facebook
googlePlus
Instagram_logo
pinterest
youtube
Workshop
envelope

Ostergnome

Hallo Ihr Lieben!
Ostern steht vor der Tür! Und im Fall meiner Karte sitzen die Ostergnome vor der Tür bzw. dem Pilzhaus. Ich finde die Gnome genial und mal was anderes als „immer nur Hasen“.
Hier habe ich für den Hintergrund die neue Sunburst Backdrop Stanze von LawnFawn benutzt und aus weißem Cardstock gestanzt. Dann habe ich von der Mitte her Distress Oxide Worn Lipstick und Spun Sugar aufgewischt und mit weißer Acryl- und pinkfarbener Metallic Watercolor Spritzer auf dem Hintergrund verteilt.
Dann habe ich das süße Mushroom House von LawnFawn zum Gnomhaus gemacht. Es ist größtenteils durch die Gnome verdeckt, dennoch sieht man, dass es nicht nur ein normaler Pilz ist, und das nicht nur durch den Schornstein am Pilzhut.
Die nächste Lage davor bildet ein Grashügel, gestanzt aus grauem Cardstock. Dafür habe ich die Slimline Grassy Hills Stanze benutzt und mir den Teil des langen Stanzteils für meine Karte ausgesucht, der für mich am besten passte.
Ihr seht schon, farblich habe ich mich hier an Grau, Rosa und Rot gehalten. Trotzdem finde ich die Karte schön fröhlich und frühlingshaft.
Und hier sind die tollen Gnome mit den Hasenohren. Ich finde, sie haben einen grandiosen Job beim Bemalen der Eier gemacht!
Coloriert habe ich sie mit Copics, dann habe ich sie ausgeschniten und vor den grauen Grashügel geklebt.
Nun fehlte noch ein Text. Dafür habe ich die Worte Frohe Ostern aus weißem und rotem Cardstock gestanzt. Ich habe dafür ein Alphabet-Stanzenset von MFT benutzt, das dem Bitty Banners Alphabet Set sehr ähnlich ist, auch von der Größe her.
Ich habe die roten auf die weißen Buchstaben geklebt, die Worte vor bzw. teilweise auf den Gnomen aufgebracht und um Schluss mit einem weißen Gelpen Highlights gesetzt.
Ich wünsche Euch allen ein wunderschönes Osterfest! Eure Kathrin

Seien Sie der Erste, der einen Kommentar schreibt.

Schreibe einen Kommentar