facebook
googlePlus
Instagram_logo
pinterest
youtube
Workshop

Schön, dass Du da bist

 

 

Guten Morgen Ihr Lieben,

schon wieder ist eine Woche ins Land gezogen und ich darf Euch erneut eine Inspirationskarte präsentieren.

Dieses Mal habe ich mich für das kleine Stinktier von C.C. Designs entschieden.

 

 

Das Stinktier habe ich mit Polychromos coloriert. Den Hintergrund habe ich mit Distress Oxide „Worn Lipstick“ gewischt und zusätzlich unter Verwendung des Stampcorner-Hintergrundstempels „Distressed“ in derselben Farbe und in schwarz gestempelt. Die ausgestanzten Herzen sind übrigens von MFT.

Auf der Karte habe ich außerdem noch einen Stempel verwendet, den es erst ab dem 01. April im Shop zu kaufen gibt. Es wird eine megacooles Stempelset mit vielen kleinen Texten, einzelnen Wörtern usw. geben, mit dem Ihr ganz viele Möglichkeiten habe, Eure Karten exklusiv zu gestalten.

Einen Text habe ich – wie gesagt – hier schon verwendet …

 

Die verwendeten Papiere und das Washitape stammen übrigens aus meinem Fundus.

Ich wünsche Euch ein tolles, sonniges Wochenende!

Liebe Grüße

Anja

 

Weiterlesen

So eine Schweinerei!

Hallo Ihr Lieben!
Hi hi, ich konnte mir den Posttitel einfach nicht verkneifen. Aber ich habe natürlich nur im übertragenen Sinne eine Schweinerei gemacht. Vielmehr habe ich endlich das süße Schwein aus einem der Januar-Neuheiten Sets verwendet! Und die Karte damit zeige ich Euch heute.
 Für  den Hintergrund habe ich ein Stück weißen Cardstocks im oberen Bereich mit Distress Oxide Tumbled Glass gewischt, auf den unteren Bereich habe ich ein Stück kraftfarbenen Cardstocks aufgeklebt. Dessen Ränder habe ich noch mit Distress Oxide Ground Espresso ein wenig abgedunkelt.
Da mir die Szene so irgendwie ein wenig zu fad aussah, habe ich noch den Animal Fence von MFT – bei dem ich mir nicht mal sicher bin, ob der nicht schon längst in Rente gegangen ist – aufgeklebt, den ich aus grauem Cardstock gestanzt habe.
Hier seht Ihr das süße Schwein! Ich habe es mit Copics coloriert und anschließend ausgeschnitten. Da ich unbedingt den „lass Dich knutschen“ Text aus dem selben Stempelset Oops verwenden wollte, kam mir die Idee, das Gesicht des kleinen Schweins mit Kussmündern zu bedecken. Da hatte wohl jemand beim Küssen ganz dick roten Lippenstift aufgetragen! Nun, einen Kussmundstempeln in dieser Größe habe ich nicht. Aber ich habe einfach eine der Kaffeebohnen aus dem Stempelset Kaffee 3 benutzt und mit roter Tinte überall auf das Gesicht gestempelt. Ich finde, die geht perfekt als Kussmund/Lippenstiftknutsche durch, oder?!
Da das Schweinchen ja doch voller Matschflecken ist, habe ich es in eine Matschpfütze gesetzt. Die habe ich mit der kleinsten der Stitched Dens Stanzen von LawnFawn aus dunkelbraunem Cardstock gestanzt. Dann habe ich mit Copics und einem weißen Gelmarker ein paar Schatten und Highlights auf die Pfütze aufgetragen und sie dann dick mit Glossy Accents überzogen. Dann habe ich das süße Schwein in die Pfütze gesetzt.
Rund um den Kopf des Schweinchens habe ich noch ein paar kleine roter Herzen verteilt.
Der Text unter der Pfütze ist mit weißem Embossingulver auf roten Cardstock embosst. Das rote Fähnchen habe ich dann noch mit rosafarbenem Cardstock hinterlegt.
Für den Text oben auf meiner Karte habe ich zu einer Kombination aus Stempeln und gestanzten Buchstaben gegriffen.
Das „ich hab Dich lieb“ ist ebenfalls aus dem Oops Stempelset, ich habe es zweizeilig mit Versafine Clair Fallen Leaves abgestempelt und das Piep Piep, das eigentlich davor steht, weg maskiert. Dazwischen habe ich dann das Wort saumäßig aus gestanzten Buchstaben gesetzt. Das passte einfach perfekt zum Motiv! Zum Ausstanzen der Buchstaben habe ich das Mini Alphabet and Numbers Stanzenset von CCDesign verwendet. Für das scharfe S musste ich etwas tricksen – ich habe einfach die 1 unten an das B geklebt. Um das A in ein Ä zu verwandeln, habe ich die inneren Kreise der 8 benutzt. Ich habe die Buchstaben einmal aus rotem und einmal aus rosafarbenem Cardstock gestanzt, sie leicht versetzt aufeinander und dann auf die Karte geklebt. Die Highlights sind wieder mit einem weißen Gelmarker gemacht.
Habt alle einen tollen Tag! Eure Kathrin
Weiterlesen

Oh je, die Weihnachtskekse!!

