facebook
googlePlus
Instagram_logo
pinterest
youtube
Workshop
envelope

Noch eine Karte mit Bär

Hallo Ihr Lieben!
Bereits letzte Woche habe ich Euch eine Karte mit Bär gezeigt. Damals war es der Honigbär – auf der Karte, die ich heute teile, hat es sich der Waschbär gemütlich gemacht. Wobei, so ganz glücklich sieht er nicht aus….
Hier habe ich den Cosmic Half Tone Oval Stempel von WhimsyStamps für den Hintergrund benutzt und ihn mit grauer Tinte auf weißen Cardstock gestempelt. Von der Ecke rechts unten aus habe ich dann noch ein wenig Distress Oxide Hickory Smoke aufgewischt, einfach um dort einen Eindruck von Schatten zu kreieren.
Den Hintergrund habe ich schwarz gemattet und auf einen weißen Kartenrohling geklebt.
Meine Deko auf der Karte besteht aus vielen verschiedenen Lagen.
Zuerst habe ich von rechts auf die Karte einen Streifen schwarzer Wellpappe aufgeklebt, die ich links einfach abgerissen habe. Da sie innen braun ist, gibt das eine schöne Kante. Darauf kam dann ein Streifen eines schwarz und weiß gestreiften Designpapiers.
Oben auf dem schwarzen Wellpappe-Streifen sitzt der süße Waschbär mit seinem Kaffeebecher. Ich denke, dass er von dem Kaffee noch nicht allzuviel getrunken hat, und deswegen noch ein wenig bedröppelt dreinschaut. Coloriert habe ich den Kleinen mit Copics.
Für den Rahmen rund um den Waschbären, habe ich einen Kreis-Rahmen aus kraftfarbenem Cardstock sowie einen Rechteck-Rahmen aus goldenem Spiegelcardstock, die beide seit Monaten von einem früheren Projekt auf meinem Tisch lagen, ineinander geschoben und auf die Karte geklebt.
Für die Texte habe ich drei verschiedene Stempel benutzt: den Ooohhhmmm-Stempel, das „positive Energie“ aus dem Stempelset Axolotl, beide von Stampcorner, sowie den fast vollen Ladebalken aus dem Stempelset Virtual Friends von LawnFawn. Alle sind mit weißem Embossingpulver auf schwarzen Cardstock embosst und mit 3D Tape auf die Karte geklebt.
Mit dem Mini Alphabet and Numbers Stanzenset von CC Designs habe ich dann die Buchstaben für das Wort Kaffee aus schwarzem Cardstock gestanzt und an die Rundung des Kreisrahmens angepasst auf die Karte aufgeklebt. Die Highlights sind mit einem weißen Gelpen gemacht.
Von der Honigbären-Karte von letzter Woche hatte ich noch drei Alcohol-Ink-Honigwaben übrigig. Ich war mir nicht sicher, ob Waschbären auch Honig mögen. Aber es sind ja Bären, also habe ich für mich beschlossen, dass sie den bestimmt ebenso mögen. Inzwischen habe ich das gegoogelt, und ja klar, die mögen den! Durch das goldene Mixative, das ich auf den Alcohol Ink Hintergrund aufgetragen hatte, passen die Honigwaben außerdem farblich super zum goldenen Rahmen.
Ganz zum Schluss hab ich noch ein paar kleine mattgoldene Pailetten auf der Karte verteilt.
Habt alle einen Tag voller positiver Energie! Eure Kathrin
Weiterlesen

