facebook
googlePlus
twitter
pinterest
Instagram_logo
Workshop
envelope

Du bist einzigartig!

Hallo Ihr Lieben!

Viele Motive gibt es ja in verschiedenen Varianten von vielen Stempelfirmen. Aber ein Axolotl-Set ist mir bisher noch nicht untergekommen. Bis jetzt, denn seit März gibt es ein solches Axolotl Set von Stampcorner! Und wie meine erste Karte damit ausgefallen ist, zeige ich Euch heute.

Ich bin jetzt nicht gerade ein Axolotl-Experte, daher musste ich erstmal Bilder anschauen. Die „possierlichen Tierchen“, um es mit einem bekannten Tierfilmer auszudrücken, gibt es ja in diversen Kreuzungen. Ausgewachsen finde ich sie jetzt nicht so doll, farblich gesehen. Aber wenn sie jung sind…. zu süß! Ich habe mich für eine hellrosafarbene Variante mit dunkel rosafarbenen – äh, was sind das eigentlich, was da seitlich am Kopf wächst? – entschieden. Ihr wisst, was ich meine.

Die Karte an sich ist bewusst dezent gehalten, damit das Motiv wirken kann. Ich habe nur ein Stück weißen Cardstock mit dem Text, der ebenfalls im Set enthalten ist, bestempelt, schwarz gemattet und auf eine weiße Gundkarte geklebt.

Dann habe ich einen Kreis auf der Karte skizziert und den Axolotl hineingestempelt. Ich habe gelernt, dass es sie eigentlich nur in zwei Seen in Mexiko gab. Gab, denn einer davon wurde inzwischen trockengelegt. Nun ja, ein See ist vielleicht nicht ganz so dunkel wie mein Wasser, aber mein Axolotl macht eben einen Abstecher in tiefere Gefilde.

Der Axolotl ist mit Copics coloriert. Auf die dünne Haut um den Schwanz herum habe ich Stickles aufgetragen. Und weil viele der Axolotl, die ich auf den Bildern gesehen habe, so süße Punkte im Gesicht hatten, habe ich die nach dem Colorieren auch noch hinzugefügt.

Auch das Wasser ist mit Copics in veschiedenen Grau- und Blautönen coloriert.

Leicht neben den Kreis und in ihn hineinragend habe ich dann eine ausgestanzte und mit Schatten versehene Wasserpflanze wachsen lassen und darunter und nach links hin weitergezogen habe ich grüne Mini-Pailetten in zwei verschiedenen Grüntönen als Grund aufgeklebt.

Auf dem Wasser befinden sich noch ein paar Blubberblasen, gemacht mit Glossy Accents. Vielleicht hätte ich darunter die Copics etwas aufhellen sollen, dann wären sie noch besser sichtbar gewesen. Aber so finde ich es auch ganz gut.

Habt alle einen einzigartigen Tag! Eure Kathrin

Seien Sie der Erste, der einen Kommentar schreibt.

Schreibe einen Kommentar