facebook
googlePlus
twitter
pinterest
Instagram_logo
Workshop
envelope

Deko – Kugeln aus Papierstreifen

Hallo liebe Blogbesucher!

Heute habe ich eine kleine Deko für Euch, mit der Ihr super Eure Papierreste verarbeiten könnt. Sie eignet sich für allerlei Anlässe und sieht einfach immer toll aus, wie ich finde.

Mit der Länge und Breite der einzelnen Streifen, könnt Ihr die Form und Größe Eurer Kugeln bestimmen. Meine waren 15 cm lang und 2 cm breit. Es waren 12 Stück.

Die Streifen legt Ihr alle zusammen und macht oben und unten ein Loch mit der Crop – A – Dile oder einzeln, mit einem Locher.

Durch die Löcher steckt Ihr Brads und fächert die Streifen auseinander.

Optional und weil es einfach wertvoller aussieht, verseht Ihr die Kugeln mit zusätzlicher Deko wie Perlen, Glöckchen oder Charms.

Auch aus Resten habe ich mir hier Streifen von 1 cm Breite geschnitten und auf die gleiche Weise verbunden.

Das waren nur 10 Stück und dadurch bleiben größere Lücken, sodass man den Inhalt sehen kann. Hier habe ich einen Totenkopf, ins Zentrum geklebt und außen 2 Spinnen befestigt.

Es gibt 1000 und eine Möglichkeit, diese Kugeln zu formen, zu dekorieren und zu verzieren.

Viel Spaß dabei wünscht Euch Euer Tinchen

Seien Sie der Erste, der einen Kommentar schreibt.

Schreibe einen Kommentar