facebook
googlePlus
Instagram_logo
pinterest
youtube
Workshop
envelope

Eine Wundertüte

Hallo Ihr Lieben!
Für meinen heutigen Post habe ich mal wieder eine Knalltüte gemacht – bzw. in diesem Fall eine Wundertüte. Und die ist neben Konfetti noch mit Gutscheinen in Form von kleinen Zettelchen gefüllt.
Auf dem ersten Bild hatte ich die Tüte ein wenig aufgezogen – nein, natürlich nicht aufgeblasen, soll ja noch verschenkt werden! Hier ist sie wieder flach gedrückt, so kann man sie besser sehen:
Ich habe eine Butterbrottüte verwendet und oben ein wenig eingekürzt. Dann habe ich sie mit dem tollen Tape von Stampcorner oben rundum zugeklebt und dabei ein kurzes Stück eines Papierstrohhalmes mit eingearbeitet. Um das habe ich ein wenig grünes Twine gewickelt und zur Schleife gebunden.
Um an den Inhalt zu kommen, muss die Tüte durch den Strohhalm aufgeblasen und dann „zerknallt“ werden. Das gibt einen schönen Konfettiregen…. 😉
Natürlich muss die Tüte vor dem Zuklebe gefüllt weden!
Und jetzt endlich mal zur Deko meiner Tüte! Butterbrottüten sind ja ein wenig beschichtet – das Wischen darauf geht super, die Stempelfarbe perlt aber ein wenig. Ich wollte aber auch nicht embossen, da ich Angst hatte, dass das dünne Papier sich zu sehr wellt.
Ich habe von der Ecke unten links die Tüte mit Distress Oxide Broken China, Evergreen Bough und Cracked Pistacchio gewischt. Dann habe ich den WTF Background von WhimsyStamps mit schwarzer Tinte daraufgestempelt.
Die geniale Schnecke ist aus dem Stempelset Nur kein Stress von Stampcorner. Die schaut so schön freudig überrascht, dass sie einfach perfekt für die Tüte war. Ich habe sie mit Copics coloriert, ausgeschnitten und aufgeklebt.
Die Text sind aus dem selben Stempelset. Ich habe sie mit weißem Embossingpulver auf schwarzen Cardstock embosst, ausgeschnitten und ebenfalls aufgeklebt.
Und das Wundertüte ist mit einer der eigenen Stanzen, die es jetzt ganz neu bei Stampcorner gibt, gemacht. Ich habe sie einmal aus schwarzem und einmal aus weißem Cardstock gestantzt, versetzt übereinander und dann auf die Tüte geklebt. Statt eines weißen Gelpens habe ich diesmal Highlights mit einem glitzernden Gelpen, ebenfalls von Sakura, gemacht.
Als Deko habe ich die Sternstanzen aus dem Hearts and Stars Skinny Tag von LawnFawn benutzt, Sterne aus hellgrünem und türkisfarbenem Cardstock gestanzt und auf die Tüte geklebt. Dazwischen habe ich dann noch ein paar silbern glitzernde Nuvo Drops gesetzt.
Habt alle einen Tag, wie eine Wundertüte! Eure Kathrin

Seien Sie der Erste, der einen Kommentar schreibt.

Schreibe einen Kommentar