Honigsüße Grüße

Hallo Ihr Lieben!
Heute zeige ich Euch eine Karte, die im wahrsten Sinne des Wortes „süß“ ist. Und das ist nicht nur auf den süßen Bären bezogen.
Hier habe ich für den Hintergrund ein Stück Yupo mit Blending Solution beträufelt, dann Alcohol Ink Sandal und Butterscotch darauf gegeben und alles mit dem Air Blower über das komplette Yupo verteilt. Dann habe ich noch ein paar Tropfen goldenes Mixative darauf gegeben, wieder mit Blending Solution verdünnt und „verblasen“. Fertig war ein toller Alkohol-Hintergrund, der farblich perfekt zu Honig passt.
Diesen Hintergrund habe ich dann auf einen weißen Kartenrohling geklebt.
Für die Honigwaben, habe ich die Save the Bees Stanze von ModaScrap aus weißem Cardstock gestanzt und mit 3D Tape auf den Hintergrund aufeklebt. Da ich noch ein Stückchen des eingefärbten Yupo übrig hatte, habe ich noch ein paar Waben daraus ausgestanzt und die so entstandenen Sechsecke, ebenfalls mit 3D Tape, auf den weißen Cardstock geklebt.
Hauptakteur der Karte ist natürlich der süße Honigbär von Stampcorner. Ich habe ihn mit Copics coloriert und dann ausgeschnitten.
Für den Text habe ich verschiedene Stempel bzw. Stempelsets kombiniert. Das Chill Mal ist aus dem Koala-Stempelset, Es wird ein…Tag ist aus dem Set Regenbogen und das süßer ist aus dem Set Gnome. Alle Texte sind mit weißem Embossingpulver auf dunkelbraunen Cardstock embosst. Dann habe ich sie ebenfalls mit 3D Tape auf die Karte geklebt.
Nun fehlte noch das Wort Honig. Dafür habe ich das Mini Alphabet and Numbers Stanzenset von CC Designs verwendet und die Buchstaben aus goldenem Spiegelcardstock gestanzt. Damit er sich besser vom gold-gelben Alcohol Ink Hintergrund abhebt, habe ich die Buchstaben erst auf braunen Cardstock geklebt, per Hand mit etwas Abstand ausgeschnitten und dann auf die Karte geklebt.
Ganz zum Schluss habe ich noch ein paar kleine braune Pailetten auf der Karte verteilt.
Und weil man den Spiegelcardstock auf den Bildern oben so schlecht sieht, habe ich hier noch ein weiteres Bild für Euch – hier ist er aber wirklich in vollem Schein zu sehen!
Ich wünsche auch Euch einen honigsüßen Tag! Eure Kathrin
Weiterlesen

Mi Mi Mi

Hallo Ihr Lieben!
Kennt Ihr diese Tage, an denen man einfach für ALLES zu müde ist. Dem armen Dino auf dieser Karte geht es heute genauso.
Für diese Karte habe ich mal wieder meine Alcohol Inks ausgepackt. Ich habe auf ein Stück Yupo Pitch Black mit Blending Solution gemischt und mit dem Airblower Tool auf der Karte verteilt. An den Stellen, an denen die Farbe recht dünn ist, wird sie toll blaugrau und lila-pink. Das passte super zu meinem Dino, den ich vorher schon coloriert hatte.
Den Ghoulish Greetings Background von MFT habe ich dann mit dem Alcohol Lift Ink Stempelkissen eingefärbt und auf den trockenen Alcohol Ink Background abgedrückt. So kann die Tinte an den Stempellinien wieder entfernt werden und der Text erscheint hell auf der Alkoholtinte. Und die Worte, die der Stempel abdrückt, passen perfekt zu meinem Motiv, finde ich.
Das Yupo habe ich schwarz gemattet und auf einen weißen Kartenrohling geklebt.
Den Kaffee-Dino finde ich einfach genial. Ich habe ihn hier mit Copics in rot und rosa coloriert und Highlights mit einem weißen Gelpen hinzugefügt. Außerdem habe ich mit einem roten und einem dunkelbraunen Fineliner kleine Punkte auf die Haut des Dino aufgemalt. Schaut er nicht wirklich total fertig aus? Ob da eine Tassee Kaffee noch helfen kann?
Den tollen Text, ein neuer Mini von Stampcorner, habe ich mit hellrosafarbenem Embossingpulver auf das Yupo aufembosst. Auf dem Foto sieht man es in den hellen Bereichen nicht so klar, da es wirklich sehr hell ist, aber „in echt“ ist der Text gut lesbar.
Das Mi Mi Mi habe ich durch eines aus gestanzten Buchstaben ersetzt. Dafür habe ich das Oliver’s Stitched ABC von LawnFawn benutzt und auch die  Buchstaben mit kleinen Punkten versehen.
Zum Schluss kamen noch rote Nuvo Drops auf die Karte.
Habt alle einen tollen Tag! Eure Kathrin
Weiterlesen

Blumige Grüße

 Hallo Ihr Lieben!

Heute habe ich eine Karte mit Blumen für Euch. Hier kamen endlich die tollen Dahlien zum Einsatz.

Ich habe hier auf Yupo Paper einen Hintergrund mit Aqua Alcohol Ink und viel Blending Solution gestaltet. Dort, wo die Farbe ganz „dünn“ wird, kippt das helle Türkis ins Grüne, was natürlich perfekt zu meinen Blumen passte.