Hallo Ihr Lieben!
Heute zeige ich Euch diese Karte mit dem neuen Stempelset designed von Oma Plott. Und ich zeige Euch damit, dass ein wenig „Um-die-Ecke-Denken“ es möglich macht, auch nicht-weihnachtliche Stempel für eine Weihnachtskarte zu verwenden. Wobei meine Karte dann eher eine Weihnachts-Katastrophen-Karte ist…
Als ich das Monster das erste Mal sah, hat mich sein erschrocken-unschuldiger Blick sofort angesprochen. Und mir kam die Idee, diesen Blick auszunutzen. Und so wurde er hier auf frischer Tat ertappt, wie er wohl alle Weihnachtsplätzchen aufgefuttert hat. Auch wenn er es vehement leugnet, die Krümel, der angebissene Lebkuchenmann und seine noch vollen Backen verraten ihn. Und das einen Tag vor Heiligabend! Aber kann man so einem kleinen Kerl böse sein?
Für den Hintergrund habe ich mir erst eine Maske mit der große Sprechblase aus dem Comic Speech Bubbles Stanzenset von WhimsyStamps geschnitten. Damit habe ich den oberen Teil eines Stücks weißen Cardstocks abgedeckt. Den Rest habe ich mit Distress Oxide Cracked Pistacchio, Rustic Wilderness und Black Soot gewischt und ein wenig Wasser darüber getropft. Die Sprechblase habe ich an den äußeren Rändern mit Distress Oxide Hickory Smoke gewischt.
In die Sprechblase habe ich den Text „welche Kekse?“ – mit vollem Mund natürlich „welfe Kekfe?“ gesetzt. Dafür habe ich die einzelnen Buchstaben mit dem Mini Alphabet and Numbers Stanzenset von CCDesings aus schwarzem Cardstock gestanzt und in die Sprechblase geklebt. Ein Fragezeichen gibt es in diesem Set nicht – ich habe einfach den unteren Querstrich der 2 weggeschnitten, sie etwas höher als den Rest der Buchstaben aufgeklebt und darunter einen kleinen Kreis geklebt.
Die Highlights auf den Buchstaben habe ich mit einem weißen Gelpen gemacht.
Unten auf der Karte habe ich einen Streifen schwarzen Cardstocks geklebt, auf den ich den Rest meines Textes mit weißem Embossingpulver aufembosst habe. Das „echt jetzt?!“ ist aus dem gleichnamigen Stempelset von Stampcorner, ebenfalls von Oma Plott designed. Der Text darunter ist aus dem nicht mehr erhältlichen Set Advent, Advent – aber der passte hier einfach so wunderbar, dass ich den Stempel trotzdem verwendet habe.
Und hier seht Ihr das bedröppelte Monsterchen. Ich finde es einfach zu knuffig!
Ich habe es mit der Keksdose aus dem Set Milk and Cookies, sowie dem angebissenen Lebkuchenmann und den Krümeln aus dem Set Tiny Gingerbread, beide von LawnFawn, kombiniert. Auch um den Mund herum habe ich ein paar Krümel gestempelt.
Coloriert habe ich alle Motive mit Copics. Beim Colorieren habe ich die Backen des Monsters noch etwas voller gemalt. Die kleinen Punkte im Gesicht habe ich mit dunkel- und hellgrünen Finelinern gemacht.
Habt alle einen tollen Tag! Eure Kathrin
Weiterlesen

