facebook
googlePlus
twitter
pinterest
Instagram_logo
Workshop
envelope

Schubladen Turm

Hallo meine Lieben!

Heute habe ich einen Schubladen Turm aus Papier für Euch. Es waren noch Bögen vom Juli – Kit übrig. Für den Turm mit Deckel benötigt Ihr etwa drei Bögen in 12 x 12 inch. Allerdings bleiben Reste.

Zum Loslegen braucht Ihr außerdem Kleber, Stempelfarbe, ein Blendingtool, Stempel, eine Schablone und kleine Holzteile zum Dekorieren.

Die Außenhülle habe ich in 30 x 16 cm geschnitten und dreimal, je nach 7,5 cm gefalzt.

Von den Schubladen braucht Ihr vier Stück in den Maßen 14,5 x 14,5 cm. Diese falzt Ihr rundherum bei 3,5 cm…

…schneidet die Ecken ein (wie oben) und schrägt die Klebelaschen etwas keilförmig an.

Auf die Klebelaschen bringt Ihr dünn den Flüssigkleber auf und schlagt sie nach innen.

Zum Trocknen habe ich Klammern zur Hilfe genommen.

Wenn Ihr vier dieser Schubladen (wie oben) gemacht habt, klebt Ihr sie, beginnend am Boden, in den gleichen Abständen in die gefalzten Stellen der Außenhülle.

Wenn Ihr richtig geklebt und gemessen habt, lässt sich die Box schließen und die Schubladen schieben sich dabei übereinander.

Für den Deckel braucht Ihr ein Stück in 16 x 16 cm. Das wird rundherum gefalzt bei 4 cm. Die Ecken werden wieder eingeschnitten, leicht angeschrägt und geklebt, wie bei den Schubladen.

Zur Dekoration habe ich mir einen Schriftzug, aus dem Kit, rundherum geklebt.

Die Box habe ich mit Stempelfarbe und der Schmetterling – Schablone verziert und Holzteile aufgeklebt.

Der Deckel wurde mit den Schmetterlingen bestempelt…

…und bekam einen 3D – Effekt aus Holz. 🙂

Die geöffnete Box sieht dann so aus. Man kann sie toll verschenken, mit Kleinigkeiten befüllen oder selbst, für Reste und Bastelmaterial verwenden.

Geschlossen ist sie auch nicht übel. Viel Spaß beim Werkeln wünscht Euch Euer Tinchen

Seien Sie der Erste, der einen Kommentar schreibt.

Schreibe einen Kommentar