Auf den fertigen Hintergrund habe ich einen Rahmen, gestanzt mit der größten der Stitched Rectangle Scalloped Frame Stanze von MFT aus weißem Cardstock, geklebt.

Dahlien gibt es in so vielen tollen Farben – ich konnte mich nicht entscheiden und habe sie dann von gelb innen nach rot außen im Farbverlauf coloriert. Sie sind dunkler geworden, als ich eigentlich geplant hatte. Aber wie Ihr seht, seht Ihr nichts. Ich habe mal wieder No-Line Coloring gemacht und da brauchten die einzelnen Blütenblätter genug Kontrast zum Nachbarn. Ich habe mit folgenden Copics coloriert. R29, R08, YR07, YR04, Y17 und Y13. Die kleinere der Blüten habe ich unter die größere geschoben, darüber kam die Knospe. Dank des No-Line Colorings konnte ich hier den Stängel problemlos verlängern, da mir so die Verteilung auf der Karte besser gefallen hat.

Links neben die große Blüte habe noch zwei weitere Blätter geklebt. Dafür habe ich einfach das Blatt, das nahe der Knospe ist, zwei weitere Male abgestempelt, coloriert, ausgeschnitten und aufgeklebt. Für die Blätter habe ich G29, G46, YG17, YG25, YG23 und YG03 verwendet – eigentlich meine Lieblings-Grünkombi wenn es um Pflanzen geht.

Das love ist mit einer uralten Stanze gestanzt, aber das gefiel mir hier so gut. Ich habe es aus türkisfarbenem Cardstock ausgestanzt und dahinter, leicht versetzt, eines aus schwarzem Cardstock geklebt. So sieht es nicht zu hart aus, der türkise Cardstock war aber dem Hintergrund zu ähnlich, um nur das zu verwenden.

 

Hier habe ich den oberen Teil der Karte auch noch einmal für Euch fotografiert. Hier könnt Ihr den Hintergrund – und auch das helle Grün, zu dem die Aqua Alcohol Ink „mutiert“, ganz gut sehen.

Zum Schluss habe ich noch ein paar klare Nuvo Drops mit silbernem Glitter auf der Karte verteilt.

Ich wünsche Euch allen einen tollen Sommertag! Eure Kathrin

Weiterlesen

Das Meer hat gerufen

 Hallo Ihr Lieben!

Was machen eigentlich Otter im Sommer? Na, sie fahren ans Meer! Glaubt Ihr nicht? Der Otter auf meiner Karte, die ich Euch heute  zeige, beweist es Euch.

Ich habe hier eine weiße Kartenbasis verwendet und ein etwas kleineres Stück schwarzen Cardstock darauf geklebt. Darauf kam hellblauer Cardstock, wieder ein wenig kleiner, der den Himmel bildet. Darauf kamen im Hintergrund zwei Lagen verschiedenen hellblauen Cardstocks, den ich jeweils mit einer Wellenstanze gestanzt und leicht versetzt aufeinander geklebt habe. Dafür habe ich die Wellenstanze aus dem Pop Up Wiper Card Stanzenset sowie eine der Stanzen aus dem Ocean Waves Set, jeweils von MFT, verwendet. Davor kamenzwei Lagen braunen Cardstocks, die hintere einen Tick dunkler. Auch hier habe ich mit Stanzen aus dem Surf and Turf Stanzenset von MFT die obere Kante in Form gestanzt, so dass es nun wie Sand aussieht.

Unten auf den Sand habe ich mit weißem Embossingpulver einen der Texte aufembosst, die im selben Set wie der Otter enthalten sind.

Und hier ist der Otter am Strand! Er scheint es zu genießen – wie auch nicht!

Der Otter ist aus dem Auszeit Stempelset, coloriert mit Copics. Ich habe hier E39, E99, E97, YR23 und E31 verwendet. Der Bauch ist mit C4, C1 und C00, die Backe mit R35 coloriert. Für die weißen Highlights habe ich einen weißen Gelmarker benutzt.

Der Otter schlüpft gerade durch das O im Wort Sommer. Das habe ich mit dem Alphabet and Numbers Stanzenset von XCut aus einem Alcohol Ink Hintergrund gestanzt. Dazu gleich mehr.