Weihnachtsbaum aus Papierstreifen

 Hallo Ihr Lieben!
Designpapier kommt bei mir seit einiger Zeit viel zu kurz. Und als das tolle Weihnachts-Designpapier von Stampcorner bei mir ankam, hat es mir so gut gefallen, dass ich am liebsten alle Designs auf einmal verwendet hätte. Nun, alle habe ich nicht geschafft, aber einige haben dann doch auf meiner Karte Platz gefunden. Und diese Art von Kartendeko ist ideal, um Papierreste zu verbrauchen.
Ich habe hier mit einer der Slimline Deckle Edge Stanzen ein Stück schwarzen Cardstock für meinen Hintergrund ausgestanzt.
Für meinen Tannenbaum habe ich ein Dreick aus schwarzem Cardstock gestanzt – Ihr könnt es aber ebenso gut einfach per Hand ausschneiden, außerdem habe ich einen Stern aus goldenem Glitzercardstock gestanzt. Beide Teile habe ich so auf meinem schwarzen Hintergrund platziert, wie ich sie später auch dort aufkleben möchte. Dann habe ich hinter dem Stern etwas gelbe Kreide strahlenförmig aufgewischt. Um sie zu fixieren, habe ich einfach ein wenig Wasser darüber gesprüht. Nach dem Trocknen verschwinden die Wassertropfen und die Kreide kann nicht mehr abgewischt werden.
Dann habe ich goldene Schimmmer-Watercolor auf meinen Hintergrund aufgespritzt.
Um meinen Tannenbaum zu gestalten, habe ich aus verschiedenen der Papieren aus dem Paper Pack 05 von Stampcorner etwa 2,5 cm breite Streifen zugeschnitten. Außerdem habe ich ein paar Streifen roten Cardstocks zugeschnitten, die ich zwischen die Papiere kleben möchte, um die unterschiedlichen Papierdesigns optisch voneinander zu trennen.
Dann habe ich abwechselnd Designpapier- und Cardstockstreifen auf das Dreieck geklebt und dabei die Papiere immer ein wenig überlappen lassen, das sorgt für einen saubereren Übergang. Anschließend konnte ich einfach die überstehenden Papierstreifen entlang des schwarzen Dreiecks abschneiden und erhalte so einen schönen Tannenbaum.
Ich habe Tannenbaum und Stern dann auf den Hintergrund geklebt, den Stern mit 3D Tape.
Für den Text auf meiner Karte habe ich eine Mischung aus embosstem Stempel und gestanztem Wort verwendet.
Für das Wort Noel habe ich eine der Stanzen aus dem Stanzenset Joy Noel von CCDesigns aus goldenem Glittercardstock gestanzt. Außerdem habe ich es viermal aus schwarzem Cardstock gestanzt und alle Lagen aufeinenader geklebt, die goldene zu oberst. Dann habe ich das Wort teilweise auf den Baum, teilweise auf den Hintergrund geklebt.
Der Rest des Textes ist aus dem Stempelset Itty Bitty Holiday von MFT. Ich habe ihn mit goldenen Embossingpulver auf weißen Cardstock embosst, den Cardstock zu einem Banner geschnitten und mit 3D Tape unter dem Noel auf die Karte geklebt.
Zum Schluss habe ich kleine rote Pailetten und Glitzersteine auf der Karte verteilt und sie auf einen weißen Slimline-Kartenrohling geklebt.
Habt einen tollen Tag! Eure Kathrin
Weiterlesen

Kaffee? Ist Alle!

