meine Sommer Szene noch ein paar ältere Stempel und Stanzen von Lawn Fawn verwendet.

Für den Hintergrund habe ich ein Stück Bristol Paper mit Distress Oxide Seedless Preserves, Picket Raspberry, Distress Ink Spiced Marmalade und Distress Oxide Wild Honey eingefärbt. Zusätzlich habe ich noch ein paar goldene Kleckse mit dem Pinsel aufgetragen und trocknen lassen. Nach dem trocknen habe ich den Hintergrund mit der größten Stanze der Stamp Corner – A6 DIE – Deckle Frames ausgestanzt und mit dem Stamp Corner – Sticky Tape auf meine weiße Grundkarte geklebt. Für den Strand / Sand habe ich ein Stück Bristol Paper mit Distress Ink Tea Dye und Vintage Photo eingefärbt. Mit einem weißen und einem schwarzen Gelstift habe ich noch kleine weiße und schwarze Punkte aufgetragen und mit einer Lawn Fawn Stanze aus dem Slimline Stitched Hillside Borders Set ausgestanzt. Für das Meer habe ich ein Stück Aquarellpapier mit den Nuvo Shimmer Powder eingefärbt und ebenfalls trocknen lassen. Nach dem trocknen habe ich das Meer mit einer Lawn Fawn Stanze aus dem Stitched Simple Wavy Borders Set verwendet. Die Motive habe ich mit Copics coloriert und mit der Schere ausgeschnitten. Zum aufkleben habe ich 2mm Foam Dots verwendet. Den Text Happy Summer habe ich mit dem VersaMark Embossingkissen gestempelt und mit weißem Embossingpulver auf scharzem Cardstock heiß embosst und anschließend mit Foam Dots aufgeklebt. Zum Schluss habe ich noch Clear Drops aus meinem Bestand aufgeklebt.

Ich wünsche Euch noch einen kreativen Tag, Tschüssi und bis bald.

Liebe Grüße

Angela

Materialliste:

Weiterlesen

Stay Cool

Hallo Ihr Lieben!
Das Juli-Release von Stampcorner ist da! Und ich habe heute eine weitere Karte mit den süßen Robben aus dem Stempelset Hallo Sommer für Euch. Die sind einfach zu goldig und so wunderbar chillig!
Zur Abwechslung habe ich hier mal eine Mini-Slimline Card gemacht.
Für den Hintergrund habe ich einen weiteren neuen Stencil benutzt. Damit kann man eine tolle Steinstruktur gestalten – man kann ihn aber auch nutzen, um eine wunderbare Wasseroberfläche mit Lichtreflektionen zu machen. Dafür habe ich ein Stück weißen Cardstock ganz leicht mit Distress Ink Salvaged Patina eingefärbt – wirklich nur einen Hauch Farbe. Dann habe ich den Stencil aufgelegt und eine dünne Schicht Tinte aufgetragen. Anschließend habe ich den Stencil gedreht und wieder eine dünne Schicht Tinte aufgewischt. Das ganze habe ich dann ein drittes Mal wiederholt. Für diese Technik eignen sich Distress Ink besser als die Oxides, denn die sind deckend und man sieht das Muster unter der oberen Farbschicht nicht.
Den Cardstock habe ich dann mit türkisfarbenem Cardstock gemattet und auf einen Mini-Slimline Kartenrohling aus weißem Cardstock geklebt.
Die beiden Robben habe ich mit Copics coloriert und einige Details mit einem weißen Gelstift hinzugefügt. Die Sonnenbrillen sind außerdem mit Glossy Accents überzogen. Dann habe ich sie ausgeschnitten und so auf den Hintergrund geklebt, dass sie die beiden O des Wortes Cool bilden.
Die Wassertropfen sind eigentlich neben einem Text aus demselben Stempelset angebracht. Ich habe sie mit Distress Ink Peacock Feathers auf Watercolor Cardstock gestempelt und dann nur mit einem feuchten Pinsel die Farbe vom Rand nach innen gezogen. Dadurch erhalten die Wassertropfen einen tollen transparenten Look.
Für das Wort Cool habe ich mit dem Impact Alphabet von MFT die Buchstaben C und L einmal aus einem grau gestreiften Papier aus dem Flower Market Paperpad von LawnFawn und einmal aus türkisfarbenem Cardstock gestanzt. Dann habe ich die Buchstaben ebenfalls auf den Hintergrund geklebt.
Aus dem Stempelset Hitzefrei sind die kleinen Texte auf meiner Karte. Ja, die sind wirklich klein, aber für meine Karte perfekt. So konnte ich noch einige Sommerworte auf der Karte unterbringen. Das endlich Sommer ist aus dem Set Matrosen Freunde 1. Alle Texte sind mit weißem Embossingpulver auf türkisfarbenen Cardstock embosst. Das endlich Sommer habe ich dann noch grau gemattet.
Auf der linken Seite habe ich den Beginn meines Haupttextes angebracht: ein stay, ebenfalls aus dem gestreiften Designpapier sowie türkisfarbenem Cardstock gestanzt. Das ist mit der dem Stay Cool Stanzenset von MFT gemacht – und war eigentlich das, was mich zu der Karte inspiriert hat.
Auch hier habe ich noch zwei weitere kleine Worte aus dem Set Hitzefrei unterbracht.
Zum Schluss habe ich als Deko einige transparente Pailetten auf der Karte verteilt.
Habt alle einen „coolen“ Tag! Eure Kathrin
Weiterlesen

