facebook
googlePlus
twitter
pinterest
Instagram_logo
Workshop
envelope

Weihnachtsgrüße mit den X Mas-Freunden

 

 

Hallo Ihr Lieben!

Heute zeige ich Euch eine Weihnachtskarte mir dem Elefanten und seinem Häschenfreund aus dem Stempelset „Freunde X Mas“.

 

 

Der Text „Weihnachtsgrüße“ ist aus dem Stempelset „Adventszeit“

Die Karrte habe ich nach dem aktuellen Sketch in Facebookgruppe „Stampcorner – Die Stempelecke“ gemacht. Die Challenge dort läuft noch bis zum Ende des Monats. Schaut doch mal vor! Vielleicht konnte ich Euch ja ein bisschen inspirieren.

Liebe Grüße

Anja

Weiterlesen

Party Time – Lasst die Korken knallen

Hallo Ihr Lieben,

heute zeige ich Euch eine Geburtstagskarte mit dem Stamp Corner Textstempel  Lasst die Korken knallen. Die süßen Party Animals von Mama Elephant passen natürlich perfekt zum Text und bringen sich schon mal in Party Stimmung.

Für die Karte habe ich ein Stück Bristol Cardstock mit Distress Oxide Tumbled Glass eingefärbt. Anschließend habe ich den Text Lasst die Korken knallen mit dem VersaMark Stempelkissen gestempelt und mit goldenem Embossingpulver von Ranger heiß embosst. Anschließend habe ich ein Stück Cardstock mit der Lawn Fawn Meadow Backdrop Portrait Stanze ausgestanzt und auf den blauen Hintergrund geklebt. Für meine weiße Grundkarte habe ich ein Stück Perfect Colouring Paper verwendet. Die kleinen Noten habe ich mit einem kleinen Stanzer aus meinem Bestand aus goldenem Glitter Cardstock ausgestanzt. Die Party Animals von Mama Elephant habe ich mit Copics coloriert und mit der Schere ausgeschnitten. Aufgeklebt habe ich sie mit dem Tombow Multi Talent Liquid Glue und 1mm Foam Pads. Ich denke die kleinen Tierchen haben großen Spaß bei der Party und lassen es so richtig krachen.

Ich wünsche Euch noch einen kreativen Tag, Tschüssi und bis bald.

Liebe Grüße

Eure Angela

Materialliste:

Weiterlesen

Wer schaut denn da hinter der Tür hervor?

Hallo Ihr Lieben!
Heute zeige ich Euch eine Idee mit dem süßen Mini Weihnachtsmann. Und wie man sieht, ist der schon bereit für Weihnachten!
Ich habe hier ein Stück weißen Cardstock mit Distress Oxide Aged Mahogany und der Mauerstencil Small Brick Wall von MFT in eine Hauswand verwandelt. Den weißen Cardstock habe ich schwarz gemattet und auf einen weißen Kartenrohling geklebt.
Meine Karte hat ein etwas ungewöhnliches Format, aber ich wollte die Tür und Santa beide darauf unterbringen, ohne eine quadratische Karte zu machen. So ist sie nun 12 cm breit und 15 cm hoch, aber wenn man sie persönlich übergibt, macht das ja nichts.
Unten an der Tür habe ich eine Treppe angebracht – die besteht einfach aus einem Stück grauen Cardstocks, den ich oben etwas angeschrägt und unten mit Distress Oxide Hickory Smoke gewischt habe. Auf der Treppe steht eine kleine Laterne, gemacht mit einer Stanze aus dem Mushroom House Stanzenset von LawnFawn.
Hier ist der süße Santa – gut gelaunt mit Daumen hoch. Ob as wohl das Zeichen ist, dass alles bereit für die Bescherung ist? Ich habe ihn mit Copics coloriert, ausgeschnitten und hinter die Tür geklebt.
Die Tür ist aus braunem Cardstock gemacht, das ich mit Holzmuster bestempelt habe. Sie besteht aus einem Rechteck, für das ich eine Stanze von Crealies benutzt habe. Aus dem kompletten Rechteck habe ich das Fenster aus dem Stanzenset Slim Window Dressing von MamaElephant gestanzt.
Dann habe ich mit derselben Rechteckstanze sowie einer kleineren einen Rahmen gestanzt und aus dem Mittelteil noch die anderen Teile, für die ich jeweils Partial Diecutting gemacht habe, damit die gestitchten Linien auch auf diesen Teilen komplett vorhanden sind. Diese Teile habe ich dann ebenfalls mit Holzmuster bestempelt, teilweise längs, teilweise quer, damit sich die Teile besser voneinander abheben. Sie sind mit 3D Tape aufeinander geklebt.
Hinter das Fenster in der Tür habe ich eine Lage Vellum und ein Stück grauen Cardstock geklebt. Das Türschloss und der -knauf sind wieder aus dem Mushroom House Stanzenset von LawnFawn. Die Tür ist mit einem Kranz dekoriert, den ich mit Distress Oxide Lucky Clover ein wenig schattiert habe. Die Schleife mit dem Text habe ich frei Hand geschnitten, mit Copics coloriert und dann den Text ebenfalls frei Hand mit einem weißen Gelmarker darauf geschrieben.
Habt alle einen tollen Tag! Eure Kathrin
Weiterlesen

