facebook
googlePlus
twitter
pinterest
Instagram_logo
Workshop
envelope

Heute mal ganz anders!

Hallo Ihr Lieben!

Heute zeige ich Euch mal etwas ganz anderes…

Und bevor Ihr Euch jetzt wundert – ja, es ist wie meist nur eine Karte. Aber vom Stil her ist sie so komplett anders als das, was ich normalerweise mache. Ich gestehe auch, ich war – und bin – mir mit dieser Karte total unsicher. Ich habe sogar im DT nachgefragt, ob die alle so gruselig finden wie ich. Aber es liegt wohl wirklich an mir und der Tatsache, dass ich so bunt einfach selten mache. Also habe ich mich entschlossen, die Karte doch mit Euch zu teilen.

Angefangen hat alles mit einer Anleitung für einen Hintergrund. Das wollte ich probieren. Der erste Versuch ging gleich mal in den Rundordner, da waren die Farben so ählich, dass kaum Muster zu erkennen war. Also habe ich in die Vollen gegriffen – mit orange, rot und gelb. Herausgekommen ist dann dieses farbenfrohe Etwas. Bei dieser Technik werden auf einem Stück Cardstock großzügig einige Punkte Acrylfarbe verteilt und mit einem Spatel oder, wie in meinem Fall, einer alten Geschenkkarte verteilt. Für mehr Kontrast habe ich noch Spritzer mit schwarzer Acrylfarbe hinzugefügt. Und weil das alles noch nicht wild genug war, habe ich mit der Love is in the Air Stencil von MFT und weißer Strukturpaste noch ein paar Herzen aufgetragen.

Nun ja, irgendwas musste dann mit dem Hintergrund geschehen. Also habe ich erst den Schmetterling von Stampcorner in schwarz aufgestempelt. Das Stempeln geht auf der Acrylfarbe übrigens super. Die schwarzen Flecken um das Motiv gehören übrigens zum Stempel. Ich habe das Motiv dann noch ein weiteres Mal mit orangefarbener Tinte gestempelt und nur die Flügel ausgeschnitten. Die habe ich dann außen mit 3D Tape, innen direkt auf das schwarz gestempelte Motiv geklebt und mit Stickles beglittert. Der Glitzer war übrigens das einzige, das einige meiner DT-Kolleginnen an der Karte gestört hat.

Neben dem Motiv habe ich dann ein paar Zweige verteilt. Ich habe hier die Grande Greenery Solid Stanze (grün) sowie die Grande Greenery Outlines (schwarz und aus Vellum) von MFT verwendet und übereinander geklebt.

Nun fehlte noch ein Text. Ich wollte nochmal etwas mit Kontrast. Also habe ich eine der Stanzen aus dem Shadow Script #2 Stanzenset von Sizzix verwendet, den Schatten aus schwarzem, das Wort selbst aus orangefarbenem Cardstock gestanzt und übereinander geklebt. Dann habe ich es am unteren Ende der Zweige auf die Karte geklebt.

Ich glaube, mit dieser Karte beende ich meinen Ausflug ins experimentelle Stempeln und kehre wieder zu meinem gewohnten Stil zurück. Aber hey, sonst hätte ich nicht gewusst, ob das nicht vielleicht doch etwas für mich ist!

Habt alle einen farbenfrohen Tag! Eure Kathrin

Seien Sie der Erste, der einen Kommentar schreibt.

Schreibe einen Kommentar