Hinter dem Otter steckt der Sonnenschirm, der natürlich am Strand nicht fehlen darf, im Sand. Hierfür habe ich einfach den Regenschirm aus dem Set Regenbogen benutzt, den Stiel abgeschnitten und durch einen längeren ohne Griff ersetzt – einfach eine Linie mit einem schwarzen Fineliner auf weißen Cardstock gezogen, ausgeschnitten und hinter den Schirm geklebt.

Zwischen den Buchstaben stecken ein paar Muscheln. Die habe ich aus dem Beach Scene Builder Stanzenset von MFT genommen, aus weißem Cardstock gestanzt und mit YR24, YR23 und Y21 coloriert. Die selben Farben habe ich auch für den Sonnenschirm benutzt. So passen alle  Motive perfekt zusammen.

Am Himmel schweben noch ein paar kleine Wolken, für die ich die Cute Cloud Outline Stanzen von MFT benutzt habe.

Und hier könnt Ihr die Buchstaben besser sehen. Wie gesagt, ich habe hier Yupo mit Alcohol Ink eingefärbt. Dafür habe ich nur eine Farbe benutzt Monsoon. Gemixt habe ich mit dem neuen Foundry Alloy. Das ist auf der Fläche silbern, bildet am Rand aber eine goldene Kante. Das sieht einfach klasse aus! Auch hier kam ein weißer Gelmarker zum Einsatz, um ein paar Highlights auf die Buchstaben aufzubringen.

Zum Schluss kamen noch ein paar Morning Dew Nuvo Drops auf die Karte.

Habt alle einen sonnigen Tag! Eure Kathrin

Weiterlesen

Ist schon Zeit für Maritimes?

Hallo Ihr Lieben!

Als ich vor kurzem durch meine Stempelsets gegangen bin, habe ich festgestellt, dass ich die geniale Krabbe noch gar nicht benutzt hatte! Na, das wolle aber sofort nachgeholt werden. Und so ziert sie nun diese Karte. Da inzwischen Mai ist und nun auch bei mir als „bayrisches Mädel“ das Meer langsam wieder Thema wird, ging das.

Ja, hier waren wieder Alcohol Inks im Spiel… Ich komme immer mehr auf den Geschmack – und nein, das meine ich natürlich nicht wörtlich!

Als Basis habe ich einen weißen Kartenrohling verwendet, darauf ein etwas kleineres Stück schwarzen Cardstock und obenauf ein nochmal kleineres Stück aus ganz hell aqua farbenem Cardstock geklebt. Darauf kam dann die Deko.

Für den Alcohol Ink Hintergrund habe ich ein Stück Yupo mit Blending Solution beträufelt und darauf nur auf die linke Kante Alcohol Ink Laguna aufgetropft. Mit dem Air Blower von Tim Holtz habe ich die Farbe dann nach rechts verblasen. Ich hatte ja so einiges getestet – ein Spritzing Tool, Strohhalm, Heißluftfön. Aber ich muss sagen, dieser Air Blower macht den besten Job!

Die oberen Kante des Yupo habe ich dann mit der Wellenstanze aus dem Wiper Card  Components Stanzenset von MFT zugeschnitten. Auf der linken Seite habe ich mit der Snowfall Horizontal Schablone von MFT und Strukturpaste noch ein paar Blubberblasen aufgetragen.

Darauf kam eine etwas schmälere Lage Vellum, ebenfalls mit der Stanze wellenförmig zugeschnitten.

Der geniale Krebs und auch der Luftballon sind mit Copics coloriert. Ich habe RV69, RV29, R14, R02 und R00 benutzt.

Den Krebs habe ich dann auf einen aus Yupo gestanzten Kreis geklebt. Auch den habe ich mit Blending Solution und Alcohol Ink Laguna eingefärbt und hier noch etwas von dem Sterling Alloy mit aufgetragen. Somit glitzert es schön silbern. Diesen Kreis habe ich mit grauem Cardstock gemattet.

Links nebem dem Krebs durften ein paar Unterwasser-Accessoires nicht fehlen. Ich habe hier die Muschel aus dem selben Set Watt ’n Wurm, aus dem auch der Krebs ist, verwendet. Das Set konnte ich gerade online nicht findet, aber es gibt den Krebs auch als einzelnes Motiv.  Dazu kamen ein paar aus weißem Cardstock gestanzte und ebenfalls mit Copics colorierte Pflanzen und Steine.

