facebook
googlePlus
Instagram_logo
pinterest
youtube
Workshop

Heute mal Clean and Simple

Hallo Ihr Lieben!
Heute wird es mal Clean and Simple – für mich ja eher untypisch, bin ich doch eher der „mehr und noch mehr“ Typ. Aber bevor ich mich jetzt mit fremden Federn schmücken, die Designidee zu dieser Karte habe ich von Yana Smakula abgekupfert, die eine ähnliche Karte mit Möhren zu Ostern gemacht hat. Aber die Idee hat mir so gut gefallen, dass ich sie adaptieren und selbst ausprobieren musste.
Ich habe meinen Mädels früher, als sie noch in der Schule waren, an Tagen, an denen wichtige Proben oder solche in Hassfächern anstanden, gerne kleine Zettel mit Viel-Glück-Botschaften in die Brotboxen gepackt. Da sie inzwischen studieren und nicht mehr zu Hause wohnen, geht das natürlich nicht mehr. Aber für wichtige Prüfungen gibt es trotzdem eine Karte.
Die Karte besteht aus einem weißen Stück Cardstock, das schwarz gemattet und dann auf einen weißen Kartenrohling geklebt ist. Obenauf befinden sich nur ein Text und ganz viele kleine Marienkäfer als Glücksbringer.
Der kleine Marienkäfer ist aus dem Set Glücksbringer – für diese Kartenart eignet sich so gut wie jedes kleine Motiv. Ich habe den Marienkäfer 25 mal abgestempelt und mit Copics coloriert. Die Highlights sind mit einem weißen Gelpen gemacht. Dann habe ich sie alle einzeln per Hand ausgeschnitten. Ja, das hat hier ein wenig gedauert, aber das Ergebnis ist es wert. Und sonst macht die Karte ja nicht so viel Arbeit, da kann man das schon mal machen.
Ich habe die Käfer in verschiedenen Richtungen reihenweise auf die Karte gelegt und zwischendrin einen Streifen für meinen Text freigelassen.
Die Texte sind eine Kombination aus den Itty Bitty Texten und dem Set Gute Wünsche. Ich habe die Stempel in meine Stempelhilfe gelegt und dann mit Versafine Clair Nocturne direkt auf den weißen Kartenaufleger gestempelt.
Die einzelnen Marienkäfer sind dann mit kleinen Foamdots einzeln auf die Karte aufgeklebt. Um optisch für noch mehr Tiefe zu sorgen, habe ich jeweils unter die Marienkäfer einen kleinen Schatten mit einem grauen Copic hinzugefügt.
Ich wünsche Euch allen einen glücklichen Tag! Eure Kathrin
Weiterlesen

Rentier Express

 

Guten Morgen Ihr Lieben!

Ich wünsche Euch einen wunderschönen Sonntag!

Heute darf ich Euch wieder eine neue Karte vorstellen und zwar mit dem Stempelset aus dem aktuellen Release.

 

 

Die Karte ist, geschuldet meines akuten Zeitmangels, schnell zu fertigen. Im Hintergrund habe ich mit Distress Oxide „Tea Dye“ gewischt. Dann habe ich den Aufleger auf ein kariertes Designpapier geklebt, leider kann man das Karo-Muster nicht wirklich erkennen. De Text ist ebenfalls in dem Set enthalten.

 

Ich wünsche euch einen tolleb Tag!

Liebe Grüße

Anja

Weiterlesen

Hello

Hello!

Ich habe für diese Karte einen der recht neuen Stempel „Sommertage“ von Santoro’s London verwendet. Ich habe ihn mal ganz bewusst so an eine Ecke gestempelt, ich denke das ist mal eine kleine Variante.

Koloriert wurde er dann mit Copics. Da ist es wichtig, das richtige Papier zu verwenden. Ich nehme seit Jahren am liebsten das „Perfect Colouring Paper„, da ich die Haptik einfach gut finde und natürlich auch das sich die Alkoholmarker darauf super verblenden lassen.

Der Hintergrund ist gewischt, dazu kann man z.B: die Distress Ink Stempelkissen nehmen, aber auch jedes andere kann man verwenden. Ich habe z.B: VersaMagic verwendet.

Das „Hello“ stammt übrigens aus dem Stempelset: Capsule-Collection-Neon. Auf dem Produktfoto sieht man den leider nicht, aber er ist bei 😉 Dann nur ein paar Strasssteinchen, eine Mattung und auf die Grundkarte und fertig war diese Clean and simple- Karte. Ich hoffe sie gefällt euch!

Liebe Grüße Eure Cinni

Weiterlesen