Ich hab Dich zum Fressen gern

Hallo, Ihr Lieben!

Heute habe ich mal Stempel miteinander kombiniert, die vielleicht auf den ersten Blick nichts miteinander zu tun haben. Es handelt sich um den niedlichen Mini-Stempel Koch und das Freunde Weihnachtsset.

Aber es ist einfach so, der kleine Koch freut sich so sehr und da dachte ich, dass er doch sicherlich mit dem Spruch nur den Lebkuchenmann meinen könnte. Oder noch besser: die ganzen Naschereien in der Weihnachtszeit. Das große Naschen hat ja auch schon wieder begonnen, bei Euch auch? Also ich habe schon fleißig Baumkuchen gefuttert und vorsichtshalber mehrere von den leckeren Exemplaren gebunkert – WAS? Hamsterkäufe? … na ja, also im letzten Jahr gab es dann zu Weihnachten keine mehr, da wollte ich vorbeugen. …. und ich habe ja z.B. die Zimtsterne liegen lassen. Die könntet Ihr dann futtern, ok? 🙂

 

Meinen kleinen Koch und den Lebkuchenmann habe ich mit Ink on 3 gestempelt und mit Copics koloriert. Die Zuckerstangen im Hintergrund, die Ihr ebenfalls im Weihnachtsset findet, habe ich mit Versamark gesempelt und in weiß embosst.

Diese Farben liebe ich übrigens zu Weihnachten. …. wenn doch alle Weihnachtskarten so sein könnten, hihihi.

Ganz liebe Grüße von der stempelfrida

 

Weiterlesen

schnelle Weihnachtskarte

 

Hallo 🙂

heute habe ich eine schnelle Weihnachtskarte für euch, die sich gut und zügig auch in Masse produzieren lässt.

Begonnen habe ich mit dem Hintergrund. Ich habe mit Versamark gestempelt und in Gold embossed. Dann mit Nuvo Shimmer Powder den Hintergrund farblich gestaltet. Aber was heißt schon gestaltet? Das Puder macht eigentlich die ganze Arbeit alleine. Wenn man es eilig hat, kann man die Karte auch mit dem Embossingfön trocknen.
Diese Farbe hat Goldschimmer dabei, was gut zum goldenen Embossingpulver und dem Spiegelkarton passt.
Aus dem habe ich nämlich das Merry Christmas und den Hirsch ausgestanzt.
Der Hintergrund erhielt noch einen schönen Rand und durfte ein paar Runden durch die Stanzmaschine drehen, damit er wieder flacher wird. Nachdem alles aufgeklebt war, erhielt der Hirsch noch eine rote Nase.

Ich wünsche Euch eine schöne Woche!
LG Natalie

Material

Stanzen: Time for tea „christmas“ und „merry“; Crealies „XXL No. 95 – rectangles with rough edges“; Yvonne Creations „Colourful Christmas – deer – YCD10029“
Stempel: My Favorite Things „Four Corners Background“
Embossing: VersaMarkgoldenes Embossingpulver
Farbe: Nuvo Shimmer Powder „Green Parade“; Ranger Enamel Accents
Papier: Goldpapier; Aquarellpapier;

 

Weiterlesen

Beste Freunde halten zusammen!