Hallo Ihr Lieben!
Es gibt so Sätze, wenn die fallen, ist der komplette Tag im Eimer. So geht es auch dem kleinen Hippo auf dieser Karte, die ich heute Euch heute zeige.
Ich habe hier eine Slimline Card gemacht und darauf einen Filmstrip, gestanzt mit der Comic Film Strip Stanze von WhimsyStamps aus schwarzem Cardstock, aufgeklebt. Den Rahmen habe ich mit dickerem 3D Tape auf dem Kartenrohling befestigt, die einzelnen Szenen in der Karte sind direkt auf den Rohling oder aber mit dünnerem 3D Tape auf das Designpapier aufgeklebt.
Das Designpapier in den drei einzelnen Rahmen ist aus dem Paper Pack 03 von Stampcorner. Ich habe zwei der 12 Designs ausgewählt und rechts und links jeweil das selbe Designpapier verwendet.
Die genialen Motive sind wieder aus dem Stempelset Echt Jetzt!?, ebenfalls eine Eigenproduktion von Stampcorner. Ich liebe dieses Set!
Damit alles schön zum Kaffee-Thema der Karte passt, habe ich zum Colorieren der Motive Copics in verschiedenen Brauntönen, kombiniert mit den W-Tönen, verwendet.
Und hier im ersten Fenster nimmt das Drama schon seinen Lauf. Kaffee? Ist Alle! Wer möchte das schön hören? Den Text habe ich aus verschiedenen Stempeln zusammengesetzt. Das Kaffee sowie das Fragezeichen sind Stempel aus dem Set Kaffee 3. Ich habe jeweils den Rest der Texte nicht mit abgestempelt und meine zusammengebauten Texte jeweils auf Sprechblasen aus dem Stanzenset Let’s Chat von MamaElephant gestempelt.
Das „ist“ ist Teil eines Stempels aus dem Set Geburtstag 2, das Alle ist der Anfang des Alles-Gute-Textes aus dem Fauli-Stempelset.
Im mittleren Fenster kann man buchstäblich die entsetzte Reaktion auf die Aussage aus Fenster eins sehen. Ich habe hier eine der Stanzen aus dem Set Comic Speech Bubble Dies von WhimsyStamps aus weißem Cardstock gestanzt und mit einem weiteren aus schwarzem Cardstock hinterlegt. Dabei habe ich das schwarze Stanzteil ein wenig nach links verschoben.
Für das What habe ich das Mini Alphabet and Numbers von CC Designs benutzt. Ich habe die Buchstaben aus hellbraunem Cardstock gestanzt, sie auf die Sprechblase geklebt und ein paar Highlights mit einem weißen Gelpen hinzugefügt
.
Die Blitze sind aus dem Weather Icons Stanzenset von XCut.
Auf die Sprechblase und die Blitze habe ich noch Highlights mit einem goldenen Gelpen aufgemalt.
Und hier ist der süße Hippo – kurz davor, in Tränen auszubrechen. Ich wollte ihm schon von Anfang an Tränen in die großen Augen malen, mir fehlte aber bisher die Idee, warum er denn weinen sollte. Nun, hier war sie.
Ich habe die Tränen einfach beim Colorieren ins Motiv mit integriert, die Outlines mit einem schwarzen Fineliner gemalt und die Tränen dann noch dick mit Glossy Accents überzogen.
Und der Text hier, der wieder auf eine der Sprechblasen von MamaElephant gestempelt ist, ist aus dem selben Set, in dem auch die Motive kommen.
Zum Schluss habe ich  noch einige cremefarbene Pailetten in den Fenstern verteilt.
Ich wünsche Euch allen einen Tag, an dem der Kaffee nicht ausgeht! Eure Kathrin
Weiterlesen

MAKE A SPLASH …

 

 

Guten Morgen Ihr Lieben!

Ich bin ja sooo verliebt in die kleinen Meerjungfrauen von CC Designs. Deshalb habe ich heute auch noch meine Inspirationskarte für Euch mit dem Stempelset „Mermaid Party“ kreiert.

 

 

 

Coloriert habe ich die Kleine – wie immer – mit Polychromos. Den Hintergrund habe ich mit Crealies – Pigment Colorzz Turquoise und Nuvo Shimmer Powder – Lilac Waterfall gestaltet. Keider konnte ich den Schimmer auf dem Hintergrund nicht wirklich mit der Kamera einfangen. Aber es schimmert!

Der Textstempel gehört mit in das Set. Die Stanzteile stammen aus meinem Fundus.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende …

Liebe Grüße

Anja

Weiterlesen

Küstenkind mit Einhorn

Hallo 🙂

Heute kommt ein Sommerkärtchen mit Shaker-Element zu euch!
Die Sonnen sind von Lawn Fawn und super für Shaker-Karten. Den Hintergrund habe ich mit Distress Oxide verblendet und mit Perlen und Pailletten gefüllt. Hinter der Sonne ist 3D-Klebeband, so dass der Inhalt sich etwas bewegen kann. Die Folie ist ein Stück eines Kartenbeutels.

Das Küstenkind habe ich aus Glitzerpapier ausgestanzt und musste es teilen, damit es in mein Design passt.

Das Mädchen habe ich mit Copics coloriert und dann ausgeschnitten.

So ein aufblasbares Einhorn könnte ich auch gebrauchen. Nicht für den Pool oder das Meer, sondern um in dem Regen voran zu kommen.

Ich wünsche euch eine tolle Woche!
LG Natalie

Material

Stanzen: StampCorner „Küstenkind“; Lawn Fawn „Cuts Stitched Sun Frame“ und „Cuts Outside in Stitched Sun“; MFT „Ocean Motion“
Stempel: C.C. Designs „Beach Time“
Farbe: Copic; Distress Oxide; Ink on 3 „Blackout“
Papier: Glitzerpapier; Perfect Colouring Paper; Goldpapier;
Kleber

Weiterlesen

Just keep swimming …

 

 

Guten Morgen Ihr Lieben!

Heute darf ich Euch wieder eine Karte vorstellen und hoffe, Euch damit inspirieren zu können.

