facebook
googlePlus
twitter
pinterest
Instagram_logo
Workshop
envelope

Alcohol Ink – Beispiel 2 – gewischt

Hallo ,

heute möchte ich euch mein 2.Beispiel mit den Alcohol Inks zeigen und heute wird der Hintergrund gewischt.

Hier wieder meine fertige Karte

Ihr benötigt hierfür:

Bastelunterlage

Yupo Papier

Alcohol Inks

Alcohol Ink Applicator _Tool

Archival Ink Stempelkissen

Stempelhilfe – Tim Holtz Platform

(zusätzliche Magneten für die Stempelhifen)

Stempelset mft Scribble Flower

 

 

Und so habe ich die Karte gebastelt :

Ihr nehmt euch ein Blatt Yupo Papier und Alcohol Inks eurer Wahl. Auch bei dieser Technik wird die Farbe auf den Applikator aufgebracht und dann gewischt.

Ihr wischt solange und mit neuer Farbe,bis euch der Hintergrund gefällt.Das könnt ihr mehrmals machen und es entstehen schöne Farbverläufe.

Eine Bastelunterlage bietet sich hier sehr an!

 

Wenn das Blatt getrocknet ist dann wird es mit Archival Ink Stempelkissen bestempelt.

Ich habe mich für die Blüten entschieden und was wichtig ist ,ihr benötigt das Archival Ink Stempelkissen in dem Farbton eures Hintergrundes !

Mit Hilfe der Stempelhilfe habe ich meine Stempel positioniert ,abgestempelt und sofort mit einem Tuch die Stempelfarbe vom Hintergrund wieder abgewischt.

Dabei wird das Stempelmotiv sehr viel heller und der Effekt schaut richtig toll aus.

Der Rest der Kartengestaltung erklärt sich sicher von selber.

Wie man vielleicht erkennt,ist der Farbverlauf meiner fertigen Karte etwas „einfacher“. Der 2.hier für die Bilder der Arbeitsschritte ist mir schon viel besser gelungen.

Wie immer -Übung macht den Meister 🙂

Hoffe ihr probiert es auch mal aus, mit den Alcohol Inks zu spielen und zu matschen – es macht richtig Spaß und ist so vielfältig !

Bis zum nächsten mal – eure Rena

Seien Sie der Erste, der einen Kommentar schreibt.

Schreibe einen Kommentar