Für die Muschel habe ich die Farbtöne BG49, BG23 und G00 benutzt. Die große Pflanze ist mit G29, BG49, YG45 und YG41 coloriert, die Koralle mit R24, R12, YR02 und YR01. Zum Schluss kamen noch zwei Steine dazu, die mit T5, T2 und T0 coloriert sind.

Für die Highlights auf allen Motiven habe ich einen weißen Gelmarker benutzt.

Dann habe ich alles aufeinander geklebt. Der Ballon ist mit einem Stück Schnur versehen, dessen anderes Ende ich um die Schere des Krebses gewickelt habe. Außerdem habe ich über dem Krebs noch ein paar weitere Blubberblasen, wie oben beschrieben, angebracht.

Die Texte, ebenso wie der Luftballon aus dem Stempelset Partytiere, sind mit weißem Embossingpulver auf schwarzen Cardstock embosst und auf der Karte verteilt aufgeklebt.

Zum Schluss kamen noch ein paar türkisfarbene Enamel Accents auf die Karte.

Habt alle einen fantastischen Tag! Eure Kathrin

Weiterlesen

Auf und davon

Hallo Ihr Lieben!

Auf und davon – das würde ich momentan gerne, einfach mal einen Umgebungswechsel. Da das aber nicht geht, habe ich dem Bär auf meiner Karte die Möglichkeit dazu gegeben.

Für den Hintergrund habe ich auf Yupo Papier mit zwei der neuen Alcohol Ink Farben von Ranger gearbeitet – Cobalt und Vineyard – und sie mit dem ebenfalls neuen Sterling Alloy kombiniert. Um die Farben schön verlaufen zu lassen, habe ich mit Blending Solution gearbeitet.

Ein Stück Vellum in der Mitte der Karte tönt den Hintergrund ein wenig ab, damit man das Motiv besser sehen kann. Hinter und auf dem Vellum habe ich einige der Cute Clouds von MFT aufgeklebt. Die habe ich aus matt silbernem Spiegelkarton und weißem Cardstock gestanzt und die schmalen Außenlinien des silbernen Cardstocks mit den weißen Innenteilen kombiniert. Außerdem habe ich einmal nur die weißen Außenlinien verwendet.

Der Text ist mit weißem Embossingpulver auf einen Streifen schwarzen Cardstock embosst und quer über das Vellum aufgeklebt. Dabei habe ich den Text nach links verschoben, so dass rechts das Motiv überlappen konnte und auch ein Herz aus lilafarbenem Glitzercardstock.

Oben links habe ich noch einen Mini-Regenbogen aus nur drei Farben, silber, lila und blau, gestanzt aus Glitzercardstock, aufgeklebt. Der Glitzercardstock passte so toll zu dem silbernen Alloy.

Für das Motiv habe ich das süße Really High Five Stempelset von LawnFawn verwendet. Es ist aus dem Februar-Release. Ich hatte mir da einige Sets gekauft und ich bin ehrlich, dieses hier war erst nicht darunter. Aber dann fand ich es doch echt süß und habe es nachgeordert. Und was soll ich sagen – bis jetzt habe ich das am häufigsten verwendet. Auch der Text ist übrigens aus diesem Set.

Ich habe die Motive mit Copics coloriert. An die Ballons habe ich jeweils ein Stück weißes Twine geklebt und zum Arm des Bären hinuntergezogen.

Als Deko kamen dann noch ein paar klare Glitzersteine auf das Vellum.

Ich wünsche Euch einen tollen Tag! Eure Kathrin

Weiterlesen

Heimat ist wo das Meer ist

Herzlich Willkommen, Ihr Lieben!

Sicherlich wären viele von Euch jetzt auch gerne am Meer. Diejenigen, die in der Nähe wohnen, können das weiterhin machen. Aber es gibt ja auch so viele, die gerne in ihrem Urlaub dorthin gefahren wären. Wir müssesn geduldig sein, aber bis dahin habe ich Euch zumindest mal eine passende Karte gemacht, damit Ihr ein bisschen vom Meer träumen könnt. Das verwendete Stempelset enthält so viele niedliche Wesen aus dem Meer. Und mit von der Partie sind auch zwei tolle Sprüche.

Meinen Hintergrund habe ich mit Alkohol Inks gestaltet und den Fisch sowie die Pflanzen mit Copics koloriert. Die Blubber sind Nuvo Drops. Die genauen Farben findet ihr wie immer auf meinem Blog (KLICK).

Ich wünsche Euch alles Gute!