Glückspost – einfach so

Hallo Ihr Lieben!
Kennt Ihr diese „was-lange-währt-wird-endlich-gut“-Karten? Diese Karte gehört definitiv in diese Kategorie. Aber nachdem sie endlich fertig war, gefiel sie mir richtig gut.
Auf dieser Karte seht Ihr zwei weitere neue Stempelsets von Stampcorner aus dem April-Release: den Hintergrund und die kleinen Texte. Und an den Stempeln lag es definitiv nicht, dass ich mich hier so schwer getan habe!
Mit Bastelmaterialien ist es ja oft wie mit der Mode – man muss die Sachen nur lange genug aufheben, dann kommen sie wieder in Mode. Ich weiß jetzt nicht, ob Perfect Pearls derzeit „in“ sind. Aber die hebe ich seit Jahren auf, ich habe schon öfter überlegt, mich von ihnen zu trennen und es dann doch nicht getan. Und hier war mir dann danach, sie mal wieder zu verwenden. Und da fingen die Probleme an.
Ich habe den tollen Elegant Butterfly von WhimsyStamps mit dem Perfect Pearl Medium Kissen auf weißen Cardstock gestempelt und dann die Perfect Pearls in Pewter, einem irisierenden Grün, einem hellen Türkis und einem hellen Blau aufgetragen. Zum Fixieren habe ich sie mit ein wenig Wasser besprüht und nach dem Trocknen das Motiv deckungsgleich nochmal mit klarem Embossingpulver auf das Perfect Pearl Motiv embosst. Denn eigentlich wollte ich den Cardstock drumherum mit Distress Ink wischen, so dass der Schein der Perfect Pearls perfekt zur Geltung kommt. Also habe ich den weißen Cardstock mit Distress Ink Pumice Stone, Antique Linen, Speckled Egg und Iced Spruce eingefärbt – und es hat mir überhaupt nicht gefallen. Deswegen seht Ihr das hier auch nicht, der Schmetterling wanderte später in den Rundordner unterm Tisch. Durch das Embossingpulver war einfach zu viel des Schimmers verdeckt und das Motiv hat sich nicht mehr vom gewischten Rundherum abgehoben. Zuvor wollte ich das ganze aber noch irgendwie retten. Also habe ich das Motiv noch auf Vellum gestempelt und Perfect Pearls aufgetragen. Nach dem Fixieren mit Wasser, hat sich das Vellum aber so gewellt, dass selbst glattbügeln im Laminator nicht mehr wirklich geholfen hat. Also habe ich nochmal von vorne mit weißem Cardstock angefangen und einfach nur das Motiv mit Perfect Pearls aufgetragen, ohne Farbe drumherum. Und so habe ich es dann gelassen.
Da ich nun einen hellen Schmetterling hatte, habe ich mich für einen Hintergrund aus schwarzem Schimmer-Cardstock entschieden. Den tollen Hintergrundstempel habe ich mit weißer Stempelfarbe darauf gestempelt und anschließend ein paar türkisfarbene Metallic Watercolor darüber verteilt.
Darauf habe ich dann mit 3D Tape den Schmetterling geklebt. Der ist so groß, dass er nicht komplett auf die Karte gepasst hat. Ich habe ihn rechts und unten ein wenig überstehen lassen, den überstehenden Teil links habe ich bündig mit der Mattung weggeschnitten.
Hier könnt Ihr den gestempelten Hintergrund und die Farbspritzer besser erkennen. Das Linienmuster ist an mehreren, auch größeren Stellen, unterbrochen, was dem Motiv einen leicht grungigen Touch verleiht.
Bei den kleinen Texten konnte ich mich einfach nicht für einen entscheiden – im Set sind so viele verschiedene! Und genug Platz für mehrere war auf meiner Karte ja auch noch. Ich habe sie mit klarem Embossingpulver – das lag ja eh auf dem Tisch – auf weißen Cardstock embosst und den anschließend mit Distress Ink Speckled Egg eingefärbt.
Die einzelnen Texte habe ich dann ausgeschnitten und mit 3D Tape auf den Hintergrund geklebt.
Unten auf der Karte war Platz für ein großes gestanztes Wort und einen weiteren kleinen Text.
Das Glückspost habe ich mehrfach aus schwarzem Cardstock gestanzt und diese Teile aufeinander geklebt. Für die oberste Lage habe ich weißen Cardstock mit Speckled Egg eingefärbt, das Wort ausgestanzt und es anschließend mit klarem Embossingpulver überzogen. Die weißen Highlights habe ich mit einem Gelstift auf das geschmolzene Embossingpulver aufgemalt.
Das gestanztes und gestackte Worte habe ich dann auf den Flügel des Schmetterlings geklebt und darunter noch einen weiteren Streifen mit einem „Einfach so“ Text aufgeklebt.

Und weil der Schimmer der Perfect Pearls schwer einzufangen war, habe ich das hier nochmal schräg gegen das Licht versucht. So sieht man ihn besser, aber immer noch nicht so wunderbar wie in Wirklichkeit.
Den schwarzen Schimmer-Cardstock habe ich dann mit türkisfarbenem, ebenfalls schimmerndem Cardstock gemattet und alles auf einen weißen Kartenrohling geklebt.
Außerdem habe ich noch ein paar klare Pailetten von Simple and Basic auf der Karte verteilt.
Habt alle einen tollen Tag! Eure Kathrin
Weiterlesen