 

 

 

 

Guten Morgen Ihr Lieben!

Heute darf ich Euch eins der neuen Stempelset aus dem November-Release vorstellen, das Stempelset „Beste Freunde„. Sind die Fünf nicht herzallerliebst?!

 

 

Coloriert habe ich mit Polycromos. Die Wortstanze „Hey“ ist von Time for Tea und Ihr findet sie hier. Die Karte selbst habe ich mit einer Slimline-Stanze von Whimsy Stamps gemacht. Slimline-Stanzen findet Ihr ebenfalls im Shop.

Ich wünsche Euch ein wunderschönes Wochenende und bleibt alle gesund!

Anja

 

Weiterlesen

Coole Feiertage

Hallo ihr Lieben,

so langsam muss ich mich mal an die Produktion der Weihnachtskarten machen.

Deshalb habe ich heute eine Karte mit dem Stempelset Oh Penguin Tree von Mama Elephant für euch.

Die Pinguine habe ich mit MfT extreme Black gestempelt mit Copics koloriert und ausgeschnitten.

Damit man die Schnittkante nicht sieht, ziehe ich die Ränder immer mit einem schwarzen Stift nach.

Den Hintergrund habe ich mit Distres Oxide Inks in twisted citron, peeled paint, pine needles und chipped sapphire

mit Hilfe von Blending Brushes gestaltet und anschließend mit etwas Wasser und weißer Acrylfarbe besprenkelt.

In dem Stempelset sind kleine Schneeflocken enthalten, diese habe ich auf ein Stück weißen Cardstock mit den gleichen Oxide Inks gestempelt.

Seid ihr auch schon fleißig am Weihnachtskartenbasteln oder fangt ihr erst im Dezember damit an?

 

Bis bald, lieben Gruß von

Friederike

 

Materialliste:

Stempel: Mama Elephant Oh Penguin Tree

Stanze: Crealies Double Stich XXL

Stempelkissen: Distress Oxide Ink in twisted citron, peeled paint, pine needles und chipped sapphire + MFT Extreme Black

Copics: N1, N3, N5, YG11, YG23, YG17, B00,B02, B05, RV10

Blender Brushes

Weiterlesen

Gechillte Weihnachten

Hallo Ihr Lieben!
Ich denke, wir alle kennen das: die „stille“ Zeit vor Weihnachten ist von Hektik geprägt und selbst an Heiligabend gibt es so viel zu tun. Dass es auch anders geht, zeigt Euch das kleine Faultier auf meiner Karte. Und vielleicht sollten wir es uns alle – zumindest ein wenig – zum Vorbild nehmen.
 Ich habe hier mit einer der Stitched Scallop Basic Edges 2 von MFT ein Stück weißen Cardstock am linken Seitenrand zugestanzt und dann den Cardstock so klein geschnitten, dass rechts und links noch etwas von dem grünen Designpapier mit den weißen Punkten aus dem Let it Shine Papierpack von LawnFawn, das ich hinter den weißen Cardstock geklebt habe, zu sehen war. Dann habe ich den Hintergrund auf einen weißen Kartenrohling geklebt.
Dann habe ich mit Distress Ink Crackling Campfire einen Kreis auf den weißen Cardstock gewischt und außen am Rand noch etwas Candied Apple aufgetragen, um das Rot dort zu intensivieren.
Das süße Weihnachts-Faultier hat es sich auf einem Tannenzweig gemütlich gemacht. Eigentlich liegt es auf einem normalen Ast – ich habe den als Guideline benutzt und mit Copics einfach kleine grüne Striche davon wegführend gemalt. Schon wird aus dem Zweig ein Tannenzweig – nur das Ausschneiden des Motives war so etwas frickeliger. Dafür sieht es nun so aus, als läge der Kleine im Weihnachtsbaum. Um den Eindruck noch zu verstärken, habe ich noch eine Zuckerstange aus dem Set Freunde X-Mas ausgeschnitten und in den Zweig gehängt. Ich habe einen kleinen Schlitz in den Tannenzweig geschnitten und die Zuckerstange dort durchgesteckt.
Mit den Alphanumeric Shadows Lower Stanzen von Sizzix habe ich das Wort xmas ausgestanzt. Die Außenlinien sind aus schwarzem Cardstock gestanzt, die inneren Teile aus rot-weiß gestreiftem Designpapier, ebenfalls aus dem Let it Shine Papierpack, gestanzt und eingeklebt.
Durch zwei kleine schwarze Cardstockstücke habe ich dann den Text ergänzt. Das Let’s Chill ist aus dem Penguins in Paradise Stempelset von MFT, das It’s aus dem Sky High Stempelset. Beide sind mit weißem Embossingpulver aufembosst.
Mit goldener Glitterpaste und der Card-Sized Star Confetti Stencil habe ich dann ein paar Sterne über der Karte verteilt und zum Schluss auch noch ein paar Schneeflocken aufgeklebt. Die sind aus dem Magic Iris Snow Globe Add-On Stanzenset von LawnFawn – und sie lagen noch von meinem letzten Projekt auf meinem Schreibtisch.
Ich wünsche Euch allen einen gechillten Tag! Eure Kathrin
Weiterlesen