Eure stempelfrida

 

Verwendete Materialien aus dem Shop

Maritim 8
Nuvo Crystal Drops
Ink on 3 Stempelkissen
Alcohol Ink

Weiterlesen

Weltraumerforscher!

Hallo 🙂

Ich konnte nicht länger widerstehen und habe mir einige Alcohol-Inks zugelegt. Ich habe mir immer wieder gesagt: Du brauchst keine! Du hast jede Aquarellfarben, Stempelkissen, Sprays, Alkoholmarker, Buntstifte, usw und so fort.
Aber was nützt das, irgendwann bricht man doch ein. Also ich zumindest.

Also kamen die Alcohol Inks und das Yupo Paper und ich hab auch sofort losgelegt. Das hier ist mein erster Versuch. Er sieht nicht so aus, wie ich es eigentlich gedacht habe, aber er ist mir auch viel zu schade zum Wegwerfen, also bastel ich ein Kärtchen drum herum.

Mit der Crealies Stanze habe ich ich dem Papier einen besonderen Rand verpasst und es auch wieder etwas geplättet.

Ich habe lange überlegt, welchen Stempel ich verwenden soll. Ich dachte zunächst an eine Party-Szene oder etwas anderes zum Geburtstag passendes, aber dann habe ich mich für den kleinen Weltraumerforscher entschieden.

Dann habe ich das Hurra mit schwarzem Versafine auf Vellum gestempelt und klar embossed, weil die Tinte nur schwer darauf trocknet. Dann habe ich den gleichen Spruch noch einmal weiß auf schwarz embossed und die beiden kombiniert.

Dann habe ich das alles auf einer schwarzen Karte zusammengeklebt. Und fertig war mein kleines Weltraumkärtchen.

 

 

Material:

Stempel: My Favorite Things „Space Explorer“; Craft Emotions „Handletter – Hurra Danke“
Stanzen: Crealies XXL „Nr.95 Rechtecke mit gerissenem Rand“
Farben: Ranger Alcohol Inks; Alkoholmarker
Stempelkissen: VersaFine „Onyx Black“; VersaMark; Memento „Tuxedo Black“
Embossing: Ranger Super Fine Detail „White“ und „Clear“
Papier: Perfect Colouring Paper; Yupo Paper; Vellum; schwarzer Cardstock

 

 

P.S.:  StampCorner feiert gerade (vom 10.-15.06.19) 3jähriges Ladenjubiläum! Schau doch mal bei Facebook und Instagram für tolle Rabatte vorbei! Und das Designteam verlost auch etwas bei Instagram!

Weiterlesen

Alcohol Inks

Hallo zusammen!

Ich habe heute eine Karte mit Alcohol Inks, Mama Elephant Stempeln und einer MFT Stanze für euch. Das gesamte Material verlinke ich euch am Ende meines Beitrags.

 

 

Den Hintergrund habe ich mit 3 verschiedenen Alcohol Inks von Ranger gestaltet. Ich habe diese dabei auf Yupo Papier getropft und dann mithilfe einer Blending Solution verlaufen lassen.

 

 

Mit der MFT Stanze habe ich dann einen Bereich ausgestanzt.

 

 

Da mir im unteren rechten Eck etwas gefehlt hat, habe ich ein weiteres Stück aus dem mit Alcohol Inks eingefärbten Yupo ausgestanzt. Hierfür habe ich die MFT Stanze auseinander geknippst und nur den wolkigen Rand verwendet.

 

 

Die Kreise der MFT Stanze habe ich danach mit Glitzerpapier durch die Big Shot gekurbelt und in die Kreise eingesetzt. Die Drachen habe ich mit Memento gestempelt und mit Spectrum Noir Alkoholmarkern coloriert. Das Sentiment aus dem Altenew Stempel Set habe ich ebenfalls mit Memento gestempelt.

 

 

 

 

Die verwendeten Produkte:

Mama Elephant – Me and my Dragon

Altenew – Label Love German Stamp Set

My Favorite Things – Die-namics Peek a Boo Window

Ranger – Alcohol Inks Summit View

Ranger – Alcohol Inks Mariner

Ranger – Tim Holtz – Alcohol Ink Yupo

Memento  – Tuxedo Black

A4 Papierblock Glitter

Spectrum Noir Alkoholmarker

 

Ich hoffe, euch gefällt meine Karte und wünsche euch einen guten Start in die neue Woche!

Liebe Grüße,

Anja

Weiterlesen