facebook
googlePlus
twitter
pinterest
Instagram_logo
Workshop
envelope

Auf zur Geburtstagsparty!

 Hallo Ihr Lieben!

Auf dem Stampcorner-Blog zeige ich heute eine Karte, auf der ich einige der Stempel und Stanzen aus dem Mai-Mini-Release von Lawn Fawn verarbeitet habe.

Da ich rund um das Straßennetz noch Platz für Motive brauchte, hat die Karte mit 13 x 16 cm ein etwas eigenartiges Maß. Aber da sie eh nicht verschickbar ist, ich erkläre Euch später warum, macht das überhaupt nichts aus.

Für den Text konnte ich unter meinen Lawn Fawn Stempeln nichts passendes finden. Also habe ich zwei Texte aus dem Bitty Birthday Wishes Stempelset von MFT kombiniert. Sie sind mit weißem Embossingpulver auf den grünen Cardstock embosst, den Bindestrich zwischen den Texten habe ich mit einem weißen Gelmarker gemalt.

Ich habe aus grünem, leicht strukturiertem Cardstock ein Rechteck geschnitten und daraus die Straßen mit der Slide on Over Maze Stanze ausgestanzt. Rund um die Straßen habe ich dann die Motive aufgeklebt. Die sind ein Mix aus den Stempelsets Village Heros und Happy Village. Coloriert habe ich alle Motive mit Copics.

Unten links am Straßenrand steht eine der kleinen Mäuse aus dem Stempelset Dandy Day. Ich habe ihr einen Partyhut aus dem Stempelset Really High Five aufgesetzt und ihr auch zwei Ballons, aus demselben Set, in die Hand gegeben.

Das Auto mit den beiden Bären ist aus dem ebenfalls neuen Stempelset Car Critters. Eigentlich schneide ich Motive lieber mit der Hand aus, da es hier aber auch eine passende Stanze für die Windschutzscheibe gibt, die dann auch zur Reveal Whell Add-On Stanze passt, habe ich mir das Stanzenset für dieses Stempelset gekauft und dann hier auch benutzt.

Ihr ahnt es sicher schon, die beiden Bären sind unterwegs zur Geburtstagsparty bei der kleinen Maus. Auf das Autodach haben sie Geschenke und eine Torte geladen. Das kleinere Geschenk ist wieder aus dem Stempelset Really High Five, Torte und das – minimal – größere Geschenk aus dem Beam Me Up Stempelset.

Hinter das Auto habe ich einen Streifen Folie geklebt, der rechts über die Karte hinaussteht. Er ist etwa 10 cm lang – und daher ist die Karte auch nicht verschickbar, außer eventuell in einem DinA5 oder sogar DinA4 Umschlag. Unter dem Folienstreifen befinden sich zwei Kreise aus Cardstock, dazwischen ist ein Stück dickes Plastik, das in den Straßen dahingleitet. Der grüne Cardstock ist mit 3D Tape auf grauen Cardstock geklebt, so dass die Straßen asphaltiert aussehen. Mit einem weißen Gelmarker habe ich die Mittellinien eingezeichnet.

Und so sieht es dann aus, wenn die beiden unterwegs sind:

Natürlich hätte man auf den Folienstreifen verzichten können, ich wollte aber doch, dass die beiden gut und sicher und ohne Überschlag bei der Party ankommen. Daher kam eine normale Kullerkarte für mich nicht infrage. 😉

Ich wünsche Euch allen einen tollen Tag! Eure Kathrin

Seien Sie der Erste, der einen Kommentar schreibt.

Schreibe einen Kommentar