Frostige Grüße

Hallo Ihr Lieben,

heute zeige ich Euch eine Karte mit dem neuen süßen Stamp Corner Eisbären Set. Da ich dieses Set so süß finde, musste ich es gleich als erstes aus dem neuen Release verwenden. Die Stempel findest Du hier im Shop.

Den Hintergrund der Karte habe ich mit Distress Oxide Salty Ocean und Chipped Sapphire eingefärbt. Anschließend habe ich das Lawn Fawn Snowy Sky Stencil drüber gelegt und mit weißer Embossingpaste eingestrichen und trocknen lassen. In der Zwischenzeit habe ich ein Stück Perfect Colouring Paper mit der Lawn Fawn Stitched Hillside Backdrop Landscape Stanze ausgestanzt. Die Berge sind mit der Lawn Fawn Stanze Over the Mountain aus hellgrauem Cardstock und irisierendem Glitzer Cardstock ausgestanzt und auf den getrockneten Hintergrund geklebt. Nachdem ich dann die Backdrop Stanze auf den Hintergrund geklebt hatte, fiel mir ein, dass ja die Lawn Fawn Forest Border Stanze auch noch ganz gut passen würde. Ich habe dann die kleinen Bäumchen einfach einzeln leicht unter den Rand geklebt. Den Text aus dem Eisbären Set habe ich mit einer Stempelhilfe direkt auf die Karte gestempelt. Gemattet habe ich den Hintergrund mit farblich passendem Cardstock und dann auf meine weiße Grundkarte geklebt. Die süßen Eisbären habe ich mit Copics coloriert, ausgeschnitten und mit Foam Tape aufgeklebt. Zum Schluss habe ich noch etwas Glitzer auf die Eisscholle mit dem Wink of Stella Brush Clear aufgetragen.

Ich wünsche Euch noch einen kreativen Tag, Tschüssi und bis bald.

Liebe Grüße

Eure Angela

Materialliste:

Weiterlesen

Du bist mein Ankerplatz

Hach, da bin ich ja schon wieder, hihihi.

Und heute wird es maritim romantisch bei mir. Wir lassen noch einmal den Herbst Herbst sein und blicken zurück auf den Sommer, wo ich ja bereits einige maritime Karten gezeigt habe. Der Spruch mit dem Ankerplatz ist einfach so schön, als ich ihn in meiner Post fand, wollte ich ihn gleich verwenden.

 

Und Seepferdchen finde ich ja auch zu niedich. Ihr findet dieses im Set Maritim 8. Passend zum Ankerplatz habe ich mir dann die weiteren Worte aus dem Set Danke zusammen gestellt.

Dieses Mal habe ich nicht mit Copics koloriert, sondern passend zum Wasser mit Aquarellfarben gearbeitet. Dafür habe ich die Motive mit Versamark gestempelt und mit schwarz embosst. Die Wellenränder sind gestanzt.

Wer ist Euer Ankerplatz?

Habt alle eine wunderschöne Woche. Es grüßt Euch herzlich

die stempelfrida

Weiterlesen