Die kleine Meerjungfrau, die mit ihrer Schildkröte spielt, stammt aus dem Set „Mermaid Party“ von Whimsy Stamps.

 

 

Coloriert habe ich die Süße und ihre kleine Freundin mit Polychromos. Den Hintergrund habe ich mit Distress Oxides ind den Farben „Peacock Feather“ und „Tumbled Glass“ gewischt. Die Stanzteile und die Drops stammen aus meinem Fundus.

Ich hoffe, die kleine Nixe gefällt Euch.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Sonntag.

Liebe Grüße

Anja

Weiterlesen

Stay Awesome!

Hallo Ihr Lieben!
Heute zeige ich Euch eine weitere Karte mit dem Hippo aus dem genialen Stempelset Echt Jetzt designed von Oma Plott. Ich bin verliebt in den kleinen Kerl.
Meine Karte ist recht lila-lastig – eine Farbe, die ich sonst quasi nur zu Halloween nutze. Aber ich wollte den Hippo mal in einer anderen Farbe als Grau colorieren, und da bot sich das Lila an. Und ich finde ihn klasse so!
Für den Hintergrund habe ich erst den WTF-Background von WhimsyStamps schwarz auf weißen Cardstock gestempelt. Darüber kam ein Overlay, das ich mit der Comic Burst Stanze von WhimsyStamps gemacht habe. Ich habe es einmal aus lilafarbenem Cardstock und einmal aus schwarzem Cardstock gestanzt. Hinter die kleinen Ausstanzungen des lilafarbenen Aufleger hatte ich erst goldenen Spiegelcardstock geklebt, das war mir aber dann doch zu viel. Also habe ich mit der Stanze die Teile nochmal aus dem irisierenden Vellum von LawnFawn ausgestanzt und in die Ausstanzungen, auf den goldenen Spiegelcardstock, geklebt. Dannn habe ich den schwarzen Aufleger leicht versetzt hinter den lilafarbenen geklebt und die überstehenden Ränder weggeschnitten.
Dann habe ich den Aufleger mit 3D Tape auf den gestempelten Hintegrund geklebt.
Den süßen Hippo habe ich mit Copics coloriert. Und um ihm einen besonderen Touch zu geben, habe ich eine der Brillen aus dem Glasses Stanzenset von CCDesigns aus goldenem Spiegelcardstock gestanzt und auf de Hippo aufgeklebt. Die Brillenbügel habe ich einfach weggeschnitten. Außerdem habe ich die Brille noch einmal aus dem irisierenden Vellum von LawnFawn gestantz und nur die Gläser in die Brille eingeklebt. Ich finde, das gibt einen genialen Touch.
Die Texte sind alle ebenfalls aus dem Stempelset von Oma Plott. Ich habe sie mit weißem Embossingpulver auf schwarzen Cardstock embosst und ausgeschnitten. Für die beiden Texte rechts oben auf der Karte habe ich eine Stanze aus dem Let’s Chat Stanzenset von MamaElephant benutzt, dann habe ich sie ganz nah aneinander geklebt.
Bei dem Text links habe ich das Wort „dumm“, das eigentlich diesen Text ergänzt, durch ein gestanztes awesome, gemacht mit der Awesome Word Die von WhimsyStamps, ersetzt. Dafür habe ich das Wort ein paar Mal aus schwarzem Cardstock gestanzt und aufeinander geklebt.  Als oberste Lage kam dann ein aus goldenem Spiegelcardstock gestanztes Wort, das ich ein wenig nach links unten versetzt aufgeklebt habe. Dann habe ich es quer über die Karte direkt unter dem Hippo auf die Karte aufgeklebt.
Und hier habe ich noch ein weiteres Bild, auf dem man den goldenen Spiegelcardstock besser erkennen kann. So könnt Ihr die komplette Karte einmal so sehen, wie sie wirklich ist.
Habt alle einen tollen Tag – und bleibt „awesome“! Eure Kathrin
Weiterlesen

It’s your special day

 

Guten Abend Ihr Lieben!

Heute habe ich eine Karte mit dem süßen Stempel von CC Design für Euch.

 

Die Kleine, die hier zum Geburtstag gratuliert, kommt zusammen mit einem weiteren Motiv zu Euch. Auch der Text ist in dem Set enthalten.

Coloriert habe ich – wie immer – mit Polychromos. Den Text habe ich mit weißen Embossingpulver auf schwarzem Cardstock embosst.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Abend und morgen einen schönen Pfingstmontag.

Liebe Grüße

Anja

Weiterlesen