facebook
googlePlus
twitter
pinterest
Instagram_logo
Workshop
envelope

Happy Halloween Wobble-Karte

  

Hallo ihr Lieben 🙂
Halloween rückt näher und da muss natürlich noch eine Karte her. Ich schicke jedes Jahr meinen Neffen Halloween-Karten und da muss es natürlich immer etwas besonderes sein. Dieses Mal habe ich einen Geist dabei, der ein bisschen durchdreht, aber mehr dazu weiter unten.
Wir gehen mal Schritt für Schritt vor:

 

Zunächst habe ich ein Stück Cardstock mit den Candy-Corn Stempeln bestempelt und weiß embossed. Dann habe ich orange und gelbe Distress Oxide-Farben darauf verblendet und das weiße Embossing wieder mit einem Tuch sauber gerieben.

Dann habe ich den Hintergrund passend gestanzt. Ich mag die Stanzen mit kleinen Akzenten wie Punkten oder Strichen.

Da mir der Hintergrund etwas zu langweilig erschien, habe ich mit der schwarzen Distress Oxide Ink an den Rändern verblendet und das Embossing wieder gereinigt.
Dann habe ich die beiden Geister gestempelt und mit einem hellen grau coloriert.

Dann habe ich den großen Geist auf die Karte geklebt und den kleinen auf einen Action Wobble von Art Impressions geklebt.

Wenn man ihm einen Schubs gibt, dann wackelt er ganz lustig.
Und sein Gesichtsausdruck passt perfekt dazu. 🙂
Danach habe ich von einem Doodlebug-Papier-Set noch zwei Banner geschnitten und ein Happy Halloween darauf embossed. Zwei Candy-Corns (oder Candy-Cörner?) kamen auch noch dazu und dann wurde alles auf einer schwarzen Karte befestigt.

Material:

Inks: Distress Oxides; Memento Tuxedo Black; Versamark
Stamps: Gerda Steiner „A Boo for You“
Paper: Doodelbug „BooVille“; Perfect Coloring Paper; schwarzer Cardstock
Dies: Crealies XXL Nr. 44 „Rechtecke mit Punkten“
Embossingpulver: Ranger Super Fine Detail white
Stifte: Spectrum Noir
Zubehör: Art Impressions Action Wobbles

Weiterlesen